Frage zu Seiko Kinetic Uhren

Diskutiere Frage zu Seiko Kinetic Uhren im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich liebäugele mit eine Seiko Kinetic. Habe aber bedenken, weil ich die Uhr nur ab und zu tragen werde, wie das mit der...
G

Gast001

Gast
Hallo zusammen,
ich liebäugele mit eine Seiko Kinetic. Habe aber bedenken, weil ich die Uhr nur ab und zu tragen werde, wie das mit der Lebensdauer des Akkus sein wird dadurch. Vor allem wenn die Uhr länger im Kasten ist und der Akku leerläuft.
Hat jemand Erfahrungen dazu?
Danke
Tom
 
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.606
Ort
Bonn
Die neuen Kinetics haben eine Gangreserve von 6 Monaten. Was heißt denn bei dir "ab und zu"? Normal sollten ein paar Tage Ruhe den Uhren nichts mehr ausmachen.
 
G

Gast001

Gast
Hi K.azz'
Danke für die schnelle Antwort. Na das hört sich gut an.
Also bei meiner derzeitigen Sammlung kann es auch mal sein, dass die gute 4 -6 Wochen im Kasten bleibt.
Wie lange dauert es denn ca. bis die Batterie voll ist? Sieht man das irgendwie?
Modell ist Seiko SKA509P1
(Zur Not muss ein weiterer Beweger her...)
Danke
Tom
 
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.606
Ort
Bonn
Ich selbst habe aktuell nur eine AGS (das waren die ersten Quatzer mit mechanischer Stromerzeugung) in meiner Sammlung - die hat eh nur eine Gangreserve von unter 2 Tagen. Aber auch die zeigt die mangelnde Gangreserve in Sprüngen von 2 Sekunden an.

Die neuen Modelle (ich habe eine verschenkt) kann man besser prüfen. Der Knopf auf der 2 dient zur Anzeige der Gangreserve. Je nachdem, wieviele Sekunden der Sekundenzeiger vorläuft, erkennt man die noch vorhandene Akkureserve. Voll aufgeladen sind es 30 Sekunden = 6 Monate. Es dauert aber tatsächlich ein paar Tage normales tragen, bis die Vollaufladung erreicht ist.

Edit: Mal ein Link zur Erläuterung des Kalibers 5M62

http://www.seikowatches.com/support/ib/pdf/german/3m62_5m62_63_g.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast001

Gast
Vielen Dank für die kompetente Beratung!
bis bald
Tom
 
M

maxhanno

Dabei seit
06.01.2012
Beiträge
88
Bei mir hat es konkret 1 Wochenende gedauert bis die Reserve von 6 Monaten erreicht war. Ansonsten trage ich die Uhr ca. jedes zweite bis dritte Wochenende. Auch wenn ich sie aus der Box nehme, hat die Reserveanzeige noch nie wieder unter 30 Sekunden (6 Monate) angezeigt. Habe die Uhr seit März dieses Jahres.
 
L

Late

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
161
Ich würde mich gern hier noch anhängen: Wie lange hält denn so ein Akku? Also Haltbarkeit meine ich dabei. 10 Jahre? Oder heutzutage schon länger?
 
M

maxhanno

Dabei seit
06.01.2012
Beiträge
88
Habe hier im Forum gelesen, dass diese ca. 10 Jahre bis zum Austausch hält.
 
L

Late

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
161
Und noch was: Wieviel Sonne brauchen die Solar zur Aufladung? Reicht da auch ein Wochenende bei mehr oder weniger schönen Wetter zum Aufladen? (Vorausgesetzt natürlich man ist ein wenig draußen ;) )

Die 10 Jahre sind irgendwie erschreckend, wenn der Akku immer ein halbes Jahr Reserve hat, dann heißt das ja nur ca. 20 mal auf- und entladen. Mein Laptop hat bald 500 mal am Rücken (und okay, der geht langsam kaput...)
 
Excalibur

Excalibur

Gesperrt
Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
4.780
Ort
Bay City, The Pits
Und noch was: Wieviel Sonne brauchen die Solar zur Aufladung? Reicht da auch ein Wochenende bei mehr oder weniger schönen Wetter zum Aufladen? (Vorausgesetzt natürlich man ist ein wenig draußen ;) )

Die 10 Jahre sind irgendwie erschreckend, wenn der Akku immer ein halbes Jahr Reserve hat, dann heißt das ja nur ca. 20 mal auf- und entladen. Mein Laptop hat bald 500 mal am Rücken (und okay, der geht langsam kaput...)
Ein paar Stunden Sonne reichen in der Regel.
Aber deine Haltbarkeitsrechnung ist sehr eigenartig. Laedst du die Uhr auf um sie dann ein halbes Jahr in die Schublade zu legen? Anschliessend rausholen, aufladen und wieder wegpacken? Was ist das denn fuer ein Unfug?
Jeder Akku hat eine unterschiedliche Lebensdauer. Die 10 Jahre sind eine Angabe von Tausenden. Ich habe eine Casio Solaruhr von ca. 1980. Die geht immer noch! Klar, die Kapazitaet des Akkus ist gesunken, aber selbst wenn eine Solaruhr quasi einen defekten Akku hat, laeuft sie bei Lichteinstrahlung immer noch.
Also bloss keine Panik. Ich wette, dein Notebook-Akku macht viel eher die Graetsche.

Gruss, Excalibur

PS: @UhrenfanTom: Kinetikuhren kann man nicht mit einem normalen Beweger aufladen. Die drehen viel zu langsam. Dafuer gibt es aber ein spezielles Ladegeraet von Seiko. Such mal hier im Forum danach. Ist ein Thread von mir (bin jetzt selber zu faul zum suchen).
 
L

Late

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
161
Das habe ich natürlich nicht vor, aber meines Wissens nach ist vollständig auf- und entladen das beste für den Akku. Also mit normaler Benutzung sollten sie noch weniger lange halten?!
 
Excalibur

Excalibur

Gesperrt
Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
4.780
Ort
Bay City, The Pits
Fuer Akkus ist Tiefentladen toedlich. Deine Methode klingt danach. Ist die Uhr hingegen staendig Licht ausgesetzt (auf einem Regal zum Beispiel), wird der Akku durch die Elektronik optimal geschont (--> Erhaltungsladung. Er ist quasi immer voll.). Normale Benutzung ist somit das Optimum. Schubladenlagerung uebelst.
 
AlexOH

AlexOH

Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
1.620
Ort
Großenbrode
hallo,

ich hab auch mal eine allgemeine Frage zu Kinetic. Gut, dass der Faden bereits existiert, da kann kann ich sie ja gleich hier stellen:

Kann man von der Kaliberbezeichnung abhängig machen, ob noch ein Kondensator oder bereits ein Li-ion Akku verbaut ist? Oder ist beides möglich bei identischer Bezeichnung?

Falls die Kapazität meiner mal nachlässt. Es geht konkret um das 5M62 er Cal. Laut Nummer hergestellt 2010, also schon ein paar Jährchen alt und lag warscheinlich lange "rum".

Vielen Dank schon mal und LG
Alex
 
Thema:

Frage zu Seiko Kinetic Uhren

Frage zu Seiko Kinetic Uhren - Ähnliche Themen

  • Frage zur Seiko Sportura Kinetic Perpetual

    Frage zur Seiko Sportura Kinetic Perpetual: Hallo, allerseits, ich habe eine kurze Frage zur oben erwähnten Uhr. Sie ist das Modell SNP085P1 und hat - wie der Name schon verrät - ein...
  • Fragen zu Seiko Kinetic

    Fragen zu Seiko Kinetic: Liebes Forum, liebe Kinetic-Liebhaber, schon lange bin ich fasziniert von den frühen Kinetic-Uhren von Seiko... Nun habe ich eine gekauft und...
  • Kaufberatung Frage zu Uhrenarmband SEIKO Kinetic Sports 200

    Kaufberatung Frage zu Uhrenarmband SEIKO Kinetic Sports 200: Hall an alle, ich suche für meine SEIKO Kinetic Sports 200 ein neues und original SEIKO Metallarmband mit Rundanstoß. Passt da jedes von...
  • Seiko Diver Kinetic von 1995 und viele Fragen

    Seiko Diver Kinetic von 1995 und viele Fragen: Hallo Habe gestern eine Seiko Kinetic Sports 200 von 1995 5M43-0A40 erstanden und habe jetzt noch ein paar Fragen. Hoffe ihr könnt mir helfen...
  • Ähnliche Themen
  • Frage zur Seiko Sportura Kinetic Perpetual

    Frage zur Seiko Sportura Kinetic Perpetual: Hallo, allerseits, ich habe eine kurze Frage zur oben erwähnten Uhr. Sie ist das Modell SNP085P1 und hat - wie der Name schon verrät - ein...
  • Fragen zu Seiko Kinetic

    Fragen zu Seiko Kinetic: Liebes Forum, liebe Kinetic-Liebhaber, schon lange bin ich fasziniert von den frühen Kinetic-Uhren von Seiko... Nun habe ich eine gekauft und...
  • Kaufberatung Frage zu Uhrenarmband SEIKO Kinetic Sports 200

    Kaufberatung Frage zu Uhrenarmband SEIKO Kinetic Sports 200: Hall an alle, ich suche für meine SEIKO Kinetic Sports 200 ein neues und original SEIKO Metallarmband mit Rundanstoß. Passt da jedes von...
  • Seiko Diver Kinetic von 1995 und viele Fragen

    Seiko Diver Kinetic von 1995 und viele Fragen: Hallo Habe gestern eine Seiko Kinetic Sports 200 von 1995 5M43-0A40 erstanden und habe jetzt noch ein paar Fragen. Hoffe ihr könnt mir helfen...
  • Oben