Kaufberatung Frackuhr zum Frack: A. Lange, IWC oder was anderes?

Diskutiere Frackuhr zum Frack: A. Lange, IWC oder was anderes? im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo zusammen, ich lasse mir gerade meinen geerbten Frack (ca. von 1910) vervollständigen. Dazu brauche ich natürlich auch noch die passende...
Oliver4TUhr

Oliver4TUhr

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2019
Beiträge
6
Hallo zusammen,

ich lasse mir gerade meinen geerbten Frack (ca. von 1910) vervollständigen.
Dazu brauche ich natürlich auch noch die passende Uhr.
Da man zum Frack, wie auch zum Smoking keine Armbanduhr trägt und ich sowieso einen Fabel für Taschenuhren habe, dachte ich mir, dann muss halt eine Frackuhr her.

Ich lese mich schon seit knapp 5 Wochen in das Thema ein und komme z.Z. leider nicht weiter.

Am Anfang habe ich mich so für Omega begeistert, wovon ich mich aber im Laufe meiner Recherchen wieder von distanziert habe.

Beim örtlichen Uhrenhändler habe ich eine IWC angeboten bekommen (für 1.800€ siehe Bilder). Leider habe ich das Werk nicht Fotografiert, sah aber sehr sauber aus (ist von Ihm auch gewartet worden).
IMG_20190921_130756.jpg

IMG_20190921_130806.jpg


Im laufe der Zeit habe ich mich immer wieder (und immer mehr) für A. Lange und Söhne begeistern können.
Leider passt die nicht so ganz in mein Budget bzw. habe ich dabei die Befürchtung eine Fälschung zu kaufen.
Leider bekommt man die ja nicht mehr im Laden und so bleibt nur die Option von Privat zu kaufen.

Kette für die Uhr suche ich auch noch, mein momentaner Favorit ist eine Doppelte Albert in Gelbgold (LINK von ebay) optional in vergoldet.
Komplett Gold wäre mir am liebsten, aber leider nicht zu bezahlen und in vergoldet finde ich die etwas zu "billig".

Ich hoffe ich bekomme von hier etwas Hilfe in meiner Entscheidungsfindung bzw. etwas Inspiration.

Budget ist so um die 2.000€ bis 3.000€.
Da es sich ja beim Frack um die höchste stufe der Herrenmode handelt soll die Uhr dieses auch entsprechend repräsentieren.
Ich denke das ich die zukünftige Uhr dann auch gerne zu meinem Smoking tragen werde, schließlich wäre es zu schade wenn die Uhr nur 1 oder 2 mal im Jahr genutzt werden würde (dann muss mich mir nur noch was mit der Kette überlegen).

Danke schon mal an alle.

Tickende Grüße.

Oliver
 
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
141
Hallo Oliver - ich verstehe nicht ganz. Du sagst, 2k bis 3k möchtest du ausgeben. Aber die angebotene IWC für 1.800,- € übersteigt dein Budget? Ist doch ein schickes Teil und IWC ist auch eine sehr gute Marke. Wo ist das Problem? 🙂
 
Oliver4TUhr

Oliver4TUhr

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2019
Beiträge
6
Hi, also das mit dem übersteigen des Budgets war auf die Lange bezogen.
Bei der IWC bin ich mir nicht sicher. Kommt mit irgendwie zu teurer vor. Ich würde das Geld lieber in eine Lange stecken.
Deswegen Frage ich hier was ihr empfehlen würdet.
Einfach die IWC nehmen oder das Geld sparen und in eine Lange investieren.
Oder vielleicht was anderes.
Sollte halt was hochwertiges sein.
Ich weis leider nicht wer zu der Zeit die hochwertigsten Uhren hergestellt hat.
Bis jetzt habe ich es noch nicht geschafft mich durch alle Hersteller zu lesen. ^^

Edit: Bei Lange bin ich mir halt auch nicht so sicher was die Qualität betrifft (zumindest zu der Zeit).
Heute erschaffen Sie ja unheimlich schöne Uhren die leider weit außerhalb meiner Reichweite sind.
Was ich bis jetzt in Erfahrung bringen konnte hat Lange bis 1877 sehr hochpreisige (hohe Qualität) hergestellt.
Ab 1878 "Deutsche Uhren-Fabrikation" die nicht mehr so gut von der Qualität sind
und ab 1922 "Original Lange Internationales Werk" die Qualitativ noch schlechter sein sollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
141
Ich verfüge bisher nur über eingeschränkte Erfahrung. Für IWC oder Albert Lange gibt es hier Experten, die sich viel besser auskennen. Die Uhr ist in meinen Augen äußerlich gut in Schuss und dieser Preis für eine IWC (Gelbgold? 14k? Oder vergoldet?) scheint mir jetzt auch nicht völlig unrealistisch zu sein... aber für eine Einschätzung, ob eine Uhr ihr Geld wert ist, müsste man mehr von ihr sehen, Werk, Punzen, Deckel-Innenseiten etc.

Aber ich denke, mit dem Budget steht dir die Welt eigentlich ein Stück weit offen. Da findet man bestimmt auch was schickes aus der Epoche von Vacheron Constantine, Patek Philippe, Ulysse Nardin...
Die Gefahr, einer Fälschung aufzusitzen, schätze ich (man möge mich korrigieren) als relativ gering ein, denn die große Zeit der Taschenuhren ist vorbei, der Markt ist klein, die meisten sind Sammler, Liebhaber, Tüftler, für die die Historie einer Uhr mindestens genauso interessant ist wie die Uhr selbst. Der Aufwand, eine wertvolle Taschenuhr zu fälschen, würde sich meines Erachtens nicht lohnen. Ich schätze, es gibt nicht mehr so viele (wie mich), die eine Taschenuhr als Gebrauchsgegenstand im Alltag tragen. 😁

Wenn du nach einer bestimmten Marke suchst, dann könntest du dich auch mal auf einschlägigen Antik-Märkten und Börsen umsehen und dich beraten lassen, vielleicht zusammen mit jemandem, der sich auskennt. Und... was spricht gegen Ebay? Ich habe eigentlich nur positive Erfahrungen gemacht... aber ich muss gestehen, ich suche auch nicht in solchen Preiskategorien. 😉

Soweit mein Senf. Was meinen die Kollegen?

Hier, diese Longines von 1925 ist mir gerade begegnet...
LONGINES Taschenuhr Jahr 1925 | Meertz WORLDOFTIME
 
Zuletzt bearbeitet:
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.739
Hallo,
eine Frackuhr ist natürlich was ganz Feines und da gehts auch schon los: eine Frackuhr muß natürlich möglichst dünn sein, nichts sieht bescheidener aus als eine ausgebeulte Tasche weil die Uhr zu fett ist. IWC ist eine gute Firma, aber woher Deine Bedenken gegen eine Lange&Söhne bezüglich der Qualität kommen kann ich nicht nachvollziehen. Es wird eher problematisch sein von L&S eine wirkliche Frackuhr zu bekommen, die meisten angebotenen Uhren dürften einfach Taschenuhren sein, also über 1cm dick und daher als Frackuhr untauglich.

Muß es Gold sein? Silber wirkt gerade auch zu einem dunklen Frack sehr edel und ist bei gleicher Qualität des Uhrwerkes viel günstiger ...

Eine optisch ähnliche IWC steht bei Chrono24 in Stahl für 700,- zum Verkauf, also etwa 5-700,-€ mußt Du für ein revidiertes Uhrwerk rechnen, Goldgewicht und Goldpreis dazu dann kannst Du die geforderte Summe einschätzen. Dazu hast Du natürlich Gewährleistung beim örtlichen Händler.

Beispiel für eine schöne Uhr in Silber, leider mit fettem Monogramm auf der Rückseite:
Jaeger-LeCoultre Frackuhr in Silber, sehr schönes Zifferblatt. für 900 € kaufen von einem Trusted Seller auf Chrono24

Wenn es vergoldet, Silber oder Blech sein darf beim Gehäuse kannst Du mal einen Blick übern großen Teich werfen, Hamilton, Elgin, Illinois, Waltham und Howard haben sehr gute Uhren hergestellt, auch Gruen besonders mit den Verythin und Semithin Serien ist ausgezeichnet als Frackuhr geeignet. Bei den Amis ist die gängige Größenbezeichnung bei solchen Uhren 12s.

Mal zwei Beispiele der Amiuhrmacherkunst, Waltham mit 14k Gelbgoldgehäuse und Howard Weißgoldvergoldet.

4490CD69-6F72-459A-94BD-7D80EA7EA646.jpeg0D3E3199-A87F-4F67-87A9-533288FD1081.jpegB65FCF14-2940-46F8-A2E0-B1046989FD88.jpeg4FDB264A-0843-4C41-ADFF-9B2B188C737D.jpeg

Wobei ich die billige, vergoldete Howard als eleganter empfinde, aber auch das ist wie immer Geschmackssache.

LG, Frank
 
Oliver4TUhr

Oliver4TUhr

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2019
Beiträge
6
Moin, Danke erstmal für die Vorschläge.

Die Howard gefällt mir auch ganz gut, aber es sollte schon eine massive sein.

Dachte schon an Gelbgold, wollte halt Klassik bleiben, obwohl ich nicht so der Gold-Fan bin, aber wurde halt früher so getragen.

Bezogen auf Qualität Lange... ... was ich halt so gelesen habe, hieß es das die Qualität heruntergestuft wurde. Aber wenn von Lange keine Frackuhren hergestellt wurden hat sich die Sache eh erledigt, habe ich gar nicht dran gedacht.

Ich habe noch mal ein paar Fotos von der IWC gemacht.

2699205
2699218
2699220
2699225
2699227
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.739
Das Uhrwerk der IWC sieht doch sehr gut aus, Du kennst den Uhrmacher und kannst die Uhr vorher selber mal befummeln, das ist auch was wert. Wie dick ist denn das gute Stück? Als äußerste Grenze für eine Frackuhr sehe ich 1cm an, besser darunter. Meine Howard dürfte um die 7mm in der Dicke liegen, mit Glas, meine dünnste, eine Elgin aus den 1950er Jahren bringt nur knapp 5mm mit ...

Historisch getragen wurde Gold, Weißgold, Platin, Silber und natürlich vergoldete Uhren bzw. auch Neusilber oder Hotelsilber egal unter welcher Bezeichnung. Gerade in der Zeit des Art Deco waren in den USA Weißgold und Platin extrem gefragt, solche Uhren gibt es selbstverständlich auch von Howard, das wird aber auf keinen Fall billiger als die IWC ...

LG, Frank
 
F

FritzP

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
386
Ort
Dresden
Die Marke in den Vordergrund der Suche zu stellen ist grundsätzlich die falsche Herangehensweise. Alle namhaften Hersteller und auch Lange &S. haben unterschiedliche Qualitäten hergestellt. Bei Lange war die beste Qualität mit 1a bezeichnet und wurde neben DUF und OLIW bis zum Schluß hergestellt. Also Quatsch von wegen nach 1877 waren die Uhren schlechter.
Du kannst auch von IWC und anderen Marken einfache oder auch höherwertigen kaufen. Also schaue vor allem auf das Innenleben wenn es Dir auf Qualität ankommt. Ich persönlich würde bei einer Frackuhr mehr auf ein sehr schönes Gehäuse, eine ebensolche Kette und dann noch auf ein schönes ZB mit ebensolchen Zeigern Wert legen. Denn auch ein normales 15-steiniges Uhrwerk gut revidiert sollte für den Abend eine ausreichend genaue Zeit anzeigen. Aber das Äußere der Uhr, die Kette und vielleicht noch der Blick des Tischnachbarn auf die Uhr wenn man nach der Zeit schaut, das sind die Kriterien für eine Frackuhr. Ich persönlich habe eine sehr schöne mit einem Rautenmuster auf den Deckeln die aber "nur" ein Dubleegehäuse hat.
Aber jeder der sie sieht, möchte sie mir abkaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oliver4TUhr

Oliver4TUhr

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2019
Beiträge
6
Habe jetzt nach einigen Überlegungen die IWC genommen. Bilder hatte ich ja schon gepostet.

Vielen Dank an alle die sich an dem Beitrag beteiligt haben.

PS.: Für die, die es interessiert... Auf dem Frack wurde (zumindest zu der Zeit) keine Taschenuhr an der Taschenuhrkette getragen. Habe ich leider auch erst kürzlich durch einen Experten und genaueren Recherchen erfahren. Es wurden Anhänger an der Taschenuhr getragen die dann unter dem Frack herausschauen. Meist aus Gold mit einem breiten schwarzen Streifen Stoff und unten noch mal Gold mit einem schwarzen Stein. Aber auch andere ähnliche Anhänger wurden getragen. Dieses sieht man auch auf alten Zeichnungen. Bei Bedarf kann ich diese auch mal verlinken bzw. hochladen.

Tickende IWC Grüße.

Oliver
 
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
4.108
Ort
Berlin
Dann such mal unter Chatelaine oder Taschenuhren-Zipfel.
Ansonsten Glückwunsch zu der schönen IWC:super:.
Ein Bild mit Dir und Uhr im Frack ist Pflicht;-).
Viele Grüße
Marco
 
Oliver4TUhr

Oliver4TUhr

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2019
Beiträge
6
Das mit "Chatelaine" war ein super Tipp.

Gestern das erste mal alles zusammen angehabt, hier wie gewünscht die Bilder:

IMG_20191123_234046 (2)_LI.jpg

IMG_20191123_234105 (2).jpg

IMG_20191123_234112.jpg


Danke noch mal für die Hilfe und lieben Anregungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
4.108
Ort
Berlin
Sehr elegant Oliver:super:.
Vielen Dank für das Foto und viel Freude mit Outfit und Uhr.
Darf man fragen, zu welchem Anlass Du Dich in so feinen Zwirn hüllst?
Viele Grüße
Marco
 
Oliver4TUhr

Oliver4TUhr

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2019
Beiträge
6
Danke, hab ich lange dran gearbeitet und fehlen nur noch Opernpumps und Frackknöpfe die mir gefallen aus der Zeit. ^^
Nun auch endlich mal einen Anlass gehabt das Schätzchen an zu ziehen.
War eine Benefiz-Gala vom Roten Kreuz die im Opernhaus in Duisburg stattgefunden hat.
Wirklich einmalig das Konzert und die Künstler...
Alles ohne Gage, da sieht man mal wem die Kunst wirklich am Herzen liegt und das hat man auch gemerkt!
Kann ich sehr empfehlen, nur schwierig an Karten zu kommen. Für nächstes Jahr sind jetzt schon fast alle ausverkauft.
Nächste Gelegenheit ist dann der Silvesterball, dort dann auch mit Walzer Tanzten. ^^
 
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
4.108
Ort
Berlin
Sehr cool, dass Du das Ensemble auch ausführst... und die Anlässe sind erste Sahne :klatsch:
Viele Grüße
Marco
 
Thema:

Frackuhr zum Frack: A. Lange, IWC oder was anderes?

Frackuhr zum Frack: A. Lange, IWC oder was anderes? - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Arctos Frackuhr

    Uhrenbestimmung Arctos Frackuhr: Hallo liebe Gemeinde, ich habe im Nachlass meines Vaters diese schöne Frackuhr gefunden und würde gerne etwas mehr erfahren, z.B. um was für ein...
  • Wie öffne ich diese Buler Frackuhr?

    Wie öffne ich diese Buler Frackuhr?: Ich habe heute diese Buler Frackuhr erhalten. Leider läuft sie nicht und das Glas muss wohl auch getauscht werden. Ich finde sie aber total schön...
  • [Verkauf] Stowa Frackuhr, Handaufzug, golden

    [Verkauf] Stowa Frackuhr, Handaufzug, golden: Biete diese Frackuhr von Stowa mit Handaufzug. Das ZB ist hell mit aufgesetzten Indizes. Die Uhr läuft problemlos, lässt sich weich aufziehen und...
  • [Erledigt] BWC Swiss Frackuhr, Zweizeiger, vergoldet, Handaufzug

    [Erledigt] BWC Swiss Frackuhr, Zweizeiger, vergoldet, Handaufzug: Biete diese Frackuhr von BWC Swiss. Es handelt sich um einen Zweizeiger mit Handaufzug. Sie wirkt recht edel durch das große ZB mit minimalem...
  • [Erledigt] Kasper Frackuhr, Zweizeiger, vergoldet, Handaufzug

    [Erledigt] Kasper Frackuhr, Zweizeiger, vergoldet, Handaufzug: Biete diese Frackuhr mit Handaufzug von Kasper. Sie hat ein interessant strukturiertes ZB mit geriffelter Lünette. Es handelt sich um einen...
  • Ähnliche Themen

    • Uhrenbestimmung Arctos Frackuhr

      Uhrenbestimmung Arctos Frackuhr: Hallo liebe Gemeinde, ich habe im Nachlass meines Vaters diese schöne Frackuhr gefunden und würde gerne etwas mehr erfahren, z.B. um was für ein...
    • Wie öffne ich diese Buler Frackuhr?

      Wie öffne ich diese Buler Frackuhr?: Ich habe heute diese Buler Frackuhr erhalten. Leider läuft sie nicht und das Glas muss wohl auch getauscht werden. Ich finde sie aber total schön...
    • [Verkauf] Stowa Frackuhr, Handaufzug, golden

      [Verkauf] Stowa Frackuhr, Handaufzug, golden: Biete diese Frackuhr von Stowa mit Handaufzug. Das ZB ist hell mit aufgesetzten Indizes. Die Uhr läuft problemlos, lässt sich weich aufziehen und...
    • [Erledigt] BWC Swiss Frackuhr, Zweizeiger, vergoldet, Handaufzug

      [Erledigt] BWC Swiss Frackuhr, Zweizeiger, vergoldet, Handaufzug: Biete diese Frackuhr von BWC Swiss. Es handelt sich um einen Zweizeiger mit Handaufzug. Sie wirkt recht edel durch das große ZB mit minimalem...
    • [Erledigt] Kasper Frackuhr, Zweizeiger, vergoldet, Handaufzug

      [Erledigt] Kasper Frackuhr, Zweizeiger, vergoldet, Handaufzug: Biete diese Frackuhr mit Handaufzug von Kasper. Sie hat ein interessant strukturiertes ZB mit geriffelter Lünette. Es handelt sich um einen...
    Oben