Fragen zu ELGIN FORTUNE Taschenuhr

Diskutiere Fragen zu ELGIN FORTUNE Taschenuhr im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo in die Runde; ich habe eine ELGIN Fortune Taschenuhr vor mir liegen über die ich so gut wie gar nichts weiß. Nach öffnen des...
V

Vierm

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
194
Ort
Aachen
Hallo in die Runde;

ich habe eine ELGIN Fortune Taschenuhr vor mir liegen über die ich so gut wie gar nichts weiß.

Nach öffnen des rückseitigen Deckels (per Drehung) sehe ich ein sehr schönes "Werk" vor mir;

Was mir nicht gelingt: Die Zeit zu verstellen;

Die Krone lässt mich die Uhr aufziehen, aber nicht verstellen. Krone ist eine Stufe nach oben rausziehbar was aber nichts ändert. Aufziehen JA, verstellen NEIN;

Für einen Tip (habe zum 1. mal im Leben eine Taschenuhr vor mir) wäre ich dankbar.

Für weitere Infos über die Uhr würde ich mich freuen.

Hier ein paar Fotos (mehr schlecht als recht) der Uhr ohne Säuberung oder ähnliches:









 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.768
Ort
O W L
Amerikanische Taschenuhren haben meist einen negativen Aufzug. Da ist die Krone "fest" im Gehäuse, es gibt keine Entriegelung per Schraube oder Stift im Werk. Es kann sein, dass eine Feder im Stellmechanismus gebrochen ist. Wenn Du Dir das zutraust, nimm mal das Zifferblatt ab und mach ein Foto. Ist etwas "tricki" mit dem Ausbau wegen der Stellwelle.
 
V

Vierm

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
194
Ort
Aachen
@Rainer Nienaber

schonmal Danke für die Info.

Aber da trau ich mich mangels Werkzeug und völlig fehlender Erfahrung lieber nicht ran.

Es wäre zu schade so ein altes "Schmuckstück" durch stümperei komplett zu zerstören.

Wenn ich alleine bedenke das das gute Stück evt. mehr als 100 Jahre alt ist...

Eine Frage dazu: Weiss jemand wie man das Produktionsjahr ggf. durch Seriennr. oder was auch immer emitteln kann ?

Und noch eine Frage: Darf man an dieses Material mit Silberputztuch ran ?

Danke für Eure Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:
the doors

the doors

Dabei seit
05.02.2017
Beiträge
245
Ort
Hamburg
Hallo Vierm!
Deine Taschenuhr, zumindest das Uhrwerk, ist von 1916.:-)
Bei http://www.mikrolisk.de/dateyourwatch/ einfach die Nummer des Uhrwerks eingeben und du bekommst das Ergebnis.
Gruß
Sven

Nachtrag:
Das Gehäuse stammt von der American Watch Case Co.
Zur Pflege kann ich leider nichts sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jürgen S.

Jürgen S.

Dabei seit
26.10.2012
Beiträge
163
Ort
Hessen
Hallo Viem,

versuch mal das Glas deiner Uhr abzuschrauben, bei manchen Amerikanischen Taschenuhren gibt es bei 2 Uhr einen Hebel.
Den musst du rausziehen, danach kann die Uhrzeit verstellt werden. Google mal nach Watch Lever Set.

Zu deiner Frage zum Silberputztuch, du weißt doch das du ein Vergoldetes Gehäuse hast!

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Vierm

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
194
Ort
Aachen
@Jürgen S.

leider kein Hebel bei der 2 noch sonstwo.

Aber Danke für die Info.

@The Doors

interessante Info. Danke für den Link!
 
andi2

andi2

Dabei seit
13.02.2013
Beiträge
1.134
Hallo Vierm,
mit Hilfe der Seriennummer auf dem Werk 18656938 kann man bei einer 'Elgin' das Alter, das Kaliber und noch einige andere Daten finden.
Hier die Daten von Elginwatches.org:
http://elginwatches.org/cgi-bin/elgin_sn?sn=18656938&action=search
aaaa.Elgin.Nummer.JPG

Deine Uhr hat das Kaliber 'Elgin grade 345', von dem insgesamt 730'900 Stück produziert wurden. Das Werk deiner Uhr stammt laut Elginwatches.org aus dem Jahr 1915.

Laut Elgintime.com stammt das Werk von 1916:
http://home.elgintime.com/elgintime/GnumLookup?GR=345

Das Werk hat, wie Rainer Nienaber schon schrieb, einen umgekehrten ('amerikanischen') Aufzug, auch Negativ-Kronenschaltung genannt. Ich finde, es ist ziemlich einfach, das Werk aus einer solchen Uhr zu holen, aber man muss ja auch noch die Zeiger und das Zifferblatt abnehmen. Auch das ist an sich nicht schwer. Die Zifferblattfüsse sind seitlich mit kleinen versenkten Schrauben arretiert.

Das Grade 345 ist Im Ranfft-Uhrwerkarchiv verzeichnet.
http://www.ranfft.de/cgi-bin/bidfun-db.cgi?00&ranfft&0&2uswk&Elgin_345&
Dort steht etwas interessantes über den Umschaltmechanismus Stellen-Aufziehen geschrieben:
"Negativ-Kronenschaltung mit einstellbarem Schaltpunkt (...) ab ca. 1923 meist Negativ-Kronenschaltung mit zusätzlichem Hebel: Bei Hebelstellung Stellen kann auch über die Krone zwischen Aufziehen und Stellen umgeschaltet werden."
Beide Varianten (Zifferblattseite Werk) werden gezeigt.

Möglicherweise hat deine Uhr den Hebel und der muss nur umgeschaltet werden, oder - falls ohne Hebel- muss evtl. nur der Umschaltpunkt anders eingestellt werden.

Oder dieser Kupplungs-Mechanismus ist halt eben wirklich defekt, versprungen oder gebrochen.

Falls du nicht selbst nachschauen willst, musst du dir dafür einen Uhrmacher suchen.

Gruss Andi
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Vierm

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
194
Ort
Aachen
@andi2

Wow !!

Das sind ja ne Menge Informationen über die Uhr.

Danke für Deine Mühe mir diese aufzulisten.

...es gibt viel zu lesen :super:
 
Thema:

Fragen zu ELGIN FORTUNE Taschenuhr

Fragen zu ELGIN FORTUNE Taschenuhr - Ähnliche Themen

  • Frage zum Zeigerstellen bei einer Elgin TU

    Frage zum Zeigerstellen bei einer Elgin TU: Hallo Ich bin seit gestern im Besitz einer weiteren Elgin Taschenuhr, die Art bei dieser Uhr die Zeiger zu verstellen,war mir bisher auch noch...
  • Frage zum Rückdeckel einer Elgin Taschenuhr

    Frage zum Rückdeckel einer Elgin Taschenuhr: Hallo Ich habe heute versucht,den Rückdeckel meiner Elgin mit dem Uhrenmesser zu öffnen, was mir nicht gelungen ist. Ich möchte auch nicht...
  • Frage zu Elgin Uhrwerk

    Frage zu Elgin Uhrwerk: Hallo, kann mir jemand etwas zu diesem Uhrwerk sagen, wie z.B., was bedeutet "Motor Barrel"? Ist dies ein "besonderes" Werk (wertvoll)? Danke vorab.
  • Elgin Taschenuhr paar Fragen.

    Elgin Taschenuhr paar Fragen.: Hallo Zusammen! Da ich mit Taschenuhren gar nicht anfangen kann brauche ich eure Hilfe. Mir ist diese schöne Elgin angebotten. Was für...
  • Frage zu einer Elgin TU

    Frage zu einer Elgin TU: Hallo, meine Elgin hat ein Gehäuse, das mit "10 K Gold Filled" angegeben ist. Weiß jemand, ob dieses "10 K" einem Gehäuse entspricht, das nur mit...
  • Ähnliche Themen

    • Frage zum Zeigerstellen bei einer Elgin TU

      Frage zum Zeigerstellen bei einer Elgin TU: Hallo Ich bin seit gestern im Besitz einer weiteren Elgin Taschenuhr, die Art bei dieser Uhr die Zeiger zu verstellen,war mir bisher auch noch...
    • Frage zum Rückdeckel einer Elgin Taschenuhr

      Frage zum Rückdeckel einer Elgin Taschenuhr: Hallo Ich habe heute versucht,den Rückdeckel meiner Elgin mit dem Uhrenmesser zu öffnen, was mir nicht gelungen ist. Ich möchte auch nicht...
    • Frage zu Elgin Uhrwerk

      Frage zu Elgin Uhrwerk: Hallo, kann mir jemand etwas zu diesem Uhrwerk sagen, wie z.B., was bedeutet "Motor Barrel"? Ist dies ein "besonderes" Werk (wertvoll)? Danke vorab.
    • Elgin Taschenuhr paar Fragen.

      Elgin Taschenuhr paar Fragen.: Hallo Zusammen! Da ich mit Taschenuhren gar nicht anfangen kann brauche ich eure Hilfe. Mir ist diese schöne Elgin angebotten. Was für...
    • Frage zu einer Elgin TU

      Frage zu einer Elgin TU: Hallo, meine Elgin hat ein Gehäuse, das mit "10 K Gold Filled" angegeben ist. Weiß jemand, ob dieses "10 K" einem Gehäuse entspricht, das nur mit...
    Oben