Frederique Constant - Automatik mit Manufakturkaliber unter 2.000,00 EUR

Diskutiere Frederique Constant - Automatik mit Manufakturkaliber unter 2.000,00 EUR im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Seit ein paar Tagen, ist die neue Kollektion Classics Manufacture von Fredqerique Constant, im Handel erhältlich! Bei den Beiden Uhren handelt es...
r-winter

r-winter

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
Seit ein paar Tagen, ist die neue Kollektion Classics Manufacture von Fredqerique Constant, im Handel erhältlich!
Bei den Beiden Uhren handelt es sich um die, meines Wissens ersten Uhren, unter 2.000,00 EUR, mit einem Manufaktur-Kaliber!

Die Uhr ist in zwei Varianten erhältlich ...

FQ_CM002.jpg FQ_CM003.jpg

Die Variante mit Rosé-Gold (FC-710MC4H4) beschichtet, schlägt mit EUR 1.995,00 zu Buche,
jene in Edelstahl (FC-710MC4H6) mit EUR 1.795,00!

Bilder und Zitat von frederique-constant.com!

"... Classics Manufacture, eine Kollektion, welche mit Sorgfalt und Leidenschaft konzipiert und hergestellt worden ist.
Das komplizierte Zifferblatt ist Verfeinerung pur. Die Uhr ist nach den höchsten Standards mit Cotes de Geneve und Collimacon dekoriert,
und sie leuchtet dank der Rhodium Beschichtung. Die neue Classics Manufacture ist aufgrund der zweiten Generation des Uhrwerks Maxime,
cal. FC-710, aufgebaut. Der Hersteller hat einen Sekundenzeiger zugegeben.
Man kann Classics Manufacture nicht nur aus Nirosta, sondern auch mit rosagold Beschichtung ...
"

Noch ein paar Impressionen ...

FQ_CM001.jpg

... und hier die Daten ...

Modell: Classics Manufacture
Referenz: FC-710MC4H4 / FC-710MC4H6
Gehäuse: Edelstahl vergoldet / Edelstahl
Durchmesser: 42,00 mm
Dicke: 11,50 mm
Wasserdicht: 5 bar / 50 m
Antrieb: Automatik
Kaliber: FC-710
Basiskaliber: FC-710
Glas: Saphirglas
Bandmaterial: Leder
 
smarti

smarti

Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
3.385
Ort
CH-Winterthur
Wenn das die Folgen der Lieferverknappung durch die Swatch Group sind, dann bitte gerne mehr davon :klatsch::super:
 
Don Jorge

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.802
Ort
Molwanien
Zwar fehlt mir gerade das Kleingeld für solche Schätzchen, aber hübsch sind sie allemal. Sehr klassisch im Design, und diese Art des Kalenders finde ich ohnehin schick. 42mm scheinen mir jetzt etwas groß, aber das müsste man in echt sehen. Die Edelstahl-Variante spricht mich etwas mehr an.
 
Robse

Robse

Dabei seit
11.09.2009
Beiträge
255
Ort
München
Hallo Rudolf,
und vielen Dank für den Hinweis. Rein optisch nicht so meins aber die Preisgestaltung ist sympathisch.
Bei den 2000.- beziehst Du dich wahrscheinlich auf Frederique Constant, oder? Nomos liegt bei etlichen Uhren weit unter 2000.- Euro und verbraut inzwischen ausschließlich Manufakturkaliber.

Beste Grüße
Robse
 
Ronin

Ronin

Dabei seit
03.10.2008
Beiträge
555
Na das ist doch mal eine kundenfreundliche Preisgestaltung!

Die Edelstahlvariante gefällt mir sogar. Und die Rückansicht ist der Hammer, finde ich. Bleibt zu hoffen, dass andere Hersteller nachziehen.
 
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.588
Ort
Bonn
Manufakturkaliber gibts schon für unter 100 Euro, aber diese Diskussion ist an anderer Stelle bereits ausreichend geführt worden.

Grundsätzlich sind neue Kaliber ausserhalb der SG schon begrüßenswert - vor allem, wenn diese dann noch im halbwegs erträglichen Preisrahmen liegen. Optisch spricht mich nur die Heckansicht an - und die Größe ist zwar bestimmt "zeitgemäß", aber eine Dresswatch braucht keinen 3-5mm Werkhaltering. Da wäre eine kleinere Variante besser.

Mal schauen, was da noch so kommt.
 
jsimonis

jsimonis

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
1.252
Ort
Pfalz
Die Marke ist mir schon seit geraumer Zeit sympathisch, weil ich ein Freund von a, römischen Ziffern und b, hin und wieder etwas blingbling Goldglanz bin ;-)
Ein (sogar beinahe High-end) Manufakturwerk gibt es aber auch in der Seiko Marine Master (8L35) für knapp 2000 EUR.
Frederique Constant römische ziffern damenuhr DSC_9417.jpgFrederique Constant roman dial  gold automatic DSC_9912.jpgFrederique Constant clear vision black dial DSC_9547.jpgFrederique Constant arabische ziffern goldplaque DSC_9384.jpgFrederique Constant römische ziffern rechteckig DSC_9443.jpgFrederique Constant art deco damenuhr DSC_9412.jpg
Freundliche Grüße
Jürgen
 
r-winter

r-winter

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
Gut Leute - Ihr habt Recht - ich hab ein wenig schlampig recherchiert! :oops:
Doch sie (die Edelstahl-Version) ist die günstigste Uhr mit ...

- Automatik-Manufaktur-Kaliber
- Saphirglasboden
- Datum

... die zur Zeit in Europa hergestellt wird!
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Die Nomos Club Automatik ist meines Wissens günstiger...

Viele Grüße
Malte
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
r-winter

r-winter

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
Das ist sicher richtig, Richard, doch FC hat hier ein völlig eigenständiges Kaliber entwickelt!

Ich wollte mit dem Thread unter anderem, auch darauf hinweisen, wie sich die Situation entwickeln kann,
bzw. teilweise ja schon entwickelt hat, wenn ETA nicht mehr uneingeschränkt, Werke verteilt!

Wenn Frederique Constant eigene Werke entwickeln kann, dann wird das doch anderen,
größeren Herstellern/Einschalern auch gelingen, zumal FC ja kein Branchen-Riese ist!
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Wenn Frederique Constant eigene Werke entwickeln kann, dann wird das doch anderen,
größeren Herstellern/Einschalern auch gelingen, zumal FC ja kein Branchen-Riese ist!
Hallo Rudi,

ich glaube, da unterschätzt du FC (+Alpina) massiv....

Im Jahr 2010 lag der Output an Uhren bei 150.000 Stück. Man könnte also schon sagen, das FC/Alpina zu den größeren Marken zählt.

FC arbeitet massiv mit Sellita zusammen, wie mir Peter Stas in einem Gespräch berichtete. Der Ausbau der Manufakturserien ist übrigens nicht wegen der Liefersituation der SG so entstanden, sondern vielmehr aus Gründen der Unterscheidbarkeit zu anderen Marken- und dem Interesse des CEO an der Mechanik. FC bzw. Alpina machen auch eines der günstigsten Tourbillons am Markt- und es wird in Zukunft noch etliche Werke von FC/Alpina geben.
 
r-winter

r-winter

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
@marfil:

... dass soviel produziert wird, war mir nicht mal annähern bekannt :shock:
Wieder was gelernt, Martin - :super:

Dass das Ehepaar Stas Uhren-Freaks sind, habe ich schon von einigen Stellen gehört,
vielleicht ist mir darum, die Marke FC (und Alpina) so sympathisch!


Übrigens, da die Fotos auf der HP (so toll die Uhren auch sind, so schrecklich die Fotos) nur eine entfernte Ähnlichkeit, mir den Uhren haben,
hier ein kleines Update ... :D

CM_004.jpg

CM_002.jpg

CM_003.jpg

CM_005.jpg

(verzeiht bitte die mäßige Qualität - die Uhr wehrt sich dagegen, fotografiert zu werden!)
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Also "mäßig" ist die Qualität jetzt nicht unbedingt..;-)

Freut mich aber, dass Du endlich in Richtung "Manufaktur" gehst beim Einkaufen.....vielleicht bringen meine Denkanstöße doch hin und wieder was..;-)).... und irgendwann landest Du doch noch bei Patek..:D

P.S.:

Bin schon auf einen Langzeitbericht zur Uhr gespannt!!!
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Die Unruh und die Reguliereinrichtung kommt dann wohl so direkt vom Zulieferer - ETACHRON at its best. Ist die Frage, was da jetzt Manufaktur ist - die optische Veränderung? Mich dünkt, der Radsatz wird wohl eher zugeliefert sein...
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Tja, das ist immer wieder die Frage....was von wem...usw...

Auf eine Manufakturreportage hat sich FC jedenfalls noch nicht eingelassen- trotz mehrerer Anfragen.
 
r-winter

r-winter

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
Die Unruh und die Reguliereinrichtung kommt dann wohl so direkt vom Zulieferer - ETACHRON at its best. Ist die Frage, was da jetzt Manufaktur ist - die optische Veränderung? Mich dünkt, der Radsatz wird wohl eher zugeliefert sein...
... nur gut, dass Du dieses "optisch veränderte" Werk nicht täglich anzusehen brauchst!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Frederique Constant - Automatik mit Manufakturkaliber unter 2.000,00 EUR

Frederique Constant - Automatik mit Manufakturkaliber unter 2.000,00 EUR - Ähnliche Themen

  • FREDERIQUE CONSTANT classic index Automatik - mein neuer daily driver

    FREDERIQUE CONSTANT classic index Automatik - mein neuer daily driver: Guten Tag, liebe Leute! Seit etwa drei Jahren begleitet mich eine Ruhla gardé classic durch den Alltag. Diese Uhr ist liebevoll designed...
  • [Verkauf] Frederique Constant Damenuhr Heart Beat Automatik mit Diamanten

    [Verkauf] Frederique Constant Damenuhr Heart Beat Automatik mit Diamanten: Hallo, Verkaufe Frederique Constant Uhr von meine Frau. Zustand wie neu- vielleicht zwei mal getragen. Beschreibung: Frederique Constant...
  • [Erledigt] Frederique Constant Automatik

    [Erledigt] Frederique Constant Automatik: Möchte meine Frederique Constant Automatik verkaufen! Werk: Eta 2824-2 Edelstahlgehäuse ca. 38 mm ohne Krone Bandanstöße: 20 mm Krone und...
  • [Reserviert] Frederique Constant Automatik, OVP,

    [Reserviert] Frederique Constant Automatik, OVP,: Schöne Frederique Constant zu verkaufen. Sie ist mir etwa zu klein. Details: -ca. 39 mm Durchmesser ohne Krone -Automatik Kaliber FC 303...
  • [Erledigt] Frederique Constant Index Automatik, die mit dem Calatrava Zifferblatt

    [Erledigt] Frederique Constant Index Automatik, die mit dem Calatrava Zifferblatt: Hallo, dieser Klassiker hat noch das original FC Band mit FC Schliesse, alles ist im getragenen Zustand. Die Uhr läuft gut und auch die...
  • Ähnliche Themen

    Oben