Fragen über Fragen zu Vintage-Uhren

Diskutiere Fragen über Fragen zu Vintage-Uhren im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo erstmal, Ich bin neu hier, wollte mich mal kurz vorstellen und natürlich auch sofort einige Fragen stellen. Ursprünglich bin ich auf...
C

citizen_2008

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2007
Beiträge
2
Hallo erstmal,

Ich bin neu hier, wollte mich mal kurz vorstellen und natürlich auch sofort einige Fragen stellen.

Ursprünglich bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden, da ich mir unbewusst eine China-Uhr kaufen wollte. Die Kommentare im Forum haben mich aber sehr schnell davon abgehalten. Vielen Dank also für eure Aufklärungsarbeit.

Im Ergebnis lese jetzt schon seit mehr als 8 Monaten in diesem sehr informativen Forum mit und befürchte fast, ich habe mich auch schon irgendwie anstecken lassen :wink:.

Da ich jetzt erstmal genug theoretisches Wissen aus dem Forum aufgenommen habe, wollte ich dazu übergehen mir meine erste mechanische Uhr zu kaufen. Nach 8 Monaten sorgfältiger Überlegung habe ich mich jetzt dazu entschieden, mir eine ältere gebrauchte Uhr zu kaufen.

Entscheidendes Kriterium war dabei, dass mir das Design aus den Sechzigern und Siebzigern besonders gut gefällt. Zudem wollte ich auch kein Vermögen für eine originelle Uhr ausgeben (je näher ich einem vierstelligen Preis komme, desto weniger fühle ich mich damit wohl :roll: ). Es hat auch irgendwie einen besonderen individuellen Scharm einen solchen älteren Schatz zu tragen. Da die Uhr ja hauptsächlich zum Anzug getragen werden soll, braucht sie auch nicht wasserdicht bis 1000 m oder sekundengenau zu sein :).

Ich bin mir, nachdem ich wahrscheinlich alles gelesen habe, was das Forum dazu hergibt, auch bewusst, dass man beim Kauf von gebrauchten älteren Uhren selbst als erfahrener Uhrensammler (der ich nicht bin) sehr schnell Lehrgeld zahlt und zum Beispiel auf einen Zusammenbau (Mariage) aus mehreren Originalteilen hereinfallen kann.


Ich habe mir trotzdem bei Ebay einige interessante Modelle ausgesucht. Die Verkäufer scheinen durchweg seriös zu sein (europäische Verkäufer, die fast nur positive Kommentare haben).

Jedoch hätte ich da noch einige Fragen und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Bei einem Modell, das mich interessiert, (eine alte Tissot aus den Siebzigern) wäre wahrscheinlich eine Aufbereitung nötig. Die Zeiger und insbesondere die Leuchtmasse auf den Zeigern scheinen/scheint sich verfärbt zu haben (die Leuchtmasse ist jetzt gelblich/bräunlich).

Gibt es eine Möglichkeit die Uhr und insbesondere die Zeiger aufbereiten zu lassen?

Muss man da gegebenenfalls nach neuen Zeigern beziehungsweise nach einer Spenderuhr mit perfekten Zeigern suchen (das scheint mir doch zumindest relativ kurzfristig sehr schwer zu sein) oder lässt sich die Leuchtmasse (die innerhalb der Zeiger als kleineres Rechteck eingelassen ist) abtragen und neu auftragen?

Können die Zeiger (obwohl sie ziemlich filigran sind) poliert oder anders aufbereitet werden, um Flecken zu entfernen?

Kennt ihr einen Uhrmacher aus der Region um Aachen, der sich so eine Aufbereitung zutrauen würde beziehungsweise der schon Erfahrung damit hat?

Ein anderes Modell, das mich interessiert, (eine alte Omega aus den Sechzigern) scheint wohl schon aufbereitet worden zu sein (oder sie ist ganz besonders gut erhalten). Jedoch sieht die Uhr so gut (erhalten) und so originell (Kombination aus Ziffernblatt, Zeigern und Bodendeckel) aus, dass ich ein wenig Angst habe auf einen Zusammenbau (Mariage) aus mehreren original Teilen hereinzufallen :?.

Gibt es irgendwo eine Liste, einen Katalog, ein Buch oder eine Fotogalerie oder eine andere Quelle, wo alle (na ja...oder zumindest viele) original im Laufe der Zeit von Omega angebotenen Kombinationen aus Ziffernblatt, Zeigern und Bodendeckel dargestellt oder erklärt werden?

Wie ihr schon seht stelle ich mir selbst nach 8 Monaten noch Fragen über Fragen...

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten und eure Tipps.

Citizen_2008



PS:

@Uli: Sofern ich alles richtig verstanden habe, hast du dich auf eine Gutachtertätigkeit spezialisiert. Würdest du trotzdem gegebenenfalls auch für eine Aufbereitung zur Verfügung stehen oder kennst du da fü so etwas einen kompetenten Kollegen in unserer Region (ich kenne in Aachen eigentlich nur Studio Küpper, obwohl ich noch nicht einmal sicher bin, dass dort ein Uhrmacher arbeitet)?
 
U

uhrmensch

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
380
Ort
MD
Hi Citizen,
obwohl ich kein Kenner bin, ich habe auch einige Vintageteile und erlaube mir mal eine Meinung dazu. Es besteht beim Vintagekauf immer die Gefahr, irgendetwas unechtes oder halbzusammengeschraubtes angedreht zu bekommen. Ich denke, minimieren läßt sich das Risiko nur durch Kauf bei einer zuverässigen Quelle. Die Schwierigkeit ist aber, diese zu finden. Bei Ebay würde ich entsprechende Anbieter mit Anfragen löchern und mir noch weitere Fotos mailen lassen (neben den üblichen Geschichten, wie auf Bewertungen zu achten etc.).
Für den nicht ganz so teuren Einstieg in die Welt der Vintageuhren ist http://www.tungchoywatch.com zu empfehlen. Ich habe da noch nichts gekauft, aber andere Forumsmenschen und deren Erfahrungen waren gut. Ich würde dir ohnehin raten, nicht gleich 700, 800 Euro in deine erste Vintageuhr zu investieren - das hält das Lehrgeld kleiner, wenn es wirklich Schrott war. Generell würde ich ab einer bestimmten Preislage auch echte Vintagequalität erwarten wollen. Das heißt, entweder NOS oder durchgeführte Revision.
Auch eine gute Quelle ist http://www.alte-armbanduhr.de - ich habe mir dort zwar keine Vintage gekauft, aber der Kontakt mit Herrn Weber war ausgesprochen nett und professionell.
Zu der Omega-Übersicht kann ich dir leider auch nur die History auf der Omega-Homepage oder diesen Link hier empfehlen: http://www.old-omegas.com

Uhrmensch
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.591
Ort
Wien Floridsdorf
Lieber citizen_2008!

Also bei Vintage (wie auch bei vielen anderen Dingen) kenn' ich mich nicht so gut aus - aber willkommen heißen kann ich schon ganz gut! :wink:

Also hiermit ein HERZLICHES WELCOME! Und es wurde eh schon Zeit, daß Du Deine "Anonymität" aufgegeben hast, sonst wäre sich das mit 2007 nicht mehr ausgegangen!

Lieben Gruß aus Wien
und alles Gute
zum bevorstehenden Jahreswechsel,
Richard
 
Käfer

Käfer

Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.374
derserioese

derserioese

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
635
Ort
Essen
Kann mich den Vorpostern nur anschliessen.

Tungchoy und Ranfft sind zuverlässig und seriös.
 
C

citizen_2008

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2007
Beiträge
2
Hallo zusammen,

zunächst mal vielen Dank an alle für eure Antworten.

Ich behalte im Moment meine 2 Lieblings-Kandidaten bei Ebay weiter im Auge.

Meine Fragen sind also immer noch aktuell.

@uhrmensch: Danke für die Links. Bei „alte-armbanduhr“ habe ich jetzt mal nicht Passendes für mich gefunden.

Tungchoywatch kannte ich aus einem anderen Thread schon. Abgesehen von der einzigen Zenith, gefällt mir da aber keine der momentan angebotenen Uhren so richtig (bereits verkaufte waren aber Knaller). Zudem müssten bei der Zenith auch die Zeiger aufbereitet werden (oder sind da meine Ansprüche an Vintage-Uhren zu groß?) und dann wären wir wieder bei meinen Ursprungsfragen (wer macht so etwas?).

Also „old-omegas“ ist zum Stöbern wirklich super. Bis jetzt habe ich aber noch nichts zu „meiner Omega“ gefunden. Ich bin aber bei weitem noch nicht ganz durch. Ich habe mich auch bei Omega auf der Homepage angemeldet, um Zugriff auf deren Datenbank erhalten. Zumindest das Werk scheint demnach zur Uhr zu passen. Bei chrono24 fand ich eine Uhr (zwar ein etwas anderes Modell) mit der gleichen Zeiger/Ziffernblatt-Kombination. Es scheint also zumindest kein zusammen gebautest „Einzelstück“ zu sein.

@RiGa: Danke für das herzliche Willkommen.

@Rainer: Ebenfalls vielen Dank für die Links.

Joseph-Watches kannte ich auch schon aus einem anderen Thread. Ich hatte mir da auch schon eine schöne Zodiac SST mit einem tollen roten Ziffernblatt ausgesucht. Ich habe dann aber zu lange gewartet und gezögert und jetzt ist sie schon verkauft :cry:.

Bei Ranfft gefällt mir leider keine der momentan angebotenen Uhren so richtig. Falls das in der Bucht nicht klappt, werde ich Ranfft aber im Auge behalten (ich sehe schon, dass man bei Vintage-Uhren nicht kurzfristig eine Uhr brauchen/wollen sollte :)).
 
U

Uli

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
497
Ort
Würselen bei Aachen
@Citizen_2008
Entschuldige, dass ich mich erst jetzt melde.
Natürlich betreibe ich noch immer meiner Uhrmacherwerkstatt. Wenn Du ein altes Schätzchen hast, kannst Du immer zu mir kommen.

Ohne meine Uhrmacherwerkstatt dürfte ich keine Sachverständigentätigkeit ausführen !

Gruß Uli
www.uhren-kriescher.de
 
Thema:

Fragen über Fragen zu Vintage-Uhren

Fragen über Fragen zu Vintage-Uhren - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Cito Uhr :Fragen über Fragen

    Uhrenbestimmung Cito Uhr :Fragen über Fragen: Moin Leute, habe diese schlichte, flache Handaufzugsuhr aus dem Netz gezogen. Läuft über 24 Std. etwas nach. Muss wohl erstmal zum Uhrmacher. Mir...
  • Cito Uhr : Fragen über Fragen

    Cito Uhr : Fragen über Fragen: Moin Leute, habe diese schlichte, flache Handaufzugsuhr aus dem Netz gezogen. Läuft über 24 Std. etwas nach. Muss wohl erstmal zum Uhrmacher. Mir...
  • Cito Uhr :Fragen über Fragen

    Cito Uhr :Fragen über Fragen: Moin Leute, habe diese schlichte, flache Handaufzugsuhr aus dem Netz gezogen. Läuft über 24 Std. etwas nach. Muss wohl erstmal zum Uhrmacher. Mir...
  • Fragen über Fragen, Kaufbereatung, Allgemeines

    Fragen über Fragen, Kaufbereatung, Allgemeines: verspätet: guten Morgen =) hoffentlich hat jemand die Zeit und Geld und Nerven mir bisschen zu helfen. ich habe seit einigen Monaten meine Uhr...
  • Ähnliche Themen
  • Uhrenbestimmung Cito Uhr :Fragen über Fragen

    Uhrenbestimmung Cito Uhr :Fragen über Fragen: Moin Leute, habe diese schlichte, flache Handaufzugsuhr aus dem Netz gezogen. Läuft über 24 Std. etwas nach. Muss wohl erstmal zum Uhrmacher. Mir...
  • Cito Uhr : Fragen über Fragen

    Cito Uhr : Fragen über Fragen: Moin Leute, habe diese schlichte, flache Handaufzugsuhr aus dem Netz gezogen. Läuft über 24 Std. etwas nach. Muss wohl erstmal zum Uhrmacher. Mir...
  • Cito Uhr :Fragen über Fragen

    Cito Uhr :Fragen über Fragen: Moin Leute, habe diese schlichte, flache Handaufzugsuhr aus dem Netz gezogen. Läuft über 24 Std. etwas nach. Muss wohl erstmal zum Uhrmacher. Mir...
  • Fragen über Fragen, Kaufbereatung, Allgemeines

    Fragen über Fragen, Kaufbereatung, Allgemeines: verspätet: guten Morgen =) hoffentlich hat jemand die Zeit und Geld und Nerven mir bisschen zu helfen. ich habe seit einigen Monaten meine Uhr...
  • Oben