Fragen vor der ersten China/Ali-Bestellung + klass. Uhrenberatung erbeten

Diskutiere Fragen vor der ersten China/Ali-Bestellung + klass. Uhrenberatung erbeten im Uhren aus China Forum im Bereich Uhrentypen; Habe mir spaßeshalber mal eine Pagani Design 007 bei Aliexpress bestellt, so für Haus, Garten und Auto. Muss sagen, für 115,- bin ich über die...

orange hand

Dabei seit
16.11.2017
Beiträge
148
Habe mir spaßeshalber mal eine Pagani Design 007 bei Aliexpress bestellt, so für Haus, Garten und Auto. Muss sagen, für 115,- bin ich über die Qualität sehr angetan.

Automatik von Seiko NH 35A, die in Millionenstückzahlen hergestellt werden, Saphirglas und Kautschuk machen was her, zudem 100 m wasserdicht. Das nenne ich mal Globalisierung: bei Ali in Singapur bestellt und bezahlt, Versand aus Spanien, fünf Tage, da war sie da! Die Frage ist, wie eine Garantieabwicklung liefe, aber da die Uhr gut läuft, kein Grund unruhig zu werden!

Zur Ergänzung ist ein Versand chinesischer Uhren kein Risiko mehr, die wollen auch nicht nachbessern müssen! Von der Pagani- Internetseite: Unternehmen hat mehr als 1000 Mitarbeiter, internationale Handelsabteilung, Forschungs- und Entwicklungsabteilung, Uhrengehäuseverarbeitungsfabrik (Polier- und Bohrabteilung , CNC-Abteilung, QC- und QA-Abteilung, Verpackungsabteilung usw.) ) Komplette Uhrenmontagefabrik, QC-Abteilung, Kundendienstabteilung.

Ich muss meine Meinungen über Uhren grundlegend überdenken.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    50 KB · Aufrufe: 4

Wyoming

Dabei seit
18.04.2021
Beiträge
30
Nur nicht zu übermütig werden. Über die WaDi würde ich nicht spekulieren wollen, eine Addiesdive / Steeldive mit angeblich 200m ging (mit zugeschraubter Krone) in der Badewanne unter, eine andere Steeldive lässt sich nicht auf weniger als 1 Min +- regulieren und bei der letzten Pagani (Batman GMT) rückt der 4. Zeiger pro 60 Min ca. 5 Min vor. Klar hab ich auch Chinesen, an denen es nichts auszusetzen gibt wenn man den Preis berücksichtigt aber für dieses Jahr war's bei den Billigheimern ein bisschen viel Ausschuss.
 

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.004
Ort
Bamberg
@Wyoming
Davor hab ich auch immer etwas Sorge. Welches Modell war das denn, das abgesoffen ist? Hab schon überlegt, ob ich bei meinen mal kurz das Werk ausbaue (ist bei einem NH35 sehr einfach) und es teste.
 

Vespa_Cruiser

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
553
Warum das Werk ausbauen, nur damit die Uhr "leer" ins Wasser kann?
Mein bisherigen Erfahrungen, zugegeben sehr eingeschränkt und nur gültig für die Chinesen mit Schraubkorne zeigen, dass man mit ordentlichen Dichtungen recht weit kommt.
Einfach die Gehäusedichtung und die Kronendichtung mit etwas Silikonfett leicht nachschmieren, sofern sie das nicht eh schon sind, und dann halten die Uhren auch die Badewanne oder mal den See/das Meer schon aus. Danach, besonders bei Salzwasser schön spülen und gut. Die Bänder sind da natürlich ein anderes und ggfls. rostiges Thema.

Wie schon zwei mal hier im Forum geschrieben ist meine SD Willard so mit einem tauchenden Freund bereits schadlos 2 x auf 50 Meter im Tauchturm gewesen. Der tauchende Freund hat inzwischen sogar selbst eine, die wir gemeinsam nachgefettet haben und die seit dem regelmäßig in das ihr zugedachte Habitat kommt.
Diese Kontrolle mit dem (sehr leichten, keine Tonnen) Nachfetten musste ich aber auch schon bei Hamilton, Bulova, Steinhart und Seiko usw. machen. Aus meiner Perspektive als nichts was speziell chinesisch wäre.
Bei Dressern ist das anders, die würde ich mangels Dichtungsoptionen nicht mit ins Wasser nehmen. Ihre nicht chinesischen Pendants aber auch nicht.

Keine böse Absicht, aber würde eine solche Diskussion generell zu den Uhren nicht besser hier passen?:
Der "China-Uhren-Diskussionsthread"
 

Vespa_Cruiser

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
553
Ich habe eine Tube aus dem Tauchbedarf, welche man für Dichtungen und Gummis usw. nimmt. Das Zeug ist auch Seewasserresistent.
Kostete glaube ich 6 Euro und ist so viel, dass können meine Urenkel noch nehmen.
Ich habe schon gelesen, das Leute das von den Kaffeeautomaten nehmen, weil es auch noch lebensmittelecht ist.
Ich denke also schon, das jedes geht das farblos ist.

Bei Jeff jetzt drei Euro teurer, aber im Prinzip genau das Tauchen Silikon Fett O-Ring Ventil Kamera Fall Gleitmittel Silikonfett Silicone Grease Sanitäranlagen Lebensmittelechtes: Amazon.de: Sport & Freizeit
 

Wyoming

Dabei seit
18.04.2021
Beiträge
30
Davor hab ich auch immer etwas Sorge. Welches Modell war das denn, das abgesoffen ist? Hab schon überlegt, ob ich bei meinen mal kurz das Werk ausbaue (ist bei einem NH35 sehr einfach) und es teste.
Ein grünes. ;-)
Ich glaube nicht, dass man es am Modell festmachen kann. Als ich nachgeschaut hab, war die Bodendichtung verwurschtelt und gerissen und das ist vermutlich nicht beim Öffnen passiert. Heute kam übrigens eine "PAULAREIS" (mit Heliumventil-Deko), die ist Hammer. Lünette klappert (beim Tragen), Faltschliesse ist Dünnblech und Datum schaltet zu scheinbar beliebigen Zeiten. Stört mich nicht weiter, ich hab für 20€ nix besseres erwartet und sie war auch nie zum Tragen gedacht.
 

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.004
Ort
Bamberg
Ah, okay. D.h. sie wäre vermutlich alleine von der Konstruktion schon dicht, nur nicht sorgfältig zusammengebaut.
 

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.004
Ort
Bamberg
Warum das Werk ausbauen, nur damit die Uhr "leer" ins Wasser kann?
Genau. Das ist bei den Seiko Werken sehr einfach, weil man nur mit einer Taste am Werk die Krone entriegelt, dann dreht man die Uhr um und hat die Innereien in der Hand. Sollte dann beim Test Wasser reinlaufen, ist die Uhr wenigstens kein Totalschaden. Hab selbst schon Werke ausgebaut, weil innen manchmal (vor allem bei günstigen Uhren aus dem Seikokonzern) Beschlag auf dem Glas ist. Nicht von Feuchtigkeit, sondern von ausgedünstetem Lösungsmittel vom ZB oder Ähnlichem. Hatte ich schon bei mehreren.
 

OlliS

Dabei seit
16.01.2014
Beiträge
500
Ein grünes. ;-)
... Heute kam übrigens eine "PAULAREIS" (mit Heliumventil-Deko), die ist Hammer. Lünette klappert (beim Tragen), Faltschliesse ist Dünnblech und Datum schaltet zu scheinbar beliebigen Zeiten. Stört mich nicht weiter, ich hab für 20€ nix besseres erwartet und sie war auch nie zum Tragen gedacht.

Ein wenig informieren schadet nicht, wenn man in China Uhren kauft. Paulareis steht nicht gerade für Topqualität.

Es hängt aber auch oft davon ab, bei welchem Händler man Uhren erwirbt. Ich habe selbst sicher zwischen 50 und 100 Uhren in China gekauft. Manchmal lohnt es sich, ein oder zwei Euro mehr auszugeben und Kontakte zu pflegen. Wenn Du seriöse Händler suchst, findest Du hier im Chinfaden übrigens prima Hinweise, vornehmlich von den Membern, die regelmäßig dort einkaufen.
 

Wolf Pagode

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
699
Ein grünes. ;-)
Ich glaube nicht, dass man es am Modell festmachen kann. Als ich nachgeschaut hab, war die Bodendichtung verwurschtelt und gerissen und das ist vermutlich nicht beim Öffnen passiert. Heute kam übrigens eine "PAULAREIS" (mit Heliumventil-Deko), die ist Hammer. Lünette klappert (beim Tragen), Faltschliesse ist Dünnblech und Datum schaltet zu scheinbar beliebigen Zeiten. Stört mich nicht weiter, ich hab für 20€ nix besseres erwartet und sie war auch nie zum Tragen gedacht.
Wofür braucht man so ein Teil wenn es nicht zum Tragen gedacht war , für Werbeaufnahmen von Luxusartikeln ? :-D
Unter 50 Euro wird es auch bei Chinauhren schwer was halbwegs brauchbares zu bekommen .
 

Uhrma4

Dabei seit
09.10.2020
Beiträge
340
Ich hab ne Bastelpaulareis 😅
Ja hab ich Glas einpressen geübt und probiere mich am Ziffernblatt nachlumem 😀
20210114_181614.jpg
 
Thema:

Fragen vor der ersten China/Ali-Bestellung + klass. Uhrenberatung erbeten

Fragen vor der ersten China/Ali-Bestellung + klass. Uhrenberatung erbeten - Ähnliche Themen

Zwei neue Sterne am chinesischen Unter-100$-Himmel der Submariner-Hommagen: Liebe Freunde von Submariner-Hommagen, auf der Suche nach etwas Vernünftigem mit Saphirglas und Keramiklünette bis ca. 100 Euro stößt man immer...
Erste Automatik, Bestellung bei CreationWatches: Hallo liebe Community, ich hoffe das ist die richtige Rubrik für meine Frage. Also, ich wollte mir mal eine Automatik Uhr zulegen. Wegen meines...
Meine ersten Erfahrungen mit dem Kauf von Uhren aus China: Hallo allerseits, seit ca. 2-3 Monaten interessierte ich mich für das Thema "Uhren" und habe bisher wissbegierig in diesem Forum mitgelesen. Zu...
[Crowdfunding] Ein neuer Diver - dieses Mal mit 41mm: Vertigo Medusa: Hallo, zur Zeit regnet es Diver bei Kickstarter. Ganz neu heute der Vertigo Medusa aus Italien. Die Ziffernblätter kann man in drei verschiedenen...
Interessante Aliexpress/ Alibaba Uhren: Hallo, Es steht bald der 11.11 an, da gibt es viele Aktionen in China. Welche Uhr habt ihr vor zu kaufen bzw. gibt es interessante neue Uhren...
Oben