Frage zur Gangabweichung

Diskutiere Frage zur Gangabweichung im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; habe seit ca. 2 wochen eine citizen automatic, die ich nun eingetragen habe. leider geht sie pro tag ca. 20 sekunden vor. was meint ihr, liegt das...
  • Frage zur Gangabweichung Beitrag #1
Mescalito

Mescalito

Themenstarter
Dabei seit
16.11.2007
Beiträge
4.441
habe seit ca. 2 wochen eine citizen automatic, die ich nun eingetragen habe. leider geht sie pro tag ca. 20 sekunden vor. was meint ihr, liegt das noch im toleranzbereich oder sollte ich sie einregulieren lassen?
 
  • Frage zur Gangabweichung Beitrag #2
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
Ob +20 Sekunden pro Tag noch im Toleranzbereich liegen, liegt an Deiner Toleranz! ;-)

Trage sie noch zwei Wochen und lasse sie dann entsprechend nachregulieren! Wichtig: Die Abweichungen beim Tragen und in Ruhelage (ZB oben, Krone oben/unten) notieren und dem Uhrmacher mitteilen, dann klappt es auch mit einer alltagstauglichen Regulierung!


Viele Grüße

Wolfgang
 
  • Frage zur Gangabweichung Beitrag #3
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
5.349
Ort
Ostfriesland
Liegt es noch in DEINEM Toleranzbereich?
Das Werk ist problemlos feiner zu regulieren.

Grüße

Axel
 
  • Frage zur Gangabweichung Beitrag #4
Tictras

Tictras

Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
2.182
Ich würde sie regulieren (lassen), 20 sec. wären mir zuviel.
 
  • Frage zur Gangabweichung Beitrag #5
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.855
Ort
Wien Floridsdorf
Hi, Mescalito!

Nach 2 Wochen ist sie aber noch nicht wirklich "eingetragen". Laß ihr noch ein wenig Zeit - damit kannst Du auch die Abweichungsstatistik verfeinern - und das wiederum ist ganz hilfreich beim Regulieren.

Gruß, Richard
 
  • Frage zur Gangabweichung Beitrag #6
A

AngusMacLeod

Dabei seit
25.01.2008
Beiträge
35
Ort
Frankfurt (M)
Wo wir grad dabei sind ;-) Ich trage meine Seiko 5 natürlich den ganzen Tag vom Aufstehen bis zum ins-Bettchen-gehen. Auf dem Weg zur Arbeit fahre ich mit dem Fahrrad teilweise über holprigen Untergrund, wodurch die Uhr an meinem Handgelenk recht ordentlich durchgeschüttelt wird. Macht ihr das auf Dauer etwas aus oder sind die Uhrwerke so robust, dass sie das aushalten müssen?
Hat jemand Erfahrung, ob sich das Uhrwerk trotz dieser Erschütterungen irgendwann bei einem konstanten Gangwert einpendelt?
 
  • Frage zur Gangabweichung Beitrag #7
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
5.349
Ort
Ostfriesland
Macht normalerweise nichts. Leichte Schwankungen im Gang sind möglich. Dauerhafte Vibrationen können den Gang aber auch dauerhaft verändern. Probiers mal aus! Motorradfahren mag meine Sinn zum Beispiel nicht so sehr, sie eilt dann irgendwann vor.

Grüße

Axel
 
  • Frage zur Gangabweichung Beitrag #8
A

AngusMacLeod

Dabei seit
25.01.2008
Beiträge
35
Ort
Frankfurt (M)
Danke für die Info. Ich notier jetzt mal die nächsten Wochen brav die Werte der Gangabweichung und hoffe, dass die sich trotz der Strapazen einpendeln.
 
  • Frage zur Gangabweichung Beitrag #9
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.811
Ort
nähe Wien
20 sec ist schon ein bischen viel,
ich habe heute eine 2824er zum regulieren gebracht, die hatte neu und vom ersten tag an ca. 20-25sec vorlauf, auch nach 4 wochen hat sie diese abweichung, bin gespannt wie weit so morgen vor geht...
 
  • Frage zur Gangabweichung Beitrag #10
A

ajlen

Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
193
Ort
Karlsruhe/Rüsselsheim
ich bin mit den gangwerten meiner aristo mit molnija handaufzug auch nicht ganz zufrieden. ich werde sie morgen mal zur uhrenklinik bringen und schauen was sich da machen lässt...
 
  • Frage zur Gangabweichung Beitrag #11
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
2 Wochen Wartezeit ist zu wenig. Dann lasst du sie einregulieren und in 4 Wochen hat sie sich eingependelt und du darfst dann wieder zum Uhrmacher. Lass der Uhr noch etwas Zeit.

Gruß
Markus
 
Thema:

Frage zur Gangabweichung

Frage zur Gangabweichung - Ähnliche Themen

Omega 8800 plötzlicher Nachgang: Liebe Uhrenverrückte, meine Seamaster mit dem Kaliber 8800 lief immer so mit ca. 1-2 Sekunden pro Tag im Plus, also gut innerhalb der...
Ganggenauigkeit Breitling B20 Kaliber: Hallo, ich habe seid einer Woche eine Superocean Heritage 2 2022Mj mit Tudor B20 Werk und habe Abweichungen von plus 10 sec pro Tag, bisher das...
Gangabweichung: Eine Frage an euch. Ich weiß, das Thema Gangabweichung wurde hier schon oft besprochen. Ich besitze viel mechanische Uhren, aber das hatte ich...
Gangabweichung Fortis Chronograph mit 7750: Hallo zusammen, im Juni 22 habe ich mir bei Altherr einen Fortis Chronographen (F2140000) gekauft und habe damit ein kleines Problem. Vielleicht...
Seiko 6R35 Frage zum Regulieren: Seit 3 Wochen habe ich eine Seiko SPB187J1. Neu gekauft und Rund um die Uhr getragen, ich nehme die Uhr Nachts nicht runter, daher freut mich die...
Oben