Fortis Owner's Club

Diskutiere Fortis Owner's Club im UhrForum Clubs Forum im Bereich Uhrenfotos; Mein lieber Uwe, ich fühle mich doch direkt viel besser, denn ich hatte schon gedacht, mit mir würde was nicht stimmen:lol: Da bin ich ja noch...

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
5.489
Das artet ja in Sucht aus. Ich muss jetzt erst mal eine Entziehungskur machen … 8-)

Mein lieber Uwe, ich fühle mich doch direkt viel besser, denn ich hatte schon gedacht, mit mir würde was nicht stimmen:lol:

Da bin ich ja noch fast diszipliniert :ok:

Aber, wie wir immer so schön untereinander sagen.....so lange man niemandem damit weht tut, ist doch alles gut:ok: Nur muss man die Ticker ja auch alle tragen können. Das macht mir dann immer etwas Sorgen bzw. schmerzt, wenn ich sehe, wie sie da alle im Bestzustand in der Box liegen und ab und zu, an die frische Luft kommen.

Mein Ziel ist zumindest, dass es nun nur noch aus neuen Kollektionen was wird, denn mir scheint es so, dass im Herbst der neue Official Cosmonauts eine geniale Sache werden könnte.

Das Problem dieser Uhren ist aber wirklich......Du siehst sie und Du willst sie, denn sie sehen einfach geil aus:ok:

Da Du uns noch auf die Folter spannst.........ich warte geduldig und wünsche Dir aber jetzt schon doppelte Vorfreude:klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Beste Grüße
Dirk
 

Roland1961

Dabei seit
22.04.2020
Beiträge
321
Ort
Gronau (Westfalen)
@ernst1101
also eine Spacmatic hat er nicht mehr, aber er hatte noch eine OCC LE XXX/500 für einen geilen Preis wie ich meine, aber da bin ich selber scharf drauf. Ich zweifele noch ob ich meine Omega Seamaster Vintage verkaufe um mir die Fortis zu holen.
Bild gemopst im Netz

Anhang anzeigen 3803755

Fortis B-42 Marinemaster MARS 500 Limited Edition
LG und bleib Gesund
Roland1961
Moin @all
da ist mir bei der Bildersuche auf die schnelle ein Fehler unterlaufen, es ist eine Fortis mit der Ref. 658.27.168 lt. tel. Auskunft von meinem Händler.
Ich kann mich für meinen Schnellschuss nur entschuldigen und Besserung geloben, Sorry.
LG und bleibt Gesund
Roland1961
 

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
5.489
Dirk, sag mal: Kann man das Band locker tragen? Oder anders gefragt, wie lose geht, bis Gefahr besteht, dass der Haken rausrutscht? Und was passiert kann? Fällt die Uhr vom Handgelenk?
Jede Menge Fragen :ok:

Also, Ernst, mit locker tragen ist da (nach meiner Meinung) eher weniger. Eigentlich, trägt sich das Hook, wie das Erika. Halt etwas auf Spannung und Zug auf dem Verschluss. Ich denke nicht, dass der Haken rausrutschen würde, wenn es etwas lockerer wäre, aber ich finde, dass das Band ja durchaus auf Spannung am Handgelenk sitzen muss, sonst verliert die Uhr auch ihre Stabilität. Das macht für mich den Tragekomfort bei Erika und Hook Strap aus........gut sitzend ohne dass die Uhr hin und her rutscht und trotzdem bequem und nicht einengend.

Wenn der Haken sich aber lösen würde.......dann fällt die Fortis:roll:
 

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
5.489
Dirk, vielen Dank für deine verständnisvollen Worte, Bruder im Geiste. :prost:

Aber, zu 100%:super: Und wenn wir zwei mal "Uhrenkaufdepressionen" bekommen.....lass uns miteinander reden und uns therapieren:lol:Du weißt ja.....geteiltes Leid, ist halbes Leid.

Fortis ist der Hammer und wenn man die Uhren mal hat, dann weiß man auch, was man an ihnen hat. Ich sag es zum wiederholten Male (gerade, weil ich mit Timo noch darüber geschrieben hatte)........ich vermisse keine meiner Kronen, der Vergangenheit. Da gibt mir jede Fortis mehr (und das darf man mir wirklich glauben).

Schön, wenn man mal an so einem Punkt angelangt ist. Auch dieses wilde durcheinander Kaufen, verschiedener Marken......ich finde es mittlerweile deutlich angenehmer, wenn man sich auf eine Marke konzentriert.

Ich wechsle ja auch nicht ständig den Fußballverein:ok:
 

ernst1101

Dabei seit
04.02.2020
Beiträge
932
Ort
Jurasüdfuss
.ich vermisse keine meiner Kronen, der Vergangenheit. Da gibt mir jede Fortis mehr (und das darf man mir wirklich glauben).
Schön, wenn man mal an so einem Punkt angelangt ist. Auch dieses wilde durcheinander Kaufen, verschiedener Marken......ich finde es mittlerweile deutlich angenehmer, wenn man sich auf eine Marke konzentriert.
Sehe ich genau gleich.
Und ich wüsste echt nicht, worin eine Rolex oder Omega besser wären als eine Fortis - ausser vielleicht im Prestige. Aber für so ne Sachen gebe ich echt keinen müden Rappen (oder Cent) aus. Wegen ein paar Tausender Prestige läuft eine Uhr noch lange nicht besser. Und ganz ehrlich gesagt: So tolle Uhren wie Fortis baut kaum eine Marke. :ok:
 

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
5.489
ausser vielleicht im Prestige.

Ernst, ich versuche da mal so ran zu gehen.......das neue Prestige, ist vielleicht Understatement :hmm:

Es gibt ja Menschen, die wollen unbedingt immer Dinge, die andere auch haben bzw. der die Masse nach läuft und dann gibt es eben Individualisten, Menschen, die Qualität zu schätzen wissen und etwas haben möchten, was nicht Mainstream ist.
 

Tim.O

Dabei seit
11.01.2017
Beiträge
871
Ort
Hansestadt mit Musikanten
So Mädels, Größe M der Hook Stapse passt an mein Sommerhandgelenk mit 19,75 cm Umfang locker luftig wie maßgeschneidert für mich. Mein Handgelenk darf nur nicht mehr wachsen, also ab einem 20er HGU aufwärts könnte es unangenehm werden, falls man es nicht stramm mag.

7D1FB4E5-2070-4B99-B875-96E4E74785E1.jpeg
 

Tim.O

Dabei seit
11.01.2017
Beiträge
871
Ort
Hansestadt mit Musikanten
Ich denke es ist nämlich schwierig den Haken nach dem Anziehen einzuschieben... oder ?
Es ist schwieriger den Haken wieder raus zu bekommen, wenn das Band am Arm ist, der kleine Widerhaken ist dafür zuständig, vor allem kann der Bügel im geschlossenen Zustand nicht einfach so öffnen. Der Ernst @ernst1101 hatte doch Bedenken, bezüglich unbeabsichtigtes öffnen des Bandes.
als Wissenschaftler hab ich natürlich experimentiert und ausgetestet, dass das Band zweckmäßigerweise 340mm lang sein müßte...
Dann kauf dir doch eins in Größe L und lass es kürzen, Dirk würde das Band zwar nicht mehr anrühren, weil nicht mehr original, aber ich hatte bei meiner ersten Bestellung daran gedacht, wollte das M Band aber erstmal in der Hand halten. Die Nähte sind jetzt nicht sooo sehr professionell gemacht, das kann jeder Änderungsschneider hier in D mindestens genauso so gut.

Übrigens, wer in der Schweiz direkt bei Fortis bestellt und seine Bestellung widerruft, der muss nix in die Schweiz zurücksenden, sondern bekommt ein Rücksendelabel und es landet beim Frank Poser.
 
Zuletzt bearbeitet:

dunsfried

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
130
Dann kauf dir doch eins in Größe L und lass es kürzen....
Merci, ich denke könnte auch so in L hinhauen.... ich probier mal was... mit ein bisserl Draht und Stoff, ich kenne nun ja die Längen , dann sehen wir mal... hab sonst eh nichts zu tun... Gruß, Ray
 

rubbel 2

Dabei seit
02.03.2015
Beiträge
1.786
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Moin Männers,

ich habe es mal riskiert und das Hook-Strap laut Fortis-Anweisung an meine F-43 Bicompax montiert.
Mein HGU beträgt ja etwa 20 cm und ich hatte mich für die Größe M entschieden, auch da es hier so empfohlen wurde.
Ich bin ehrlich, ich möchte auch das Stahlband etwas schonen, darum auch meine Entscheidung zum Bandwechsel.
Grundsätzlich bin ich ein absoluter Stahlband-Fan.

Das Hook-Strap trägt sich wirklich angenehm, man muss aber damit leben können das es stramm und nicht locker sitzt.
Meine Stahlbänder trage ich eher etwas lockerer, dies ist mit dem Hook-Strap nicht möglich.
Das Gehäuse wird sicher an der Position gehalten.
Mal schauen wie mein Gefühl nach einigen Stunden Tragezeit ist.
Ich finde den Grünton mit den weißen Fortis-Aufdrucken passend zu meiner F-43 Bicompax.

20210611_121958.jpg20210611_122011.jpg20210611_122021.jpg20210611_122044.jpg20210611_122836.jpg20210611_122917.jpg20210611_123001.jpg
 
Thema:

Fortis Owner's Club

Fortis Owner's Club - Ähnliche Themen

Heuer Autavia Heritage Heuer 02 ... die (reduktive) Inszenierung einer Ikone: Prolog Mechanische Uhren im Luxussegment sind stark behaftet mit Emotionen. Der Liebhaber bzw. Sammler begibt sich - oft unbewusst - in eine...
Breitling Colt 44 Automatic Blacksteel Edition Limitee "Ready for Duty" - Eine von 100 -: Hallo Uhrenfreunde, dieser Tage kam mir eine besondere Uhr ins Haus. Bei dieser habe ich mir gedacht, da kann man doch mal wieder eine schöne...
Manufakturbesuch bei Zenith: Le Locle ... Wiege der Schweizer Uhrenindustrie und UNESCO Weltkulturerbe ... an den westlichen Ausläufern des Jurabogens gelegen, begibt sich...
Oben