Fortis Owner's Club

Diskutiere Fortis Owner's Club im UhrForum Clubs Forum im Bereich Small Talk; Servus Uwe und Entschuldigung fürs Nichtantworten auf deine Frage :prost: . Bin länger nicht hier im Club gewesen. Aber Karsten hat dir deine...
fortis98

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
2.373
@fortis98... kurze Frage, ist das das neue Cordura Band ? bin auch am ueberlegen, aber das sieht ziemlich dick aus - wie traegt es sich denn ? Bezugsquelle direkt bei Fortis oder irgendwo anders ?

Danke !
Servus Uwe und Entschuldigung fürs Nichtantworten auf deine Frage :prost: . Bin länger nicht hier im Club gewesen. Aber Karsten hat dir deine Fragen ja bereits beantwortet. Allerdings teile ich seine negativen Erfahrungen nicht so ganz. Das alte Performance - Band war nicht optimal und überteuert, stimmt. Aber das Corduraband ist der Hammer, preislich und in punkto Qualität. An der Titanium ist noch das alte Performance montiert, um auch diese Frage zu beantworten. Material bedingt glänzt es etwas und ist steifer, tut der Optik aber keinen Abbruch und hält die Uhr oben. Und die Kautschuk von Fortis sind stabiler als es scheint. Auch hier von mir Daumen hoch. Überhaupt kommen für mich nur die Originalbänder in Frage, da sie optimal zum Gehäuse der B42 passen.

IMG_20191114_121832.jpgIMG_20190705_142115.jpg
Der von Karsten angesprochene Spalt beim neuen Cordura fällt bei den Modellen mit Lünette nicht auf, da sie etwas übersteht, 44mm Durchmesser.
 
Zuletzt bearbeitet:
fortis98

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
2.373
Danke Dir Astron :super: ich will meine Marinemaster auch nicht mehr verkaufen, aber ich bin wohl ein wenig zwanghaft:-( habe es halt kaputt gemacht und dann würde es mich stören, wenn ich die vermurksten Bandglieder in der Box liegen hätte, also werden sie für das "gute Gefühl" ersetzt. Hast aber vollkommen Recht...….die brauche ich persönlich ja nicht mehr:hmm:
Diese tooligen Fortis Uhren finde ich richtig gut:ok:
Oh man, ihr Grobmotoriker 😎. Was ihr nur immer am Meckern ob der Schrauben seid. Toi toi toi, bei mir hat Fortis entweder auf den Kleber verzichtet oder ich bin das Feingefühl in Person :D...
Auch von mir Glückwunsch zum nächsten Schnapper, deinem orangenen Sägezahn :klatsch:. Und allzeit eine Handbreit Luft zur Türzarge und gute Gangwerte :super:.
 
Zuletzt bearbeitet:
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
3.110
Oh man, ihr Grobmotoriker 😎
Nö, nö, Jens, das lass ich mir mal nicht unterstellen;-) Ich muss schon sagen, dass das Stahlband an meiner Marinemaster, nicht so perfekt gearbeitet ist, wie das im Zukauf erworbene für den Dawn Chronographen. Mag sein, dass ich ein ziemlich Genauer bin, aber z.B. fällt mir auch auf, dass das letzte Glied an der Schließe ein wenig Spiel hat obwohl die zwei Schrauben des Gliedes angezogen sind. Ist ja kein Fehler und es ist halt alles Handwerk und ein Schaden kann dadurch wohl auch nicht entstehen, aber das Band ist nicht so sauber, wie das nachträglich gekaufte. Auch war der Sicherungsbügel an der Schließe ein Fingernagelkiller. Musste ich ganz ein wenig nacharbeiten und die zwei Kontaktstellen etwas nach Außen biegen (aber nur ein ganz wenig mit zuvor abgeklebter Zangenspitze, damit ja kein Kratzer reinkommen kann:D).
Die Schrauben an dem Nachkaufband waren nicht mit Loctite gesichert, diese hier aber alle.
Sinn legt ja auch immer die Schraubensicherung dabei, die ich aber nicht verwende. Ich halte das für überflüssig, da die Schrauben ja überhaupt keine Drehungen mitmachen.
Aber, ich muss echt sagen, dass mich diese tooligen Fortis-Teile ziemlich begeistern. Ich mag das matte Finish und eigentlich gefällt mir alles rundum an den bisher zwei Fortis Modellen.

Bin ich verrückt, wenn ich darüber nachdenke, mir noch einen Cosmonauts Chrono zu holen:D

Und allzeit eine Handbreit Luft zur Türzarge und gute Gangwerte :super:
Könnte für die Türzarge übler werden, als für die Marinemaster. Alles sehr massiv und schwer. Die Uhr kommt einem am Handgelenk wirklich, wie ein Werkzeug vor und man hat den Eindruck, man könnte Nägel damit in die Wand einschlagen:hammer: Gangwerte......nach den ersten 24 Stunden, solide 4 Sekunden im Plus, da will ich nicht meckern:super:

VG
Dirk
 

Anhänge

fortis98

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
2.373
:prost: ... da ich den Sägezahn persönlich kenne, kann ich deine Freude nachvollziehen. Hatte auch mal einen im Bestand.

IMG_20190322_144758.jpg

... nachdem ich sämtliche Türzargen im Haus damit ruiniert hatte, musste er auf Geheiss von Frauchen das Weite suchen. Dafür kam dann die sanfte und leichte Titanium.
 
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
3.110
Wie stehst Du zu solchen feinen "Unebenheiten" Jens? Ich meine das klitzekleine Spaltmaß an dem Bandglied. Ich will mich ja bessern und solche Dinge in den Griff bekommen, sprich lockerer sehen. Gelingt mir nicht immer, aber man muss auch einsehen, dass es von Menschen zusammengebaute Gegenstände sind, an denen nicht immer alles wie aus einem Guß ist.

Zusatz: Ich habe das Bandglied mit dem Spiel ausgetauscht.....nun wackelt da nichts mehr und es ist kein Spalt mehr vorhanden:lol::wand::roll::hammer::face::ok:

Komme mir vor, wie in einer Selbsthilfegruppe:hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:
fortis98

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
2.373
Komme mir vor, wie in einer Selbsthilfegruppe:hmm:
... na dann setze dich mal auf die Couch.
Deinen Hang nach Perfektion kann ich 100%ig nachvollziehen. Man freut sich über schöne Dinge und sie sollten makellos sein um dieses innige Gefühl auch zu verspüren. Aber der stete Drang nach Perfektion schafft Unruhe, säht Zweifel und macht irgendwann krank. So einer bin ich auch mal gewesen. Egal was und in welcher Situation, immer galt es 100% zu erreichen. Waren es nur 96% kam keine rechte Freude auf. Nun ja, irgendwann machte es klick (nachdem ich ein Buch in den Händen hatte mit dem Titel: Nicht perfekt und trotzdem glücklich!). Seitdem reichen mir auch weniger als 100 Prozent. Und ich habe Freude an diesen "unvollkommenen " Dingen. Nur manchmal falle ich ins alte Denkschema zurück. Dann versuche ich den Makel zu beseitigen, wenn es klappt...juhu, wenn nicht - siehe oben.
So, die Therapiestunde (50 Minuten) ist vorbei. Lege die 150,-€ bitte auf den Tisch, wir sehen uns nächste Woche und weiter für die kommenden sechs Monate. :D :lol:...
 
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
3.110
Hallo Jens,
ich meine es wirklich ernst......ganz lieben Dank für Deine Worte und das Du Dir die Mühe gemacht hast, darauf zu antworten!
Ich hoffe, dass ich auch mal an diesen Punkt komme.....ich arbeite daran!
Nach dem Buch, werde ich Ausschau halten:super:
VG Dirk
 
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.801
Ort
Österreich
... na dann setze dich mal auf die Couch.
Deinen Hang nach Perfektion kann ich 100%ig nachvollziehen. Man freut sich über schöne Dinge und sie sollten makellos sein um dieses innige Gefühl auch zu verspüren. Aber der stete Drang nach Perfektion schafft Unruhe, säht Zweifel und macht irgendwann krank. So einer bin ich auch mal gewesen. Egal was und in welcher Situation, immer galt es 100% zu erreichen. Waren es nur 96% kam keine rechte Freude auf. Nun ja, irgendwann machte es klick (nachdem ich ein Buch in den Händen hatte mit dem Titel: Nicht perfekt und trotzdem glücklich!). Seitdem reichen mir auch weniger als 100 Prozent. Und ich habe Freude an diesen "unvollkommenen " Dingen. Nur manchmal falle ich ins alte Denkschema zurück. Dann versuche ich den Makel zu beseitigen, wenn es klappt...juhu, wenn nicht - siehe oben.
Jens, ich wusste gar nicht dass du so poetisch sein kannst :klatsch: Wahre Worte und ich sehe es genauso. Nur ist es oft schwierig einen gewissen Makel gelten zu lassen, insbesondere dann wenn es um emotionale Güter geht. Manchmal ist schlampiges arbeiten Grund für einen Makel und das wiederum ist sehr viel schwieriger zu akzeptieren als Fertigungs- oder Materialtoleranzen.

@grammeld, ich habe übrigens auch dieses minimale Spiel beim letzten Bandglied und mir kurz überlegt ein anderes zu versuchen. Ich bin zum Schluß gekommen dass es mich weniger stört als mir diese Fummelei noch weiter anzutun :D
 
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
3.110
ich habe übrigens auch dieses minimale Spiel beim letzten Bandglied und mir kurz überlegt ein anderes zu versuchen. Ich bin zum Schluß gekommen dass es mich weniger stört als mir diese Fummelei noch weiter anzutun :D
Danke meine Freunde, der Fortis-Selbsthilfegruppe:D Du hast eine weise Entscheidung getroffen, dass so zu lassen. War wieder sehr aufregend ….. mit gaaaaanz viel Gefühl, auch diese verklebten Schrauben zu lösen. Es ist zwar keine kaputt gegangen, aber war ne Fummelei.

Genial:face::hammer: ist, dass mir ja alles auffällt:D beiläufig habe ich nun bemerkt, dass die runden Köpfe auf der Gegenseite, eine leicht andere Optik haben, als die des restlichen Bandes. Klaro, die Uhr ist schon (so denke ich) 3-4 Jahre alt (müsste Modelljahr 2016/17 gewesen sein). Anscheinend hat Fortis etwas an der Ausführung bzw. Zulieferer verändert und die Bandglieder sind nun ein wenig anders gefertigt.

Sowas sehe wohl nur ich:wand::hammer::hmm::motz:zum Glück stört mich das aber nicht:ok:
 

Anhänge

fortis98

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
2.373
@grammeld ... Zitat: Sowas sehe wohl nur ich zum Glück stört mich das aber nicht.
Gleich nach der ersten Sitzung ein Anflug von Gelassenheit :super:, perfekt Dirk. Ich sehe mich in dir wieder, etwas Neues bekommen und es befummeln, aus allen Lagen und unter jedem möglichen Lichteinfall genauestens unter die Lupe nehmen, tasten, riechen, schmecken ;-). Ja, das ist es, was krank machen kann. Denn man wird immer etwas finden. Schau dir die Schöpfung der Natur an, nichts ist zu 100% perfekt, alles hat einen kleinen Makel, es gibt keine komplett indentischen Zwei. Es soll so sein! Und mit dem Alter kommt nicht nur die Einsicht, nein, es werden auch deine Arme kürzer und du kannst derart kleine Schraubenköpfe nicht mehr mit dem bloßen Auge erkennen. Spätestens dann werden dir solche Kleinigkeiten nicht mehr auffallen und spätestens dann wirst du ruhiger...
 
fortis98

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
2.373
Jens, ich wusste gar nicht dass du so poetisch sein kannst :klatsch: Wahre Worte und ich sehe es genauso. Nur ist es oft schwierig einen gewissen Makel gelten zu lassen, insbesondere dann wenn es um emotionale Güter geht. Manchmal ist schlampiges arbeiten Grund für einen Makel und das wiederum ist sehr viel schwieriger zu akzeptieren als Fertigungs- oder Materialtoleranzen.

@grammeld, ich habe übrigens auch dieses minimale Spiel beim letzten Bandglied und mir kurz überlegt ein anderes zu versuchen. Ich bin zum Schluß gekommen dass es mich weniger stört als mir diese Fummelei noch weiter anzutun :D
... mein lieber Astron, auch wir sind ein Stück weit Seelenverwandte. Bleib wie du bist, das passt schon :super:.
 
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.801
Ort
Österreich
@riffhard, einfach total lässig dieser Flieger Professional Chrono von Fortis :super: :klatsch:

Ich habe ja die Austria Air Force Edition und da haben die Totis und der Ring kurz vor dem Außenrand des Ziffernblatts keinen Sonnenschliff-Effekt. Wirkt so nicht mehr ganz so schick, dafür extrem toolig und durch die erhabenen Indizes dennoch hochwertig 😎

Fortis_Flieger_Pro_AustrianAirForce_004a.jpg
 
riffhard

riffhard

Dabei seit
19.07.2015
Beiträge
763
Ort
Wien
Schaut super aus. Kommt mir auch so vor als wären die Totis etwas tiefer.
 
HWB-42

HWB-42

Dabei seit
03.01.2019
Beiträge
123
Ort
Schleswig-Holstein
@riffhard, einfach total lässig dieser Flieger Professional Chrono von Fortis :super: :klatsch:

Ich habe ja die Austria Air Force Edition und da haben die Totis und der Ring kurz vor dem Außenrand des Ziffernblatts keinen Sonnenschliff-Effekt. Wirkt so nicht mehr ganz so schick, dafür extrem toolig und durch die erhabenen Indizes dennoch hochwertig 😎

Fortis_Flieger_Pro_AustrianAirForce_004a.jpg


Mann kann auch sehr gut erkennen, wie Fortis die Färbung von Zeigern und Applikationen im Laufe der Zeit und auch innerhalb der Versionen gewechselt und gemischt hat.
 
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.801
Ort
Österreich
Mann kann auch sehr gut erkennen, wie Fortis die Färbung von Zeigern und Applikationen im Laufe der Zeit und auch innerhalb der Versionen gewechselt und gemischt hat.
Wobei hier die etwas zu helle Belichtung, Indizes und Zeiger weiß wirken lässt, tatsächlich sind sie aber weiterhin grün.
 
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
3.110
Mal in die Runde gefragt...….überlege mir noch ein Alternativband zu der Marinemaster zu holen....1. das neue Cordura oder 2. schwarzes Rubber mit der Doppelfaltschließe oder aber ganz mutig 3. orangenes Rubber mit der Doppelfaltschließe.

Was würdet Ihr denn zu meiner Marinemaster nehmen?

VG
Dirk
 
Tim.O

Tim.O

Dabei seit
11.01.2017
Beiträge
276
Ort
Hansestadt mit Musikanten
vielleicht ein weißes Rubber, ob das orange Band farblich passt, keine Ahnung.
Habe zwar alle 3 Farben hier liegen, aber keine orange Marinemaster zum Farbabgleich.
 
Thema:

Fortis Owner's Club

Fortis Owner's Club - Ähnliche Themen

  • [Suche] Fortis B-42 Cosmonauts Chronograph

    [Suche] Fortis B-42 Cosmonauts Chronograph: Ich freue mich über eure Angebote zu o.g. Chrono!
  • [Verkauf-Tausch] Fortis Spacematic Flieger Chronograph Ref. 625.22.141

    [Verkauf-Tausch] Fortis Spacematic Flieger Chronograph Ref. 625.22.141: Vorab die Pflicht: Ich verkaufe hier rein privat und bin ausdrücklich nicht gewerblich tätig! Kür: Zum Verkauf oder Tausch steht ein FORTIS...
  • [Suche] Stahlband Fortis Marinemaster

    [Suche] Stahlband Fortis Marinemaster: Hallo, ich suche ein Stahlband für eine Fortis Marinemaster. Alles anbieten, auch im schlechten Zustand. Grüße....
  • [Verkauf] Fortis Flieger595.10.46 (40mm mit neuem Armband)

    [Verkauf] Fortis Flieger595.10.46 (40mm mit neuem Armband): Hallo, ich möchte mich von meiner Fortis Fliegeruhr wieder trennen, da ich sie seit dem Kauf maximal 2x getragen habe. Die Uhr ist in gutem...
  • [Suche] Fortis B-42 Marinemaster

    [Suche] Fortis B-42 Marinemaster: Ich suche wie schon oben genannt eine B-42 Marinemaster, optimalerweise in gelb. Bei der Bandvariante bin ich relativ offen, favorisiert ist...
  • Ähnliche Themen

    Oben