Fragen zu meiner ersten Uhr, einer Breitling (Chronomat B13050)

Diskutiere Fragen zu meiner ersten Uhr, einer Breitling (Chronomat B13050) im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hallo, ich habe mir jetzt diese hier tatsächlich gekauft, nachdem es sowas wie liebe auf den ersten blick war: Breitling Chronomat Vitesse...
#1
1

1frage

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2016
Beiträge
31
Hallo,

ich habe mir jetzt diese hier tatsächlich gekauft, nachdem es sowas wie liebe auf den ersten blick war: Breitling Chronomat Vitesse Chronograph Stahl/Gold Automatik B13050.1 VP: 8390 Euro [183164]

Vor allem als Neuling hätte ich einige Fragen dazu:

1. Mein handgelenkumfang beträgt ca 17,5 bis 18cm. Die uhr hat aber 19cm. Ich nehme an ich muss dann zum Uhrmacher, welcher sie einkürzt, oder? Was kostet das ca und was gilt es dabei zu beachten?

2. Ich werde sie nicht täglich tragen, macht daher ein uhrendreher sinn (oder ist der verschleiß dadurch zu hoch?)? Wie lange läuft sie noch nach der letzten bewegung?

3. Wie weiß die uhr, ob schaltjahr ist (bzgl. des datums)? Oder muss ich das dann immer manuell verstellen nach dem 30.?

4. Wie teuer war dieses Modell (B13050.1) ursprünglich in D-Mark? Wie könnte man das in Erfahrung bringen?
 
#2
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
5.887
Ort
failed state
1. Ja, kostet um die 5 Euro.
2. Bitte Suchfunktion nutzen, es gibt x Fäden dazu. Fazit: Kann man, muss man aber nicht.
3. Du musst manuell verstellen.
4. Keine Ahnung, der "vergleichbare Neupreis" ist jedenfalls ein Witz. Diese Uhren sind die am wenigsten
begehrten Brätlinge. Hoffentlich war sie ein Schnapper!
 
#4
B

Bodega

Dabei seit
21.07.2013
Beiträge
1.377
Ort
hier
Die VP bei Zeitauktion sind immer sehr von Phantasie geprägt. :-)
Auf meiner Suche bin ich auch oft über den Anbieter "gestolpert"
Ich hoffe ebenso, das du deutlich weniger bezahlt hast :face:
Diese "Preisangabe" soll sich ja auf den Neuwert beziehen und nicht den akt. VP von Zeitauktion
 
#5
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
5.887
Ort
failed state
Auch neu wird die Uhr in den 80ern keine 16.000,- DM gekostet haben. Ich tippe eher auf 1.000-1.500.
 
#8
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
9.869
Ort
Hannover
4. Wie teuer war dieses Modell (B13050.1) ursprünglich in D-Mark? Wie könnte man das in Erfahrung bringen?
Das ist nicht so super schwer.
Kauf Dir über E-Bay einen alten Breitling-Katalog der 90er Jahre. Wenn dieser vollständig ist, findest Du in den damaligen Katalogen meist eine eingelegte Preisliste.

Ich habe das auch ähnlich gemacht, und mir zu meinen Lieblingsuhren der 90er und 00er Jahre die passenden alten Kataloge besorgt.
Und solange man keine Rolex-Kataloge sucht, liegen die Preise auch nur bei maximal 10 € für einen alten Breitling- oder Omega-Katalog, meist sogar viel weniger.

Carsten

P.S.

Glückwunsch zur Breitling.
Aber tu Dir selbst einen Gefallen, auch um Dir den Spaß nicht zu vermiesen: Poste hier im Forum nie den Preis den Du bei Zeitauktion für diese Uhr gezahlt hast. Mach es nicht. :-)

EDIT: Ich sehe gerade: Du hast es getan und deinen Kaufpreis gepostet. Das war keine Gute Idee, wenn Du noch Freude an der Uhr haben willst.
Jetzt müssen sich alle Member hier, die so ungefähr wissen wie die Marktpreise für Breitling 90er Bicolor in 39mm (!!) Durchmesser sind, ganz fest auf die Zunge beißen und Ruhe bewahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
#9
1

1frage

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2016
Beiträge
31
Ich habe viel verglichen und erstens gab es dieses Modell nirgendwo sonst im Netz (außer aus Japan für 1,7 ohne die Gebühren) und zweitens liegen alle B13050 Uhren in dieser Preisspanne.
 
#10
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
5.887
Ort
failed state
@TS: Vielleicht wars auch etwas mehr, manchmal findet man in den Foren alte Preislisten. Wenn dir die Uhr gefällt ist doch ok;-)
 
#11
B

Bodega

Dabei seit
21.07.2013
Beiträge
1.377
Ort
hier
Zu spät, Carsten :D

Wenn der Preis für dich Ok war ist doch gut.
Ich weiß auch nicht was im Moment solche Uhren in dem Alter und Zustand kosten.
Letztlich hast du dir diese Uhr gekauft, weil sie dir gefällt und du mit dem Preis einverstanden warst.
 
#12
Haradel

Haradel

Dabei seit
20.10.2015
Beiträge
72
Das Breitling Pilotband lässt sich leicht kürzen, Voraussetzung sind etwas Sorgfalt, keine Zitterhände und sehr gut passende Schraubendreher. In der Nähe der Schließe sind Glieder mit Schraubköpfen vorhanden. Diese Schrauben öffnen, sie lassen sich ohne großen Kraftaufwand dann entfernen.
Wenn du zu ängstlich bist (man kann die Schrauben wenn's dumm läuft natürlich auch vermurksen), oder kein passendes Werkzeug hast, lasse es besser machen
 
#13
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
9.869
Ort
Hannover
Ich habe viel verglichen und erstens gab es dieses Modell nirgendwo sonst im Netz (außer aus Japan für 1,7 ohne die Gebühren) und zweitens liegen alle B13050 Uhren in dieser Preisspanne.
Wie schon die anderen Kollegen schrieben: Wenn das deine Traumuhr ist, und Du genau diese - in kleinen 39mm - haben wolltest, dann ist doch OK.

Letzte Anmerkung noch: Mit "Marktpreis" meinte ich nicht den Preis, für den solche Exoten von den Händlern auf CHRONO24 eingestellt werden, sondern was eine solche Uhr im freien Wiederverkauf, z.B. hier im Forums-Marktplatz oder bei Ebay bringen würde.

Das wichtigste ist übrigens: Läuft die Uhr genau? Also wurde das Werk der 25 jahre alten Uhr auch wirklich vom Händler gewartet? ( maximal 5 Sekunden Abweichung/Tag sollte sich das hier verbaute 7750er Werk leisten.)
Und sind die Kronen und Drücker gewartet? Also ist die Uhr auch heute noch halbwegs wasserdicht, so dass Baden/Duschen drin ist? (Lass das beim Uhrmacher für 10€ testen)
Alles andere ist Geschmacksache.
Nur zu dem Preis muss der Service vom Händler dann auch stimmen.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
#15
1

1frage

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2016
Beiträge
31
Das ist nicht so super schwer.
Kauf Dir über E-Bay einen alten Breitling-Katalog der 90er Jahre. Wenn dieser vollständig ist, findest Du in den damaligen Katalogen meist eine eingelegte Preisliste.

Ich habe das auch ähnlich gemacht, und mir zu meinen Lieblingsuhren der 90er und 00er Jahre die passenden alten Kataloge besorgt.
Vielleicht hat hier ja jemand einen solchen Katalog und könnte kurz für mich nachgucken ;) ?

EDIT: Der Händler schrieb mir gerade "Aktuell ist die Uhr nicht dicht. Dies kann nur von Breitling oder einem Breitling Konzessionär oder einer Breitling zertifizierten Werkstatt behoben werden, diese erhalten die nötigen Dichtungen, Drücker etc von Breitling."
-> Wie teuer wäre das ca?
 
Zuletzt bearbeitet:
#16
moe1981

moe1981

Dabei seit
22.03.2014
Beiträge
323
Ort
Sachsen
Lasse das Armband bei einem Uhrmacher kürzen. Ändere das Datum manuell wenn es nötig ist. Kauf dir einen Uhrenbeweger, oder kauf ihn nicht.
Am Wichtigsten ist aber: Freue dich auf die Uhr. Trage Sie mit Freude und mach dir keine Gedanken um die Meinung Anderer. Du hast dir die Uhr gekauft, du wirst wissen warum. Ich finde sie cool, gefällt mir auch. Also genießen und sich dran erfreuen. :super:
 
#18
1

1frage

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2016
Beiträge
31
Ich freue mich auch schon sehr. Wie teuer wäre so eine Wartung? Und ist es schlimm, dass sie nicht wasserdicht ist? Also schlimm im Sinne: Wenn ich mit ihr dusche geht sie kaputt oder so? (ich nehme mal an, dass Regen kein Problem sein sollte, wenn man mit ihr spazieren geht..?!).

PS: der support schrieb mir (etwas unfreundlich wie ich finde) Folgendes auf meine Fragen
"Alle Funktionen wurden geprüft. Wieso sollten wir die Krone und den Drücker warten? Der Chrono funktioniert.
Sie haben eine gebrauchte Uhr gekauft, die wir nicht als überholt oder frisch vom Service beschreiben haben.

Sie haben ein Jahr Gewährleistung und 14 Tage Widerrufsrecht.

Ein Service bei Breitling wird um die 800 Euro aufwärts kosten. Da ist die Uhr wieder dicht und Sie haben 2 Jahre Garantie."
 
#19
anmita

anmita

Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
1.767
Echt, so "wenig" nur? Ich habe 2160 Euro bezahlt.
Katalogpreis von 1998 war 5300,- DM.
2160,- € sind Ok.

Da Die Uhr nicht Dicht ist und entsprechend ihrem alter würde ich sie zum Service geben. Kosten hierfür 400,- bis 500,- €. Somit ist die Uhr dann zwar kein echtes Schnäppchen mehr, aber wenn sie Dir so sehr gefällt, das Geld absolut wert
und auch in Bezug auf Langlebigkeit und Wertehalt sinnvoll. Ich würde hierzu entweder einen offiziellen Breitlingkonzi aufsuchen oder Du wendest Dich direkt an Uhren Trautmann in Karlsruhe, die sind Breitlingservicecenter für Deutschland.

Das die Uhr nicht dicht ist, hast Du erst nach dem Kauf erfahren?
 
#20
Spezi Matik

Spezi Matik

Dabei seit
22.08.2014
Beiträge
1.952
Ort
Niederösterreich... in MUC geboren
Dann trag sie zu Breitling, dann kannst du dir sicher sein, dass alles im Lot ist nach dem Service. Oder zu einem guten Uhrmacher, der auch Breitling-Ersatzteile bekommt.


P. S.
Immerhin hat dir Zeitauktion überhaupt geantwortet, auf eine Anfrage bei einer Uhr (für die ich mich interessierte), nach dem letzten Service und was dieses bei Zeitauktion nach dem Kauf kosten würde , kam nie eine Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Fragen zu meiner ersten Uhr, einer Breitling (Chronomat B13050)

Fragen zu meiner ersten Uhr, einer Breitling (Chronomat B13050) - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Entscheidungshilfe zur ersten Automatik und allgemeine Fragen zum Erstkauf [Daily, 3000-4000 EUR]

    Kaufberatung Entscheidungshilfe zur ersten Automatik und allgemeine Fragen zum Erstkauf [Daily, 3000-4000 EUR]: [Edit: Um den Thread nicht zu sehr zu cluttern habe ich einige Bilder der von allen inklu mir als zu groß empfundenen Uhren entfernt! (Moonwatch...
  • Meine erste Krone, und schon ein paar Fragen

    Meine erste Krone, und schon ein paar Fragen: Hallo zusammen Ich muss gestehen, ich bin IWC Liebhaber durch und durch, doch manchmal ist das Gras auf der anderen Seite halt auch grün...
  • Kaufberatung Meine erste Luxusuhr - Speedy Professional - Wo kaufen? Einige Fragen ...

    Kaufberatung Meine erste Luxusuhr - Speedy Professional - Wo kaufen? Einige Fragen ...: Hey, meine Uhrensammlung besteht momentan aus 6 Uhren, alle im Bereich von 200 - 800€. Nächstes Jahr soll dann die erste Luxusuhr her :). Bis vor...
  • Kaufberatung Erste Automatik Uhr. Eine Seiko SARG007 soll es werden. Fragen vorab.

    Kaufberatung Erste Automatik Uhr. Eine Seiko SARG007 soll es werden. Fragen vorab.: Hi zusammen, vlt. kurz zu meiner Person. Bin 30 Jahre verheiratet keine Kinder und arbeite in der IT Branche. Mein Interesse an Uhren begann...
  • Omega Moonwatch (Ref.: 35735000) - Erste Erfahrungen und Frage an die Experten

    Omega Moonwatch (Ref.: 35735000) - Erste Erfahrungen und Frage an die Experten: Hallo zusammen, beginnen möchte ich meinen Erfahrungsbericht mit dem Gangverhalten. Nach 25 Tagen täglichen Tragens geht die Uhr 49 Sekunden...
  • Ähnliche Themen

    Oben