Frage Armbänder Seiko und Citizen Promaster

Diskutiere Frage Armbänder Seiko und Citizen Promaster im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo kurze Frage: Ich möchte an meinen beiden Dailys Seiko skx007 und Citizen Promaster NY0040 immer mal das Band wechseln. Das ich das noch...
FlorianvList

FlorianvList

Themenstarter
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
17
Ort
Sachsen
Hallo

kurze Frage:
Ich möchte an meinen beiden Dailys Seiko skx007 und Citizen Promaster NY0040
immer mal das Band wechseln. Das ich das noch nie gemacht habe kann mir bitte
mal jemand einen Tool Tipp geben welches Werkzeug ich kaufen soll damit ich
den Federnsteg immer gut raus bekomme.
Sehr schwer scheint es ja nicht zu sein laut Youtube, hoffe ich. :oops:

Zweitens was muss ich außer der richtigen Stegbreite beachten damit es
passt? Habe mal was von der Stegform (gerade/rund) gehört aber dazu
nichts gefunden zu den Uhren.
Würde Sie beiden Bänder passen bei meinen Uhren passende Stegbreite
vorausgesetzt?
Original Ersatzarmband TIMEX 2N602 20mm Milanaise
oder
Sportband He-KB09 20mm schwarz Silikon gemustert Sicherheitsfaltschließe

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Danke und Grüße Florian
 
Igel

Igel

Dabei seit
04.08.2012
Beiträge
99
Ein Federstegwerkzeug reicht da eigentlich aus. Pass aber auf, es gibt unendlich viel billiges, da brechen dir beim anschauen schon die Klingen ab.

Bandanstoßbreite bei Metallischen Armbändern ist meistens eine Nummer kleiner, kommt auch darauf an, ob die Bandanstöße verbogen sind. Teilweise kann es dann sein, dass das Band mit 20 mm auf der einen Seite passt, auf der anderen eben nicht und klemmt.

Wichtig ist auch, dass du, gerade beim Metallarmband darauf achtest, welche Federstege du verwendest, da es sie in verschiedenen Dicken gibt. zb gibt es 0,8mm, die Dicken sind zb 1,5mm. Sie müssen also durch die Bohrung deines Armbandes passen.

Such mal nach Federstegwerkzeug, da findest du passendes.

Zb hier: http://www.uhrenarmband-versand.de/...5Or6zNJzjHFLuxLRh4E-yiymVPTm4Nk-9YaApfo8P8HAQ



Passende Federstegdurchmesser sind meist unzureichend angegeben. Da ist zwar die Länge des federsteges für den Antoß, nicht aber die Dicke. Ich gehe mal davon aus, dass Uhrenbandversand relativ kleine Federstege nutzt, die dann überall passen. Aber da kann ich dir jetzt nicht helfen. Dass müsste man messen bzw probieren.

http://www.uhrenarmband-versand.de/Uhrenbandversand-p5243h535s536-Federstege-passend-j.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Frage Armbänder Seiko und Citizen Promaster

Frage Armbänder Seiko und Citizen Promaster - Ähnliche Themen

Citizen NY0040 Promaster - So einfach zu modden wie eine SKX?: Liebe Freunde, Als Seiko Fanboy fiel es mir unfassbar schwer es zuzugeben, aber die Citizen NY0040 Promaster ist einfach großartig und mit jedem...
Sinn oder Seiko?: Servus zusammen, ein weiterer Neuzugang soll kommen und die Auswahl will wohl überlegt sein. Es soll eine sinnvolle Ergänzung zu meinem jetzigen...
Neue oder auch neue alte gesucht (Seiko, Timex, Citizen): Moin. Hab mir als Student damals die erste richtige Uhr aus Japan bestellt über Ebay für afair 230€, eine Seiko SBDP001. Ist im Netz nichts mehr...
[Erledigt] Citizen Promaster NY0040-09EEM im Fullset (m. Stahl- und Kautschukband): Liebe Mitinsassen und Uhrenverrückte, ich möchte heute meine Citizen Promaster NY0040-09EEM verkaufen. Eine tolle Uhr, aber wir beiden werden...
Mal wieder ein Klassiker - gut, günstig, robust - eine Uhr für jeden Tag. Citizen Promaster NY0040: Die Citizen Promaster habe ich eigentlich nie auf dem Schirm gehabt, da mich die Diver von Seiko mehr angesprochen haben. Als ich wieder mal auf...
Oben