Fortis Marinmaster B-42

Diskutiere Fortis Marinmaster B-42 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo liebe Uhrenfreude, ich habe ein großes Problem :cry: habe mir zu Ostern eine Marinmaster B 42 geschenkt. Nach studium der Betriebsanleitung...
B

bert66de

Themenstarter
Dabei seit
16.04.2006
Beiträge
2
Ort
Erding
Hallo liebe Uhrenfreude,
ich habe ein großes Problem :cry: habe mir zu Ostern eine Marinmaster B 42 geschenkt. Nach studium der Betriebsanleitung in der von 4 stellungen der Krone gesprochen wird, Stellung 1 - verschraubte Krone, Stellung 2 - Uhrwerk aufziehen, Stellung 3 (a&b) Tag-u.Datumsanzeige stellen, Stellung 4 - Uhr stellen. So, soweit so gut. Bei meiner Uhr, wenn ich die Krone komplett drücke komme ich nur in stellung 2, sprich ich kann wenn ich im uhrzeigersinn drehe die Uhr aufziehen und gegen den Uhrzeigersinn drehe ich die Krone im "Leerlauf" ist dies normal oder muß ich mir sorgen machen ?

vielen dank
 
G

geraldn

Dabei seit
19.02.2006
Beiträge
269
Ort
Heidelberg
Hallo bert66de

Nö, erst ma keine Sorge. Du mußt zum Verschrauben in Stellung 2 die Krone im Uhrzeigersinn drehen. Dabei die Krone leicht Richtung Mitte der Uhr drücken. Dann kommst Du in das Gewinde und damit beim weiter drehen in die Stellung 1. Entgegen dem Uhrzeigersinn in Stellung 2 muß der "Leerlauf" kommen.

Grüßle
Gerald
 
B

bert66de

Themenstarter
Dabei seit
16.04.2006
Beiträge
2
Ort
Erding
Hallo geraldn,
herzlichen dank für deinen tip. hat aber leider nix gebracht! aber keine panik, mein uhrmacher sagte mir Fortis hat die abdichtung seiner neuen modelle geändert und es gibt keine verschraubten kronen mehr!!!!! leider haben sie aber vergessen die anleitung zu ändern. jetzt wollte ich nur noch wissen ob von euch einer das bestätigen kann???

merci Hubert
 
G

geraldn

Dabei seit
19.02.2006
Beiträge
269
Ort
Heidelberg
Hallo Bert66de

Kannst Du eigentlich sofort sehen. Wenn zwischen Krone und Gehäuse in Stellung 2 so gut wie kein Abstand mehr ist, dann kann auch davon ausgegangen werden, dass keine verschraubte Krone vorhanden ist. Im gezogenen Zustand (deine Stellung 4) müßte bei verschraubter Krone ein Gewinde zu sehen sein.

Schönen Gruß
Gewrald
 
Ü

Ührchen

Gast
Ich kann es bestätigen: Die Verschraubung wurde abgeschafft, da sie Probleme damit hatten, die sie nicht in den Griff bekamen. Statt jedoch zu "tüfteln", sind sie einfach auf Nichtverschraubbar umgestiegen. Na, ja, egal, auf jeden Fall ist die Uhr dicht.

Gruß
Ührchen
 
Thema:

Fortis Marinmaster B-42

Fortis Marinmaster B-42 - Ähnliche Themen

Junkers mit P3133 - Probleme mit Position Aufzugwelle: Hi zusammen, ich brauche mal Eure Hilfe. Der Aufzug meiner Junkers mit dem P3133 lief sehr schwergängig und ich wollte prüfen, ob evtl. der...
Tissot Seastar 1000 mit Powermatic 80 - Rotor dreht bei Handaufzug nach einigen Umdrehungen mit bzw. ruckelt: Hallo liebe Fachleute in der "Schrauberecke", nicht, dass einer von Euch meint, dass ich ein grundsätzliches Problem mit dem Thema "Handaufzug...
[Erledigt] Fortis B-42 Cosmonauts day-date Ref. 647.10.158.3: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Fortis B-42 Cosmonauts day date Ref. 647.10.158.3 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] FORTIS B-42 Official Cosmonauts Carbon Titan PVD: Hallo Uhrenfreunde, zum Verkauf von Privat steht eine gebrauchte Fortis vom Juni 2020 in einem sehr guten Zustand. Siehe Bilder von heute...
[Reserviert] Breitling Chronomat B01 42 Bentley (am Rouleaux-Stahlband): Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Breitling Chronomat B01 42 Bentley am Rouleaux-Stahlband, Ref. AB01343A1L1A1 Dies ist ein...
Oben