Fragen zur Tag Heuer Aquaracer

Diskutiere Fragen zur Tag Heuer Aquaracer im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich bin schon wieder auf eine Uhr gestoßen, die mir sehr gut gefällt. Es handelt sich um die Tag Heuer Aquaracer...
nawaro

nawaro

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
693
Hallo zusammen,

ich bin schon wieder auf eine Uhr gestoßen, die mir sehr gut gefällt. Es handelt sich um die Tag Heuer Aquaracer (CAF2011.FT8011). Hier mal ein Link:

TAG Heuer Aquaracer Chronograph - ArtNr 2558 - Miquel Schmuck & Uhren GmbH

Allerdings kenne ich mich mit Tag Heuer bisher zu wenig aus, um die Qualität des Werks sowie die Verarbeitungsmoral von Tag Heuer einschätzen zu können. Daher möchte ich gern auf Euer gesammeltes Wissen zurückgreifen.

Was haltet Ihr vom Caliber 16 von Tag Heuer? Ist es ein hochwertiges und zuverlässiges Werk?

Ich denke, dass ich für die Uhr maximal 2000,- Euro zahlen würde. Ist sie das Geld wert?

Vielen Dank und viele Grüße!

nawaro
 
Zuletzt bearbeitet:
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Die Uhren von TAG Heuer sind sehr ordentlich verarbeitet, da machst Du mit Sicherheit nichts verkehrt. Das verbaute Werk ist das millionenfach bewährte ETA 7750, welches von TAG Heuer einen eigenen "Spitznamen" verpasst bekam. Das Werk ist über jeden Zweifel erhaben - robust, ganggenau, bewährt...nur eben nicht besonders exklusiv.

Wenn Dir die Uhr gefällt, schlag zu...

Viele Grüße
Malte
 
Paul Kawka

Paul Kawka

Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
2.032
Kann mich TREETS nur anschließen!
 
te1509

te1509

Dabei seit
08.03.2011
Beiträge
35
Hallo nawaro,

wie ich selbst vor kurzen bei meiner Suche nach einem Diver Modell feststellen musste gibt es kaum eine Marke, bei der man derart viel für den Namen bezahlen muss. Natürlich bekommst du für deine 1800 € eine zuverlässige und brauchbare Uhr, in diesem Fall sogar mit einem recht individuellen Design. Allerdings solltest du dir die Frage stellen, ob du eine Uhr oder eine Marke kaufen möchtest. Für die 1800 € kannst du eine technisch wesentlich bessere Uhr kaufen, wenn dir der Name es wert ist, machst du aber bei Tag Heuer grundsätzlich nichts verkehrt. Das 7750 ist in der Tat ein hervorragendes ETA Werk, allerdings sollte man sich fragen, warum Tag Heuer meist nur die niedrigeren Qualitätsstufen verbaut...

Mir gefällt die Aquaracer auch sehr gut, deswegen lasse ich mein Fazit mal neutral, aber du fragtest ja explizit nach dem Preis / Leistungsverhältnis.

Beste Grüße

Tim
 
Kaichi

Kaichi

Dabei seit
09.02.2011
Beiträge
783
Ort
Hessen
Ich sehe das wie te1509.

Habe selbst eine Aquaracer, allerdings die WAP2010 also das 3-Zeiger Modell zu deiner gezeigten.
Zweifellos wunderschöne Uhren und mit Sicherheit gut verarbeitet, dass die Werke allerdings in absoluter Standard Qualität eingebaut werden und man fast nur den Namen bezahlt stößt mir Momentan auch etwas auf.
Die Euphorie eine "Wertige Marken-Uhr" zu haben verblasst bei mir langsam und ich spiele mit dem Gedanken diese wieder zu verkaufen.

Wenn Dir der Name wichtig ist, kauf sie. Einen schöneren Diver wirst du meiner Meinung nach nur schwer finden.
Das Preis/Leistungs Verhältnis hinkt aber etwas.
 
discipulus

discipulus

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
1.851
Ort
Sachsen
Das wichtigste hat Treets bereits geschrieben.
Auch ich möchte mich seiner Einschätzung voll und ganz anschließen.

Bei Uhren in der von Dir genannten Preislage, suchst Du eine gesundes Preis/Leistungsverhältnis vergebens.
 
momus

momus

Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
1.159
Wenn dir die Uhr gefällt und die Kriegskasse voll ist, kaufe die Aquaracer. Es ist eine schöne, einzigartige Uhr mit einem bewährten Werk. Da sie keinen Glasboden hat, ist die Schönheit des Mechanismus relativ egal.
Gangwerte sollen sehr gut sein.
Allerdings gehen sie gebraucht für knapp 1K bei Ebay. Vielleicht auch eine Überlegung wert.

Bei TH sagen viele entweder Carrera oder Monaco. Andere Modele sind irgendwie nicht so "begehrt"
 
Zuletzt bearbeitet:
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Ich muss gestehen, dass ich persönlich mir die Uhr nicht kaufen würde. Klar, die Qualität ist sicher toll (wie ich schrieb) und das Design relativ eigenständig. Aber ich gebe Tim schon Recht: Für knapp 2.00 EUR bekommt man schon besseres bzw. zumindest ähnlich Gutes für einige Hundert EUR weniger (z. B. Longines HydroConquest Chrono).
Trotzdem: Wenn Dir das Design zusagt (mir gefällt es nicht) und Du bereit bist, den Preis zu zahlen, erhältst Du eine sehr ordentliche Uhr...

Viele Grüße
Malte
 
nawaro

nawaro

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
693
Guten Morgen!

Vielen Dank für die zahlreichen und vorallem ehrlichen Antworten! Ich muss an dieser Stelle wieder einmal feststellen, dass die Beiträge in diesem Forum sehr hilfreich sind! :-)

Aber zurück zur Uhr: Ich strebe natürlich ein gesundes Preis-Leistungs-Verhältnis an, daher zahle ich ungern für den Markennamen. Einzige Ausnahme bildet meine Breitling, weil sie ein einfach Kindheitstraum ist. Bei der Tag Heuer hinge die Kaufentscheidung hingegen nun stark vom Preis ab. Sofern ich die Uhr relativ günstig bekäme, würde ich sie wahrscheinlich kaufen. Ich werde sie mir nachher beim Konzi mal zeigen lassen. Live wirken die Uhren erfahrungsgemäß oft anders.

Parallel dazu suche ich im Internet nach ähnlichen Uhren. Es sei denn, Ihr habt noch die ein oder andere Idee für einen Ticker mit mind. 42 bis max. 45 mm. Für Vorschläge wäre ich dankbar :-)

Gruß,
nawaro
 
te1509

te1509

Dabei seit
08.03.2011
Beiträge
35
Guten Morgen nawaro,

bei einer Breitling kann ich durchaus deine Entscheidung verstehen, aber die verbauen auch keinen ETA Standart sondern eigene Werke, das kann man nicht vergleichen.

Wenn dir die Uhr gefällt und der NP deine einzige Sorge ist, würde ich mich der Empfehlung von momus anschließen. Gebraucht sind die TH Preise deutlich niedrige (leider geringer Werterhalt), das wäre aber in deiner Situation durchaus ein Vorteil ;)

Bei der Suche nach Alternativen kann man gerne behilflich sein, allerdings wäre dabei Relevant, ob du eine Dresswatch suchst oder einen richtigen Diver? Die TH ist natürlich eher eine Dresswatch, da gibt es viele Alternativen.

Ein guter Automatik Diver mit einem soliden Preis / Leistungsverhältnis wäre z.B. die Maurice Lacroix Miro Automatik, kannst du dir ja mal anschauen.

Gruß

Tim
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Guten Morgen nawaro,

bei einer Breitling kann ich durchaus deine Entscheidung verstehen, aber die verbauen auch keinen ETA Standart sondern eigene Werke, das kann man nicht vergleichen.
Sorry, aber das ist nur bedingt richtig. Breitling hat nur ein einziges "eigenes" Werk im Angebot. Bis zum letzten Jahr wurden eigentlich "nur" ETA-Werke verbaut, diese arbeiten auch heute noch in den meisten Modellen der Marke. Die Werke gehören zwar meines Wissens zur höchsten Qualittstufe, sind aber letztlich doch "nur" ETA-Werke.

Viele Grüße
Malte
 
te1509

te1509

Dabei seit
08.03.2011
Beiträge
35
Ok, ich wusste nicht, das dort auch ETA verbaut wird, ich war davon ausgegangen, das dies alles Konfektionswerke sind...

Aber zumindest in der höchsten Qualitätsstufe, was man nicht bei allen vergleichbar teuren Herstellern voraussetzen kann.

Gruß

Tim
 
nawaro

nawaro

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
693
Wenn dir die Uhr gefällt und der NP deine einzige Sorge ist, würde ich mich der Empfehlung von momus anschließen. Gebraucht sind die TH Preise deutlich niedrige (leider geringer Werterhalt), das wäre aber in deiner Situation durchaus ein Vorteil ;)
Ok, ich sehe sie mir nachher live an und schaue dann mal, wo ich sie günstig bekomme. Mit der Bucht bin ich da immer etwas skeptisch. Der Verkäufer sollte schon seriös sein. Vorallem bei gebrauchten weiß man nie, was man sich da kauft.

Bei der Suche nach Alternativen kann man gerne behilflich sein, allerdings wäre dabei Relevant, ob du eine Dresswatch suchst oder einen richtigen Diver? Die TH ist natürlich eher eine Dresswatch, da gibt es viele Alternativen.
Es sollte eher eine Dresswatch sein. Der "chic"-Faktor spielt schon eine wesentliche Rolle. Die Tag Heuer oben passt daher optisch sehr gut.

Welche Alternativen fallen Dir denn spontan ein?

Ein guter Automatik Diver mit einem soliden Preis / Leistungsverhältnis wäre z.B. die Maurice Lacroix Miro Automatik, kannst du dir ja mal anschauen.
Diese hier?

www.uhrenmix.de - Maurice Lacroix MIROS Diver MI1108-SS042-330 103153

Gefällt mir ganz gut, aber mit 41 mm leider unter der 42-mm-Schmerzgrenze.


Hab grad nochmal nach Longines-Uhren gesehen. Diese hier ist auch toll:

http://www.longines.com/watches/longines-grandevitesse/L3.637.4.50.0

Allerdings kann ich mit der Bezeichnung "Kaliber L686" nicht viel anfangen. Wisst Ihr mehr über dieses Werk bezüglich Qualität etc.?


Gruß,
nawaro
 
Zuletzt bearbeitet:
nawaro

nawaro

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
693
Eher nicht so mein Fall, da das Ziffernblatt irgendwie zu "leer" ist.

Es sollte schon ein Chronograph sein :-)
 
schweizerautom

schweizerautom

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
559
Ort
Rhein-Neckar Kreis
Hallo,
ich besitze die TH mit dunklem Zifferblatt,chonogr.,seit etwa 4 Jahren und bin immer noch begeistert.
Die Gangwerte sind super ,trag sie aber nicht täglich,hab noch anderen Uhren.
Aber wenn ich sie dann mal wieder anziehe dann" booaa" ge.l.
Wirst schon sehen beim Konzi.
Viel glück bei deiner Entscheidung
Gruß
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Hab grad nochmal nach Longines-Uhren gesehen. Diese hier ist auch toll:

L3.637.4.50.0 - Longines Sport Collection - GrandeVitesse - Sport - Watches - Longines Swiss Watchmakers since 1832

Allerdings kann ich mit der Bezeichnung "Kaliber L686" nicht viel anfangen. Wisst Ihr mehr über dieses Werk bezüglich Qualität etc.?
Ist ebenfalls ein ETA 7750. Dieses Werk wirst Du in etwa 95 % der Uhren dieser Preisklasse finden. Wie ich oben schon schrieb, ist es ein ganz fantastisches Werk...

Des Weiteren würde ich Uhren nicht pauschal ob ihrer Größe ausschließen. Jede Uhr wirkt am Arm anders, da können die reinen mm-Angaben schon sehr täuschen. Daher meine Empfehlung: Erst nach dem Probetragen entscheiden...

Viele Grüße
Malte

P.S.: Die Longines GrandVitesse ist eine wirklich tolle Uhr, die ich ebenfalls mein Eigen nenne...
 
nawaro

nawaro

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
693
Also...

...war gestern beim Konzi und habe mir einige Uhren zeigen lassen. Die gewünschte TH war leider nicht da, jedoch eine ähnliche:

TAG Heuer Aquaracer Chronograph Mens Watch CAJ2110.BA0872 für €*1.629 zu verkaufen von einem Trusted Seller auf Chrono24

Größe und Tragegefühl waren sehr gut. Allerdings gefiel mir bei dieser Uhr die Aufmachung nicht, sodass sie lediglich Kautentscheidungshilfe war.

Dann hatte ich noch diese hier am Arm:

L3.666.4.56.0 - Longines Sport Collection - Longines Admiral - Sport - Watches - Longines Swiss Watchmakers since 1832

War mit 41 mm deutlich zu klein, wie befürchtet. Hatte eigentlich gedacht, dass das verhältnismäßig große Ziffernblatt es rausreißt, aber dennoch.

Und diese hier war auch noch dabei:

TAG Heuer Carrera Men Automatic Chronograph Tachymetre > CV2010.BA0786 > Swiss Chronograph - Men Luxury Watches

Leider ebenfalls zu klein, obwohl sehr schön!

Die Grand Vitesse war leider auch nicht da! Die hätte ich mir sehr gerne angesehen. Vielleicht gibt es sie anderorts noch.

Jetzt tendiere ich vorerst eher zur TH aus dem Link im Anfangsbeitrag. Schaue mich aber gleich nochmal nach größeren Longines um.

@te1509: Die Sinn gefällt mir sehr gut. Habe hier in der Region aber nicht die Möglichkeit, mir Sinn-Uhren live anzusehen. Gestern beim Konzi gab´s auch keine :-(

Gruß,
nawaro
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Fragen zur Tag Heuer Aquaracer

Fragen zur Tag Heuer Aquaracer - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung TAG Heuer CS3111 - Frage zur Seriennummer

    Uhrenbestimmung TAG Heuer CS3111 - Frage zur Seriennummer: Hallo, Bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Tag Heuer 1964 Re-Edition CS3111. Habe dir bei eBay gekauft. Habe mich vorher lange mit der Uhr...
  • Frage: "Rutschen" der Krone beim Handaufzug TAG Heuer Calibre 5

    Frage: "Rutschen" der Krone beim Handaufzug TAG Heuer Calibre 5: Habe meine Frage auch im Unterforum "Uhrenwerkstatt" gestellt, aber bisher keine Rückmeldung erhalten. Vielleicht habe ich hier Glück...
  • Frage: "Rutschen" der Krone beim Handaufzug TAG Heuer Calibre 5

    Frage: "Rutschen" der Krone beim Handaufzug TAG Heuer Calibre 5: Hallo zusammen, ich habe eine kurze Frage. Ich besitze seit 2016 eine TAG Carrera Automatik Calibre 5 Day/Date (mit vermutlich einem Sellita...
  • Frage zur Laufdauer meiner Tag Heuer Monaco

    Frage zur Laufdauer meiner Tag Heuer Monaco: Hallo liebe Uhren-Freundinnen und Freunde! Ich habe mir 2009 die Tag Heuer Monaco gekauft. In den folgenden Jahren gab es immer wieder...
  • Frage zu Leuchtmasse TAG Heuer Carrera Caliber 17

    Frage zu Leuchtmasse TAG Heuer Carrera Caliber 17: Hallo! Ich habe als meine erste TAG Heuer eine Carrera Caliber 17 CV211A.FC6335 aus 02/2016 gebraucht gekauft. Alles soweit im Rahmen meiner...
  • Ähnliche Themen

    Oben