Fortis Owner's Club

Diskutiere Fortis Owner's Club im UhrForum Clubs Forum im Bereich Small Talk; Herzlichen Glückwunsch! Chic Chic! :ok:
Marlboro Man

Marlboro Man

Dabei seit
30.01.2020
Beiträge
84
Herzlichen Glückwunsch! Chic Chic! :ok:
 
ernst1101

ernst1101

Dabei seit
04.02.2020
Beiträge
185
Ort
Grenchen
Es werden garantiert Tage kommen, an denen dir ein schwerer Chrono überhaupt nicht zusagt und du dich wieder nach einem leichten Dreizeiger sehnst ...
Ja, da magst du Recht haben. Der Chrono ist Recht schwer und der Tragekomfort ist daher nicht gerade vom Feinsten, speziell Im Vergleich mit meiner anderen Fortis, einem 40mm Dreizeiger Flieger ...
 
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
3.486
Es gibt ein interessantes Video (Interview mit Jupp) vom Uhrenratgeber bezüglich Fortis neuem Chrono, war sehr interessant
"Der Jupp" ist schon echt ein sympathischer Typ:super: Bin mal gespannt, wie die nun folgenden Versionen des Flieger werden.
 
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
3.486
Servus Dirk,
zur Neuen gibt es den obligatorischen Segen für allzeit gute Gangwerte und immer eine ✋breit Luft zum nächsten Türrahmen...
Mein lieber Jens, da danke ich Dir ganz besonders und bei dem schwarzen PVD Gehäuse, da kann ich diese Wünsche von Deiner Seite ganz besonders gebrauchen (sagen wir also, zwei Hände breit Luft zum Türrahmen:D).

Habe gelesen, das Fortis 2,5 Mikron PVD beschichtet und Longines zum Beispiel 1 Mikron. Sie machen eine dickere Beschichtung, damit es weniger kratzanfällig ist.

Liebe Grüße in den Thüringer Wald!

Dirk
 
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
3.486
Ja, da magst du Recht haben. Der Chrono ist Recht schwer und der Tragekomfort ist daher nicht gerade vom Feinsten, speziell Im Vergleich mit meiner anderen Fortis, einem 40mm Dreizeiger Flieger ...
Aber, damit hast Du ja eine Alternative zum schweren Chrono:D

Aber, ernsthaft, ich mag auch meine anderen Uhren und alle haben ihre Daseinsberechtigung. Es macht Spaß, wenn man was zum Wechseln hat und mal auf eine 40er Dresswatch gehen kann oder sich einen eleganteren Diver ans Handgelenk schnallt um am Ende wieder beim Fortis B-42 Fliegerchrono zu landen. Der Sägezahn hat ebenso seinen speziellen Charme. Ganz besonders mag ich das Gimmick mit dem orangenen Silikonbändern. Fortis Uhren sind äußerst wandelbar. Definitiv wandelbarer, als Uhren vieler Mitbewerber.

Macht einfach Spaß und Laune unser Hobby:super:
 
Zuletzt bearbeitet:
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.927
Ort
Österreich
Ein erstes Detail vom Flieger Dreizeiger.
Danke für die Bilder! :super: :klatsch: Ich bin schon sehr gespannt auf den Dreizeiger Flieger. Ich hoffe er gefällt mir nicht. Ich hoffe er gefällt mir nicht. Ich hoffe .... ich hab nämlich grad kein freies Budget für neue Uhren 😅 Und wenn er mir gefällt dann muss ich nächste Woche zu meinem Fortis Konzi und das endet meist schlecht für meine Geldbörse🙈😁
 
Klausuhr

Klausuhr

Dabei seit
28.01.2011
Beiträge
5.773
Das Problem der überhöhten UVP ist leider immer noch, auch unter dem neuen Eigner, Thema bei Fortis. Irgendwann kommen dann solche -durchaus günstigen- Preise zustande.
Bis dahin haben die guten Stücke aber schon ordentlich Staub gefangen.
 
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
3.486
Das Problem der überhöhten UVP ist leider immer noch, auch unter dem neuen Eigner, Thema bei Fortis. Irgendwann kommen dann solche -durchaus günstigen- Preise zustande.
Bis dahin haben die guten Stücke aber schon ordentlich Staub gefangen.
Ich weiß......es ist einfach traurig. Meine neue Errungenschaft habe ich nochmals günstiger erhalten, als der derzeitige sehr gute Preis beim Händler. Für mich als Fan der Marke ein sehr guter Kauf. Steht für mich von Qualität und Optik deutlich über anderen Marken und wenn ich mir vorstelle auf meinem schwarzen Flieger würde IWC stehen (und die ist im Detail noch nicht mal besser als meine Aeromaster Pro), dann hätte die wohl bei 5k gelegen.

Ich hoffe aber auch, dass sich das regelt bzw. eine Lösung dafür gefunden wird.

Fortis ist halt eine Marke für einen bestimmten Freundeskreis der Marke bzw. Fangemeinde und muss sich deshalb damit abfinden, dass keine UVPs veranschlagt werden können, die der Markt nicht bereit ist zu zahlen.

So sehr ich es den Leuten in Grenchen gönnen würde:oops: es ist weiterhin an der Realität vorbei eingepreist.
 
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.927
Ort
Österreich
Altherr hat derzeit auch Fortis Dress Watches zu sehr guten Preisen.

weitere Marken
Das sind aber allesamt alte Modelle. Ob es die neuen Modelle dann auch zu Ramschpreisen gibt, bleibt abzuwarten. Wenn Fortis darauf achtet dass das nicht passiert, geht es wieder aufwärts. Natürlich bezahlt niemand den UVP aber den bezahlt man nicht mal bei Omega. Auch dort sind beim Grauen durchaus bis zu 25 % drin. Nur 40 % und mehr dürfen es nicht mehr werden. Und ich glaube darauf wird Fortis achten.
 
Lancer

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
702
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
Und ich glaube darauf wird Fortis achten.
Sie werden es versuchen.
Hat der neue CEO ja (Entschuldigung meine Wortwahl) großkotzig angekündigt.

Die Diskussion hatten wir bereits, ein paar Seiten in die Vergangenheit.
Ich glaube nicht, dass die das schaffen werden, dann bleiben die Uhren einfach liegen und werden dann, s.o. wie bei Altherr neu sehr günstig weggegeben.

Den VK von Altherr sehe ich persönlich (für mich ganz alleine) als gutes Preis/Leistungsverhältnis für das gebotene Stück Uhr.
Dabei bleibe ich auch.
Zu den aktuell aufgerufenen UVP kaufe ich NIE eine Fortis.
Da kaufe ich lieber keine Fortis.
Und ich mag die Marke wirklich, 4 meiner 10 Uhren sind von Fortis.
 
ernst1101

ernst1101

Dabei seit
04.02.2020
Beiträge
185
Ort
Grenchen
Zu den aktuell aufgerufenen UVP kaufe ich NIE eine Fortis.
Da kaufe ich lieber keine Fortis.
Und ich mag die Marke wirklich, 4 meiner 10 Uhren sind von Fortis.
Ja, geht mir genau gleich. Eine wirklich ansprechende Marke und beste Qualität ... aber zum UVP haut's mich aus den Socken. Daher hab ich meine Fortis Uhren alle Second Hand gekauft. Mit einer Revision sind die dann wie neu zu vielleicht 25% oder 30% des UVP.
 
Klausuhr

Klausuhr

Dabei seit
28.01.2011
Beiträge
5.773
Ich habe noch nie gehört, dass irgendjemand ne Fortis für die unverbindliche Preisempfehlung erworben hat?! Der neue Boss bei Fortis wird wohl ordentlich Lehrgeld zahlen müssen:face:...
 
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.927
Ort
Österreich
@Klausuhr, welche Uhr mit Ausnahme der Luxusklasse kauft man schon zum UVP? Also es ist schon nicht ungewöhnlich dass die UVP meist zu hoch angesetzt ist, das machen doch alle so. Und da Fortis in der gehobenen Klasse mitspielen möchte, ist eben auch die UVP in dieser Preisregion angesiedelt. Jetzt schauen wir einfach mal wie es sich entwickelt :super:
 
Klausuhr

Klausuhr

Dabei seit
28.01.2011
Beiträge
5.773
Hast du recht, Astron. Alle UVPs sind zu hoch angesetzt, bei fast allen Anbietern. - Das Problem ist, dass die Spanne bei Fortis zwischen UVP und tatsächlichem VP EXTREM und weit über Durchschnitt liegt. Darüber wurde hier oft diskutiert. - Der neue Eigner ignoriert das aber und setzt die Preispolitik von Fortis fort. Ich glaube ihm, dass er sehr von seinen neuen Modellen überzeugt ist, dass er mit seinen Mitarbeitern hart gearbeitet hat. Für den Verbraucher ist es aber ersteinmal ein weiteres Modell von Fortis, dass genauso (viel zu hoch) bepreist ist und sich nahtlos dem bisherigen Preis-Niveu anpasst. Vielleicht sollte er ersteinmal kleine Brötchen backen. Preise anziehen ist schnell germacht - Preise reduzieren ausgeschlossen. Wenn Fortis in der gehobenen Klasse mitspielen möchte, müssen die sich das ersteinmal verdienen und an dem Image arbeiten. Ich wünsche Fortis das Allerbeste....
 
L

Lobby-67

Dabei seit
02.11.2019
Beiträge
24
Hallo Fortis Fangemeinde,
jetzt möchte ich auch mal meinen Senf zu dem leidlichen Thema Preise Abgeben.

1. Fortis ist eine Kleine Uhren Manufaktur mit Angestellten die bezahlt werden müssen und das gewiss nicht mit dem Verkauf von 10000 Uhren im Monat.

2.Zwei Jahre Entwicklungszeit für eine neue Uhr, die Kosten hierfür müssen auch in die Kalkulation eingehen.

3.Wir Uhrensammler sind ein kleinerer Teil der Zielgruppe (nur für uns wird kein Herstelle seine Kalkulation machen). Die eigentliche Zielgruppe sind Menschen die sich eine neue Uhr zulegen wollen und bei einem Konzi.
auf vielleicht die Marke FORTIS stoßen und sich direkt in sie verlieben und sie deswegen auch kaufen.
Der Preis ist natürlich mit 3800€ sehr hoch aber man erhält eine Uhr eines Unternehmens mit einer langen Tradition und vielen Innovationen.
Und mal ehrlich der Unterschied zwischen einer IWC,Rolex,Breitling etc. und einer FORTIS ist der wirklich nur der Überhöhte Preis einer noch bekannteren Marke.
Also wenn Ihr euch über Preise aufregen wollt dann bedient euch an anderen Uhrenmarken mit bekannteren Namen den dort bezahlt ihr nicht nur 3800€ für eine Uhr sondern Betrag xxxxx für einen Markenname.

4. Wir leben nunmal im 21ten Jahrhundert, man Bezahlt im Restaurant für eine Suppe unter Umständen 7€ und in der Schweiz sogar 10€ das waren 2001 mal fast 14 DM bzw 20 DM,ein Golf ist heute so teuer wie früher eine Mercedes S Klasse Euere Handys kosten mittlerweile soviel wie ein ganzer Computer zur DM Zeit.

Also Last das Thema Preise endlich mal ruhen oder sucht euch eine andere Marke die ihr sammelt es gibt soviel Hersteller die ihre Ramsch-Uhren in China fertigen lassen und seit gewiss die sind im Verhältnis wirklich Überteuer.

Ps: Ich kaufen natürlich auch keine Uhr zum UVP ich könnte sie natürlich zum angegebenen Preis kaufen und Bezahlen aber 9 Stück bis jetzt könnte ich mir dann nicht leisten. Und um zu wissen wieviel Uhr es ist würde eigentlich auch eine China Quarz für 30€ reichen und bei der würden wir auch nicht über Gangwerte und Chronometer Zertifizierung spreche.

ICH HABE FERTIG
Liebe Grüße an alle Fortis Fans
Olaf
 
L

Lobby-67

Dabei seit
02.11.2019
Beiträge
24
Hast du recht, Astron. Alle UVPs sind zu hoch angesetzt, bei fast allen Anbietern. - Das Problem ist, dass die Spanne bei Fortis zwischen UVP und tatsächlichem VP EXTREM und weit über Durchschnitt liegt. Darüber wurde hier oft diskutiert. - Der neue Eigner ignoriert das aber und setzt die Preispolitik von Fortis fort. Ich glaube ihm, dass er sehr von seinen neuen Modellen überzeugt ist, dass er mit seinen Mitarbeitern hart gearbeitet hat. Für den Verbraucher ist es aber ersteinmal ein weiteres Modell von Fortis, dass genauso (viel zu hoch) bepreist ist und sich nahtlos dem bisherigen Preis-Niveu anpasst. Vielleicht sollte er ersteinmal kleine Brötchen backen. Preise anziehen ist schnell germacht - Preise reduzieren ausgeschlossen. Wenn Fortis in der gehobenen Klasse mitspielen möchte, müssen die sich das ersteinmal verdienen und an dem Image arbeiten. Ich wünsche Fortis das Allerbeste....
lch glaube es ist weniger die Frage des Images sondern vielmehr der Bekanntheitsgrad ist was FORTIS braucht.
Ich denk das Werbung der Schlüssel zum Erfolges ist.
Fortis hat schon so viele Ecksteine im Uhren-Markt gesetzt nur leider verpasst sie Werbestrategisch Richtig auszuschöpfen!
 
L

Lobby-67

Dabei seit
02.11.2019
Beiträge
24
Hast du recht, Astron. Alle UVPs sind zu hoch angesetzt, bei fast allen Anbietern. - Das Problem ist, dass die Spanne bei Fortis zwischen UVP und tatsächlichem VP EXTREM und weit über Durchschnitt liegt. Darüber wurde hier oft diskutiert. - Der neue Eigner ignoriert das aber und setzt die Preispolitik von Fortis fort. Ich glaube ihm, dass er sehr von seinen neuen Modellen überzeugt ist, dass er mit seinen Mitarbeitern hart gearbeitet hat. Für den Verbraucher ist es aber ersteinmal ein weiteres Modell von Fortis, dass genauso (viel zu hoch) bepreist ist und sich nahtlos dem bisherigen Preis-Niveu anpasst. Vielleicht sollte er ersteinmal kleine Brötchen backen. Preise anziehen ist schnell germacht - Preise reduzieren ausgeschlossen. Wenn Fortis in der gehobenen Klasse mitspielen möchte, müssen die sich das ersteinmal verdienen und an dem Image arbeiten. Ich wünsche Fortis das Allerbeste....
lch glaube es ist weniger die Frage des Images sondern vielmehr der Bekanntheitsgrad ist was FORTIS braucht.
Ich denk das Werbung der Schlüssel zum Erfolges ist.
Fortis hat schon so viele Ecksteine im Uhren-Markt gesetzt nur leider verpasst sie Werbestrategisch Richtig auszuschöpfen!
 
Thema:

Fortis Owner's Club

Fortis Owner's Club - Ähnliche Themen

  • Frage an den Fortis Owners Club

    Frage an den Fortis Owners Club: Hallo ich brauche mal eine neutrale Meinung... ich habe auch eine Fortis, die 2., weil... dazu kommen wir noch... und ich habe sie gewählt...
  • [Erledigt] Fortis, Flieger

    [Erledigt] Fortis, Flieger: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Fortis, Flieger Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • Kaufberatung Fortis versus Nomos

    Kaufberatung Fortis versus Nomos: Hallo allerseits, ich bin neu in diesem Forum und auch neu im Thema Uhren. Bisher schlugen fast nur Quarzuhren der Marke Nixon an meinem...
  • [Erledigt] Fortis Spacematic Day Date Ref. 623.22.158

    [Erledigt] Fortis Spacematic Day Date Ref. 623.22.158: Diese Uhr habe ich 2003 geschenkt bekommen (neu) und kann mich bis heute mit dem Style nicht anfreunden. Den Zustand bewerte ich insgesamt als...
  • Ähnliche Themen
  • Frage an den Fortis Owners Club

    Frage an den Fortis Owners Club: Hallo ich brauche mal eine neutrale Meinung... ich habe auch eine Fortis, die 2., weil... dazu kommen wir noch... und ich habe sie gewählt...
  • [Erledigt] Fortis, Flieger

    [Erledigt] Fortis, Flieger: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Fortis, Flieger Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • Kaufberatung Fortis versus Nomos

    Kaufberatung Fortis versus Nomos: Hallo allerseits, ich bin neu in diesem Forum und auch neu im Thema Uhren. Bisher schlugen fast nur Quarzuhren der Marke Nixon an meinem...
  • [Erledigt] Fortis Spacematic Day Date Ref. 623.22.158

    [Erledigt] Fortis Spacematic Day Date Ref. 623.22.158: Diese Uhr habe ich 2003 geschenkt bekommen (neu) und kann mich bis heute mit dem Style nicht anfreunden. Den Zustand bewerte ich insgesamt als...
  • Oben