Frage:Ist anhand Gewicht Unterschied zwischen Original/Fake

Diskutiere Frage:Ist anhand Gewicht Unterschied zwischen Original/Fake im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich bin ein Neuer und schimpfe mich tumleh(Vorname rückwärts gelesen). Ich habe mich hier nun endlich in diesem Forum angemeldet um mich...
T

tumleh

Gast
Hallo, ich bin ein Neuer und schimpfe mich tumleh(Vorname rückwärts gelesen).
Ich habe mich hier nun endlich in diesem Forum angemeldet um mich ebenfalls als Laie zu outen.
Ich bin aber schon seit zwei Monaten ein eifriger anonymer Leser und durch dieses Forum "uhrfiziert".
Ich habe mir in den letzten zwei Monaten einige Ührchen zugelegt, auf die ich ohne dieses Forum nie gekommen wäre. Alles eure Schuld.

Ich habe mir über Singapur eine tolle Tissot PRS 516, Dreizeigeruhr, blaues Zifferblatt mit Stahlarmband geebayed.
Die Uhr kam heute mit Post. Wunderschön und bestimmt auch Original.
Aber................
Nun meine erste Frage:
Ist es möglich, anhand des Gewichtes eine Originaluhr von einem Fake zu unterscheiden. Voraussetzung ist natürlich gleiches Modell mit gleichem Schnickschnack.

Gruß
auf diesem Weg an Alle

tumleh
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Na also, es hat doch funktioniert! ;-)


Wenn Du das genaue Gewicht des Originals kennst UND die Fälschung kein Originalgewicht hat, kannst Du natürlich anhand dessen feststellen, daß es sich um kein Original handelt!


Viele Grüße

Wolfgang
 
skysven

skysven

Dabei seit
19.08.2007
Beiträge
1.022
Ort
Mannheim
Hallo tumleh,

ich bin hier auch recht neu aber zu deiner Frage kann ich etwas sagen,JA es ist so,"Fakes,Plakiate,Fälschungen" können sich durch das Gewicht unterscheiden!!!!

Das :roll: "Gewerbe" lernt allerdings auch dazu,daher werden jetzt auch oft schon solche Dinger als "Wasserdicht und gleichgewichtig" angeboten,gerade vor kurzem hatte ich noch so eine Seite entdeckt die sich damit rühmte!!!

Ich wünsche dir noch eine schöne Zeit hier im Forum.

Gruß Sven
 
astoria

astoria

Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.781
Ort
Nähe Nürnberg
Ich kann dazu auch was sagen:

Man kann anhand des Gewichts die Uhren NICHT unterscheiden!

Bekannter von mir rennt den ganzen Tag mit Fake-Explorer rum, hab mir mal die Mühe gemacht, die zu wiegen, war nämlich schonmal irgendwo ein Fred!

Ergebnis:
Gleiches Gewicht!
 
skysven

skysven

Dabei seit
19.08.2007
Beiträge
1.022
Ort
Mannheim
@ astoria,

klar :arrow:

deshalb auch mein Zusatz mit dem dazulernen :wink:

Gruß Sven
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
astoria schrieb:
Man kann anhand des Gewichts die Uhren NICHT unterscheiden!
Doch! In dem von mit genannten (natürlich nur theoretischen) Fall! ;-) Zumindest gilt das Ausschlußverfahren: Eine Uhr mit falschem Gewicht kann nie eine echte sein! Ansonsten hast Du natürlich recht: Aufgrund der weiten Verbreitung von Plagiaten, teilweise mit identischem Gewicht, ist es natürlich ein völlig unzureichendes Kriterium!


Viele Grüße

Wolfgang
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Hallo [mirror]Helmut[/mirror],

bisher habe ich noch nie einen 516er Fake gesehen. Das würde sich ja nur in großem Stile lohnen und da hätte man schon etwas davon in den Foren gehört.
Stell trotzdem mal ein Bild ein, damit wir sehen können, um welche Version es sich bei Deiner handelt.
Was hier so vertreten ist, kannst Du hier sehen:
https://uhrforum.de/viewtopic.php?t=5323&highlight=516

Gruß,

Axel
 
Schaumig

Schaumig

Dabei seit
29.05.2007
Beiträge
483
Die Methode kann zwar nicht die Echtheit beweisen aber wohl doch ein relativ einfach zu prüfendes Ausschlusskriterium sein. Man müsste nur wissen wie das exakte gewicht des Originals ist und mit welchen Toleranzen zu rechnen sind
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Axel66 schrieb:
Hallo [mirror]Helmut[/mirror],

bisher habe ich noch nie einen 516er Fake gesehen. Das würde sich ja nur in großem Stile lohnen und da hätte man schon etwas davon in den Foren gehört.
Stell trotzdem mal ein Bild ein, damit wir sehen können, um welche Version es sich bei Deiner handelt.
Was hier so vertreten ist, kannst Du hier sehen:
https://uhrforum.de/viewtopic.php?t=5323&highlight=516

Gruß,

Axel
Et voilà ein Tissot PRS 516 Fake ... es wird alles gefälscht :wink:

 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Und? Was soll an der gefaked sein?



Gelten jetzt schon Quarzmodelle grundsätzlich als unecht? :D
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
147
@CF...schau mal auf den weissen Balken auf dem Bild...ich gehe mal schwer davon aus das Buteo das Bild von einer Fakeseite hat und diese auf dem Bild unkenntlich machte damit striehl nicht gezwungen ist dieses wieder zu entfernen :).
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881




Schau dir das Datum zwischen dem Quarz-Fake und dem Original an :wink:




Die gesamte Chrono-Palette von Tissot wird gefälscht sowie sämtliche Topmodelle der Dreizeigeruhren. Übrigens auch Longines, Rado, sogar Sinn-Uhren gibt es Fakes - selbst die Linkshändermodelle.


ein typischer Sinn-Fake

Vorteil bei diesen gehobenen Mittelklasse-Marken, es stimmen fast immer entscheidende Details nicht und sind somit vom versierten Laien leicht zu enttarnen.
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Okay, Adlerauge. Hast mich überzeugt. :)

Ich wäre ja nie drauf gekommen, die Entfernung Datumsfenster-Lünette zu vergleichen. Bin da wohl eher grobmotorisch veranlagt. Und ein paar andere Kleinigkeiten hätte ich eher auf die miese Fotoqualität des Fakes bzw. die professionelle Aufhübschung des Tissot-Katalogfotos geschoben.

Mittlerweile habe ich auch mitbekommen, dass die Totalisatoren-Beschriftung in Teilen vom Original abweicht.

Nur, warum um alles in der Welt fälscht man denn relativ preiswerte Quarzomaten - und dann auch noch halbwegs professionell? Da kann doch für den Strandkonzi kaum noch was hängenbleiben. :roll:
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Der Tissot-Fake kostet das gleiche wie ein Rolex- oder Panerai-Fake. Im Einkauf wie auch im Verkauf.

Warum eine ca. 250-350 EUR-Uhr als Fälschung für 80-100 EUR gekauft wird, erschließt sich allerdings mir auch nicht :-D
 
Thema:

Frage:Ist anhand Gewicht Unterschied zwischen Original/Fake

Frage:Ist anhand Gewicht Unterschied zwischen Original/Fake - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Ulysse Nardin - Altersbestimmung anhand der Werknummer & Frage zur Literatur

    Uhrenbestimmung Ulysse Nardin - Altersbestimmung anhand der Werknummer & Frage zur Literatur: Hallo Ich suche nach Informationen zu meinem U.N. Werk (Taschenuhr) mit der Nummer 113804 Anbei noch ein Foto. Hat vielleicht jemand von...
  • Frage zu einer Sepa Überweisung aus der Schweiz

    Frage zu einer Sepa Überweisung aus der Schweiz: Guten Tag zusammen, Mal ne Frage. Ich erwarte eine SEPA Überweisung aus der Schweiz. Angeblich Montag in Auftrag gegeben. Bis heute kein...
  • Frage zu Omega Seamaster Professional 2531.80 Stahlband

    Frage zu Omega Seamaster Professional 2531.80 Stahlband: Guten Morgen, kurze Frage, vielleicht kann ein Omega Experte helfen. Ich habe die Omega Seamaster Professional 2531.80 erworben, also die...
  • Frage zur Elma Super Elite

    Frage zur Elma Super Elite: Hallo zusammen, ich habe mir eine Elma Super Elite gekauft (die Version in blau / Hammerschlag-Lack). Da sie hier und da ein wenig angegriffen...
  • Ähnliche Themen
  • Uhrenbestimmung Ulysse Nardin - Altersbestimmung anhand der Werknummer & Frage zur Literatur

    Uhrenbestimmung Ulysse Nardin - Altersbestimmung anhand der Werknummer & Frage zur Literatur: Hallo Ich suche nach Informationen zu meinem U.N. Werk (Taschenuhr) mit der Nummer 113804 Anbei noch ein Foto. Hat vielleicht jemand von...
  • Frage zu einer Sepa Überweisung aus der Schweiz

    Frage zu einer Sepa Überweisung aus der Schweiz: Guten Tag zusammen, Mal ne Frage. Ich erwarte eine SEPA Überweisung aus der Schweiz. Angeblich Montag in Auftrag gegeben. Bis heute kein...
  • Frage zu Omega Seamaster Professional 2531.80 Stahlband

    Frage zu Omega Seamaster Professional 2531.80 Stahlband: Guten Morgen, kurze Frage, vielleicht kann ein Omega Experte helfen. Ich habe die Omega Seamaster Professional 2531.80 erworben, also die...
  • Frage zur Elma Super Elite

    Frage zur Elma Super Elite: Hallo zusammen, ich habe mir eine Elma Super Elite gekauft (die Version in blau / Hammerschlag-Lack). Da sie hier und da ein wenig angegriffen...
  • Oben