Fortis - enorme Preissteigerung?!

Diskutiere Fortis - enorme Preissteigerung?! im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, Ich habe im Uhren Magazin (März 2003) einige Fortis Fliegeruhren gefunden. Da ich auf der Suche nach einer Fliegeruhr bin, habe ich eben...
A

amazoenchen

Themenstarter
Dabei seit
26.12.2007
Beiträge
9
Hallo,

Ich habe im Uhren Magazin (März 2003) einige Fortis Fliegeruhren gefunden. Da ich auf der Suche nach einer Fliegeruhr bin, habe ich eben auch die Fortis Uhren in Augenschein genommen.
Leider unterscheiden sich die Preise im Uhren Magazin stark von denen, die ich im Internet finden konnte. Beispielsweise habe ich die "Flieger Automatik" nicht unter 600€ finden können, im Uhren Magazin ist diese mit 380€ beschrieben. Ähnlich bei der "Pilot Professional", die laut Uhren Magazin 420€ kostet.

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob die Preise für Fortis Uhren seit 2003 so stark angestiegen sind, oder ich nur die falschen Quellen habe oder eine weitere Möglichkeit... ?


:roll:


Gruß,

Alex
 
K

Kurzbesuch

Dabei seit
08.12.2006
Beiträge
343
Ort
Bayern
Bei Fortis kann man gut handeln :-D
Und sehe dir die Uhr zuvor genau an ... hatte mit meiner (Flieger 40 mm)zweimal Probleme mit der Datumsschaltung und derzeit zickt der Handaufzug :evil:
Ist nur knapp über ein Jahr alt und hat bald den dritten Fortis-Garantie-Aufenthalt :roll:
 
T

timeless74

Gast
Fortis hat in den letzten zwei, drei Jahren einen enormen Sprung nach oben gemacht, was die Preise angeht. Allerdings beobachte ich auch, dass die Marke nicht sonderlich wertstabil ist!
Beispiel: Ich habe meinen B-42 Bomber im Dez. letzten Jahres gekauft. Laut Liste damals 1500,- bezahlt habe ich beim Konzi 1300,- nach zähen Verhandlungen :wink:
Ärgerlicherweise bekommt man sie heut zu Tage für 800,- 900,- Euro in der Bucht! NEU.
Will sagen, sollte ich meine verkaufen, bekomme ich zur Zeit nicht mehr als max. 700,- Euro. !!!
Und das für eine 1 Jahr alte Uhr, die doppelt so teuer war! :?

Ergo: Neu würd ich mir momentan keine Fortis kaufen! Wer es nicht glaubt ist selber schuld!
:wink:
 
J

jjb

Dabei seit
06.11.2006
Beiträge
192
Moin,
warum soll man denn die Preise einer mechanischen Uhr nicht anpassen? Die Kundschaft findet das gut.

Zum Beispiel:

Rolex Submariner mit Datumslupe 1980 Listenpreis ca. 1.700 DM
Und heute? So um die 4.200 EURO. Oder ist sie inzwischen schon wieder gestiegen? Und die Uhren verkaufen sich besser denn je.

Gruss jjb

P.S.:
Bevor sich jetzt jemand empört: Ja ich weiss, es liegen 27 Jahre dazwischen, das Gehalt hat sich in dieser Zeit versechsfacht, und der Vergleich hinkt sowieso. :wink:
 
T

timeless74

Gast
Bevor sich jetzt jemand empört: Ja ich weiss, es liegen 27 Jahre dazwischen, das Gehalt hat sich in dieser Zeit versechsfacht, und der Vergleich hinkt sowieso.


Genau!! Und es geht hier um Fortis und nicht um Rolex! Die beiden Marken kann man ja nun nicht vergleichen!
 
J

jjb

Dabei seit
06.11.2006
Beiträge
192
timeless74 schrieb:
Bevor sich jetzt jemand empört: Ja ich weiss, es liegen 27 Jahre dazwischen, das Gehalt hat sich in dieser Zeit versechsfacht, und der Vergleich hinkt sowieso.


Genau!! Und es geht hier um Fortis und nicht um Rolex! Die beiden Marken kann man ja nun nicht vergleichen!



Das ist ja genau das, was ich gesagt habe:
Bei einer Rolex ist eine Preissteigerung von ca. 870.- Euro auf 4.800.- Euro innerhalb 27 Jahren in Ordnung und legitim.

Bei einer Fortis wird eine Preissteigerung von 306.- Euro auf ca. 600.- Euro innerhalb von 17 Jahren als Kardinalssünde gesehen.



Und es war durchaus satirisch gemeint, falls das nicht so rübergekommen sein sollte.



Gruss jjb
 
A

amazoenchen

Themenstarter
Dabei seit
26.12.2007
Beiträge
9
okay, ich denke meine frage ist somit beantwortet...
wenn es so ist, dann werde ich die preise beobachten...vielleicht bewegen sie sich ja in zukunft nach unten (oder nach oben :? :lol2: )


in diesem sinne danke für eure antworten...


es grüßt


alex
 
Kube

Kube

Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
1.521
Und ich hatte damals noch nicht mal Taschengeld :-(

Aber im Prinzip kann man es auf die anscheinend gute Nachfrage zurückführen. Fortis wirbt auch immer in der Zeitschrift "Finance", die Kundengruppe dort will bestimmt keine "Billiguhren" tragen, da hat man sich eben angepasst :-)
 
Thema:

Fortis - enorme Preissteigerung?!

Fortis - enorme Preissteigerung?! - Ähnliche Themen

[Erledigt] Fortis B42 Pilot Professional DD: Hallo zusammen, ich verkaufe von Privat meine Fortis B42 Pilot Professional DD. Diese Uhr wurde von mir 2009 auch hier im Forum vorgestellt. Der...
Ein moderner Flieger fürs moderne Business: Fortis Flieger F-41 Midnight Blue F4220013: In den letzten Jahren hat sich viel geändert, was Outfit im Geschäftsleben betrifft. Heute tragen Bereichsleiter in der Industrie ganz...
[Erledigt] Fortis Pilot 40mm, Ref. 595.10.46: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Fortis Pilot 40mm, Ref. 595.10.46 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
FORTIS Aeromaster PC-7 Team Edition Day-Date Ref. 655.10.55 M: Hallo liebe Uhrenfreunde, es begann (eigentlich) bereits im Jahr 2008. Durch meinen Bruder, der mir meine erste mechanische Uhr, in Form einer...
Dosenkost - oder meine erste FORTIS - Flieger - Ref.595.10.46: Hallo liebes UF, ich melde mich mal wieder mit meinem neuesten Spontanfang. Beim Uhrendealer des Vertrauens sah ich unlängst diese Fortis...
Oben