Fortis Marinemaster Day-Date: Nur der Hai selbst hat größere Zähne ...

Diskutiere Fortis Marinemaster Day-Date: Nur der Hai selbst hat größere Zähne ... im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, heute möchte ich euch gerne meine beiden Fortis Marinemaster Day-Date vorstellen. Darf ich bekannt machen: Fortis...
Chronografist

Chronografist

Themenstarter
Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
6.722
Ort
Rhein-Main
Liebe Uhrenfreunde,

heute möchte ich euch gerne meine beiden Fortis Marinemaster Day-Date vorstellen. Darf ich bekannt machen: Fortis Marinemaster in orange mit der Referenznummer 670.19.49 M und Fortis Marinemaster in blau mit der Referenznummer 670.15.45 LP. Bevor wir uns aber den Töchtern zuwenden, möchte ich euch zuerst mit der Mutter bekannt machen, und ein paar Informationen zu der Marke Fortis liefern:
  • Fortis wurde 1912 von Walter Vogt in Grenchen in der Schweiz gegründet.
  • Fortis schließt sich 1926 mit dem Erfinder des ersten automatischen Uhrwerks, John Harwood zusammen und produziert die erste Automatikuhr der Welt in Serie.
  • Die erste Weltumrundung der Fortis Harwood Uhr findet 1929 in einem Zeppelin statt und legt den Grundstein zu fliegerisch inspirierten Uhren.
  • Fortis bringt 1940 eine der weltweit ersten wasserdichten Uhren heraus: die Fortissimo.
  • Fortis bringt 1952 besonders robuste wasserdichte Uhren mit dem Namen „Marinemaster“ heraus und teilt sich mit Seiko die Namensrechte für „Marinemaster“, da nie geklärt werden - konnte, wer zuerst war.
  • Fortis gewinnt 1956 den Chronometerpreis vom Schweizer Institut für offizielle Zeitmessungstestes für den ersten wasserdichten mechanischen Alarm: den Manager.
  • Fortis übergibt 1962 der NASA die erste konzipierte Weltraumuhr: die Spacematic AR (All Risks).
  • Fortis legt 1992 die Saat für die Zusammenarbeit mit der russischen Raumfahrtagentur ROSKOSMOS.
  • Während der Vorbereitungsarbeiten für das Andocken des Spaceshuttles Atlantis an die MIR im September 1994 führte der Offizielle Kosmonauten-Chronograph seine erste Mission im offenen Weltraum durch.
  • Fortis bringt 2001 das berühmte B-42 Gehäuse (B=Beobachtungsuhr) heraus. Dieses Gehäusedesign wird bis heute verwendet.
  • Fortis bringt 2001 in Zusammenarbeit mit Paul Gerber sein erstes hauseigenes Uhrwerk mit einer Alarm Komplikation heraus.
  • Fortis bringt 2003 den Official Cosmonauts Chronograph heraus, den heute noch die russischen Kosmonauten (gleich Astronauten) als Teil ihrer offiziellen Ausrüstung tragen.
  • Fortis bringt 2012 in Zusammenarbeit mit Paul Gerber den kompliziertesten Chronographen der Welt in einer kleinen limitierten Auflage heraus.
  • Fortis wird 2018 als weiterhin unabhängiges Unternehmen von dem langjährigen deutschen Fan, Jupp Philipp, übernommen.
  • Fortis feiert 2019 sein 25-jähriges Jubiläum im Weltraum.
Kommen wir wieder zu den eigentlichen Uhren zurück. Die vorliegenden Marinemaster sind in jeder Hinsicht außergewöhnliche Taucheruhren, auf neudeutsch „Diver“. So fällt auf den ersten Blick die Farbgestaltung auf. Die Marinemaster gibt es in orange, blau, gelb, rot und schwarz/silber. Außerdem wurden auch in jeder Farbvariante Chronographen produziert. Die Farben produzieren gute Laune und lassen die Uhren für Urlaub, Sonne, Strand und Meer als die richtige Wahl erscheinen. Die Marinemaster sind mit Bändern aus Stahl, Silikon und wasserfestem Leder zu haben. Ich habe sofort nach Erhalt beide Uhren auf ein wasserdichtes Performance Band von Hirsch umgerüstet. Die Bänder passen farblich perfekt und bieten einen sehr guten Tragekomfort. Wie es sich für eine gute Taucheruhr gehört, sind die Stege am Gehäuse und die Schrauben am Stahlband verschraubt.

Auf den zweiten Blick fällt die außergewöhnliche Lünette in Form und Größe auf. Hören wir was Fortis selbst dazu sagt: „Eine Lünette mit Charakter“ und „Nur der Hai selbst hat größere Zähne.“ Die Lünette hat nämlich gewaltige Sägezähne, die den Zähnen eines Hais nachempfunden sind. Dies sorgt für ein markantes Design und eine sehr gute Griffigkeit. Die Lünette hat einen Durchmesser von 46 mm auf einem Gehäusedurchmesser von 42 mm. Das bedeutet, dass die Lünette auf jeder Seite 2 mm übersteht. Selbst unter Taucheruhren stellt dies etwas Besonderes dar. Trotz der Größe lässt sich die Uhr sehr angenehm tragen, weil sie eben auch schön flach ist.

Eine weitere Besonderheit unter Taucheruhren stellt die nicht verschraubte Krone dar. Die Wasserdichtigkeit wird durch ein doppeltes Dichtungssystem erreicht. Dank des eignen Fortis-Kronensystems hält die Krone und das Gehäuse dem Prüfdruck von 20 bar (200 m) stand und bleibt doch nutzerfreundlich nicht verschraubt. Hören wir, was Fortis selbst dazu schreibt: „Die Marinemaster ist eine moderne Taucheruhr mit markantem Design. Sie zieht aber nicht nur die Blicke auf sich, sondern ist ein verlässlicher und robuster Begleiter bei jedem Abenteuer. Unter extremen Bedingungen getestet wurde die Marinemaster unter anderem von den Piloten des Such- und Rettungsdienstes der portugiesischen Marine. Alle Testreihen wurden mit Bravour bestanden.“

Ich hatte erst anfängliche Bedenken mir die Marinemaster zu kaufen, weil die Lünette optisch sehr aufdringlich und sehr groß ist. Das B-42 Gehäuse mit 42 mm Durchmesser hatte ich bereits von anderen Fortis Uhren gekannt und wusste, dass es perfekt an mein Durchschnittshandgelenk passt. Daher habe ich mir erst die Blaue zugelegt und nachdem ich gemerkt habe, dass die Lünette zwar markant, aber doch irgendwie extrem reizvoll ist, habe ich mir noch die Orangene zugelegt. Was mir auch gut gefällt ist die deutsche Tagesanzeige mit der englischen im Wechsel. So weiß ich im Urlaub immer welcher Tag heute ist, ohne aufs Handy schauen zu müssen.

Ich bedanke mich für eure Aufmerksamkeit, wenn ihr bis hierhin durchgehalten habt. Hier noch die technischen Daten:

Uhrwerk: Automatik ETA 2836-2
Gehäuse Durchmesser: 42 mm
Lünette Durchmesser: 46 mm
Gehäusehöhe inkl. Glas: 13,5 mm
Bandanschluss: 20 mm
Wasserdichtigkeit: 20 bar (200 m) nach DIN 8310
Glas: Kratzfestes Saphirglas
Lünette: Einseitig drehbar mit 120 Raster

IMG_0861.JPGIMG_0711.jpgIMG_1019.jpgIMG_0720.JPGIMG_0724.JPGIMG_0865.JPGIMG_0824.JPGIMG_1085.JPGIMG_0820.jpgIMG_1165.JPG
 
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
6.395
Erster......bin ich doch, oder? :ok:

Auch hier nochmals herzlichen Glückwunsch zur Fortis Marinemaster, die ich ja auch habe:ok::klatsch::super:

Uwe, was soll ich denn noch sagen.....wir zwei wissen doch, wie bekloppt wir mit unseren Fortis-Uhren sind...........wir stehen kurz vor der magischen Zahl 10 und wissen jede einzelne dieser wunderbaren Uhren zu schätzen.

Hat etwas gedauert, bis wir bei der Marke angekommen sind, aber besser spät als nie, gell:winken:

Wir sehen uns im F.O.C. und ich sag mal....hab Spaß:prost:

Beste Grüße
Dirk
 
dunsfried

dunsfried

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
380
@Chronografist, vielen Dank für die tolle Vorstellung der beiden
Fortis Marinemaster mit den schönen Bildern, welche den besonderen Charakter der Uhren zeigen.
Danke auch, dass du die Meilensteine der Geschichte von Fortis hervorhebst, was speziell für Newbies im Forum interessant ist.
Weiterhin viel Spaß mit den Beiden, stets ein wenig Luft zum nächsten Türrahmen etc... Wir treffen uns im F.O.C. ...
 
G

Gast35576

Gast
Die Sägezahn-Lünette ist allemal gut genug einen Türrahmen zu beschädigen, meist ist es ja umgekehrt. Sie ist also eine Werkzeug-Uhr mit der man so richtig zur Sache gehen kann. Und so ein Spaltwerkzeug das spaltet dann auch, die Geschmäcker. Aber jeder der sie einmal in Händen gehalten hat, der kommt nimmer von ihr los. Und du @Chronografist hast gleich zwei davon :klatsch: . Da wünsche ich dir frohes Schaffen mit den beiden Werkzeug-Uhren ;-). Danke für die Vorstellung und danke dafür, dass du damit meine Lieblingsmarke mal wieder ein Stück weit nach vorne bringst :super::super::super:.

@dunsfried ... auf das "Türrahmen-Zitat" melde ich mal vorsorglich Urheberrechte an. Das stammt nämlich von mir. Magst du lieber in Bitcoin oder Monopoly-Geld zahlen :D, :prost:...
 
revvot

revvot

Dabei seit
20.05.2011
Beiträge
1.780
Ort
Siegerland
Schöne farbige Akzente die mir sehr gut gefallen. Ich wünschte meine Lieblingsmarke wäre da auch mal etwas phantasievoller. Vielleicht kommen die ja auch mal auf die Idee.🤔
Viel Freude mit den Schönen und Danke für die ausführlichen Informationen der Marke.
 
dunsfried

dunsfried

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
380
@dunsfried ... auf das "Türrahmen-Zitat" melde ich mal vorsorglich Urheberrechte an. Das stammt nämlich von mir. Magst du lieber in Bitcoin oder Monopoly-Geld zahlen :D, :prost:...
Ich hab gewusst, dass mir das mal passiert... mit dem Urheberrecht... ich zahl mit Hellem Vollbier wenn es recht ist, bei einem Treffen, wenn der Albtraum um uns herum endlich mal endet, Liebe Grüße DNF
 
Tim.O

Tim.O

Dabei seit
11.01.2017
Beiträge
1.011
Ort
Hansestadt mit Musikanten
@Chronografist Uwe, wegen deiner Vorstellung schleiche ich nun schon wieder bei Uhrenhandel.de im Onlineshop rum und betrachte seit S t u n d e n die orangefarbene Marinemaster, so eine Schwester würde doch gut zu meiner männlichen schwarz/weißen MM passen, das wäre dann eine sogenannte "Dual-Kreissäge" :D . Es gibt einfach zu viele Versuchungen in der Fortis-Kollektion, heute MM, gestern OCC und was kommt morgen, wer weiss es schon? :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:
HWB-42

HWB-42

Dabei seit
03.01.2019
Beiträge
427
Ort
Schleswig-Holstein
@Chronografist
Hallo Uwe,

auch wenn ich mich in letzter Zeit eher etwas rar im FOC gemacht habe, so möchte ich es heute dennoch nicht versäumen, dir für diese tolle Vorstellung deiner beiden farbenfrohen Diver-Schwestern zu danken. Deine Bilder sind klasse und deine Übersicht über einige der Fortis-Höhepunkte ordnet deine beiden Marinemaster prima in die Historie von Fortis ein.

Gefreut hat mich auch ganz besonders, dass deine Vorstellung es sogar vermocht hat, nach langer Zeit der Abstinenz Jens (@fortis98) ein Lebenszeichen zu entlocken. Dafür kannst du deiner Vorstellung getrost noch ein Extrasternchen ans Revers heften.

Bleib gesund und trage deine beiden Sägemeister gern und artgerecht.
 
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
6.395
Gefreut hat mich auch ganz besonders, dass deine Vorstellung es sogar vermocht hat, nach langer Zeit der Abstinenz Jens (@fortis98) ein Lebenszeichen zu entlocken. Dafür kannst du deiner Vorstellung getrost noch ein Extrasternchen ans Revers heften.

Hallo Hans,

wundert mich, dass Du das so hervorhebst......Jens ist doch im Forum aktiv.......sogar nicht wenig.

Da Du es hier in der Vorstellung schreibst, wollte ich auf so offen darauf hinweisen!

VG
Dirk
 
Klapperklaus

Klapperklaus

Dabei seit
07.06.2018
Beiträge
190
Herrliche Farbkombination, die Bänder passen auch perfekt zu deinen Uhren.
Habe vor einigen Jahren einmal den Firmensitz von Fortis besucht, war recht informativ. Schön zu sehen, dass die Marke wieder mehr ins Rampenlicht rückt.
 
Thema:

Fortis Marinemaster Day-Date: Nur der Hai selbst hat größere Zähne ...

Fortis Marinemaster Day-Date: Nur der Hai selbst hat größere Zähne ... - Ähnliche Themen

Fortis Tycoon Date a.m. Ref. 903.21.150: Modernste Technik in ein elegantes Design verpacken, das ist für mich die Fortis Tycoon Date a.m. Wie ich schon im Fortis Owner's Club geschrieben...
[Reserviert] Fortis Marinemaster Day Date mit Sägezahn Lünette in Blau: Hallo liebe Mitforianer zum Verkauf steht meine Fortis Marinemaster , Ref. 670.15.45 in Blau. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] FORTIS Marinemaster Day-Date in orange vom Juni 2021 neuwertig: Hallo Uhrenfreunde, ich möchte meine Uhrensammlung etwas verkleinern und da diese fast nur aus Fortis Uhren besteht, steht zum Verkauf von Privat...
[Erledigt] FORTIS Marinemaster Day-Date in blau vom Mai 2021 neuwertig: Hallo Uhrenfreunde, ich möchte meine Uhrensammlung etwas verkleinern und da diese fast nur aus Fortis Uhren besteht, steht zum Verkauf von Privat...
Dem Mars so nah: Fortis Official Cosmonauts Chronograph AMADEE-20: Eigentlich hätte ich es wissen müssen. Wissen müssen das nur eine Fortis meine nun 1 Jahr und 3 Monate andauernde Uhrenabstinenz beenden konnte...
Oben