Fortis Flieger Automatic GMT ...auf jedem Fall Marine tauglich

Diskutiere Fortis Flieger Automatic GMT ...auf jedem Fall Marine tauglich im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Nach meiner Breitling Chronomat, die ich auch im Dienst trug, ergab sich im Bordalltag immer wieder das Problem, dass man die gute Uhr mit...
Fregatte212

Fregatte212

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
520
Nach meiner Breitling Chronomat, die ich auch im Dienst trug, ergab sich im Bordalltag immer wieder das Problem, dass man die gute Uhr mit Lederband nicht tragen wollte oder konnte. Man hat also irgendwann überlegt was man machen könnte - und man entschied sich für eine weitere Uhr. Im Februar 1997 stand ein Einsatz vor den Pentlands auf dem Programm und vorher suchte ich eine neue Uhr. Ich wollte: 24h Stunden Anzeige, damit ich die Tageszeit nicht aus dem Blick verliere. Gute Leuchtstärke in Dunkelheit. Ein Metallband und eine generell stabile Uhr. Nicht ganz so teuer wie meine Breitling.

Mit diesen Maßgaben machte ich mich auf zu den Anbietern in Wilhelmshaven, Jever und Aurich - nein, damals hatte ich noch kein WWW zum Suchen und oder kaufen. Fündig wurde ich in Jever und erwarb eine

Fortis Flieger Automatic GMT - eine Uhr die auch heute noch ihren guten Dienst versieht, regelmäßig von mir getragen wird und die mir die Marke Fortis näherbrachte.

Die Fortis erfüllte alle Vorgaben. Nach dem Auslaufen in Wilhelmshaven hatten wir in der Deutschen Bucht schon Windstärke 9-10, es wurde aber noch besser. Wir haben richtigerweise jeden Abend und auch Nachts RAS Manöver gefahren und Kraftstoff übernommen, die Fortis war toll mit ihren Leuchtziffern und konnte auch mal mit der Taschenlampe schnell aktiviert werden. Dann waren wir bald Nordwestlich von Schottland und es wurde - ungemütlich. Wassertemperatur -2° im Mittel, Beaufort 10-14 (kein Witz, auf See läßt man die 12 hinter sich), kurzum, niemand mehr an Deck und Kriegsmarsch 12 Tage lang. Spätestens nach drei Tagen war man froh, eine eindeutige Tages(zeit)angabe auf der Uhr zu haben. Die Fortis funktionierte tadellos und diverse Rempler in den Maschinenräumen brachten mir blaue Flecken aber keine Macken an oder auf der Uhr.

Wenn jetzt einer fragt warum seid ihr nicht zurück gefahren - nun ja, nach einer Woche haben wir versucht zu wenden, ging aber nicht, Winddruck zu hoch. Bei 40° Krängung abgebrochen und weiter Richtung Norden. Alle 4 Stunden bis wir rumgekommen sind. Dann ging es nach Faslane und wir hatten 3 Tage zum Erholen. Es stimmt also, die Dummen fahren zur See, die ganz Dummen im Winter.

Soweit meine Geschichte zu dieser Uhr.

1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MAIK79

Dabei seit
23.12.2016
Beiträge
198
Guten Abend ,

Sehr schicke Fortis gefällt mir sehr gut :super:

Hab mir heute zufällig :D die Fortis cosmonauts angeschaut aber da in 2 Wochen unser Umzug inkl. neuer Küche ansteht konnte ich meine Frau nicht überzeugen :|

Grüsse

Maik

Und viel Spaß mir der neuen :klatsch:
 
Wigbert

Wigbert

Dabei seit
18.12.2011
Beiträge
348
Ort
Sauerland- Da, wo es schön ist!
Na, das ist doch wenigstens mal ne Story zur Uhr.
Da friert und kotzt man ja beim Lesen.
Schöne Uhr, die schon manches erlebt hat.
Vielen Dank für den Beitrag.
 
Pacorazzi

Pacorazzi

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
789
Ort
bei Minga
Da wirds ma scho beim Lesen schlecht.
Da bleibt ich lieber in de Berg.
Schöne Story, paar technische Daten noch dazu wären ned schlecht.
Gibt's von der Tour auch Wristshots :-)
 
PUhr

PUhr

Dabei seit
26.10.2012
Beiträge
1.258
Na, da gratulier ich doch zu Schiff und Uhr! Auf ersterem hab ich mich Mitte letzten Jahres noch sehr wohl gefühlt, allerdings waren da auch See und Temperaturen angenehmer :D
 
Cosmic

Cosmic

Dabei seit
10.01.2012
Beiträge
2.622
Ort
zwischen Rügen und Usedom
Eine im wahrsten Sinne des Wortes coole Geschichte zur schönen Uhr! :prost:

Danke für die Vorstellung und hoffentlich vor allem komfortablere Zeiten mit der Fortis.
 
Photographica

Photographica

Dabei seit
08.09.2016
Beiträge
211
Ort
Bayern
Hallo,

vielen Dank für die nette und maritime Vorstellung der Uhr.

Ich war von 1982 - 1985 auf D 184 (Zerstörer Hessen). Den kennst du als Fregattenfahrer wahrscheinlich gar nicht mehr.

Deine Geschichte hat mich an unsere Fahrt im Herbst 1982 erinnert, eine Woche vor Helgoland, 10 kn gegen den Wind und nicht von der Stelle gekommen. Wir haben damals unser Seefallrepp verloren.

Das Problem mit den Uhren kenn ich auch. In der OPZ wusste man bei Kriegsmarsch nie ob Tag oder Nacht war. Wir durften während der Zugehörigkeit zur Stanavforlant auch keine Uhren mit Leuchtziffern verwenden. Hab damals eine Casio Digitaluhr benutzt. Die hatte eine AM und PM Anzeige. So wusste man wenigstens ob es Tag oder Nacht war.

Gruß
Jörg
 
thesplendor

thesplendor

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
7.106
Ort
Exil-Franke in NRW
Na, Käptn Blaubär, da kannst du ja noch deinen Enkeln von erzählen.
Schön, dass du mit der Uhr so interessante Erinnerungen verbinden kannst. Und gut aussehen tut sie ohnehin. Weiterhin viel Freude damit!
 
Fregatte212

Fregatte212

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
520
Vielen Dank zusammen,

technische Daten ergänze ich gerne, nur welche sollen es sein ? Ich werde mich bemühen sie herauszufinden. Gerne würde ich auch einen Bildbeweis liefern, nur ich habe keinen. Wir liefen nicht mit Kameras oder Smartphones an Bord herum. Mal sehen was ich so an Bildern noch habe.
Die "Hessen" habe ich nicht mehr gesehen, aber die "Sophie X" und die Hamburg beim DESEX ´93 und auf der "Hamburg" war ich auch eine Woche im Dienst zum Kennenlernen und Austausch.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Für unseren "Hessen" Fahrer habe ich auf jedem Fall dieses Bild gefunden und eingescannt....:-D
5.jpg
 
Lew Harper

Lew Harper

Dabei seit
15.06.2016
Beiträge
457
Ort
zwischen Laco und Stowa
Glückwunsch zum Jubiläum! Was für eine Geschichte - da sieht man erstmal, was die Uhren wirklich vertragen. Ich bin noch recht neu, was die Thematik hochwertige (und kostspieligere) Uhren angeht. Am Anfang hab ich auch gedacht: "Kann man wirklich 1000 Euro für eine Uhr ausgeben?" Dann ist mir eingefallen: das Telefon mit dem Apfel kostet je nach Konfiguration auch um die 1000 Euro. Bei den meisten wandert das Teil nach 2 - 4 Jahren ins Recycling. Die Uhren halten bei entsprechender Pflege 20 Jahre - oder ein Leben lang. So viel dazu. Seitdem hab ich auch keine Skrupel mehr :lol:

In diesem Sinn: Auf die nächsten 20 Jahre!
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.726
Ort
35325 Mücke
Vielen Dank für die nautische Hintergrundgeschichte zur Uhr.
Viel Freude mit der Fortis.
 
sifu

sifu

Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
870
Ort
Residenz
Solche Vorstellungen mag ich. Eine interessante Uhr und eine spannende Geschichte dazu. Dankesehr!

P.S.: Eine "Kränkung" hätte ich wohl zusätzlich zu den 40° Krängung schwerlich hingenommen :prost:
 
Fregatte212

Fregatte212

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
520
Danke ! ...verbessert.
 
b8man

b8man

Dabei seit
06.08.2016
Beiträge
226
Top Uhr. Steht auch auf meiner "irgendwann kaufen"-Liste. Viel Freude mit dem guten Stück!
 
9

999r

Gast
Schöne Geschichte, schöne Uhr.
Man kann also auch mit einem Flieger marinieren.
 
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.599
Ort
Bonn
Schone Uhr und gute Geschichte!

Grüße von einem 1997er Schnellbootfahrer (Gepard). Auf den kleinen Booten macht Seegang doch erst richtig Spaß ;-)
 
Gambrinus

Gambrinus

Dabei seit
24.07.2011
Beiträge
169
Ort
Preußen
Bei der Flieger GMT werden bei mir Erinnerungen wach. Ich habe sie in 1998/1999 während meiner Dienstzeit als 23er auf dem Tender Meersburg A1418 getragen.
Leider wurde sie mir zwischenzeitlich gestohlen :-(
 
PUhr

PUhr

Dabei seit
26.10.2012
Beiträge
1.258
Interessant, wie viele (ehemalige) Marineangehörige doch hier sind. Und Danke für das alte Bild oben, da kann ich mich fast so für begeistern, wie für Uhren :)
 
Thema:

Fortis Flieger Automatic GMT ...auf jedem Fall Marine tauglich

Fortis Flieger Automatic GMT ...auf jedem Fall Marine tauglich - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] FORTIS Flieger Automatic 40 mm , Lederband, neuwertig

    [Erledigt] FORTIS Flieger Automatic 40 mm , Lederband, neuwertig: Ich biete zum Verkauf von privat: FORTIS Flieger Automatic mit Fortis-Lederband, Edelstahlgehäuse 40 mm , Saphirglas, Zustand der Uhr mit Band...
  • [Erledigt] Fortis Flieger Professional Automatic Day Date, 704.21.11 L.01

    [Erledigt] Fortis Flieger Professional Automatic Day Date, 704.21.11 L.01: Hallo, nachdem ich "meine" Uhr jetzt endlich gefunden habe, räume ich auf und biete hier eine "Fortis Flieger Professional Automatic Day Date"...
  • [Erledigt] Fortis Flieger Automatic Referenz 620.10.46.1 34 mm

    [Erledigt] Fortis Flieger Automatic Referenz 620.10.46.1 34 mm: Liebe Forumsmitglieder, ich biete euch folgende Uhr an: Fortis Flieger Automatic an neutralem braunen Lederarmband. Durchmesser 34 mm...
  • [Reserviert] FORTIS - Flieger Professional Black Day/Date Dial Automatic - gekauft 12/2017

    [Reserviert] FORTIS - Flieger Professional Black Day/Date Dial Automatic - gekauft 12/2017: Ich verkaufe eine Fortis Flieger Professional mit deutschem Datum. Die Uhr habe ich zum Black Friday in den USA bei einem großen und bekannten...
  • [Erledigt] Fortis Flieger Cockpit Orange Automatic

    [Erledigt] Fortis Flieger Cockpit Orange Automatic: Hallo liebe Uhrengemeinde, zum verkauf kommt hier aus meiner Sammlung eine Fortis Flieger Cockpit Orange Automatic. Die Uhr läuft sehr gut...
  • Ähnliche Themen

    Oben