Frage zur Bandbreite Omega Yedi

Diskutiere Frage zur Bandbreite Omega Yedi im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo ich bekomme eine Omega Seamaster Yedi Ref. 176.005 könnte mir jemand die Bandansatzbreite und die Gehäusebreite beim Band mitteilen...

tojota

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2017
Beiträge
121
Hallo
ich bekomme eine Omega Seamaster Yedi Ref. 176.005
könnte mir jemand die Bandansatzbreite und die Gehäusebreite beim Band mitteilen?

Würde mir schon gerne jetzt ein Band organisieren

Danke im voraus

Michael
 

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.857
Ort
Jena & Dresden
das Gehäuse ist dort ca. 23,5mm breit. Du musst aber schauen, dass das erste Glied (wo der Federsteg durchgeführt wird) lang genug ist, um das zweite (breitere) Bandglied nicht am Gehäuse zu verklemmen
 
Thema:

Frage zur Bandbreite Omega Yedi

Frage zur Bandbreite Omega Yedi - Ähnliche Themen

Erfahrungen mit Reparatur/Service direkt bei Omega: Hallo, ich habe eine Omega Seamaster 300 Ref. 25518000 mit defektem Heliumventil, und die Uhr benötigt evtl. allgemein mal einen Service. Habe...
Omega Seamaster 600 136.011 Glas/Krone: Moin:) Ich bin auf der suche nach einem Glas und einer Krone mit Omega Logo für meine Seamaster 600 mit Cal 611. Könnte mir jemand vielleicht die...
Originale Federstege Omega 1469/813: Hallo, vielleicht könnte mir jemand helfen. Ich habe eine Omega Speedmaster Automatic mit dem 1469/813 Stahlband, die ich gebraucht gekauft habe...
Omega 1011 Aufzugswelle montieren.: Hallo zusammen, ich habe ein Omega 1011 Uhrwerk bei welchem ich die Aufzugswelle demontiert habe um eine neue Krone zu montieren. Jetzt bekomme...
Omega Stahlband Verwendbarkeiten: Hallo, kennt sich jemand von Euch mit Omega Stahlbändern aus? habe eine Ref.210.30.42.20.01.001 , würde auf diese das Band des Vorgängers...
Oben