Frage Revisionierte Uhr im Schließfach lagern?

Diskutiere Frage Revisionierte Uhr im Schließfach lagern? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Freunde der guten Uhren sagt mal kann ich eine Frisch Revisionierte Breitling Chronomat GT im Schließfach lagern oder schade ich damit dem...
X

xx330

Themenstarter
Dabei seit
05.09.2011
Beiträge
6
Hallo Freunde der guten Uhren sagt mal kann ich eine Frisch Revisionierte Breitling Chronomat GT im Schließfach lagern oder schade ich damit dem Uhrwerk?
Ich würde dann bis zum nächsten Turnus wenn die Breitling Crosswind dran ist diese sicher einlagern.
Daher würden mich eure fachlichen Meinungen interessieren.

Grüße aus dem sonnigen Bernburg der Lutz
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
6.526
Ort
failed state
Wie lange wäre denn der "Turnus"? Ab und an sollte eine Uhr schon mal laufen. Ich halte generell nichts von Safequeens, das ist aber nur meine persönliche Meinung ;-)
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.521
Ort
Hannover
Ui, ein "böses" Thema, das hier schon 100x diskutiert wurde.
Sicher werden wir ab der dritten Seite mit Postings dann bei Versicherungsbedingungen der Hausratsversicherung landen und am Ende werden hier einige Chemiker und Ingenieure, wie schon so oft, erbittert darüber diskutieren, ob und in welcher Geschwindigkeit Schmierstoff-Moleküle aus Uhrengehäusen diffundieren.
Eben wie immer hier im Forum: Ein Glaubensthema.

Meine Meinung: Der größe Feind einer guten mechanischen Uhr sind, in absteigender Reigenfolge:

- Diebstahl.
- Runterfallen lassen.
- Am Türrahmen anschlagen
- Feuchtigkeits-Eintritt

Ein Ort, an dem eine Uhr vor all diesem Unbill geschützt ist, kann nicht so schlecht sein.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.397
Denke ich auch.
Meine mal gelesen zu haben, das die synthetischen Öle nach etwa 10-15 Jahren verdunstet sind.
Wenn die Uhr also lange eingelagert wird, würde ich ihr hinterher die Revi gönnen.
Direkt nach der Revi schadet ein wenig Bewegung bestimmt nicht.
 
X

xx330

Themenstarter
Dabei seit
05.09.2011
Beiträge
6
Wenn die Öle 10-15 Jahre halten wäre das ja ausreichend ich hatte jetzt vor die eine 4jahre als Hauptuhr zu nehmen und die andere quasi ab und an und wenn die Crosswind zur Revision dran ist die Chronomat GT als Hauptuhr zu nutzen :) Versicherungstechnisch ist die Uhr ja abgesichert aber mir wäre es lieber & sicherer im Schließfach da die eine Uhr eine persönliche Bindung da Geschenk :)
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Hmm, in meinen Augen wäre es sehr schade, die eine Uhr im Schließfach "versauern" zu lassen - ganz besonders dann, wenn Du eine besondere Bindung zu ihr hast. Uhren gehören an den Arm, dafür sind sie schließlich gemacht. Und man hat Dir die Uhr sicher auch nicht geschenkt, um sie irgendwo zu "verstecken". Man gab sie Dir bestimmt, damit Du sie umbindest und Spaß an ihr hast.

Viele Grüße
Malte
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
6.526
Ort
failed state
Da könnte man gleich noch das nächste "schöne" Thema anschließen - wie oft soll die Uhr zur Revision?:-P

Ich würde sagen nicht vor 10 Jahren, es sei denn man stellt Auffälligkeiten fest...

@Treets: So ist es. Uhren müssen getragen werden!
 
Bernie_J

Bernie_J

Gesperrt
Dabei seit
30.01.2012
Beiträge
1.454
Leg die Zwiebel in den Kühlschrank. Da isse besser aufgehoben.
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.497
Ort
da wo die Sonne aufgeht
... Ich würde dann bis zum nächsten Turnus wenn die Breitling Crosswind dran ist diese sicher einlagern....
Verstehe ich nicht! Aus welchem Grund hast du denn die GMT vor Einlagerung revidieren lassen? :hmm:

Es macht doch mehr Sinn, die getragene Uhr beim Wechsel auf eine andere Uhr unrevidiert einzulagern und die Revision erst dann durchzuführen, wenn die eingelagerte Uhr wieder an den Arm soll.
 
X

xx330

Themenstarter
Dabei seit
05.09.2011
Beiträge
6
Da ich einen Reiter sowie dessen schraube verloren habe und die letzte Revision 5 Jahre her ist geht sie zum Konzi :) danach würde ich die neu Revisionierte halt gerne da dann neuwertig erstmal ein wenig schonen

lg
 
P

Peter.B

Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
255
Hallo Lutz!

Wichtig wäre mir, die Uhr nach der Revision erst einmal ein paar Wochen zu tragen, um etwaige Mängel ausschließen zu können. Gerade wenn es sich wie bei Dir wohl um einen Chrono handelt, bei dem ja einiges an Mechanik und Justage vorhanden ist. Geht bei einem 7750 natürlich auch mit manuellem Aufziehen oder Uhrenbeweger und Betätigen der Chronofunktion.

Vom Gefühl her würde ich dazu raten, die Uhr alle paar Monate aus dem Schließfach zu nehmen und aufzuziehen, damit sich alle Schmierstoffe wieder verteilen können, insbesondere das Fett im Federhaus.

Gruß,

Peter
 
X

xx330

Themenstarter
Dabei seit
05.09.2011
Beiträge
6
Das klingt verständlich & vernünftig so werde ich es machen erstmal testen und dann ins Schließfach und bei Gelegenheit mal tragen um die Schmierstoffe zu verteilen :)

danke Peter
 
Baumaxe

Baumaxe

Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.459
Ort
Wo ich mich gut fühle
Da ich einen Reiter sowie dessen schraube verloren habe und die letzte Revision 5 Jahre her ist geht sie zum Konzi :) danach würde ich die neu Revisionierte halt gerne da dann neuwertig erstmal ein wenig schonen

lg
In diesem Fall hätte ich wahrscheinlich nur den Reiter und die Schraube reparaturieren lassen, und hätte die Revision erst in Angriff genommen, wenn die Uhr wieder regelmäßig getragen werden soll.
 
Bernie_J

Bernie_J

Gesperrt
Dabei seit
30.01.2012
Beiträge
1.454
Muss man solche Fragen eigentlich ernst nehmen?
 
wecker

wecker

R.I.P.
Dabei seit
17.04.2009
Beiträge
1.035
Nein, aber man darf! Das wiederum finde ich großartig, und mit ein wenig Humor....
Habt noch viel Spaß heute!

Thomas
 
Thema:

Frage Revisionierte Uhr im Schließfach lagern?

Frage Revisionierte Uhr im Schließfach lagern? - Ähnliche Themen

  • Frage nach Hersteller

    Frage nach Hersteller: Hallo zusammen, da ist mir doch vor Wochen eine TU zugeflogen, die ich vorher noch nie gesehen habe. Sie stammt aus dem Nachlass meines...
  • Frage zur "folgen" Funktion

    Frage zur "folgen" Funktion: Habe eine Frage zur o.g. Funktion: Kann ich irgendwo sehen, wer mir folgt? Hatte gestern nämlich eine Mitteilung "XY folgt Dir jetzt". Gibt es...
  • Frage zu Wellendichtungen

    Frage zu Wellendichtungen: Ich habe ein Dugena aus 1999 und mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, daß sich, wenn ich die Uhr im Haus an den Arm lege und dann hinausgehe...
  • Frage zur Bandlänge.....mich interessiert Eure Meinung

    Frage zur Bandlänge.....mich interessiert Eure Meinung: Hallo zusammen, mich "quält" derzeit ein kleines Luxusproblem bzgl. der Bandlänge bei Lederarmbändern. Ich war lange Zeit eher Stahlbändern und...
  • Frage zur Ignore Funktion

    Frage zur Ignore Funktion: War es nicht früher so, dass man die Beiträge von jemanden den man ignoriert, gar nicht gesehen hat? Jetzt wurde da aber alles angezeigt, nur...
  • Ähnliche Themen

    • Frage nach Hersteller

      Frage nach Hersteller: Hallo zusammen, da ist mir doch vor Wochen eine TU zugeflogen, die ich vorher noch nie gesehen habe. Sie stammt aus dem Nachlass meines...
    • Frage zur "folgen" Funktion

      Frage zur "folgen" Funktion: Habe eine Frage zur o.g. Funktion: Kann ich irgendwo sehen, wer mir folgt? Hatte gestern nämlich eine Mitteilung "XY folgt Dir jetzt". Gibt es...
    • Frage zu Wellendichtungen

      Frage zu Wellendichtungen: Ich habe ein Dugena aus 1999 und mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, daß sich, wenn ich die Uhr im Haus an den Arm lege und dann hinausgehe...
    • Frage zur Bandlänge.....mich interessiert Eure Meinung

      Frage zur Bandlänge.....mich interessiert Eure Meinung: Hallo zusammen, mich "quält" derzeit ein kleines Luxusproblem bzgl. der Bandlänge bei Lederarmbändern. Ich war lange Zeit eher Stahlbändern und...
    • Frage zur Ignore Funktion

      Frage zur Ignore Funktion: War es nicht früher so, dass man die Beiträge von jemanden den man ignoriert, gar nicht gesehen hat? Jetzt wurde da aber alles angezeigt, nur...
    Oben