Frage zu einer Roles Daytona bzw. allgemeine Frage zu Rolex

Diskutiere Frage zu einer Roles Daytona bzw. allgemeine Frage zu Rolex im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Ein guter Freund hat in einem Pfandhaus eine Rolex Daytona (Bicolor) ohne Papiere zu einem "guten Kurs" geschossen. Die Echtheit wurde durch das...
Funbiker

Funbiker

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2008
Beiträge
2.601
Ort
LC100
Ein guter Freund hat in einem Pfandhaus eine Rolex Daytona (Bicolor) ohne Papiere zu einem
"guten Kurs" geschossen. Die Echtheit wurde durch das Pfandhaus, dass auch ein Juweliergeschäft mit Uhrmacher
beinhaltet garantiert.
Die Uhr war halt ein gutes Angebot und da hat er zugeschlagen und das Teil sieht auch recht gepflegt aus.
Er wird die Uhr nicht verkaufen und sammelt seit vielen Jahren und ich will nicht wissen, was bei ihm an
Geldwerten rumliegt und getragen wird.
Nun wollte er wenigstens das Fertigungsjahr der Uhr wissen und hat sich hoffnungsvoll mit der Ser. Nr. an Rolex per Email gewandt.
Als offizielle Antwort kam die Mitteilung, dass keine Informationen/Daten mitgeteilt würden und es würde ihnen leid tun.
Ich Frage mich nun, ob ein lapidares Herstellungsjahr einen so großen Geheimnisverrat beinhaltet?
 
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.050
Ort
SH
Sicher nicht. Es geht vermutlich mehr um den Aufwand, den man betreiben müsste. Ich möchte nicht wissen, wie viele Anfragen Rolex zu diesem Thema bekommt.
 
B

BertSchlee

Gesperrt
Dabei seit
06.10.2016
Beiträge
1.328
Ort
Kölle
Einfach zum Service geben, dann bekommt man auch Daten! Und wenn es schon so ein Schnapper war, dann werden doch auch ein paar Euro für einen Service möglich sein? :D
 
Funbiker

Funbiker

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2008
Beiträge
2.601
Ort
LC100
Einfach zum Service geben, dann bekommt man auch Daten! Und wenn es schon so ein Schnapper war, dann werden doch auch ein paar Euro für einen Service möglich sein? :D
Ich denke er wollte nur das Herstellungsjahr wissen und nur an Rolexen kommen bestimmt 5 Stück bei ihm zusammen. Geld spielt nach meiner Meinung bei ihm eine untergeordnete Rolle. Für den Hersteller dürfte mit der Seriennummer ohne
großen Aufwand ein Datum zu ermitteln sein, denke ich.
 
BlueSky

BlueSky

Gesperrt
Dabei seit
02.01.2009
Beiträge
874
Ort
OWL
Auf ein Echtheitszertifikat von einem Pfandhaus (mit oder ohne angeschlossenem Juwelier) würde ich einen lassen. Dies hat das intensive Studium dieses und des Forums, welches sich mit Rolex befasst, in den letzten Monaten klar ergeben. Wenn der Kumpel die Kohle hat, will er sicher nicht als Faketyp mit Fakeuhren dastehen. Daher sollte er die Uhr in den Service geben, und kann danach sicher sein, dass alles passt.....wenn es passt.
 
B

BertSchlee

Gesperrt
Dabei seit
06.10.2016
Beiträge
1.328
Ort
Kölle
Ich denke er wollte nur das Herstellungsjahr wissen und nur an Rolexen kommen bestimmt 5 Stück bei ihm zusammen. Geld spielt nach meiner Meinung bei ihm eine untergeordnete Rolle. Für den Hersteller dürfte mit der Seriennummer ohne
großen Aufwand ein Datum zu ermitteln sein, denke ich.
Bestimmt, aber wie Du siehst, funktioniert es nicht so wie Du denkst...
 
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
13.922
Ort
Spinalonga
Bei rlx und oysterworld findest du die Baujahre zur Seriennr. Wenn es keine allzu neue mit Zufallsnr. Ist.

Da verlinke ich mal freundlich für deinen Kumpel "Klunkerkarl" :D

http://www.oysterworld.de/production-dates.html

Pfandhäuser sind für mich nicht unbedingt seriöse Quellen :D Eher Quell für pöse Buben ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Funbiker

Funbiker

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2008
Beiträge
2.601
Ort
LC100
Die "Rolexpolitik" wurde ja schon in vielen Themen beschrieben und erläutert, darum geht's ja auch nicht
und noch weniger geht's hier um Geld.
Ich finde es nur schade.
Werde ihm dann bei einer gut aussehenden Uhr mit guten Gangwerten den Service empfehlen.

@ BlueSky: Er hat schon noch einige Scheine hingelegt und es handelt sich um renommierten Verkäufer.
 
Zuletzt bearbeitet:
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
13.922
Ort
Spinalonga
Meinen wegweisenden link hast du noch nicht gesehen? Übersehen?

Auch ich hab ne volle Büchse und da sind D so ferner liefen. :D

Dann sag mir die S.-Nr. und ich lese gerne auch noch das Jahr aus der Tabelle vor. ;-)
Bitte, Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Horologist

Gast
Carlo, Du bist ein Held :prost:

Kannst du mir erklären, wie die <From><To> Tabelle zu lesen ist?

Guck >>>
1967 1554XXX 186XXXX
1968 1720977 2477152
1969 2060XXX 22927XX

Demnach kann doch bspw. eine 1863976 dem Jahr 1967, wie auch dem Jahr 1968 zugeordnet werden.
Eine 2060345 1968 und 1969.

Sind die Nummern demnach doch nicht fortlaufend? Stimmt die Tabelle nicht? Wo ist der Fehler bei der Roles (!) für Proles Zuordnung?
 
fletch01

fletch01

Dabei seit
24.02.2013
Beiträge
6.025
Ort
Handballhauptstadt
Ich vertraue da eher meinen Infos ;-)

1967 1.486.728 1.707.765
1968 1.707.766 1.944.412
1969 1.944.413 2.241.881

und warum 4 Ziffern ..... ;-)
 
schweizerautom

schweizerautom

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
573
Ort
Rhein-Neckar Kreis
Pfandhäuser sind für mich nicht unbedingt seriöse Quellen :D Eher Quell für pöse Buben ;-)

wie das den. Wenn du etwas im Pfandhaus anbietest werden von dir die Personalien genommen.
Wenn dann etwas an dem Angebotenem nicht passt, wissen die den Anbieter .
Vorausgesetzt das Pfandhaus ist seriös.
 
Thema:

Frage zu einer Roles Daytona bzw. allgemeine Frage zu Rolex

Frage zu einer Roles Daytona bzw. allgemeine Frage zu Rolex - Ähnliche Themen

  • Revision Frage zu Tausch Aufzugsfeder Omega 861

    Revision Frage zu Tausch Aufzugsfeder Omega 861: Hallo, kann mir jemand sagen wie weit das 861 zerlegt werden muss, um die Aufzugsfeder zu tauschen? LG jubifahrer
  • Vorstellung / Frage Breitling Superocen Blacksteel Special mit Faltschließe und Kautschukband

    Vorstellung / Frage Breitling Superocen Blacksteel Special mit Faltschließe und Kautschukband: Wertes Forum, bei mir ist diese Woche eine neue Breitling eingezogen. Leider mit CPO CMX Papieren, aber dafür echt günstig. Bevor es Bilder am Arm...
  • Frage zu Omega 1125, Anzahl der Glieder 6 - und 12 Uhr im Auslieferungszustand

    Frage zu Omega 1125, Anzahl der Glieder 6 - und 12 Uhr im Auslieferungszustand: Liebe Forenten, ich sitze nun schon geraume Zeit vor dem Bildschirm (Ebay, andere Verkaufthreads und Plattformen etc....) und versuche...
  • Diverse (Anfänger)-Fragen rund um die Uhr

    Diverse (Anfänger)-Fragen rund um die Uhr: Hallo liebe Uhrenfreunde, da ich mir schon länger diverse Fragen stelle, die mich einfach generell interessieren und auch vor konkreten Problemen...
  • Ähnliche Themen
  • Revision Frage zu Tausch Aufzugsfeder Omega 861

    Revision Frage zu Tausch Aufzugsfeder Omega 861: Hallo, kann mir jemand sagen wie weit das 861 zerlegt werden muss, um die Aufzugsfeder zu tauschen? LG jubifahrer
  • Vorstellung / Frage Breitling Superocen Blacksteel Special mit Faltschließe und Kautschukband

    Vorstellung / Frage Breitling Superocen Blacksteel Special mit Faltschließe und Kautschukband: Wertes Forum, bei mir ist diese Woche eine neue Breitling eingezogen. Leider mit CPO CMX Papieren, aber dafür echt günstig. Bevor es Bilder am Arm...
  • Frage zu Omega 1125, Anzahl der Glieder 6 - und 12 Uhr im Auslieferungszustand

    Frage zu Omega 1125, Anzahl der Glieder 6 - und 12 Uhr im Auslieferungszustand: Liebe Forenten, ich sitze nun schon geraume Zeit vor dem Bildschirm (Ebay, andere Verkaufthreads und Plattformen etc....) und versuche...
  • Diverse (Anfänger)-Fragen rund um die Uhr

    Diverse (Anfänger)-Fragen rund um die Uhr: Hallo liebe Uhrenfreunde, da ich mir schon länger diverse Fragen stelle, die mich einfach generell interessieren und auch vor konkreten Problemen...
  • Oben