Kaufberatung Frage zum Kauf einer Omega Uhr bei Jomashop

Diskutiere Frage zum Kauf einer Omega Uhr bei Jomashop im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, hat von euch schon jemand eine neue Omega Uhr bei Jomashop gekauft ? Man bekommt von Jomashop ja nicht die gestempelte Original Omega...

cluster

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
22
Hallo, hat von euch schon jemand eine neue Omega Uhr bei Jomashop gekauft ?
Man bekommt von Jomashop ja nicht die gestempelte Original Omega Garantiekarte sondern eine Garantiekarte von Jomashop. Was auch so auf der Webseite von Jomashop steht.
Aber fehlte bei euch auch die Pictogram Karte von Omega wo die SerienNr. eingetragen ist ?

Wer kann hier Auskunft geben ?
Ich denke die wird man nicht einfach bei Omega bestellen können.

Vielen Dank.
 

blade_runner

Dabei seit
22.07.2011
Beiträge
221
Ort
Hamburg
Hi,

ich habe vor ein paar Jahren eine Omega bei Jomashop gekauft. Es stimmt auf jeden Fall, dass die Omega Garantiekarte durch die Jomashop Garantiekarte ersetzt wird. Die Pictogram Karte mit der Ref. Nr. und Watch Nr. war allerdings dabei. Diese wirst du von Omega auch nicht neu bestellen/bekommen können. Du könntest höchstens (kostenpflichtig) ein Echtheitszertifikat bei Omega anfordern...
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.610
Hi,
also bei deiner Omega ist jetzt gar nichts dabei? Weder die Omega-Gatantiekarte (in der Regel vom urprünglichen Konzi gestempelt) noch eines der anderen Karten?
Du hast also nur eine Uhr, eine Kiste und eine Rechnung von Jomashop, oder?

Dafür, davon gehen ich mal aus, war diese "nackte" Uhr ohne jede Herstellergarantie und Nachweise aber sicher extrem günstig.

Was genau fehlt Dir denn nun? Was möchtest Du haben?

Omega kann in der Tat natürlich einiges liefern, aber gegen horrende Summe, die deine Ersparnis bei Jomashop komplett auffressen würden.
Und auch solche nachträglichen "Zettel" von Omega würden aus deiner Uhr dann doch kein Fullset machen, wenn Du es verkaufen wirst, wenn die Originalpapiere der Auslieferung fehlen eben unwiderbringlich.

Aber warum grämst Du Dich? Ich denke mal Du hast in USA gekauft um eventuell - nach Steueraufschlag - noch mal 1.000 € gegenüber dem deutschen Grauhandelspreis zu sparen.
Wenn Du dieses Geld einstecken konntest, ist doch alles OK.
 

cluster

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
22
Hallo, auf der Jomashop Webseite steht ja das es keine Omega Garantiekarte gibt und nur eine Jomashop Garantie von 4 Jahren besteht, was auch O.K. für mich ist, deshalb ist sie ja auch entsprechend günstiger. Nur das die Pictogram Karte auch fehlt steht nirgends. Ich will deshalb nur wissen, ob die bei mir wirklich vergessen wurde oder ob das bei Jomashop immer so ist.
 

be4real

Dabei seit
07.01.2015
Beiträge
489
Meine Tissot von Jomashop kam kürzlich ohne jegliche Karte. Es war lediglich ein Kassenbon dabei, der wohl als Kauf-/Garantienachweis zählen soll.
 

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.583
Ort
nähe Wien
Meine Tissot von Jomashop kam kürzlich ohne jegliche Karte. Es war lediglich ein Kassenbon dabei, der wohl als Kauf-/Garantienachweis zählen soll.
ich kenne den Shop nicht, aber wieso bestellt ihr dann dort?
und fast immer braucht man eine ausgefüllte Garantiekarte um sich damit an den Hersteller zu wenden.
 

be4real

Dabei seit
07.01.2015
Beiträge
489
Warum? Wahrscheinlich weil es sich aufgrund des Preises totzdem rechnet und ein 2824 kann z.B. jeder freie Uhrmacher warten, da brauche ich keine Swatchgroup geschweigedenn eine Garantiekarte für ;-)
 

orange hand

Dabei seit
16.11.2017
Beiträge
152
Wenn die Uhr defekt ist, muss sie zum Jomashop in die USA. Service oder Garantie gibt es hier nicht. Wer weiß schon, aus welchem Winkel der Erde die Dinger kommen, eventuell sogar Garantierückläufer.

Ist doch peinlich, mit so einem Teil bei einem deutschen Konzi aufzutauchen!
 

mrbike

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
649
Ort
136.000/2020
Hallo, auf der Jomashop Webseite steht ja das es keine Omega Garantiekarte gibt und nur eine Jomashop Garantie von 4 Jahren besteht, was auch O.K. für mich ist, deshalb ist sie ja auch entsprechend günstiger. Nur das die Pictogram Karte auch fehlt steht nirgends. Ich will deshalb nur wissen, ob die bei mir wirklich vergessen wurde oder ob das bei Jomashop immer so ist.
Nein, es ist definitiv nicht immer so. Da würde ich an Deiner Stelle zumindest bei Jomashop nachhaken. Selbst wenn das Ergebnis dann letztlich negativ ist, der Versuch ist es allemal wert.

Die Piktogramm-Card bekommt man auch bei OMEGA meines Wissens nicht nach, sondern allenfalls nach einer Revision ein (weißes?) Revisions-Kärtchen. Sind die roten Kärtchen einmal weg, ist nachträgliche Beschaffung wohl quasi aussichtslos. Also schick die Leute von Joma auf die Suche nach der Karte, bestimmt gibts die irgendwo. Ich glaube eher nicht dass Omega komplett ohne ausliefert.

Die Frage wäre noch, ob das OMEGA Kartenmäppchen bei Deiner Uhr dabei war. Wenn nicht, wurde womöglich dieses zusammen mit der Karte irgendwo versemmelt.
 

tiktaktobi78

Dabei seit
05.09.2012
Beiträge
828
Jomashop ist schon sehr günstig, ich bestelle dort aber nicht mehr, weil es bei meinen letzten Bestellungen immer Ärger gab: mal kam gar nichts, dann die falsche Uhr, mal mit Rechnung, mal ohne... Ich habe den Eindruck, daß dort immer schludriger gearbeitet wird...
Das mit der fehlenden Piktogrammkarte ist ärgerlich, aber mit jomashop kann man normalerweise auch reden, wenn auch alles etwas länger dauert...
 

mrbike

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
649
Ort
136.000/2020
Wenn die Uhr defekt ist, muss sie zum Jomashop in die USA. Service oder Garantie gibt es hier nicht. Wer weiß schon, aus welchem Winkel der Erde die Dinger kommen, eventuell sogar Garantierückläufer.

Ist doch peinlich, mit so einem Teil bei einem deutschen Konzi aufzutauchen!
Warum? Peinlich ist es allenfalls für Omega, den Käufer angesichts eines - nennen wir es "eigenwilligen Vertriebs- und Garantiekonzepts" - überhaupt in eine solche Zwickmühle zu bringen. Das unkonventionelle Geschäftsmodell von Jomashop hat ja sicherlich eine Ursache, und da steckt Omega mitten drin.
 

orange hand

Dabei seit
16.11.2017
Beiträge
152
Warum? Peinlich ist es allenfalls für Omega, den Käufer angesichts eines - nennen wir es "eigenwilligen Vertriebs- und Garantiekonzepts" - überhaupt in eine solche Zwickmühle zu bringen. Das unkonventionelle Geschäftsmodell von Jomashop hat ja sicherlich eine Ursache, und da steckt Omega mitten drin.
Habe mich unklar ausgedrückt: man darf nicht dem Irrtum anheim fallen, dass Garantie bzw. Gewährleistung über eine Omega- Boutique bzw. Konzi erbracht wird. Es handelt sich um eine Jomashop- Garantie und keine weltweite Omega- Garantie!

Der Preisunterschied hat seine nachvollziehbaren Gründe, zudem sind es oft exotische Modelle, Bänder und Stahlbänder kürzer, etc..

Nebenbei offtopic: Freund hat sich in den USA ein Iphone gakauft, das Drama füllt mehrere Seiten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mork_vom_Ork

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
736
Ort
Mitten im schönen Mittelfranken
Ich wäre da grundsätzlich vorsichtig. Leider erliegt man allzu leicht dem Modus „Gier frisst Hirn“, ist mir auch schon passiert. Man bereut das meistens irgendwann.

Eine Omega ohne die Karten würde ich ausschließlich dann kaufen wenn ich sie selber für immer behalten will - denn ohne Karten sinkt der Wiederverkaufswert rapide!
Dann würde ich eine solche Uhr ausschließlich von einem Händler im Inland erwerben. Bei Garantieansprüchen gegen den Händler wird es sonst echt schwer!

Außerdem hat man bei Händlern im Ausland faktisch keine Chance eine Nicht- oder Falschlieferung (notfalls gerichtlich) zu reklamieren.

Ich handle nach dem Motto: Ich kaufe mir nur die Uhr(en) die ich mir leisten kann, deren Zustand ich einschätzen kann, bei Händlern aus Deutschland und bin dafür auch bereit etwas mehr zu bezahlen. Wie immer im Leben kostet Sicherheit nun mal Geld…
 

tiktaktobi78

Dabei seit
05.09.2012
Beiträge
828
Die Frage ist halt immer: kauft man sich eine Uhr, um sie beizeiten ohne Verlust (oder gar mit Gewinn) weiterzuverscherbeln oder für sich selbst zum Tragen? Bei meinen höherpreisigen habe ich lange überlegt, bevor ich sie gekauft habe, dementsprechend ist mir egal, ob die Box Kratzer hat: letztendlich muß jeder für sich entscheiden, ob einem das Risiko eines nicht vorhandenen fullsets der Abschlag wert ist... Da geht's auch nicht um ein sich leisten können oder nicht (wenn man 2500 Euro für ne Uhr hat, hat man auch 3000 Euro), sondern eher darum, was die Uhr einem Wert ist und wo man die Gewichtung platziert: manch einem geht's auch gar nicht um irgendwelche Kärtchen oder hangtags (wobei ich zugeben muss, daß ich bei meinen teureren Uhren auch auf die Doku achte), sondern um die Uhr an sich: jedem Tierchen sein plaisirchen...
Nichtsdestotrotz sollte jomashop eigentlich zumindest eine entsprechende Doku mit der Uhr mitliefern (selbst die fehlende Garantie ist für mich ein großer minuspunkt): so viel billiger als beim hiesigen grauen sind die Uhren der beliebten Marken dort nach Steuer und Zoll nämlich auch nicht...
 

blade_runner

Dabei seit
22.07.2011
Beiträge
221
Ort
Hamburg
Wenn die Uhr defekt ist, muss sie zum Jomashop in die USA. Service oder Garantie gibt es hier nicht. Wer weiß schon, aus welchem Winkel der Erde die Dinger kommen, eventuell sogar Garantierückläufer.

Ist doch peinlich, mit so einem Teil bei einem deutschen Konzi aufzutauchen!
Sorry, aber in diesem Kommentar ist schon eine gewisse Portion Unwissenheit dabei. Das die Jomashop Garantie-Karte keine Gültigkeit bei Omega hat stimmt absolut. Aber zu behautpten, dass die verkauften Uhren womöglich Garantierückläufer sind, ist schlicht und weg falsch. Jomashop garantiert die Neuheit und die Autentität der Uhren, die gebrauchte Ware wird beim Verkauf explizit auch als solche gekennzeichnet.
 

orange hand

Dabei seit
16.11.2017
Beiträge
152
Sorry, aber in diesem Kommentar ist schon eine gewisse Portion Unwissenheit dabei. Das die Jomashop Garantie-Karte keine Gültigkeit bei Omega hat stimmt absolut. Aber zu behautpten, dass die verkauften Uhren womöglich Garantierückläufer sind, ist schlicht und weg falsch. Jomashop garantiert die Neuheit und die Autentität der Uhren, die gebrauchte Ware wird beim Verkauf explizit auch als solche gekennzeichnet.
Woher willst du wissen, ob das behauptete falsch ist?

Der Unterschied der Klassifizierungen Neu - Fabrikneu ohne Gebrauchsspuren und Ungetragen - Neuwertig ohne Gebrauchsspuren ist dir schon klar. Irgendwo muss der Preisunterschied herkommen.

Wollte mal in London eine Zenith EP kaufen, die lag im shop als Neu, war aber höchstens sehr gut - getragen, keine bis kaum sichtbare Gebrauchsspuren. Die hatte ein Kunde nach ein paar Wochen getauscht, gefiel ihm nicht. Die Händler sehen das nicht so eng, die laufen wochenlang im Laden mit den Uhren herum und verkaufen die als Neu.

Und wenn gar Teile fehlen, servicecards oder sonst was, dann ist das schlichtweg unvollständig und indiskutabel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.435
Ort
Bayern
Jomashop sammelt landesweit Ladenhüter in diversen Zuständen ein und verhökert das Zeug so wie sie es selbst bekommen mit "Hausgarantie". Mit und ohne vollständiges Zubehör wie ihnen die Reste halt selbst angeliefert werden. Das ist halt was für Sparefrohs aber nicht für Fullset-Liebhaber. Einem deutschen Konzi würde ich die Uhr im Fall der Fälle auch nicht auf den Tisch legen wollen. Ist was in der Garantiezeit, ist Jomashop der alleinige Absprechpartner. Wer bei Jomashop sparen will, muss halt die damit verbundene Kröte schlucken.

Gruß
Helmut
 

tiktaktobi78

Dabei seit
05.09.2012
Beiträge
828
Das Argument Resterampe trifft bei vielen Uhren der bekannten höherpreisigen Marken wohl zu, bei den Marken aus der 2. Oder 3. Reihe aber eher nicht: hier ists dann der realistische Straßenpreis plus Rabatt für die Abnahme als Großhändler, die die Preise attraktiv machen... Ne omega, Tudor oder gar rolex sollte man eher woanders kaufen, wenn man Wert auf den Werterhalt und Vollständigkeit legt
 

blade_runner

Dabei seit
22.07.2011
Beiträge
221
Ort
Hamburg
Woher willst du wissen, ob das behauptete falsch ist?

Der Unterschied der Klassifizierungen Neu - Fabrikneu ohne Gebrauchsspuren und Ungetragen - Neuwertig ohne Gebrauchsspuren ist dir schon klar. Irgendwo muss der Preisunterschied herkommen.

Wollte mal in London eine Zenith EP kaufen, die lag im shop als Neu, war aber höchstens sehr gut - getragen, keine bis kaum sichtbare Gebrauchsspuren. Die hatte ein Kunde nach ein paar Wochen getauscht, gefiel ihm nicht. Die Händler sehen das nicht so eng, die laufen wochenlang im Laden mit den Uhren herum und verkaufen die als Neu.
Are your watches authentic? | Jomashop

Authentic​

Jomashop.com purchases it's goods via authorized dealers or respected industry wholesalers/distributors. All new/unworn items are guaranteed authentic.

All New / Unworn items:​

  • are first quality, with all original parts and authentic
  • have the original manufacturer’s serial numbers intact
  • are not refurbished, factory seconds, or replica products
Wollte mal in London eine Zenith EP kaufen, die lag im shop als Neu, war aber höchstens sehr gut - getragen, keine bis kaum sichtbare Gebrauchsspuren. Die hatte ein Kunde nach ein paar Wochen getauscht, gefiel ihm nicht. Die Händler sehen das nicht so eng, die laufen wochenlang im Laden mit den Uhren herum und verkaufen die als Neu.
Dann müsstest du bei jedem Händler diesen Verdacht haben und nicht nur bei Jomashop.

Zum Geschäftsmodell hat Helmut oben alles trefflich beschrieben. Ich sehe aber auch keinen Grund die Aussage des Jomashops über die Neuheit (oder "ungetragen") anzuzweifeln, bis das Gegenteil bewiesen ist.
Und zum Preisunterschied: bei gängigen Modellen ist dieser kaum wahrnehmbar. Große Rabatte gibt es nur bei Ladenhütern bzw. Auslaufmodellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Frage zum Kauf einer Omega Uhr bei Jomashop

Frage zum Kauf einer Omega Uhr bei Jomashop - Ähnliche Themen

Kaufberatung zu neuer Automatikuhr und eine Frage zu Jomashop: Hallo zusammen, ich bin frisch angemeldet, aber bereits seit längerer Zeit stiller Mitleser. Außerdem war das Forum "schuld", dass ich meine...
[Erledigt] Omega Speedmaster Broad Arrow (Ref. 321.10.42.50.01.001): Liebe Forianer, ich biete zum Verkauf meine Omega Speedmaster Broad Arrow (Ref. 321.10.42.50.01.001) an. Broad Arrow Speedmaster Stahl...
[Erledigt] OMEGA Speedmaster Broad Arrow 1957 automatic: Aus meinem Privatbesitz möchte ich als privater Anbieter und daher ohne Gewährleistung meinerseits meine OMEGA Speedmaster 1957 Broad Arrow...
[Erledigt] Mido Commander M0216261106100 - neu: Liebe Foristi, zum Verkauf steht meine Mido Commander M0216261106100 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
Omega-Referenznummern: Hallo in die Runde, ich bin etwas verwirrt zu den Omega-Referenznummern. Habe zwar schon einen ähnlichen Beitrag zu dem Thema gefunden (Link zu...
Oben