Kaufberatung Fragen zur "Moonwatch"

Diskutiere Fragen zur "Moonwatch" im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, bin zur Zeit auf der Suche nach meiner "Drittuhr". War mir zuerst ziemlich sicher mir die Air King zu kaufen, hatte sie zweimal...

Bart0815

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
86
Hallo zusammen,

bin zur Zeit auf der Suche nach meiner "Drittuhr". War mir zuerst ziemlich sicher mir die Air King zu kaufen, hatte sie zweimal am Arm. Beim zweiten mal kamen allerdings
irgendwie Zweifel auf, bin mir nicht sicher ob mir die Uhr noch in ein par Jahren gefällt. Außerdem habe ich nach meinen beiden dreizeigern irgendwie das Verlangen nach einem
Chronographen. Hatte mich dann zuerst bei Stowa umgesehen, hier gefällt mir der Stowa Flieger Klassik Chrono. Nun bin ich aber bei Omega gelandet, im speziellen bei der
Speedmaster Professional "Moonwatch".

Zu der Uhr hätte ich ein par Fragen, da ich bei Omega irgendwie noch nicht so richtig durchsteige.
Welches ist die klassische Moonwatch? Ist es die 311.30.42.30.01.05? Welches Werk verbaut Omega? Habe bisher immer die Kaliberbezeichnung 861 gelesen, was verbirgt sich dahinter?
Wird die Uhr auch bei heutigen Missionen getragen? Ich weiß, hat weniger mit der Uhr direkt zu tun, finds nur spannend.

Danke euch!
 

Tom60

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
1.285
Ort
Freccione
Die klassische Moonwatch mit Hesalit und stahlboden müsste die 311.30.42.30.01.005 sein. Bis 2014 hiess sie: 357050.00.
Die neue hat schraubglieder und die große Box, sonst sind die Uhren gleich.
Das Kaliber ist stets ein Lemania-Handaufzugskaliber.
 

Stepr

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
571
Die Moonwatch gibt es in verschiedenen Versionen. Die klassische Variante mit Hesalit und Stahlboden ist die authentische Moonwatch in aktueller Fertigung. Das ursprüngliche Kaliber 321 wurde Ende der 60er durch das 861 ersetzt, welches heute als 1861 mit minimalen Veränderungen immer noch gut funktioniert.

Das klassische Modell gibt es noch mit Saphirglas oben und unten. Dann kommt die schöne 1863 Version zum Einsatz. Der optische Eindruck dieser Variante ist aber ein anderer. Das Saphir erzeugt einen weißen Rand um das Zifferblatt. Der eine mag es, der andere nicht.

VG
Stephan
 
Thema:

Fragen zur "Moonwatch"

Fragen zur "Moonwatch" - Ähnliche Themen

Omega Speedmaster Franken-Moonwatch...oder wie es dazu kam!?: Es war vor 3 oder 4 Jahren, als an einer meiner Speedmaster die Aufzugsfeder brach. Ich bin froher Dinge zum Uhrmacher in der nächsten Kreisstadt...
Die x-te Vorstellung einer Omega Speedmaster Professional Moonwatch .006 - muss das sein?: Liebe Mit-Foristi, die Speedmaster Professional Moonwatch kennt ja nun wirklich jeder, vor vorne, von hinten und aus allen anderen möglichen...
[Erledigt] Omega Speedmaster Professional Chronograph 42mm Moonwatch, neuwertig: Lieber Uhrenfan, zum Verkauf steht meine Originale "Moonwatch", In der Ausführung, in der sie tatsächlich auch auf dem Mond war Stahl mit...
Frage: Würdet Ihr eine ältere Omega Speedmaster Ref. 3572-5000 gegen eine neue Moonwatch mit Saphirglas tauschen?: Hallo, mich beschäftig aktuell folgendes Thema. Ich besitzte eine Omega Speedmaster von 1997 mit Tritiumblatt, Saphirsichtboden aber Plexiglas...
Omega 1957 Trilogy Speedmaster 60th Anniversary Ref. 311.10.39.30.01.001: Liebe Uhrenfreunde Ist das tatsächlich die erste hier vorgestellte Speedmaster 60th Anniversary? Dann will ich mir Mühe geben und ausnahmsweise...
Oben