Frage zu Omega Band

Diskutiere Frage zu Omega Band im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Dieses Band habe ich kürzlich an zwei verschiedenen angebotenen Seamaster Chronographen 176.005 gesehen und in beiden Fällen wurde es als das...

passione

Themenstarter
Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
2.381
Dieses Band habe ich kürzlich an zwei verschiedenen angebotenen Seamaster Chronographen 176.005 gesehen und in beiden Fällen wurde es als das Originalband angeboten.
Kann mir jemand mehr dazu sagen? Wurde das bei dem Modell wirklich verwendet?

Danke vorweg!
 

Anhänge

  • Jedi band.jpg
    Jedi band.jpg
    179,9 KB · Aufrufe: 17

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.397
Ort
Wien
Noch nie so ein Omegaband gesehen und schon gar nicht an der besagten Uhr. Die besagte Uhr hatte fast ausschließlich ein 3 gliedriges Band.
Auch sieht es sehr nach einem ......hmm :shock:
 

passione

Themenstarter
Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
2.381
An ein Fake glaube ich nicht, zum einen weil die Uhr selbst sehr authentisch aussieht und zum anderen, weil ich bei einem sehr vertrauenswürdigen Händler auch so ein Band an einer Seamaster 176.005 gesehen habe.
Nur findet man trotzdem keine Bilder mit diesem Band im Netz, was mich dann doch verunsichert. Aber dass beide auf an sich sehr originalen Uhren, dasselbe Fake-Band verwenden, ist dann doch sehr unwahrscheinlich.

Hier noch ein anderes Bild.
 

Anhänge

  • Jedi band2.jpg
    Jedi band2.jpg
    223,1 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.397
Ort
Wien
Ich kann mich auch irren, aber auch dazumal wurden Aftermarket Bänder angeboten.
Fake war vielleicht falsch ausgedrückt, eher Aftermarket mit Label.
Verfolge Uhren seit meinen Jugendjahren (mehr als 35 Jahre) und auch Omega war immer einer meiner Favoriten unter den Herstellern, aber solch ein Omegaband noch nie zu Gesicht bekommen. Auch 50 Jahre alte Omegabänder sehe ich qualitativ über dieses häßliche Zeugs, sorry.
 

passione

Themenstarter
Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
2.381
Hier noch die zweite mit diesem Band - bei einem namhaften Händler.
 

Anhänge

  • Jedi band3.jpg
    Jedi band3.jpg
    127,4 KB · Aufrufe: 327

ducati900ss

Dabei seit
16.05.2014
Beiträge
1.736
Das sind zwei völlig verschiedene Bänder!!
Schau mal die Breite der Aussenglieder.
 

passione

Themenstarter
Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
2.381
Der Zustand ist zweifellos sehr unterschiedlich (der Preis auch), aber das Band sieht für mich sehr ähnlich bzw. gleich aus.
Die Breite der Aussenglieder ist verlaufend - hier die andere von vorne. Die Perspektive ist natürlich auch unterschiedlich.
 

Anhänge

  • Jedi band4.jpg
    Jedi band4.jpg
    123,8 KB · Aufrufe: 324
Zuletzt bearbeitet:

Popocatepetl

Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
1.640
Ort
Bayern
Da gebe ich ducati recht: völlig unterschiedliche Bänder. Grund hat er schon genannt.
 

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.397
Ort
Wien
Mag sein, ich bleib dabei.
Und auch beide Bänder sind unterschiedlich.
Oberes Band und Uhr dürften glatt gelutscht sein um ein gleiches Bild zu erzielen.
Unteres Band und Uhr katastrophal gebürstet auch hier wieder ein Gesammtbild zu erzeugen.

Obers Band hat unterschiedliche starke Bandglieder der äußeren 2 nebeneinader gereihten.
Unteres band hat fast gleich starke Außenglieder nebeneinander.

Tatsächlich ähneln sich de Bänder in dieser Ansicht,
bitte gib uns doch die Links dazu, damit wir auch mal die Uhren von allen perspektiven sehen können,
sonst wird das hier ein Bastelwastel unsereseits, immer nur ein Detail worauf wir schreiben ist mühsam.
 
Zuletzt bearbeitet:

passione

Themenstarter
Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
2.381
Schaut euch noch mal das ergänzte Bild der zweiten Seamaster von vorne an - da sind die Glieder auch annähernd gleich breit.
 

passione

Themenstarter
Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
2.381
bitte gib uns doch die Links dazu, damit wir auch mal die Uhren von allen perspektiven sehen können,
sonst wird das hier ein Bastelwastel unsereseits, immer nur ein Detail worauf wir schreiben ist mühsam.

Bilder wurden mir geschickt - daher kann ich leider keinen Link posten. Mehr zum Thema Band sieht man auch auf den anderen Bildern nicht.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Ich habe auf die Schnelle diese Verkaufsinserat gefunden mit einem sehr ähnlichen Band

https://omegaforums.net/threads/omega-seamaster-176-005.10965/

Gruss reflection

PS: und hier nochmal
https://www.truefacet.com/omega-seamaster-chronograph-7009.html

Das ist vom Anstoß zum Gehäuse her anders, wird aber auch als Original angeboten. (ich weiß schon, das sagt nichts).
 

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.397
Ort
Wien
Klar ist es lt den Bildern schlecht zu beurteilen.
Aber die verlinkten Uhren von reflection sehen mehr original aus las die im Ausgangspost. Warum ?
Ich kenne auch heir ausschließlich typisch Omega eben, leicht eiförmige bandglieder von der Seitenansicht.
Aber die im Startpost sehen eher wie Klötze aus, so ähnlich der Strappcode und diverse Hersteller aus.

s-l1600.jpg
 

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.397
Ort
Wien
Wieder was gelernt.
Also das Band gehört zu einer OMEGA CONSTELLATION ELECTROQUARTZ.
 

passione

Themenstarter
Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
2.381
Danke für euren Input!

Ich habe beide Angebote ad acta gelegt und heute eine schöne 176.005 in wirklich gutem Zustand, mit silbernem Blatt und dem Originalband erstanden.
Vorstellung folgt, wenn die Uhr da ist.
 

passione

Themenstarter
Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
2.381
Mir ist zu den Modellen 176.005 bzw.176.007 noch etwas aufgefallen.
Oft sieht man, dass die Gehäuseböden bei überholten Uhren auch einen deutlichen Streifenschliff aufweisen.
Andere wieder haben hingegen einen glatten, mehr oder weniger glänzenden Boden mit dem Seamaster Pferdchen in der Mitte.

Hat man es da bei der Aufarbeitung ein wenig zu gut gemeint und den Gehäuseschliff auch auf den Boden übertragen, oder gehört das wirklich so?
Die meisten Omegas haben doch eher einen glatten Boden, wo auch das Seamaster Logo besser zur Geltung kommt.
Wer kann dazu etwas sagen?
 
Thema:

Frage zu Omega Band

Frage zu Omega Band - Ähnliche Themen

Frage zur Bandbreite Omega Yedi: Hallo ich bekomme eine Omega Seamaster Yedi Ref. 176.005 könnte mir jemand die Bandansatzbreite und die Gehäusebreite beim Band mitteilen...
Girard-Perregaux 9590 Quartz - Original Schließe?: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer original Schließe meiner Girard-Perregaux 9590 Quartz. Weiß jemand, welche Schließe mit welchem...
Omega Seamaster Cosmic 2000 Ref. 166.137: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir mit Eurem Fachwissen helfen. Ich habe mir kürzlich eine Omega Seamaster Cosmic 2000 zugelegt. Der Zustand ist...
Rolex & Picard Cadet - neue Armbänder und Frage zum Plexi: Hallo Uhrenfreunde, lange Zeit war ich als stiller Leser dabei, heute folgt meine erste Aktivität. In meiner Sammlung befinden sich zwei Uhren...
Tudor Oysterdate - Big Block - Prince - Unterschiede: Hallo, Ich konnte hier im Forum nicht wirklich rausfinden worin genau die Unterschiede bestehen; ist eine Prince eine Big Block? Oder sind es...
Oben