Frage an unsere LK-Biologen und sonstige Fachleute

Diskutiere Frage an unsere LK-Biologen und sonstige Fachleute im Small Talk Forum im Bereich Community; Auch das habe ich am Wochenende photographisch entdeckt: festgekrallt an der Hauswand Ist das ein typisches Opfer des eigenen Weibchens...
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Auch das habe ich am Wochenende photographisch entdeckt: festgekrallt an der Hauswand

gardatier1dv1.jpg


Ist das ein typisches Opfer des eigenen Weibchens, eines Ameisenstammes, eines Parasiten, oder welches Drama verbirgt sich hinter diesem Bild? Kein Rätsel, jedenfalls nicht von mir, sondern bestenfalls auch mir.

Gruß, eastwest
 
astoria

astoria

Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.785
Ort
Nähe Nürnberg
Öhm, Bio LK besteht bei uns aus dem menschlichen Körper und so, da haben wir nichts zu Männchen-fressenden-weiblichen-Insekten gemacht, sorry!


Ist mir auch ein Rätsel
 
Chronos

Chronos

Dabei seit
26.10.2006
Beiträge
312
Ort
Ostfriesland
Ich tipp mal auf post-ejakulativen Kopfverlust und daraus resultierendem mortalen Finale und anschließendem Verzehr durch Musca domestica. :shot:
 
Jäckel

Jäckel

Dabei seit
16.09.2007
Beiträge
361
Ort
NRW
Aaaalso:

es handelt sich hierbei um ein Insekt der Gattung Mantis Religiosa, die europäische Gottesanbeterin.

Es gibt viele verschiedene Sorten, von der Farbe her kann ich aber nichts deuten, da Gottesanbeterinnen ihre Farbe bei der Häutung leicht wechseln können, je nach dem wo sie leben, von braun bis gelb und grün.

Ich würde aber so weit gehen zu sagen, dass es sich um ein Männchen handelt, denn der fehlende Kopf ist ein klares Indiz auf Kanibalismus, also das Verzehren vor, während oder nach der Paarung durch das Weibchen :cry:

Wenn das Insekt sehr klein ist, dann war es wohl ein Männchen, hab aber leider auf dem Bild keinen Vergleich ;)
Und ein weiteres Merkmal zur Geschlechtsbestimmung befindet sich eigentlich am Kopf, also hier nicht anzuwenden ;D

Mein Fazit: männliche Mantis Religiosa, welches Opfer eines Weibchens gleicher Gattung wurde.

Und das von einem 12.Klässler der keinen Bio-LK hat 8)
 
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Jäckel schrieb:
Wenn das Insekt sehr klein ist, dann war es wohl ein Männchen, hab aber leider auf dem Bild keinen Vergleich ;)

Da hast Du leider recht: Mein Fehler. Nach meiner Erinnerung war die Leiche ca. 9 - 12 cm lang.

eastwest
 
astoria

astoria

Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.785
Ort
Nähe Nürnberg
Allerdings! Hut ab!


Aber wenn mal Fragen zur Erregungsübertragung an der neuromuskulären Synapse, etc aufkommen, einfach an mich wenden :D
 
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Chronos schrieb:
eastwest schrieb:
Chronos schrieb:
Nöö 8) , mein ich nicht. Kopp links, aber links nix Kopp mehr. :roll:

Oder doch vielleicht rechts? 8)

eastwest

Machst Du mal Lucki-Lucki:

gottesanbeterin.jpg


Na?? Wo ist der Kopp??

Unter 45mm Durchmesser solltest Du besser keine Uhr mehr tragen. 8)

Ne, das war en Kenntnisfehler. Ich hatte die Schultern für das Ende gehalten und dachte der Kopf wäre rechts gewesen. Bin biologisch ziemlich im Nirgendwo! :oops:

:wink:

eastwest
 
Seeker

Seeker

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.166
Ort
Berlin
Es könnte auch sein, daß sich das Insekt zu sehr den Stuhlgang verhalten hat weil kein Insekten-Klo in der Nähe war......
 
Thema:

Frage an unsere LK-Biologen und sonstige Fachleute

Frage an unsere LK-Biologen und sonstige Fachleute - Ähnliche Themen

'Roy Geneve', prachtvolle Cylinderuhr und Denkmal der Industriegeschichte der Schweiz (ca. 1885) mit Darstellung einer Handstickmaschine: Heute habe wieder etwas zu zeigen, eine Uhr, die ich richtig 'ins Herz geschlossen' habe. Im Februar habe ich sie gekauft. Seither habe ich sie...
SEIKO Marinemaster MM 300 - Eine Geschichte (Vorsicht - textlastig): Die Vorgeschichte. Im Oktober diesen Jahres hat es mir gefallen, ohne jeglichen Anlaß bei einem unserer Forumssponsoren vorbei zu schauen ……...
Flohmarktbeute Dugena Microrotor / Buren 1001: Moin moin werte Mitjäger, noch ist ja Sommer. Folglich gehören Flohmärkte mit zum wochenendlichen Wahlpflichtprogramm. So richtig wollte sich das...
Oben