Frage an die Profis zur Quarzuhr

Diskutiere Frage an die Profis zur Quarzuhr im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, habe bisher eine recht ordentliche Sammlung von Quarzuhren zusammengetragen. Es handelt sich ausschließlich um SEIKO und zwar insbesondere...
  • Frage an die Profis zur Quarzuhr Beitrag #1
reinhold3

reinhold3

Themenstarter
Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
12
Ort
Duisburg
Hallo,
habe bisher eine recht ordentliche Sammlung von Quarzuhren zusammengetragen. Es handelt sich ausschließlich um SEIKO und zwar insbesondere aus Chronographen mit Mondphase. Mich fasziniert die Zeitmessung von 1/10 Sec. bis einem Monat (Mond) am Handgelenk. Ebenso habe noch einige aus der Discovery Serie (6m13 usw.) weil ich die einfach besonders schön finde.

Jetzt meine Frage, weil es sich bei den Uhren z.T. schon um über 18 Jahre alte Stücke handelt. Wie bewahre ich sie auf?

Batterie raus und ab in die Vitrine (zum tragen eh zu schade) oder die Uhr einfach weiter laufen lassen und bei Bedarf die Batterie erneuern?

Welche Lebensdauer hat eine Seiko Quarz normalerweise und welche Wartung braucht eine Quarzuhr?

Wie denkt Ihr über die Sache?
Reinhold
:?:
 
  • Frage an die Profis zur Quarzuhr Beitrag #2
R

Raphael

Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
445
Ort
Gundelsheim/Württemberg
Hallo Reinhold.
herzlich Willkommen im Forum :-D
Wenn Du die Uhren nicht trägst, würde ich Dir raten die Batterien zu entfernen. Sonst besteht die Gefahr, daß sie auslaufen kann und dann das Uhrwerk zerstört.Und ab in diie Vitrine.
Zur Wartung gibt es unterschiedliche Meinungen. Die einen sagen bei wasserdichten Uhren soll man die Uhr jährlich zum Uhrmacher bringen. Die andern alle drei Jahre oder alle fünf.
Da es sich bei deinen Uhren nur um Quarzuhren handelt würde ich dir raten sie beim Batteriewechsel von deinem Uhrmacher (nicht die Batteriewechsler die es in jedem Kaufhaus gibt) reinigen, durchschauen und auf Dichtheit prüfen zu lassen.
Wenn Du sie ohne Batterien in die Vitrine stellst. Batterie raus und vom Uhrmacher reinigen und ölen lassen. Dann brauchst du dir die nächsten Jahre keine Gedanken mehr über die Uhr zu machen. Was nicht läuft, verschleißt auch nicht. Auch wegen des verharzen des Öles brauchst du dir bei den heute verwendeten Ölen keine Gedanken mehr zu machen.
 
Thema:

Frage an die Profis zur Quarzuhr

Frage an die Profis zur Quarzuhr - Ähnliche Themen

[Erledigt] Seiko Type II Quarzuhr 7123-8080 von 1978, JDM Version: Hallo! Ich verkaufe als Privatperson ohne gewerblichen Hintergrund. Aus diesem Grund sind Garantie, Gewährleistung, sowie Rücknahme und...
Vorstellung und Frage zur TAG HEUER Formula 1: Hallo liebe Uhrengemeinde, das ist hier mein erster Post in diesem Forum. ich bin der Tom und aus Oberösterreich. Seit geraumer Zeit überlege...
[Erledigt] Seiko Age of Discovery, Perpetual Calender, Vintage: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine "Seiko Age of Discovery", Ref. 6M13-0010 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Reanimation Quarzuhren: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. Quarzuhrwerken und Batteriewechsel nach längerer Liegezeit mit leerer Batterie. Folgender Umstand: Ich...
Ganz schön schräg oder Hamilton Pulsomatic, Ref. H52515139: Werte Mitforenten, heute folgt meine nächste Uhrenvorstellung und es geht wieder mal um ein Modell, das es eigentlich schon jahrelang gar nicht...
Oben