Frage zu einer Uhren-Marke

Diskutiere Frage zu einer Uhren-Marke im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, wer kann mir sagen, ob sich hinter der Marke Newton Sons etwas Vernünftiges verbirgt? Vielen Dank!
J

jakka94

Gast
Hallo,
wer kann mir sagen, ob sich hinter der Marke Newton Sons etwas Vernünftiges verbirgt?
Vielen Dank!
 
M

MikeB

Gast
Lass die Finger davon = Chinaböller die von unterbezahlten Kindern in elenden Zuständen, die hierzu Lande jedem Gewerkschafter die Tränen in die Augen treiben würde, zuzammen gefilzt werden und dann hier in unserem Lande mit horrenden Unverbindlichen Preisen angepriesen werden um dann, zu einem Bruchteil dieser, vorzugsweise in der Bucht und im Fernsehen bei dubiosen Anbietern und Konsorten vertickert werden zu werden.

Hoffe ich war nicht zu deutlich.
 
J

jakka94

Gast
Hallo MikeB,
Danke, das war mehr als deutlich!
Wo findet man denn im Netz edle, hübsche und vernünftig-preisige Damen-Chronos, die nicht so riesig sind, dass sie einem das Handgelenk sprengen?
 
M

MikeB

Gast
Da gibt es hier Leute die sich besser auskennen als ich.
Selbst würde ich niemals eine Uhr aus dem Inet kaufen, es sei denn ich kenne dieses Modell.
Es geht doch nichts über das Anprobieren beim Einkauf, ich spreche aus Erfahrung.
Was möchtest du denn ausgeben? Und welchen Stil bevorzugst du?
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.862
Gute Frage. Kleinere Chronos sind relativ selten. Habe mich vorgestern für diesen hier entschieden (mit Metallarmband):
http://tinyurl.com/2j3uxq
Den hatte ich schon einmal am Handgelenk, und der ist relativ schnuckelig.
 
M

MikeB

Gast
Ich glaube jakka94 ist W und sucht einen Damen Chrono, das wird schwierig, Omega hat welche im Portfolio, aber ich denke die sind eine Klasse zu kostspielig.
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.862
Ich bin auch W ;-) Ich habe ein recht schmales Handgelenk, aber die JL-Uhr hat für mich noch eine sehr gute Größe (schätzungsweise ca. 37-38 mm).
 
J

jakka94

Gast
Hallo,
sorry, bin nicht so firm in solchen Foren und war gerade mal kurz nicht am Ball...Entschuldigung.
Also der Chrono, auf den jazzcrab sich bezieht, könnte mir schon gefallen, allerdings suche ich Metallarmband mit schwarzem Ziffernblatt.
Preislich täte mir alles jenseits von 300 Euro derzeit einfach zu weh, als dass ich es mir leisten könnte ;-).
Mir gefallen viele Flieger-Chronos rein optisch gut, aber an diese männlichen Varianten eines Chronos mit riesigen Gehäusen muss ich mit meinem schmalen, schlanken Handgelenk gar nicht erst denken...
 
M

MikeB

Gast
Dann werfe ich mal Guinand in die Runde, 20/21 Serie. Kann die Firma nur wärmstens empfehlen.
 
J

jakka94

Gast
Hej, das knallt ja an Tipps hier, tausend Dank! Also die Guinand-Serie ist schon echt schick...vielleicht warte ich halt noch was und lege dann etwas mehr Geld an. Für heute melde ich mich dann erstmal ab aus dem Forum, zum Uhren-Surfen - nach den Anregungen ;-) Vielen Dank Euch!
 
berlioz73

berlioz73

Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
1.091
Ort
wolfsburg jetzt, münchen früher
@ mikeB - also so wie ich das verstanden habe, kann jakka94 bis zu 300€ ausgeben, also das denke ich mal gibt es auf jeden fall was vernünftiges!

zumal ich aus ihrem wunsch nicht erkennen kann, dass sie eine mechanische uhr sucht - und ich denke man sollte quarzuhren nicht gleichsetzen mit schlechter qualität!

und für 300€ gibt es schon echt gute quarzchronos die auch grössenmäßig nicht unbedingt 38,5 haben müssen, da ja kein valjoux-werk reinpassen muss.

also ruhig mal auch bei *certina* und *tissot* nach quarzchronos sehen. ;)

gruß berlioz73
 
M

MikeB

Gast
Ja klar, da hast du Recht. Ich habe meine Liebe zu mechanischen Uhren entdeckt und denke zwangsläufig jeder der eine Uhr sucht will keine Quarz sondern eine Uhr mit Valjoux-Werk. :oops:
 
J

jakka94

Gast
Hallo MikeB,
jetzt hatte mich doch der Virus befallen...habe gestern einen Tissot-Damenchrono PRC 100 mit blauem Ziffenblatt beim Juwelier gesehen und mich spontan in diese Uhr verliebt. Habe zwar gehadert, aber mich dann doch von ca. 300 Euro getrennt. Aber nun bin ich echt froh, das getan zu haben und nun was Gutes am Armgelenk zu spüren. Danke nochmal für die Tipps hier im Forum,
Gruß,
jakka94
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Und das ist sehr viel besser als irgendeine Hamberg-Newton-Roebelin, glaube mir/uns.

Glückwunsch zur Tissot!

eastwest
 
Thema:

Frage zu einer Uhren-Marke

Frage zu einer Uhren-Marke - Ähnliche Themen

[Suche] Iwc Mark XV 3253: Hallo zusammen, ich suche auf diesem Wege eine IWC Mark XV 3253 (am besten ohne Tritium Dial) zu einem vernünftigen Kurs. Falls wer eine...
Rolex - Hilfe bei der Referenznummer einer Air-King: Hallo und guten Morgen, ich benötige etwas Unterstützung. Die Referenznummer einer aktuellen Rolex Air-King lautet 116900 (beschreibt das Modell...
Neuer Seiko-Chef: "Marke ohne klare Identität", "zurück zu den Wurzeln": Seit April ist Aiko Naito der neue Chef der Seiko Watch Co. Der Financial Times hat er ein bisschen was über seine Pläne erzählt, wie er der Marke...
Formex - Was ist von dieser Marke zu halten?: Tach zusammen, vor ein paar Tagen bin ich auf die Marke Formex gestoßen. Und nach all den Bildern, Videos und Berichten bin ich ziemlich...
Wie sortiert Ihr Eure Uhren in der Uhrenbox?: Ich habe es mir lange einfach gemacht, alle Uhren einer Marke zusammen in einer Box, nebst einigen anderen Uhren, von denen ich nur einzelne oder...
Oben