Fortis Owner's Club

Diskutiere Fortis Owner's Club im UhrForum Clubs Forum im Bereich Small Talk; ich glaube ich brauche so eine auch noch, am liebsten als Amadee, warte nur noch auf einen edlen Spender ... ... nur keiner in Sicht in der...

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
2.844
@HWB-42 ... Servus Hans und Gratulation zu deinem Entschluss samt dem Ergebnis. Natürlich ist dies verbunden mit dem obligatorischen Wunsch für topp Gangwerte und dem gehörigen Abstand zu allen Hindernissen! Deine Kerngedanken bewegen auch mich, wie geht's wohl mit Fortis weiter. Derzeit kann ich mir die Marke ohne die B42-Modelle nicht vorstellen. Oder besser, ich mag es mir nicht vorstellen, da mir die Neuen absolut nicht gefallen. Wäre aber auch egal, bin ich doch versorgt...

P.S.: ...Gerade heute habe ich Antwort auf meine Anfrage von Fortis bekommen, das ausverkaufte Corduraband wird nachproduziert und ist später wieder im Webshop erhältlich. Ein wenig Konstante bei Fortis gibt es noch ;-) .
 

Chronografist

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
5.088
Ort
Rhein-Main
Fortis Mission Timer
 

Anhänge

  • 6B1A57D8-2BCC-47A0-A1D1-4698914A848B.jpeg
    6B1A57D8-2BCC-47A0-A1D1-4698914A848B.jpeg
    932,9 KB · Aufrufe: 3

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
4.061
Jupp und die Kern-Frage für mich

Bei unseren noblen Freunden und Nachbarn aus Grenchen mit ihren tollen Breitlingen tobt bereits seit 2017 im Kern - sehr oft zum Teil sogar ganz ernsthaft und bisweilen auch recht erbittert - der Streit um die Kern-Frage der Marke Breitling, ob denn der Kern der Marke vor (Georges) Kern, seit (Georges) Kern im Kern der Marke überhaupt noch erkennbar ist.

Jupp - seit 2018 haben wir Fortisianer bei diesem Thema endlich gleichgezogen! Auch für uns ist eine Zäsur seit 2018 erkennbar; die neuen Modelle wurden inzwischen ja vorgestellt und bislang ist wohl in Grenchen bei Fortis noch gar nicht ganz klar, wie Fortis künftig mit seinem Erbe aus der Zeit vor 2018 überhaupt umgehen wird.

Deshalb habe ich diese so weltbewegende Kern-Frage der Marke Fortis für mich jetzt ein für alle Mal ganz einfach einmal selbst entschieden:
Ich habe mir nämlich die Frage gestellt, welche Uhren für mich die Marke Fortis eigentlich am besten repräsentieren. Ich habe lange in alten Fortis-Unterlagen gewühlt und auch das Internet immer wieder rauf und runter gescrollt. Letztlich sind für mich dabei zwei Themen übrig geblieben:
• Flieger und
• Kosmonauten

Die klassische Fliegeruhr schlechthin besitze schon seit langem - den legendären Flieger Professionell Chrono (den sog. Kochtopf). Beim Thema Kosmonauten bin ich aber irgendwie in den vergangenen Jahren immer ganz nahe am eigentlichen Original vorbeigeschrammt. Ganz klar: Mir fehlt ganz einfach ein OCC!

Also alles nochmal ganz von vorne:
Ein ganz vorsichtiger Blick aufs Konto, ein Blumenstrauß außerhalb der Reihe für die Frau und dann ab ins WEB ... endlich ein akzeptables Angebot, nur noch etwas nachverhandeln, Entertaste drücken ... warten, warten, warten und dann ist endlich das Paket da. Nur noch schnell ganz Ruck Zuck das Metallband anpassen, Schei...benkleister, diese blöden Fortisschrauben. Also Ersatzschraube bestellt und wieder dieses blöde Warten...
Geschafft: das Band passt - 3 Wetter Taft
Auf die schnelle noch ein Handy-Beweisfoto auf der Zeitung von heute (wer gute Bilder von der OCC sehen will, muss halt bei @T-Freak auf S. 198 gucken!) und den Fortisianern Vollzug melden. Das Original ist da :klatsch:
Puh geschafft ....
Anhang anzeigen 3464464

Genial, Hans :super: :klatsch:

Auch an dieser Stelle, nochmals ganz herzlichen Glückwunsch, zu dieser Über-Fortis!

Auch Deine Ausführungen, kann ich nur bestätigen. Seit Erscheinen schaue ich mir immer wieder Fotos der neuen Modelle an und für mich ist mittlerweile klar......das sind nicht meine Fortis-Uhren:-(

Ich werde weiterhin in der alten Fortis-Welt leben und räubern, wenn sich etwas attraktives bietet und ansonsten muss mich erst noch eine neue Fortis begeistern.

Mal schauen, was sie zukünftig noch so rausbringen werden. Derzeit stöbere ich wieder mehr bei Sinn und plane eine Sinn 857 UTC zum (wirklich aber:ok:) Jahresende 2021.

VG
Dirk
 

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
1.123
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
Ich werde weiterhin in der alten Fortis-Welt leben und räubern, wenn sich etwas attraktives bietet und ansonsten muss mich erst noch eine neue Fortis begeistern.
Geht mir genauso.
Ich hab aber auch nur noch zwei Modelle am Radar (OC ISS und die OC Titan als Dreizeiger, ein zweites Mal), dann ist für den Moment leider erst mal Schicht.
Weill: hatte ich schon, war nix für mich.
Die neuen sprechen mich leider nicht wirklich an, die Modellpolitik mag ich aktuell eben nicht und den neuen Chef kann ich nicht ausstehen.
 

HWB-42

Dabei seit
03.01.2019
Beiträge
240
Ort
Schleswig-Holstein
Geht mir genauso.
Ich hab aber auch nur noch zwei Modelle am Radar (OC ISS und die OC Titan als Dreizeiger, ein zweites Mal), dann ist für den Moment leider erst mal Schicht.
Weill: hatte ich schon, war nix für mich.
Die neuen sprechen mich leider nicht wirklich an, die Modellpolitik mag ich aktuell eben nicht und den neuen Chef kann ich nicht ausstehen.

@Lancer
OC ISS als Lemania oder mit 7750?

Egal, wenn du sowas mal ergattert hast, musst du die uns unbedingt hier zeigen.
Raritäten sind das aber bestimmt doch beide schon. Die Lemania finde ich natürlich super, aber da muss man wohl inzwischen recht gute Verbindungen haben, sonst kann das angeblich künftig mit der Pflege heikel werden, weil die Ersatzteile langsam zur Neige gehen. Für sowas Schönes bin ich aber leider zu feige ... da hoffe ich auf Bilder von dir, auf die ich mich jetzt schon freue.
 

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
1.123
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
Nah, die ISS mit Lemania ist mir zu klein.
Ich will den bunten Totalisator und das Titangehäuse, weswegen: 7750, alias Traktor, den ich schon x mal habe, aber egal.

Ja, ich hatte zweimal schon die Möglichkeit die zu kaufen, leider war jedesmal der Verkäufer n Idiot, weswegen ich abgebrochen habe. Aber, aller guten Dinge sind drei, deswegen..

Was meinst du mit Ersatzteilversorgung geht zur Neige?
 

HWB-42

Dabei seit
03.01.2019
Beiträge
240
Ort
Schleswig-Holstein
Nah, die ISS mit Lemania ist mir zu klein.
Ich will den bunten Totalisator und das Titangehäuse, weswegen: 7750, alias Traktor, den ich schon x mal habe, aber egal.

Ja, ich hatte zweimal schon die Möglichkeit die zu kaufen, leider war jedesmal der Verkäufer n Idiot, weswegen ich abgebrochen habe. Aber, aller guten Dinge sind drei, deswegen..

Was meinst du mit Ersatzteilversorgung geht zur Neige?

In der fachlich ja stets extrem hochklassigen Diskussion über ETA 7750 kontra Manufakturwerk wird auch hier im UF immer wieder zu Gunsten des 7750 ins Feld geführt, dass das 7750 Werk ja quasi von jedem Dorfschmied mit Hammer und Meißel gewartet und repariert werden kann und die notwendigen Teile dafür unproblematisch zur Verfügung stehen. Unser Dorfschmied hier am Ort hat mir vor einiger Zeit gesagt, dass dies für das Lemania Werk 5100 aber langsam immer schwieriger wird, weil die notwendigen Teile rar werden und bereits immer mehr Kollegen anfangen alles zu horten, über was sie verfügen.

Ob das zutrifft, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Er war aber auch sehr unglücklich wegen der Neigung der Hersteller und der Kunden zu sog. Manufakturwerken, weil die Werke immer häufiger nur noch in Zentraldepots oder direkt beim Hersteller gewartet und repariert werden können. Wenn zwar womöglich gar nicht so ganz freiwillig, ist ja Fortis aber inzwischen auch auf in diesem Zug dabei, wobei das Tudor Werk in den neuen Uhren offenbar wohl einen recht guten Ruf genießt.
 

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
2.844
Ja, ich hatte zweimal schon die Möglichkeit die zu kaufen, leider war jedesmal der Verkäufer n Idiot, weswegen ich abgebrochen habe. Aber, aller guten Dinge sind drei, deswegen..


3471452

Dieser Verkäufer hat deinen vorgeschlagenen (und in meinen Augen unverschämten) Preis nicht akzeptieren wollen, daher benennst du ihn hier als Idiot. Für diese "Gralsuhr" aus Titan hättest´ dich schon mal überwinden können, so nach dem Motto: Leben und leben lassen...
:prost:
 

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
1.123
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
Unverschämt? Nah, für nen Chrono mit Standard 7750 zahl ich keine 2.500€ - Nein, dann nicht.
Irgend ein dummer findet sich schon, der die Summe bezahlt, ich jedenfalls nicht.

Ich hab für meine anderen drei B42 Chronos dreistellige bzw. gerade vierstellige Summen bezahlt.. Jeweils neuwertig.
3471492

Deswegen waren 50% Aufschlag zu den regulären B42 eh schon viel.
 
Zuletzt bearbeitet:

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
2.844
Unverschämt? Nah, für nen Chrono mit Standard 7750 zahl ich keine 2.500€ - Nein, dann nicht.
Irgend ein dummer findet sich schon, der die Summe bezahlt, ich jedenfalls nicht.

Ich hab für meine anderen drei B42 Chronos dreistellige Summen bezahlt.. Jeweils neuwertig für maximal 999€.
Deswegen waren 50% Aufschlag zu den regulären B42 eh schon viel.

... beim ISS Chrono geht´s doch primär nicht um das 7750er, sondern um die Verpackung sprich das Titangehäuse samt Titanband, Limitierung, Geschichte dieses Modells und somit das Gesamtpaket. Und jetzt komm mir bloss nicht mit Fakten, denn meine Meinung steht längst fest :D.
Dass du B42 Chronos für 3stellige Beträge einkaufst, hättest du besser hier nicht geschrieben. Nun wird leider eine Meldung in Grenchen unumgänglich und du bist bei Jupp raus :lol:...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
1.123
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
... beim ISS Chrono geht´s doch primär nicht um das 7750er, sondern um die Verpackung, Limitierung, Geschichte dieses Modells und somit das Gesamtpaket. Und jetzt komm mir bloss nicht mit Fakten, denn meine Meinung steht längst fest :D.
Dass du B42 Chronos für 3stellige Beträge einkaufst, hättest du besser hier nicht geschrieben.

Ich steh dazu :)

Tatsächlich kauf ich Uhren um sie zu tragen - auch ohne Verpackungsgedöns usw.
Ich hab mittlerweile ein großes Explorer Case für die ganzen Verpackungen - damit die alle an einem Platz sind - aber beim Kauf lege ich keinen Wert darauf.

Nun wird leider eine Meldung in Grenchen unumgänglich und du bist bei Jupp raus :lol:...

Damit kann ich leben - s.o.
[...] und den neuen Chef kann ich nicht ausstehen.
 

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
4.061
Unverschämt? Nah, für nen Chrono mit Standard 7750 zahl ich keine 2.500€ - Nein, dann nicht.
Irgend ein dummer findet sich schon, der die Summe bezahlt, ich jedenfalls nicht.

Ich spare ja auch gerne, aber da kann ich Dir auch nicht helfen bzw. beipflichten.

Derzeit schaue ich mir Sinn Chronographen, wie den EZM 13, Sinn 903 und 103 TI VFR, etc. an.

Die haben auch Sellita oder ETA 7750 verbaut (ok, in TOP und beim EZM 13 und der 103 TI auch modifiziert), aber die Preise sind halt auch recht mächtig.

Trotzdem würde ich die Uhren kaufen!

Ich handhabe das so, dass ich spare beim Uhrenkauf, wo ich kann, wenn aber eine dabei ist, die ich unbedingt haben will.....dann überwinde ich auch mal den inneren Schweinehund.

2.590 EUR bei der ISS.......klingt doch gar nicht so abgehoben:hmm: Ne TH Carrera Calibre 16 mit Sellita kostet mehr (selbst beim besten Grauen).

VG
Dirk
 

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
1.123
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
Ich spare ja auch gerne, aber da kann ich Dir auch nicht helfen bzw. beipflichten.
Alles gut Dirk, mir ist eh schon lange nicht mehr zu helfen.


Derzeit schaue ich mir Sinn Chronographen, wie den EZM 13, Sinn 903 und 103 TI VFR, etc. an.
Die haben auch Sellita oder ETA 7750 verbaut (ok, in TOP und beim EZM 13 und der 103 TI auch modifiziert), aber die Preise sind halt auch recht mächtig.
Trotzdem würde ich die Uhren kaufen!
Ich enthalte mich bei diesem Hersteller eigentlich - der alte Helmut hat im Grab sicher schon die krokodilsche Todesrolle gemacht.

Ich handhabe das so, dass ich spare beim Uhrenkauf, wo ich kann, wenn aber eine dabei ist, die ich unbedingt haben will.....dann überwinde ich auch mal den inneren Schweinehund.
Unbedingt.
Unbedingt brauchen tu ich tatsächlich nichts mehr in diesem Leben.

2.590 EUR bei der ISS.......klingt doch gar nicht so abgehoben:hmm: Ne TH Carrera Calibre 16 mit Sellita kostet mehr (selbst beim besten Grauen).
Ich habe damals für meine TH Carrera Cal 16 mit Titan auch nur 1.800€ bezahlt. Ebenfalls neuwertig.

Da denke ich halt anders als viele hier - mir sind diese "eingeschalten" Uhren einfach nicht soviel Geld wert - weswegen ich nur dann eine kaufe, wenn das Angebot für mich stimmt.
Ich habe gerade gesehen, dass ich 2018 eine B42 Marinemaster für 736€ gekauft hatte und ne normale Dreizeiger für 501€.IMG_4741.jpg
IMG_4742.jpg
 
Thema:

Fortis Owner's Club

Fortis Owner's Club - Ähnliche Themen

Heuer Autavia Heritage Heuer 02 ... die (reduktive) Inszenierung einer Ikone: Prolog Mechanische Uhren im Luxussegment sind stark behaftet mit Emotionen. Der Liebhaber bzw. Sammler begibt sich - oft unbewusst - in eine...
Breitling Colt 44 Automatic Blacksteel Edition Limitee "Ready for Duty" - Eine von 100 -: Hallo Uhrenfreunde, dieser Tage kam mir eine besondere Uhr ins Haus. Bei dieser habe ich mir gedacht, da kann man doch mal wieder eine schöne...
Oben