Frage an die TISSOT Experten

Diskutiere Frage an die TISSOT Experten im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Tag - und Fragen bitte an die Experten hier. Ich habe folgende TISSOT geschenkt bekommen. Nur die Uhr, keine Box, Papiere etc. Nun...

matsbug

Themenstarter
Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
696
Ort
D - NordWest
Guten Tag - und Fragen bitte an die Experten hier.

Ich habe folgende TISSOT geschenkt bekommen.
Nur die Uhr, keine Box, Papiere etc.

Nun interessiert mich natürlich um welche Baureihe / Typ es sich handelt.
Welches Uhrwerk (ist ein Quartzwerk) "steckt" da drin?
Wann wurde sie gebaut? Kann nirgends ein solches Modell im Netz finden (trotz intensiver Suche).

Und, und ... bin echt für alle Info's dankbar!

Auf dem Rückdeckel ist zu lesen:

Q662 / 762
TKS - BC


11949 (ist wohl die Seriennummer)

Hier ein Foto:



Danke für Hilfe - und Grüsse in dieses informative Forum!

Matthias
 

tommi155

Dabei seit
02.01.2007
Beiträge
3.247
Ort
Hessen (Wetterau)
Das ist ein Tissot V8 Chrono aus den 80ern.

Zum Werk selbst kann ich aber nix sagen, ausser, dass es sich um ein 22 Jewels Werk handelt.
 

tommi155

Dabei seit
02.01.2007
Beiträge
3.247
Ort
Hessen (Wetterau)
100 %ig nicht.

Aber hab das mal vor längerer Zeit wo gelesen. Find es nur net mehr....

Kam mir auch komusch vor. Aber naja...
 

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
eastwest schrieb:
tommi155 schrieb:
ausser, dass es sich um ein 22 Jewels Werk handelt.

Da bist Du sicher, bei nem Quarzer? :shock:

eastwest

Na ja die hier ist aus den 80ern und hat 15 Steine und ist Quarz :wink: :
Seiko-7A28-7030.jpg


Aber bei der Tissot bezweifel ich, daß sie aus den 80ern ist.
Gut, ich mag mich irren, aber vom Stil her ist sie wesentlich jünger. Und mir ist auch kein ETA-Quarz-Chrono mit 22 Steinen bekannt. (bei den Hybriden[Quartzwerk mit aufgesetztem mechanischem Chronomodul] könnte es zwar durchaus einen gegeben haben, aber das ist ja eine andere Liga) :?

Gruß,

Axel
 

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.369
Axel66 schrieb:
Aber bei der Tissot bezweifel ich, daß sie aus den 80ern ist.


Gruß,

Axel

Ich auch. Mir kommt der Tissot 1853 Schriftzug zu modern dafür vor. Die Uhr dürfte jüngeren Datums sein.

Und auch gar nicht mal so günstig. Tissot Chrono-Quartzer dürfte man heute bald immer bei > 250 EUR ansetzen.
 
Thema:

Frage an die TISSOT Experten

Frage an die TISSOT Experten - Ähnliche Themen

Ω Omega Seamaster 168.022 - 564 Chronometer um ~1970 Ω: Einen wunderschönen wünsch ich Euch! Ich möchte den Versuch starten, meine Omega Seamaster 168.022 hier vorzustellen. Dafür habe ich mir etwas...
Kaufberatung / Fragen zu Omega Speedmaster 3572-5000 Tritiumblatt, Saphirboden, Plexiglas: Hallo, komme eigentlich aus der Rolex-Sportuhrenfraktion aber möchte jetzt einmal mit einer Omega Speedmaster "fremdgehen". :-) Gefallen...
Uhrenbestimmung

Frage zu einer GUB

Uhrenbestimmung Frage zu einer GUB: Hallo und bitte Fragen: Nach einigen Vintages hier bei mir (alles Schweizer) kam nun Weihnachten diese hier dazu - eine GUB. Bin etwas...
Erinnerung an eine Stadt: Seiko SRPB41J1 aka “Blue Moon”, die Tonhallenuhr: Ich komme aus dem Rheinland. Genaugenommen aus der schönen, alten Bundeshauptstadt: Bonn. Warum erzähle ich euch das? Nun ja, im Rheinland gibt es...
Kern- Kompetenz: Breitling Colt 41 Automatic, Ref. A17313101G1A1: Liebe Uhrenfreunde, schon wieder ist es ein Jahr her, dass ich Euch eine Uhr vorgestellt habe. Zeit für etwas Neues! Dieses Mal war ich auf der...
Oben