Frage bzgl. einer HAU (Laco 6301 ETA2824-2)

Diskutiere Frage bzgl. einer HAU (Laco 6301 ETA2824-2) im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Uhrenspezialisten! seit ungefähr 10-15 Jahren interessiere ich mich für Uhren. Mittlerweile habe ich eine kleine Sammlung verschiedener...
P

plumpaquatsch

Themenstarter
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
26
Hallo Uhrenspezialisten!

seit ungefähr 10-15 Jahren interessiere ich mich für Uhren. Mittlerweile habe ich eine kleine Sammlung verschiedener Exemplare.

Die meisten sind aber gewöhnliche Quarz-Chronos (nix' besonderes)

Die Ausnahmen sind zwei Exemplare.

1.) eine Mega-Solar1 von Junghans (auch nicht der Brüller)

2.) eine Laco

von der Zweiteren weiss ich so gut wie nix! :roll:
irgendwann mal vor fünf Jahren , während einer Versteigerung, für'n Appel und ein Ei gekauft, liegt sie seit dieser Zeit ungetragen in der Schublade.

Nicht weil sie mir nicht gefallen würde, nein, sie passt einfach nicht zu mir

Also habe ich sie gestern wieder ausgegraben und probiert ob sie noch läuft. Alles perfekt nach all den Jahren :-D

um nach Informationen zu suchen, habe ich auf dieser Webseite nachgesehen

http://www.laco.de/start.aspx?lang=de

nix!

Die Bildersuche bzw die Volltextsuche bei google

nix!

Deswegen meine Fragen an euch Experten:

1.) Gibt es irgendwo (Uhrenmagazin oä) einen Bericht über diese aussergewöhnliche Uhr??

2.) aus welchem Jahr stammt sie???

Da die Uhr wieder in der Schublade verschwinden wird, trage ich mich mit dem Gedanken,sie möglicherweise zu veräussern.

so jetzt zu den Details:

Marke und Kaliber s.o

blaues Zifferblatt mit goldfarbenen, römischen Ziffern
zum Zifferblatt passendes, blaues Lederarmband
goldfarbenes (Gold??) Gehäuse mit goldfarbener, geriffelter Lünette
passend zur Lünette geriffelte Krone

zwei Fotos zur Uhr:

Uhr Vorderseite:
http://i19.tinypic.com/6hh1koy.jpg
Uhr Rückseite:
http://i16.tinypic.com/520puur.jpg

bin schon sehr gespannt auf eure Antworten

plumpi
 
R

Richu4u

Gast
Der schnellste Weg ist wohl die Firma per E-mail direkt zu fragen, das hatte ich mal bei Cartier gemacht.

Sonst könnte ich zum Werk sagen das es um ein ETA -Werk handelt, Kaliber 2824-2. Diese kommen aus Grenchen in der Schweiz (ist sehr verbreitet bei heutigen Uhren mit Automatischenaufzug. Habe auch eine in meine SWISS MILITARY)
 
P

plumpaquatsch

Themenstarter
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
26
ist ja auch klar!

Die wollen aktuelle Wecker vertickern, statt merkwürdige Frage zu beantworten.

@Tourbi

ein wirklich schönes Stück ;)
 
P

plumpaquatsch

Themenstarter
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
26
keiner mehr ne Idee???

wo sind die Experten??

:oops:

Gruss

plumpi
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Daß Laco keine Auskunft gibt, glaube ich sofort.

Genau die gleiche Uhr - allerdings in Grün statt Blau - wurde kürzlich neu für € 100 in der Bucht angeboten. Ich hätte sie beinahe gekauft. Damit hast Du eine ungefähre Einstufung.

Das Werk ist zwar ein 2824-2, aber eine eher einfache, rohe Variante. Also nichts besonderes, aber auch nicht schlecht. Schätze, daß Du je nach Zustand noch rund € 40+ erwarten kannst.

eastwest
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.068
Na gut, optisch mag sie etwas aus der Zeit sein.

Aber das Werk finde ich trotzdem bemerkenswert. Immerhin ein "echtes" ETA 2824-2 mit 25 Steinen (wenn ich das richtig sehe auf dem Rotor).

Ist ein gutes, robustes Werk dass sowohl beim guten Einschaler so wie es ist, als auch von echten Nobelmarken in verbesserter Form z.B. von Breitling verbaut wird.

Der geringe "Wert" der Uhr an sich ergibt sich weder durch Werk noch Marke (ist beides OK), aber halt die Optik...

Ich würd sie an Deiner Stelle einfach behalten und in Ehren halten.

Übrigens, ne Mega 1 finde ich schon Klasse. Und hat auch druchaus noch seinen Wert. Schau mal bei eBay...
 
P

plumpaquatsch

Themenstarter
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
26
eastwest schrieb:
Daß Laco keine Auskunft gibt, glaube ich sofort.

Genau die gleiche Uhr - allerdings in Grün statt Blau - wurde kürzlich neu für € 100 in der Bucht angeboten. Ich hätte sie beinahe gekauft. Damit hast Du eine ungefähre Einstufung.

Das Werk ist zwar ein 2824-2, aber eine eher einfache, rohe Variante. Also nichts besonderes, aber auch nicht schlecht. Schätze, daß Du je nach Zustand noch rund € 40+ erwarten kannst.

eastwest
Klasse!

Danke für Deine Antwort.

in Grün :shock: :shock:

hätte ich wahrscheinlich dazugekauft :-D

hast Du zufällig noch die Artikelnummer in Deiner Mehlkiste??

Ansonsten bin ich doch ein bisschen "überrascht", wenn auch nicht enttäuscht!

In ein paar Jahren dürfte es efahrungsgemäss anders aussehen.

Stichwort: old school oder vintage :wink:
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Habe nochmals alles durchsucht. Habe aber das Angebot nicht mehr, also auch nicht den Händler, und keine Bilder mehr.

eastwest
 
P

plumpaquatsch

Themenstarter
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
26
mecaline schrieb:
Na gut, optisch mag sie etwas aus der Zeit sein.

Aber das Werk finde ich trotzdem bemerkenswert. Immerhin ein "echtes" ETA 2824-2 mit 25 Steinen (wenn ich das richtig sehe auf dem Rotor).

Ist ein gutes, robustes Werk dass sowohl beim guten Einschaler so wie es ist, als auch von echten Nobelmarken in verbesserter Form z.B. von Breitling verbaut wird.

Der geringe "Wert" der Uhr an sich ergibt sich weder durch Werk noch Marke (ist beides OK), aber halt die Optik...

Ich würd sie an Deiner Stelle einfach behalten und in Ehren halten.

Übrigens, ne Mega 1 finde ich schon Klasse. Und hat auch druchaus noch seinen Wert. Schau mal bei eBay...
Dir auch Danke für Deine Antwort!

Jetzt weiss ich wenigstens, wo ich stehe.

Du hast Recht:

Die Uhr ist wirklich"extraordinary" :lol2:

Ich keine Gelegenheit um das gute Stück zu tragen. Werde ich sie halt noch ein paar Jahre behalten.
Weine werden ja auch erst mit dem Alter "interessant" und teuer :wink:
Kommt sicher wieder mal ein Trend mit "old school" oder so :lol2:

zu Deiner Bemerkung wegen meiner Mega-Solar:

sie ist halt schwarz und zwar komplett. Die neueren Modelle sehen halt "hübscher" aus, wie ich finde.

Ich habe sie vor etwa 4 Jahren bei einer Auktion von "Grüne" in Köln erworben.
Nicht direkt vom auktionator, sondern von einem Mitbewerber bei einer anderen Uhr. An diesem Tag habe ich so ca. 20 Uhren ersteigert, alle im unteren Preissegment (CK,Esprit,Fossil) ausser einem Exemplar. Ich weiss nicht mehr welche Marke das war.

Jedenfalls war ein Mitbewerber äußerst scharf auf das Teil. Er kam mit zwei Begleitern aus Berlin, wo er ein eigenes An-u. Verkaufsgeschäft hatte.

wie es der Zufall will trug er damals die Mega-Solar am Arm. Kurze Zeit später waren wir uns einig. Für ein paar Euro plus die andere Uhr, bekam ich die Mega-Solar1.

Zu wessen Vorteil das Geschäft war, weiss ich nicht. Jedenfalls läuft sie seit dieser Zeit ohne Probleme. Obwohl ich sie nicht oft trage, würde ich sie glaub ich nicht veräussern wollen.

Zum Thema hässlich noch eine Anmerkung:

Eine richtig hässliche Uhr hatte ich mal. War zwar ne "Ferrari-Chrono", sah trotzdem schrecklich aus.

schwarz-goldenes Gehäuse+Stahlband, weisses Zifferblatt mit goldenen Zeiger und goldene Chronoringen.

f ü r c h t e r l i c h

vielleicht finde ich bei google ein Bild von dieser Katastrophe.

Gruss

plumpi
 
P

plumpaquatsch

Themenstarter
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
26
hier ein Bild von "meiner" Mega-Solar1

 
Thema:

Frage bzgl. einer HAU (Laco 6301 ETA2824-2)

Frage bzgl. einer HAU (Laco 6301 ETA2824-2) - Ähnliche Themen

  • Vorstellung und Fragen bzgl. einer JLC Handaufzugsuhr

    Vorstellung und Fragen bzgl. einer JLC Handaufzugsuhr: Guten Morgen liebe Alle, mein Name ist David, ich bin 23 Jahre alt und Student. Seit ca. einem Jahr begeistere ich mich für "Vintage" Uhren. Mir...
  • Kaufberatung Rolex Submariner aus dem Jahr 1999 - Frage bzgl. Ergebnissen der Zeitwaage (Revisionsbedarf?)

    Kaufberatung Rolex Submariner aus dem Jahr 1999 - Frage bzgl. Ergebnissen der Zeitwaage (Revisionsbedarf?): Hallo liebe Foristi! Mir wurde kürzlich eine 1999er Sub angeboten. Sie wurde bei einem "Grauen" erworben und der Erwerber möchte sie nun wieder...
  • Kaufberatung Kurze Frage in die Runde bzgl. Mays Berlin -> Bandlänge bei HGU 19 cm

    Kaufberatung Kurze Frage in die Runde bzgl. Mays Berlin -> Bandlänge bei HGU 19 cm: Hallo zusammen, ich habe mir gestern mein erstes Band (Oliva) bei Mays Berlin bestellt. Das Band soll an einen Tudor BB Chrono. Ich habe einen...
  • Rein Hypothetische Frage bzgl. eines vorgezogenen Beruf. Ruhestandes

    Rein Hypothetische Frage bzgl. eines vorgezogenen Beruf. Ruhestandes: Liebe Uhrforum Freunde, momentan lese ich das Buch Die vier Stunden Woche von Tim Ferris. Mich beschäftigt gerade die Frage: Wie wäre es, wenn...
  • Frage an P.5000 Besitzer bzgl. Gangreserve

    Frage an P.5000 Besitzer bzgl. Gangreserve: Hallo! Nach gut 1,5 Jahren Ruhezeit in der Box habe ich meine 560er, aus 2016, mit dem 5000er Kaliber, im Januar aufgezogen und einen Tag...
  • Ähnliche Themen

    Oben