Frühe Damenarmbanduhr mit Krone links authentisch?

Diskutiere Frühe Damenarmbanduhr mit Krone links authentisch? im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, habe in der Bucht eine merkwürdige Damenarmbanduhr erworben, Krone ist links statt rechts, aber ist das so authentisch? Die Uhr hat ein...
F

Flohmarkthoffi

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
1.511
Hallo, habe in der Bucht eine merkwürdige Damenarmbanduhr erworben, Krone ist links statt rechts, aber ist das so authentisch? Die Uhr hat ein ganz dünnes englisches 9 Karat Goldgehäuse, Durchmesser ca. 25mm und ein einfaches Zylinderwerk (läuft nicht). Ich meine mal ein Foto im Netz von einer frühe Omega aus dem Süden von England ebenfalls mit einer Krone links gesehen zu haben, kann aber das Foto im Netz nicht mehr finden. Anscheinend hat es so was mal gegeben, aber ob das bei dieser Uhr authentisch ist? Dafür spricht, das alle Zifferblattfüsse in den dazugehörigen Löchern stecken, allerdings habe ich die Uhr nicht auseinander gehabt. Dagegen spricht die merkwürdige Stellung der Zeiger, sind etwas verstellt. Vielleicht hat doch jemand am Zifferblatt gebastelt, könnte aber das originale ZB sein und auch die original Krone. Das es wirklich eine Armbanduhr ist und kein Umbau steht ausser Zweifel, glatter Boden, kein Staubdeckel innen, rote Zwölf. Wenn das ZB gedreht ist, was für einen Sinn sollte das machen? Hat jemand schon ähnliche Uhren gesehen? Ich weiss, meine Fragen sind immer sehr speziell, aber wie heisst es so schön in einer Kindersendung: "wer nicht fragt bleibt dumm" und ich wollte die Uhr zur Diskussion stellen. Bin schon auf Antworten gespannt, falls welche kommen.
 

Anhänge

  • englische damenuhr krone links vorderansicht.jpg
    englische damenuhr krone links vorderansicht.jpg
    323,7 KB · Aufrufe: 12
  • englische damenuhr krone links innendeckel.jpg
    englische damenuhr krone links innendeckel.jpg
    372,9 KB · Aufrufe: 16
  • englische damenuhr krone links werk.jpg
    englische damenuhr krone links werk.jpg
    503,3 KB · Aufrufe: 13
  • englische Damenuhr krone links werkdetail.jpg
    englische Damenuhr krone links werkdetail.jpg
    590,6 KB · Aufrufe: 12
  • englische damenuhr krone links krone.jpg
    englische damenuhr krone links krone.jpg
    260,1 KB · Aufrufe: 13
Weckerfreund

Weckerfreund

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.770
Es gibt doch heute auch Linkskronen Uhren. Die ZB-Füße sind mittig angeordnet. Das ZB kann also jeder geschickte Laie selbst drehen. Vielleicht war es eine Linkshänderin, die das Drehen des ZB in Auftrag gegeben hat? Aber merkwürdig ist das schon.
 
F

Flohmarkthoffi

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
1.511
Das wäre möglich, das das jemand in Auftrag gegeben hat. Ich hatte eigentlich gedacht, das ein Drehen des Zifferblattes nicht so leicht ist. Dachte ein Fuss ist bei 10 Uhr, einer bei 4 Uhr. Wenn die ZB Füsse mittig sind, hat das wohl mal jemand gedreht. Muss jetzt wohl mal meinen Uhrmacher beauftragen, um zu schauen, ob man das wieder zurückdrehen kann. Oder ein pfiffiger Verkäufer bei Ebay hat das in Auftrag gegeben, habe aber nicht sooooo viel bezahlt, wenn die Uhr nicht authentisch ist, kann man das Gehäuse immer noch einschmelzen, was ich allerdings als Frevel empfinde, ist zwar keine hochwertige Uhr, aber eine echte frühe Armbanduhr. Werde die Uhr auf alle Fälle behalten und reinigen lassen. Scheint nur verharzt zu sein. Wenn das Zifferblatt gedreht ist, hat die Stellung der Zeiger wieder Sinn, jetzt nicht.
 
Thema:

Frühe Damenarmbanduhr mit Krone links authentisch?

Frühe Damenarmbanduhr mit Krone links authentisch? - Ähnliche Themen

Frühe Silber-Armbanduhr (ca. 1916) im Militäruhrenstil mit Leuchtzifferblatt und einem 13-linigen Werk von Marc Favre: Im letzten Jahr habe ich zwei Uhren mit sehr ähnlichem Design und aus der gleichen Epoche in unrestauriertem Zustand gekauft und aufgearbeitet...
James Bond auf Drogen? Die 70er Jahre Omega Bond Experience Ref. 176.007: Uhrensüchtig? ... ich?! Quatsch, ich könnte jederzeit aufhören! (Zitat @herrschneider ) Diesen Spruch eines lieben Forenkollegen finde ich so...
Onkel Herrmann, mein 120. Geburtstag und eine Jahrgangsuhr aus Glashütte - GUB Spezimatic: Onkel Herrmann, die Verfügbarkeit von Stahl-Daytonas, mein 120. Geburtstag und eine Jahrgangsuhr aus Glashütte – wie alles irgendwie...
Vorstellung und Revision der Kundo "motordrive" Drehpendeluhr: Nach länger Zeit der Foren Abstinenz möchte ich Euch hier eine seltene mechanische Drehpendeluhr (nach 1945) und die wohl letzte mechanische DPU...
Spinnaker Boetgger - Das Eckige muss unter’s Runde: Liebes Uhrforum, seit Sepp Herberger wissen wir: „Das Runde muss ins Eckige!“ Aber sowohl die Form als auch das Beziehungswort können sich...
Oben