Frage zu Wellendichtungen

Diskutiere Frage zu Wellendichtungen im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich habe ein Dugena aus 1999 und mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, daß sich, wenn ich die Uhr im Haus an den Arm lege und dann hinausgehe...
Oelfinger

Oelfinger

Themenstarter
Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.974
Ich habe ein Dugena aus 1999 und mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, daß sich, wenn ich die Uhr im Haus an den Arm lege und dann hinausgehe, ein leichter Nebel innen aufs Glas legt. Ist erst seit ein paar Tagen, also seit es kühler wurde. Kondensnebel. Vermutlich die Wellendichtung. Die Uhr soll laut Zifferblatt WR50 aushalten. Werk Miyota 8205. War noch nie auf.

Ich habe im Nachbarort ein mittelgroßes Uhrengeschäft mit (aus eigener Erfahrung) einem/mehreren fähigen Uhrmachern. Der führt u. A. Junghans, Junkers, Zeppelin, Seiko, ML. Aber keine Dugena.

Meine Frage: sind die Dichtungen/Gehäuseaufnahmen genormt oder baut sich jeder Hersteller seine eigenen Dichtungen? Bei genormten Teilen könnte er ja evtl. die Dichtung/en austauschen.

Danke für eure Aufmerksamkeit :-)
 
Legolas

Legolas

Dabei seit
13.12.2013
Beiträge
667
Ort
Alzey
Der Kronentubus hat meist 2,0 oder 2,50mm, somit ist der Innendurchmesser der Kronendichtung mehr oder weniger genormt.
Der Außendurchmesser kann aber variieren, ganz wie der Hersteller es bei dem Zulieferer bestellt hat.
Manche Kronen haben O-Ringe, manche haben flache Dichtungen und manche sogar Röhrenförmige Dichtungen.
Viele Uhrmacher machen sich nicht die Mühe Kronendichtungen zu tauschen, sondern ersetzen die Krone durch eine aus dem Zubehör, womit schon viele gelabelte Kronen (unwiederbringliche Schätze) von ihrer Uhr getrennt wurden.😭
Grundsätzlich lassen sich aber auch die Kronendichtungen wechseln. Ich mache das recht häufig bei original-Kronen.
MfG, Sebastian
 
Oelfinger

Oelfinger

Themenstarter
Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.974
Hallo Sebastian, danke für Deine ausführliche Antwort. Dann werde ich frohen Mutes zu meinem Uhrmacher gehen. Die Krone ist nicht gelabelt und könnte neu, weil sie nicht mehr so gut griffig ist.
 
Thema:

Frage zu Wellendichtungen

Frage zu Wellendichtungen - Ähnliche Themen

  • Junghans-Küchenuhr (Max Bill ähnlich) - Bestimmung und Frage zur Restauration

    Junghans-Küchenuhr (Max Bill ähnlich) - Bestimmung und Frage zur Restauration: Hallo Forum, schön dieses anregende Forum gefunden zu haben. Gerne würde ich direkt mit einer Frage hier beginnen: Kürzlich habe ich mir eine...
  • Rolex Oyster Prepetual 39 Schwarz - Frage zum Kauf

    Rolex Oyster Prepetual 39 Schwarz - Frage zum Kauf: Hallo Zusammen, Am Sonntag habe ich einen Termin, um mir eine 1Jahr alte Rolex Oyster Prepetual 39 in Schwarz zuerwerben. Es ist alles dabei wie...
  • Frage zum Sendungsstatus

    Frage zum Sendungsstatus: Liebe Schwarmintelligenz! Habe am 11.11. eine Uhr bestellt, diese hängt meiner Meinung nach ungewohnt lange fest. Hat jemand einen handfesten...
  • Uhrenbestimmung Old Navitimer 2 / Vorstellung und Fragen.

    Uhrenbestimmung Old Navitimer 2 / Vorstellung und Fragen.: Hallo liebes Uhrforum, ich komme am besten direkt zum Punkt. Habe mir endlich meine Traumuhr gekauft, als Belohnung zum bestandenen Fernstudium...
  • Frage zur ursprünglichen Verwendung dieser Doxa

    Frage zur ursprünglichen Verwendung dieser Doxa: Liebe Uhrenfans. Ich habe in der Bucht diese Doxa Taschenuhr mit Schutzhülle ersteigert. Nun ist mir klar, dass der fehlende Schriftzug...
  • Ähnliche Themen

    Oben