Forum Uhr / Wunschuhr / Spezialmodell etc.

Diskutiere Forum Uhr / Wunschuhr / Spezialmodell etc. im Werbeforum Forum im Bereich Werbeforum; Hallo, unter dem Namen Robert verkaufen wir seit einigen Jahren Uhren. In den diversen Foren wurde reichlich über uns diskutiert. In der...
#1
Robert Watches

Robert Watches

Uhrenhersteller, Robert Watches
Themenstarter
Dabei seit
01.04.2009
Beiträge
16
Hallo,

unter dem Namen Robert verkaufen wir seit einigen Jahren Uhren. In den diversen Foren wurde reichlich über uns diskutiert.

In der letzten Zeit wurden wir mehrfach von Kunden darauf angesprochen, ob wir nicht mal ein Model, das aus Kundenwünschen entwickelt wurde, anbieten möchten.

Um dieses Model zu entwickeln werden wir eine Umfrage starten und bitten hier die Forumbesucher uns schon jetzt mitzuteilen, welche Punkte an einer Uhr Ihnen sehr wichtig sind.

Viele Grüße

Robert Elbl
 
#2
twehringer

twehringer

Dabei seit
06.01.2009
Beiträge
3.471
Ein Punkt, der mir wichtig ist, ist eigenständiges Design.
 
#3
SpeedCat

SpeedCat

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
3.069
Ort
Düsseldorfer Umland
Schön wäre, wenn man die Möglichkeit zu mutiger farblicher Gestaltung hätte. Eventuell ein schönes, sommerliches Gelb oder Grün oder auch beides... Auch hellgraue Blätter sind immer mal wieder gefragt.

Sehr gut gefallen würde mir auch eine gefräste Lünette wie die der Rolex Yacht-Master.

Farbige Auswahl bei den Zeigern wäre klasse, ich habe zB noch keine Uhr mit gelben Zeigern...

Generell gilt, und da denke ich spreche ich nicht nur für mich, daß an individuell gestaltbaren Uhren immer Interesse besteht. Schön wäre aber auch zu wissen, wo gestaltungstechnisch die Grenzen liegen bzw. auf welche Teile man eventuell zurückgreifen kann.
 
#4
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.726
Ort
BB in BW
Wichtig wären mir folgende Punkte:
a) und ganz klares KO-Kriterium
Kein Werk aus chinesischer Großserienproduktion
b) Keine 257ste Kopie einer Mark XVI, Seamaster oder Submariner.
c) Keine Werbeuhroptik durch knallige Grafiken oder Schriftzüge.

Dagegen dürfen Form oder Farbe gerne auch einmal vom Durchschnitt abweichen.
1/4 11
 
#5
A

Alexander k 90

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4.204
Ort
Herne (NRW)
Wie schon erwähnt kein billiges Chinawerk!
Ich denke mit den Preisen von z.B. Miyota Werken können Hersteller auch noch leben! Das Einzige Chinawerk, wo ich jetzt sagen würde, dass es passabel ist, ist das Seagull TY-2869 welches ja auch z.B. bei anderen Modeuhren verbaut wird die dann locker mal 400€ kosten :D
Ich denke jeder weiß, welche Modemarke ich jetzt meine ;-)
Von der Form her auf jeden Fall erstmal ein rundes Gehäuse und ein Zifferblatt ohne Loch! Auf Details müsste man dann konkret eingehen!
Gebläute Zeiger finde ich persönlich immer ganz nett besonders bei weißen Zifferblättern!
 
#6
T Star

T Star

Dabei seit
29.03.2008
Beiträge
386
Ort
Bergstraße
Ich lege viel Wert auf ein anständiges Werk, also ETA, Selitta, oder auch Miyota oder Seiko (wurde ja schon angesprochen) und auf einen Glasboden.
Ansonsten ist mir auch ein gut verabeitetes Gehäuse, also eines, das keine scharfen Kanten aufweist, wichtig.

Design sollte eigenständig sein, deshalb sage ich dazu nichts.

Die Größe der Uhr ist mir auch wichtig, bei mir ist bei 42mm Durchmesser Ende.

Viele Grüße
T Star
 
#7
André70

André70

Dabei seit
26.02.2009
Beiträge
175
Ort
Chemnitz
Wie schon die meisten meiner Vor-Poster bemerkt haben, sollte ein Eta- oder Selitta-Werk als "Antriebsquelle" dienen. Saphir-Glas wäre nicht schlecht. Glasboden müsste nicht sein. Statt dessen wäre ein Stahlboden mit entsprechender Gravur als Hinweis als Forums-Uhr nicht schlecht. Die Wadi sollte bei 200m liegen. Bei der Gehäuse-Größe sollten 44mm die Obergrenze sein. Vom Stil her würde mir persönlich gefallen, wenn man sich an der Orsa Monstrum oder Sea-Angler als Vorlage orientieren könnte. Dazu vielleicht ein dunkelgraues Zifferblatt mit aufgesetzten Indexen mit Datumsfenster bei der "Sechs", schwarzer Datumsscheibe und einem Sekundenzeiger in Orange.

So...dass wären mal so meine Vorschläge.

Gruß André
 
#8
live_for_this

live_for_this

Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
2.050
Ort
Potsdam
Hier sieht man das grundlegende Problem, Andre70 will eher was in die Diver-Richtung, wäre für mich halt nicht drin, der Nächste will dann lieber nen CHronographen usw. usw. es ist halt schwierig soviele Geschmäcker unter einen Hut zu kriegen.

Was mich persönlich betrifft:
haben sollte sie:
-ein ETA oder Selitta Automatikwerk
-gute Leuchtmasse, in ausreichender Menge(muss ja nicht gleich leuchten wie die Citizen-Taschenlampen, aber zuwenig ist auch blöd)
- vllt 2 Gehäusegrößen, eine "Midsize" in 38-39mm und eine große Version 42-44mm
(Gehäusegrößen sind für viele das Ausschlagkriterium)
-wenn es designtechnisch passt, eine schwarze Datumsscheibe
-ein bisschen Farbe ist immer gut, Indexe, Minuterie und Zentralsekunde beispielsweise

was sie nicht haben sollte:
-zu kurze Zeiger( das sieht einfach behämmert aus)
-zuviel Schrift und Gekritzel auf dem ZB

Mal sehen was mir noch einfällt;-).

Grüße
 
#9
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
5.736
Hier sieht man das grundlegende Problem, Andre70 will eher was in die Diver-Richtung, wäre für mich halt nicht drin, der Nächste will dann lieber nen CHronographen usw. usw. es ist halt schwierig soviele Geschmäcker unter einen Hut zu kriegen.
Und genau aus diesem Grund funktioniert das meistens nicht. ;-)
 
#10
Andreass

Andreass

Dabei seit
17.08.2008
Beiträge
973
Ort
Troisdorf
Aus dem Grund hat die Kemmner Forumsuhrbestellung so gut geklappt.
Ich warte mal ab und bin gespannt auf die Auswahlmöglichkeiten.
 
#11
Funbiker

Funbiker

Dabei seit
19.09.2008
Beiträge
1.598
Ort
LC100
Aus dem Grund hat die Kemmner Forumsuhrbestellung so gut geklappt.
Ich warte mal ab und bin gespannt auf die Auswahlmöglichkeiten.
So wie Andreas sehe ich das auch.

-Wertiges Material/Werk
-Gute Verarbeitung
-Keine XXX Kopie von der ...........
-Verschiedene Kombinationsmöglichkeiten (wie Forumsuhr)
-Gutes Preis.-Leistungsverhältnis
-Guter Service

Mark
 
#12
equest

equest

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
1.684
Ort
An Rhein und Mosel
3 Zeiger, mech. Schweizer Werk, Saphirglas (falls Glasboden, dieser ebenfalls); falls es keine sportliche Uhr wird, kleiner als 40 mm im Durchmesser; min. 10 atm Wadi, nachtleuchtend. Massives Stahl- und hochwertiges Lederband beiliegend. Ach ja, und umwerfend gut aussehend muss sie sein. Preisliche Obergrenze: 500,-.

Lieblingswunsch: Uhr wahlweise auch in min. 14 K Gold zum Kurs, der die namhafte Konkurrenz locker aussticht. Meine Meinung nach die Marktlücke überhaupt: die goldene Uhr für jedermann, sagen wir mal mit Lederband und ansonsten wie oben beschrieben für max. 1000,- Euro. Wer so was herstellt, könnte sich damit eine goldene Nase verdienen. Für die Idee bitte ein Gratis-Exemplar an mich; Kontakt per PN.

Echtgolduhren sind entweder Billigst-Quarzer mit "Goldblechgehäuse" für 150 Euro oder so, oder Nobelticker mit unvertretbaren Aufpreisen zur Stahlversion.
 
#13
Giovanni

Giovanni

Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Eine kleine Herrenuhr mit Durchmesser von 37mm kommt auf etwa 40g Gehäusekörpergewicht. Die Feingoldpreise der letzten drei Monate lagen bei 24 €/g im Schnitt, Karat mal außen vorgelassen. Bischen Glas, Leder und Uhrwerk und Arbeit sollten vielleicht auch noch dazugehören. Das käme etwas über 1 t€...
 
#14
equest

equest

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
1.684
Ort
An Rhein und Mosel
Die Diskussion hatten wir doch schonmal im WTF, deshalb will ich mich da nicht weiter drauf einlassen. Ein Gehäuse wiegt i. d. R. viel weniger als 40 Gramm, bei günstigeren Golduhren meist zwischen 12-16 g. Wir wollen's ja etwas besser und veranschlagen mal 25 g.

Wenn wir dann noch von einem Glasboden ausgehen, können wir wieder 5 abziehen und landen bei 20. Aber selbst wenn es so ein richtig massives Klopper-Taucheruhrgehäuse mit 40 g wäre, wäre der Einkaufspreis für 40 Gramm 14 k (585) Gold Stand heute und jetzt 442,60 Euro. Nimmt man noch den Preis für die restlichen Kemmner-Komponenten hinzu, sollte man mit 1000,- schon eine Massen-Golduhr hinbekommen.

Natürlich ist das mit so einem schweren Gehäuse unrealistisch, aber mit einem normalen eleganten 38-mm-Gehäuse null Problemo und wie gesagt die Marktlücke.

Für 250,- Euro bekommt man heute 22,6 g Gold, sollte für eine schöne Uhr reichen. Vor 3 Jahren bekam man zu dem Preis übrigens noch die doppelte Menge Gold, Golduhren waren aber auch damals schon teuer. ;-)

Klar, Gold ist etwas schwerer als Edelstahl, aber dennoch mal ein paar Fotos zur Verdeutlichung, jeweils inklusive Glas, Werk, Band, Schließe etc.:

IMG_5823.jpg

IMG_5824.jpg

IMG_5825.jpg

IMG_5826.jpg

IMG_5827.jpg
 
#15
jadec5

jadec5

Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
37
Ort
Wilhelmshaven
Ich habe derzeit 16 Uhren mit allen möglichen Kamplikationen (auch in Kombination).
Resultat meines Überblicks als das "wär's":
- Automatikaufzug
- Gangreserve 8 Tage
- zwei Zeiger Stunde/Minute
- Sekunde, auch dezentral (als Info "ach sie läuft ja")
- Großdatumsanzeige

Als kann noch:
- Wochentaganzeige
- Anzeige Gangreserve

Als absolut überflüssig:
- Formfaktor "Regulateur"
- Tourbillon
 
#16
Robert Watches

Robert Watches

Uhrenhersteller, Robert Watches
Themenstarter
Dabei seit
01.04.2009
Beiträge
16
Hallo,

der Gedanke einer Golduhr wurde aufgenommen und ich habe bei

meinen Produzenten angefragt. In den nächsten Tagen werden

mir die möglichen Modelle gesendet. Ein komplett neu entwickeltes Gehäuse

wird an den Werkzeugkosten / Goldpreis scheitern.

Die Mindestanzahl wird voraussichtlich 25 Stück sein.

Hierzu kommen natürlich von unserer Seite noch einige Fragen auf euch zu:

Chronometer / Saphir / Glasboden / soignè / Band / Gelbgold oder Weißgold ?

Viele Grüße
 
#18
equest

equest

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
1.684
Ort
An Rhein und Mosel
Vielleicht gibt's ja noch einige Ehemänner, die in ihrer Uhrenbox nichts passendes zum goldenen Ehering finden (Weißgold fände ich daher uninteressant), und denen PVD-Vergoldungen zu kurzlebig sind. Bin mal gespannt.

Saphirglas: ja; aber für mich muss es kein Chronometer sein, das treibt den Preis nur unnötig in die Höhe. Als Werk würde ich mir dennoch eines Schweizer Produktion wünschen, und falls es zum Glasboden kommt sollte es auch etwas aufgehübscht sein.
 
#19
cal..45

cal..45

Dabei seit
17.10.2008
Beiträge
1.885
- schwarze datumsscheibe mit weisser schrift
- datum UND tag
- mindestens 40mm, gerne größer
- H3 beleuchtung auf allen indizis, allen zeigern, lünette
- quarz, eventuell mit funk
- schwarze "tactical" ausführung mit kratzfester DLC beschichtung
- gehäusematerial stahl oder titan inklusive boden (kein glas)
- armbandmaterial stahl, titan und/oder resin, katschuk etc.
- bei chronos alarm/stopuhr/countdown funktionen
- saphirglas ist sowieso plicht
- bezahlbar ;-)


cheers
 
#20
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
9.950
Öhm, also ich denke, dass Ganze hier gehört vor allem erst mal in die Rubrik Werbeforum.

Darüber könnten die Damen und Herren von Robert sich tatsächlich einige der reichlichen Diskussionen mal zur Gemüte führen... Da gibt es auch konstruktives für die Zukunft ... um das mal so zu sagen.
 
Thema:

Forum Uhr / Wunschuhr / Spezialmodell etc.

Forum Uhr / Wunschuhr / Spezialmodell etc. - Ähnliche Themen

  • Forums-Uhr 2019: Sachstand Prototypen?

    Forums-Uhr 2019: Sachstand Prototypen?: Hallo zusammen, gemäß der hier veröffentlichten Planung sollten die Prototypen unserer Forums-Uhr im Zeitraum März-April vorgestellt werden. Nun...
  • Uhren-Forum ist die letste scheiße !ZB .ich habe 2000 komentare du nur 10 du armer wicht ! macht euer eignes ding dann kommt ihr vorann ! Trete aus !!

    Uhren-Forum ist die letste scheiße !ZB .ich habe 2000 komentare du nur 10 du armer wicht ! macht euer eignes ding dann kommt ihr vorann ! Trete aus !!: der betreiber sollte sich mal gedancken machen wie es weiter gehen soll mit uhren forum. mir habt ihr nicht die bohne geholfen, habe mich selbst...
  • [Erledigt] Uhren forum Calendrier Vollkalender Chrono Valjoux 7751 in TOP COSC Zertifikat Full Set

    [Erledigt] Uhren forum Calendrier Vollkalender Chrono Valjoux 7751 in TOP COSC Zertifikat Full Set: Verkaufe hier aus meiner Sammlung eine Forum Calendrier Vollkalender Uhr mit voll verziertem Valjoux 7751 Werk in der Ausführung TOP und...
  • Limitierte Uhren für Forum-Mitglieder...

    Limitierte Uhren für Forum-Mitglieder...: DEL bitte Thema komplett löschen. Passende Kategorie gefunden.
  • Meine Akzent Retrograde oder Einen Dank ans Forum - wie ich lerne, an Uhren zumzubasteln

    Meine Akzent Retrograde oder Einen Dank ans Forum - wie ich lerne, an Uhren zumzubasteln: Liebes Forum, ich möchte hier erstmal ein Dankeschön loswerden. Ich habe mir hier schon einiges anlesen können und bin inzwischen in der Lage...
  • Ähnliche Themen

    Oben