Fortis Owner's Club

Diskutiere Fortis Owner's Club im UhrForum Clubs Forum im Bereich UhrForum Clubs; Also bzgl der Preispolitik sind wir uns ja alle völlig einig. Ansonsten sehe ich an der neuen Limited auch Akzente die mich sehr positiv stimmen...
PT-6

PT-6

Dabei seit
28.03.2016
Beiträge
82
Ort
Südbayern
Also bzgl der Preispolitik sind wir uns ja alle völlig einig.
Ansonsten sehe ich an der neuen Limited auch Akzente die mich sehr positiv stimmen:
- Das Cordura Band ist neu und zeugt imho ein frisches Design. Dieses Band wird es leider nur für diese zwei Limited geben.
- Die Kennzeichnung der Limiteds per Schildchen finde ich persönlich sehr gelungen.
- Fortis bleibt sich treu, extrem gut gemachte Zifferblätter zu bringen.

Dass die Limiteds ein Design für das Schweizer PC-7 Team sein werden, war klar. Kann man also Fortis nicht ankreiden.
Das Gehäuse der B-42 Aeromaster ist imho das Beste, das es bei Fortis zu kaufen gibt. Die neuen Classic Cosmonauts und Stratoliner Gehäuse tragen sich nicht halb so gut. Dass Fortis also das Bewährte für die Limited gewählt hat -> völlig legitim.
Zumal es ja nur 2x300 Stück sind, für die Fortis niemals im Leben ein neues Case entwickelt hätte.

Nicht außer Acht lassen dürfen wir auch nicht, dass sicherlich der Hauptkunde ein gehöriges Wörtchen beim Design mitgesprochen haben wird. Wer einen flippigen Flieger in Marinemaster Style erwartet hat, ging wohl von falschen Voraussetzungen aus.

Und last but not least: Wer sagt, dass das immer wieder der gleiche aufgewärmte Käse sei, soll mal nen Blick zum deutschen Konkurrenten Sinn werfen. Die wievielte 103, die wievielte 857 etc etc Version finden wir hier? Wenn wir ehrlich sind, bringen auch andere Hersteller in diesem Preissegment alle Jahre wieder irgendwelche Varianten von bekannten Uhren. Man darf daher imho nicht zu hart mit Fortis ins Gericht gehen.

Wenn sie ihre Uhren nur endlich mal realistisch bepreisen würden!!!!
 
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.056
Ort
Österreich
Vollkommen richtig @Klausuhr, dabei hätte Fortis jetzt die Möglichkeit neu durchzustarten mit neuen Ideen und Entwicklungen. Mir ist klar dass Entwicklung Geld kostet aber so wie es bisher war hat es ganz offensichtlich nicht (mehr) funktioniert, also warum nicht etwas neues versuchen? Schlechter als jetzt schon, kann es doch eh fast nicht mehr werden :-( Es würde schon reichen, zwei oder drei echte Neuentwicklungen zu präsentieren um wieder Schwung in die Bude zu bringen. Die altbewährten Modelle können ja beibehalten werden aber es müssen dringend ein paar Ausrufezeichen her! Ansonsten sollte man sich mal ein paar Ideen von ORIS holen. Ich sehe Fortis etwa auf gleicher Stufe und während Fortis momentan leider viel falsch macht, ist es bei ORIS genau umgekehrt. Vor allem die nachvollziehbare Bepreisung ohne "Verramschung" im Web, macht ORIS momentan sogar seriöser.
 
HWB-42

HWB-42

Dabei seit
03.01.2019
Beiträge
104
Ort
Schleswig-Holstein
Ja, da habt ihr recht. Merkt man weder an den Uhren, noch an den Mond-UVP's, dass hier ein neuer Besen kehrt:-( ... so wird das nix mit Fortis! Blutleer ohne Feuer und Phantasie.
Für das COSC Zertifikat verlangen andere Hersteller i.d.R. ca. 500€ mehr als für das gleiche Modell ohne Zertifikat und für das zusätzliche Performance Band kann man wohl rd. 150€ anrechnen. Dann bleibt aber immer noch ein Grundpreis von rd. 3.800€ für eine reine 7750-Uhr mit Stahband. Ich mag Fortis sehr - aber ich glaube, das können andere Hersteller mit einem vergleichbaren Qualitätsanspruch durchaus auch für ein paar hundert Euro weniger.
Das Bundle mit dem zweiten Armband macht die Uhr außerdem aus meiner Sicht nur unnötig teuer; ein Preis über 4.450€ schreckt doch bestimmt viele schneller ab, bevor sie sich das Kleingedruckte überhaupt angesehen haben. Wenn das mal gut geht ...
 
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.056
Ort
Österreich
Sehe ich auch so. Für den veranschlagten Listenpreis gibt es bereits ne Omega. Ich mag Fortis auch wirklich gerne aber das ist schlichtweg unrealistisch.
 
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.056
Ort
Österreich
Habe meiner Stratoliner LE am vergangenen Wochenende wieder das Kautschukband verpasst. Sie schaut damit etwas sportlicher aus aber vor allem der Tragekomfort ist doch deutlich besser. Am Kautschukband wiegt die Stratoliner LE außerdem satte 55 Gramm weniger und kommt somit nur noch auf 146 Gramm (201 Gramm am Stahlband). Ich bin inzwischen ganz davon abgekommen dass nur eine schwere Uhr Wertigkeit vermittelt. Ich schätze den angenehmen Tragekomfort leichter Uhren. Edler wirkt sie natürlich schon am Stahlband mit den polierten Mittelgliedern. Jetzt aber bleibt sie vermutlich bis zum Herbst am Kautschuk.

IMG_20190424_080550.jpg
 
fortis98

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
1.931
Servus Freunde,
mal Butter bei die Fische, was erwartet ihr von Fortis? Wenn man sich auf deren Seite umschaut, dann findet man ein ordentliches Sortiment an kernigen Instrumenten - Uhren. Da wird hier und da mal etwas aufgefrischt, eher selten eine limitierte Edition aufgelegt und die DNA bleibt erhalten. Die Preispolitik ist vergleichbar mit den anderen Schweizern und deren Gebaren in punkto Limitierungen und DNA ist ähnlich. Nun sagt schon, warum stört euch das alles nur bei Fortis? Für mich ist Fortis derzeit gut aufgestellt, es gibt schöne Modelle und der Markt wird die Preise schon richten .... ohne zu verramschen hoffe ich.
Ihr wollt doch auch dass eure Uhren als wertig angesehen werden. Dann lasst das Preisgejammere und steht zu Ehren Uhren und der Marke.
 
Zustimmungen: PT-6
Klausuhr

Klausuhr

Dabei seit
28.01.2011
Beiträge
4.771
Ach Jens, wenn das so einfach wäre. Wir haben alle die furchtbare Entwicklung der Marke miterlebt. Ich denke, die stille Hoffnung war, dass Fortis neue und superkreative tool-watches zu in der Tat wieder realistischen Preisen anbieten würde - ja, andere Marken (Oris) zeigen doch, dass das überhaupt nicht utopisch sein muss...?! Vielleicht tut sich ja noch etwas, aber mit dem alten Kahn den selben Kurs beibehalten... da bin ich nicht ganz bei dir.
 
Zuletzt bearbeitet:
febrika3

febrika3

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
2.202
Ort
mitten im Pott
Ich denke auch, dass etwas frischer Wind bei der Gestaltung und eine leicht herunter gefahrene Preispolitik helfen würde.

Eine neu zusammen gewürfelter Chrono für 4.000 €, der nur minimal anders aussieht, als einer, den ich für 1.500 € kaufen kann, wird Fortis nicht retten. Die aktuelle Linie ist mir eigentlich auch zu bieder, für die aufgerufenen Preise. Eine Weiterentwicklung der Marinemaster, Stratoliner oder des Flieger Klassikers, dann Listenpreise für einen 7750er Chrono unter 3.000 € (auf der Straße dann eher 2.000)… ja, dann würde ich darüber nachdenken. So gibt es einfach zu viel Konkurrenz, auch aus eigenem Haus: ich denke über einen B42 Marinemaster Chrono nach, der wäre um die 1.500 € bei mir. Warum soll ich für ähnliches 3-4.000 € ausgeben?
 
PT-6

PT-6

Dabei seit
28.03.2016
Beiträge
82
Ort
Südbayern
Ich kann nur meinen Post nochmal wiederholen und muss Jens voll und ganz zustimmen.

Keiner zwingt Euch, die neue Limited PC-7 Jubiläumsuhr zu kaufen. Und wer sie haben will, der wartet mal n Jahr und kauft sie dann zu nem normalen Preis!

Stratoliner sind relativ neu im Sortiment. Cosmonauts Classic gleichfalls erst seit n paar Jahren. Die ganze Pilot Classic und Cockpit Linie ist komplett neu und ganz anders als alles was Fortis früher gemacht hat. Cockpit one oder Cockpit Two (Chrono) sei dem unter Euch empfohlen, der mal ne ganz andere Fortis haben will. Man geht auch bei Fortis neue Wege.

Also lasst doch echt mal die Kirche im Dorf. Auch bei Oris und Sinn ist nicht alles Geilomat. Manche Oris sehen aus wie die Kinderuhr meines Sohnes und die wievielte Sinn 103, 104, 856 und 857 schauen wir uns an? Sinn hat gerade FÜNF 856 und SECHS 857 Varianten im Angebot. Und dazu jede Menge Modelle deren Gehäuse, Zeiger oder Lünette identisch sind und bunt zu „neuen“ Modellen zusammengebastelt werden. Wieviel Innovation sehen wir denn da?

Also bitte...
 
Zuletzt bearbeitet:
hitmiccs

hitmiccs

Dabei seit
08.02.2012
Beiträge
4.145
Ort
Saarland
Fortis soll mal die Hörner kürzen, dann wäre ich auch wieder am Start :( Die Stratoliner vom Kollegen mal am Arm gehabt...puh. Die Gehäuse und Blatt-Designs sind ja sonst super, aber so kann ich die nicht tragen. Naja, der Preis ist schon auf dem Weg in Regionen, wo sich andere ETA Einschaler nicht hintrauen. Bei Sinn gibts wenigstens interessante Beschichtungen und technische Eigenheiten, die sich vom Rest etwas abheben. Da haut es ein blaues Ziffernblatt einfach nicht raus, auch wenn es auf den Bildern hübsch aussieht.
 
HWB-42

HWB-42

Dabei seit
03.01.2019
Beiträge
104
Ort
Schleswig-Holstein
Ach Jens, wenn das so einfach wäre. Wir haben alle die furchtbare Entwicklung der Marke mit erlebt. Ich denke, die stille Hoffnung war, dass Fortis neue und superkreative tool-watches zu in der Tat wieder realistischen Preisen anbieten wird - ja, andere Marken (Oris) zeigen doch, dass das überhaupt nicht utopisch sein muss...?! Vielleicht tut sich ja noch etwas, aber mit dem alten Kahn den selben Kurs beibehalten... da bin ich nicht ganz bei dir.
 
PT-6

PT-6

Dabei seit
28.03.2016
Beiträge
82
Ort
Südbayern
Dafür hat Sinn andere Probleme... n Kundendienst der oftmals völliger Witz ist, technische Spielereien ohne wirklichen Nutzen, teils mangelhafte QS... wie lang soll ich die Liste fortführen? Ich persönlich bin nach 4 völlig problembelasteten Uhren mit Sinn fertig für drei Leben.

Wenn Dir der Stratoliner zu groß ist nehm Dir doch ne Kleinere: Gibt bei Fortis auch weiterhin Uhren um die 40 mm oder kleiner...
 
HWB-42

HWB-42

Dabei seit
03.01.2019
Beiträge
104
Ort
Schleswig-Holstein
Ach Jens, wenn das so einfach wäre. Wir haben alle die furchtbare Entwicklung der Marke mit erlebt. Ich denke, die stille Hoffnung war, dass Fortis neue und superkreative tool-watches zu in der Tat wieder realistischen Preisen anbieten wird - ja, andere Marken (Oris) zeigen doch, dass das überhaupt nicht utopisch sein muss...?! Vielleicht tut sich ja noch etwas, aber mit dem alten Kahn den selben Kurs beibehalten... da bin ich nicht ganz bei dir.
Grundsätzlich gebe ich dir ja Recht. Aber Oris ist auch gerade dabei, sich z.B. mit dem Aquis Depth Gauge aus dem Orbit zu verabschieden. Die rufen dafür inzwischen Preise auf, da ist man schon bei Omega oder Tudor. Das zahlt auch niemand für eine Oris.
Bei den normalen 7750-ern stimmt aber das was sagst schon noch. Da muss Fortis schon darstellen, wofür die Aufpreise gegenüber dem Wettbewerb verlangt werden.
Früher gab es auch mal sowas: 7753? Kann ja nicht so schwer sein!
FC8FD4F3-D4C5-4E71-BC2C-8F070438C289.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
hitmiccs

hitmiccs

Dabei seit
08.02.2012
Beiträge
4.145
Ort
Saarland
Ich hatte mit meinen Sinn-Uhren auch keine Probleme ;) Dass Fortis kleinere Modelle im Portfolio hat, ist mir bewusst, allerdings ändert das nichts an der Tatsache, dass die Hörner an den Modellen, die mir ansonsten super gefallen, zu lang sind :super: Naja, irgendwann kommen auch wieder andere Modelle, bis dahin sind die aktuellen wieder im Preis auf angemessenere Werte gefallen.
 
Klausuhr

Klausuhr

Dabei seit
28.01.2011
Beiträge
4.771
Die Kollektion aktuell ist ja nicht übel. Mich würde schon ein Cosmonauts Chrono reizen, aber bei ca. 3,5 K als UVP - oder meinetwegen auch als VB?! - steige ich gar nicht erst ein. Das 7750 ist -bis auf den Rotor- ein Elabore, nicht verziert, keine Glucydur-Unruh......
Da ist das Werk meiner GM wertiger... Also los Fortis - gebt Gas!!!
 
PT-6

PT-6

Dabei seit
28.03.2016
Beiträge
82
Ort
Südbayern
Keine Frage - bei der Preisgestaltung von Fortis bin ich völlig Eurer Meinung. ABER: Wer kauft die Uhren denn zum UVP? Gut, das macht die Sache jetzt nicht viel besser, wenn die Straßenpreise im Vergleich zum UVP am Boden liegen. Aber ich hab zum Beispiel nie auch nur annähernd die UVPs gezahlt. Meine Forti lagen im Schnitt 40-50 % unter UVP - und das sind jedenfalls meiner Meinung nach dann der gebotenen Qualität sehr passende Preise. Und DANN, wenn man von nem guten Straßenpreis ausgeht, ist der Wertverlust auch keine große Sache. In meiner Sammlung gibt es eine einzige Uhr, die aktuell niedriger gehandelt wird, als ich sie eingekauft hab. Alle anderen liegen deutlich höher als mein persönlicher Kaufpreis war. Von diesem Standpunkt aus hab ich also nur begrenztes Verständnis für das Price-Bashing. Ich kaufe auch mein Auto nicht zum UVP... insofern ist es mir ziemlich Latte was der Hersteller gerne bezahlt haben MÖCHTE, solange ich den Preis nicht zahlen muss.
 
fortis98

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
1.931
Wir bekommen von Fortis solide verarbeitete Uhren mit ETA-Traktorwerken. Ich habe hier noch nie von einer Revisions-Odyssee ala P.... oder O.... gelesen. Um die Ecke wird für kleines Geld der Traktor gewartet. Was brauche ich da Prestigeträchtige Inhouse-Kaliber. Und nicht vergessen, wir sprechen hier nach wie vor von Luxusartikeln, nicht von Waren des täglichen Bedarfs ;-). Als lasst Fortis in der Luxus-Mittelklasse mitspielen. So haben die Großen auch mal angefangen. Und das Fortis das Uhren_Rad neu erfinden sollte um attraktiver zu werden, no way ...
 
Zustimmungen: PT-6
Klausuhr

Klausuhr

Dabei seit
28.01.2011
Beiträge
4.771
@PT-6: Da Kaufst du bestimmt in Übersee, oder? Bei Kontaktaufnahme zu einem deutschen Händler werden wohl 40-50% unter UVP vollkommen unmöglich sein!
 
PT-6

PT-6

Dabei seit
28.03.2016
Beiträge
82
Ort
Südbayern
Naja Klaus, ist ja prinzipiell egal wo man kauft oder? Wenn ich z.B. für nen neuen Aeromaster Chrono 1.200 Euro statt 2.500 zahle, muss ich nicht lange überlegen und reg mich auch keinesfalls über die UVP von Fortis auf.
 
Thema:

Fortis Owner's Club

Fortis Owner's Club - Ähnliche Themen

  • [Suche] Fortis B42 Official Cosmonauts Chronograph

    [Suche] Fortis B42 Official Cosmonauts Chronograph: Hallo zusammen Ich bin auf der Suche nach einer Fortis B42 Official Cosmonauts Chronograph. Referenz 638.10.11.M Über Angebote würde ich mich...
  • [Verkauf-Tausch] Fortis B42 Carbon 647.28.158

    [Verkauf-Tausch] Fortis B42 Carbon 647.28.158: Hallo Leidensgenossen, dachte ich benötige einen Ersatz zu meiner anderen Fortis aber diese Schönheit liegt bei mir nur rum. Es ist die Fortis...
  • [Verkauf-Tausch] FORTIS Flieger Automatik GMT, 40 mm, Lederband, ungetragen

    [Verkauf-Tausch] FORTIS Flieger Automatik GMT, 40 mm, Lederband, ungetragen: Ich biete aus Sammlung zum Verkauf von privat: FORTIS Flieger Automatik GMT mit Fortis-Lederband 20mm , Fortis-Schließe Edelstahlgehäuse 40 mm ...
  • [Verkauf] Fortis Nato Schwarz

    [Verkauf] Fortis Nato Schwarz: Als erstes, ich bin Privatverkäufer.. Ich biete euch hier ein kaum benutztes (vielleicht 3x am Arm gewesen) Fortis Nato an. Es war ne Weile...
  • [Verkauf] Fortis 700.10.81

    [Verkauf] Fortis 700.10.81: F-43 Big Day Data Automatic (700.10.81) -absolut neuwertig- Kaufdatum: 07/2016 Die Uhr funktioniert einwandfrei und zeigt ein gutes...
  • Ähnliche Themen

    • [Suche] Fortis B42 Official Cosmonauts Chronograph

      [Suche] Fortis B42 Official Cosmonauts Chronograph: Hallo zusammen Ich bin auf der Suche nach einer Fortis B42 Official Cosmonauts Chronograph. Referenz 638.10.11.M Über Angebote würde ich mich...
    • [Verkauf-Tausch] Fortis B42 Carbon 647.28.158

      [Verkauf-Tausch] Fortis B42 Carbon 647.28.158: Hallo Leidensgenossen, dachte ich benötige einen Ersatz zu meiner anderen Fortis aber diese Schönheit liegt bei mir nur rum. Es ist die Fortis...
    • [Verkauf-Tausch] FORTIS Flieger Automatik GMT, 40 mm, Lederband, ungetragen

      [Verkauf-Tausch] FORTIS Flieger Automatik GMT, 40 mm, Lederband, ungetragen: Ich biete aus Sammlung zum Verkauf von privat: FORTIS Flieger Automatik GMT mit Fortis-Lederband 20mm , Fortis-Schließe Edelstahlgehäuse 40 mm ...
    • [Verkauf] Fortis Nato Schwarz

      [Verkauf] Fortis Nato Schwarz: Als erstes, ich bin Privatverkäufer.. Ich biete euch hier ein kaum benutztes (vielleicht 3x am Arm gewesen) Fortis Nato an. Es war ne Weile...
    • [Verkauf] Fortis 700.10.81

      [Verkauf] Fortis 700.10.81: F-43 Big Day Data Automatic (700.10.81) -absolut neuwertig- Kaufdatum: 07/2016 Die Uhr funktioniert einwandfrei und zeigt ein gutes...
    Oben