[Formel 1] Diskussionsthread

Diskutiere [Formel 1] Diskussionsthread im Small Talk Forum im Bereich Community; Aber die f1 ist für mich anders und ganz ehrlich würde ich mir sogar mehr Freiheit bei den Fahrzeugen wünschen. Und die Piloten sind bis zum...
F

F.C.H.

Dabei seit
20.08.2016
Beiträge
211
Aber die f1 ist für mich anders und ganz ehrlich würde ich mir sogar mehr Freiheit bei den Fahrzeugen wünschen. Und die Piloten sind bis zum letzten pay Driver schon verdammt gut und es gehört zu dem Job eben Auto zu fahren und nen Jet zu Planen - aber das maximal mägliche macht finde ich die F1 aus. Klar schade, wenn ein Hersteller wie Mercedes so dominant ist, aber kann man es ihnen vorwerfen?. Und ich denke schon, dass man eine große Auswahl der besten Rundstrecken der Welt dort versammelt hat und auch wenn ich vettel nicht immer so positiv sehe, bin ich mir sicher, dass er einer der besten Fahrer und autoversteher der welt ist (evtl. gibt es 1000 menschen auf der welt, die sein Niveau und zumindest 3 in der Formel 1 die sogar ein höheres haben - dennoch ist er einer der besten fahrer der welt)
 
revenger

revenger

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
386
Sorry, wenn das so rübergekommen ist, denn es war nicht so gemeint.
[...]
Und ja, DTM, Rallye-Sport oder 24h-Rennen, finde ich deutlich spannender, als F1 seit einigen Jahren.
Nichts für ungut ;-) .

In den von die zitierten Serien werden aber ebenfalls Knöpfchen gedrückt und Hebel gezogen und / oder geschoben.

24h Rennen: bin ich bei dir. MS vom Feinsten. Ein LMP-1 Renner unterscheidet sich aber in der Bedienung nicht wirklich von einem F-1 Renner. (Mit dem 919 würde der Vettel die gesamte F-1 mit einer Runde Vorsprung deklassieren.)
Die GT Pro Fz. sehen den Serienwagen ähnlich. Hast du da mal drin gesessen? Knöpfchen und Hebel zum ziehen / drücken.
24h Nürburgring ist top. Aber auch hier, in den Klassen mit Aussicht auf Gesamtsieg dto. Der Manta hat wohl noch eine H-Schaltung :klatsch:und ist Kult. Konkurrenzfähig ist er aber nicht.

WRC: dto.

DTM: Silhouetten Klasse mit (2019) aufgeblasenen 4 Zylinder Turbos. Push-to-Pass Taste, wie war noch die Meinung zu Assistenssystemen im MS? OK, man darf das spannend finden. Audi, BMW und Aston Martin Silhouetten mit "Golf GTI Motoren" interessieren mich nicht. Ein Aston Martin mit 2l 4 Zylinder :lol: :klatsch::lol:. Die Briten sind vor nix mehr fies.

LG Henry
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.477
Ort
da wo die Sonne aufgeht
...

In den von die zitierten Serien werden aber ebenfalls Knöpfchen gedrückt und Hebel gezogen und / oder geschoben.
....
Das stelle ich auch gar nicht in Abrede. Aber in diesen Serien scheinen mir die Fahrer deutlich bedeutsamer für den Sieg, als in der F1.

Was ich meine: setzt die aktuellen Fahrer in F1-Rennwagen des jahres 1995 und ihr werdet wissen, werde der beste Fahrer ist.

Noch besser ginge das mit genormten Einheitswagen. So weit will ich gar nicht gehen, weil ich auch sehen will, welches Team das Machbare aus den Vorgaben rausholt ....

... deshalb ja: Länge, Breite, Höhe, keine Helferlein, keine Anweisungen, Handschaltung, 3 Liter Hubraum, Super Bleifrei, Tankvolumen Max. + Budget Max./Jahr.

Macht was draus und der Bessere möge gewinnen!
 
revenger

revenger

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
386
Gibt es doch schon @Renegat , da guckst du einfach Cup oder Supercup. Alle fahren den gleichen Wagen.
Für Markenfans auch genial: Im Porsche Cup gewinnt immer ein Porsche. Ist das nicht g..l.
 
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.431
ich habe da mal eine einfache Frage: Warum / Wodurch / Womit begründet haben wir Zuschauern "das Recht" zu erfahren, wie es um den Gesundheitszustand von Michael Schumacher steht? Das würde mich mal interessieren. Wir haben nichts, gar nichts, das geht uns doch absolut gar nichts an, wie es um ihn steht. Wenn ein Schauspieler oder Sänger krank ist erfahren wir ja auch keine Details. Natürlich will man immer alles wissen aber wenn es nichts gibt, dann ist das halt so. Wenn die Familie oder Freunde drum herum etwas sagen wollen/dürfen werden sie es tun. Der Mensch Schumacher gehört doch nicht der Öffentlichkeit, so dass die irgendeine Form von Recht auf irgendwas hat. Versetzt euch doch mal in die Lage, wollt ihr Paparazzi, Presse usw. um euch herum haben und der Öffentlichkeit Rede und Antwort stehen müssen, wenn ein angehöriger Krank ist? Ganz sicher nicht. Ich finde es gut, dass seine Freunde Jean Todt, Ross Brawn, Sebastian Vettel uva. absolut nichts dazu sagen. Warum sollten sie auch? Wenn nicht mal die Familie etwas sagt haben sie doch gar keine Veranlassung das zu tun. Ich bin wie gesagt nach wie vor ein großer Fan, aber ich habe damit abgeschlossen und lese nur noch Statements seiner Familie. Alles andere ist eh meist erdacht oder phantasiert. Wenn es etwas positives gibt nehme das gerne auf, gibt es nix muss ich damit leben
 
Zuletzt bearbeitet:
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.431
@revenger Es gab doch schon diverse Vergleichstests zwischen LMP1 Autos und F1 Autos. Vom Speed her sind die auf einem Niveau, aber die LMP1 sind halt schwerer. Das Fahren der Dinger muss der F1 sehr ähnlich sein, da F1-Piloten auf Anhieb gut damit klar kommen, siehe Hulk, siehe Alonso, siehe N weitere Fahrer in der Historie des Motorsports. Was so ein LMP1 kann wenn man ihn auf eine bestimmte Strecke abstimmt, ihn abspeckt usw. haben wir doch mit der Rekord-Runde auf der Nordschleife gesehen. Die hat alles jemals gefahrene pulverisiert
 
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.431
Ich sagte das der Allgemeinheit, das @revenger war da falsch, sorry. Die LMP1 sind schon großartige Fahrzeuge, leider erleben wird in der WEC ein weiteres Schnarchjahr, in dem Toyota Auto 1 gegen Toyota Auto 2 fährt. Die Privatteams ziehen sich auch nach und nach zurück. Könnte toller Sport sein, ist er aber aktuell nicht
 
Swizz

Swizz

Dabei seit
11.10.2008
Beiträge
5.243
ich habe da mal eine einfache Frage: Warum / Wodurch / Womit begründet haben wir Zuschauern "das Recht" zu erfahren, wie es um den Gesundheitszustand von Michael Schumacher steht? Das würde mich mal interessieren. Wir haben nichts, gar nichts, das geht uns doch absolut gar nichts an, wie es um ihn steht. Wenn ein Schauspieler oder Sänger krank ist erfahren wir ja auch keine Details. Natürlich will man immer alles wissen aber wenn es nichts gibt, dann ist das halt so. Wenn die Familie oder Freunde drum herum etwas sagen wollen/dürfen werden sie es tun. Der Mensch Schumacher gehört doch nicht der Öffentlichkeit, so dass die irgendeine Form von Recht auf irgendwas hat. Versetzt euch doch mal in die Lage, wollt ihr Paparazzi, Presse usw. um euch herum haben und der Öffentlichkeit Rede und Antwort stehen müssen, wenn ein angehöriger Krank ist? Ganz sicher nicht. Ich finde es gut, dass seine Freunde Jean Todt, Ross Brawn, Sebastian Vettel uva. absolut nichts dazu sagen. Warum sollten sie auch? Wenn nicht mal die Familie etwas sagt haben sie doch gar keine Veranlassung das zu tun. Ich bin wie gesagt nach wie vor ein großer Fan, aber ich habe damit abgeschlossen und lese nur noch Statements seiner Familie. Alles andere ist eh meist erdacht oder phantasiert. Wenn es etwas positives gibt nehme das gerne auf, gibt es nix muss ich damit leben
Was auch völlig in Ordnung ist.
Trotzdem gibt es viele die es eben anders sehen - Aber egal, belassen wir es einfach dabei.
Zugegebener Maßen bin ich manchmal einfach wohl zu emotional in manchen Momenten...
 
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.431
Klar sehen das viele anderes, verstehe ich zu einem gewissen Grad auch. Glaubhafte neue News interessieren mich durchaus auch. Nur ändert das nichts an der Tatsache, dass wir Außenstehenden 0,0 Rechte auf irgendwas haben
 
revenger

revenger

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
386
Lasst uns (Fans) den Michael so in Erinnerung halten, wie die Bilder im Kopf.
Er lebt und ich freue mich auf die Karriere von Mick jr.
Ich hoffe der Vater kann diese bewusst mitverfolgen.

LG Henry

PS: Ich kenne Bilder von Pflegefällen nach schwerem Schädel-Hirntrauma, so möchte ich den Michael nicht öffentlich sehen, auch wenn mir sein Schicksal bis heute nahe ist.
Ein blöder Stein im Schnee, das war wirklich nicht nötig. Mich erfüllt bis heute jeder Gedanke daran mit Trauer.
 
E

Einsteigender

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
51
Für mich ist das ganz einfach: Schumi hat sein Privatleben immer (!!) abgeschirmt. Man wusste, dass er mit Corinna verheiratet ist, 2 Kinder hat und das war es. Bilder von den Kindern oder vom Privatleben hat man nicht gesehen. Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps. Genauso hält es Vettel übrigens, sogar noch strenger.

Es gibt also für mich den Rennfahrer Schumi und den Privatmann Schumi. Ersterer hat seinen Job in der Öffentlichkeit erledigt, letzterer sein Privatleben gelebt. Und das soll er nun auch tun, egal, in welchem Zustand er ist.
Ich verstehe das Interesse der Öffentlichkeit an seinem Schicksal, schließlich haben ihm Millionen die Daumen gedrückt, sich in Fanclubs zusammengetan. Aber da ging es um den Rennfahrer, auch wenn die Leute das evtl anders gesehen haben.
Absurd finde ich Argumente wie „aber durch uns ist er groß geworden, daher haben wir das Recht zu erfahren, was mit ihm ist.“ Klares Nein! Er ist nicht durch die Fans groß geworden, die Fans und auch sein Vermögen hat er sich durch seine Leistungen erarbeitet. Man könnte höchstens ein paar Werbeverträge anführen, die aufgrund seiner Beliebtheit entsprechend dotiert waren. Aber auch ohne die stünde er da, wo er jetzt finanziell steht.

Mich würde auch interessieren, wie es ihm wirklich geht, aber ich respektiere die Privatsphäre. Selbst wenn er immer sämtliche Öffentlichkeit gesucht hätte, wäre das jetzige Verhalten legitim. Versetzt euch einmal selbst in die Situation (in der Schumi nie war): Ein Leben in der Öffentlichkeit, alles teilen auf allen Kanälen. Privatleben öffentlich. Alles aus dem Bilderbuch. Plötzlich ein Schicksalsschlag. Alle Angehörigen sind froh, dass ihr überlebt habt. Ihr liegt im Koma, werdet künstlich ernährt, kämpft jahrelang ums Überleben oder eine halbwegs stabile Gesundheit. Wollt ihr dann die totale Information oder einfach Ruhe, um euch auf euch zu konzentrieren?
Imho muss man da nen Cut machen. Um aktuell zu bleiben: Ja, selbst wenn jemand wie Hamilton, der sehr viel mit der Öffentlichkeit teilt, plötzlich diese meidet - aus welchen Gründen auch immer - diese vermeidet so gut es geht, dann haben wir das zu akzeptieren. Man verkauft sich nicht für alle Ewigkeiten an die Öffentlichkeit, nur weil man eine zeitlang in ihr steht, egal wie sehr man das forciert hat oder auch nicht.
 
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.431
Ich für mich behalte den Michael so in Erinnerung, wie man ihn kurz nach dem wirklichen Ende seiner F1-Zeit kannte. Alles danach habe ich weitestgehend ausgeblendet und interessiere mich nur dafür, wenn alle paar Monate mal eine neue Meldung von der Familie oder seiner Pressesprecherin heraus kommt. Für mich hat er aufgehört und ist nun ein normaler Privatmann. Viele Sportler beenden ihre Karrieren und verschwinden dann, ganz ohne Verletzungen, aus der Öffentlichkeit. So halte ich es auch bei ihm. Ich muss mir nur ankreiden, dass ich ihn nicht live habe fahren sehen. Die beiden Male, wo ich zur F1 konnte, fuhr er nicht/bzw. nicht mehr. Das ist eine Schande
 
Zuletzt bearbeitet:
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
5.792
Ort
Mecklenburg
Ungarn scheint doch spannend zu werden. Im 3.Training liegen Ferrari, Mercedes und Redbull fast gleich auf. Mal schauen wer noch zulegen kann in der Quali.
Und zum Thema LMP-1 vs F1, es gibt ja Strecken, wo beide Klassen fahren. Einfach mal die schnellsten Rundenzeiten vergleichen. Die F1 sind auf eine Runde schon Einiges schneller.
Greetz Chris
 
F

F.C.H.

Dabei seit
20.08.2016
Beiträge
211
Max macht wirklich nen ganz guten Job und vettel ist auch nah an seinem Team Kollegen
 
der_koelner

der_koelner

Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
986
Auch wenn ich VER ja nicht „mag“ ....MSC „mochte“ ich auch in seiner aktiven Zeit nicht...trotzdem Hut ab für seine erste Pole! Am Ende nochmal krätig draufgelegt, wow! Übrigens auch BOT, der verdammt nah dran ist.
Könnte ein interessantes Rennen morgen werden, wäre gut für die Motivation nach der Sommerpause.
 
F

F.C.H.

Dabei seit
20.08.2016
Beiträge
211
Toll finde ich garde (ist aber sicher auch den strecken geschuldet), dass das Fahrzeug nicht nur über die Position entscheidet. In Ungarn sieht man durch die kurze runde wo man sie einordnen kann.
 
R

rvboelken

Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
6.876
Ort
Münsterland
Nachdem der Sohn von Jos nun offenbar in den ersten Saisons die Strecken und Möglichkeiten 'ausgemessen' hat, wird er mir, vom fahrerischen, immer sympathischer. Auch wenn er nicht erfolgreich sein sollte, er wird erwachsener und hat offenbar was dazu gelernt.

Grüße, RvB.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: -M-
T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
1.671
Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Schumi sich mit Worten ausdrücken kann. Wahrscheinlich wird er nicht mal zeigen können, dass er überhaupt etwas versteht.

Ich vermute, dass die nächste Meldung über seinen gesundheitlichen Zustand die Meldung über sein Versterben sein wird. Hoffentlich erst in Jahrzehnten.
 
Thema:

[Formel 1] Diskussionsthread

[Formel 1] Diskussionsthread - Ähnliche Themen

  • [Crowdfunding] Pacemasters Paddock: Formel 1-Chronograph Ende Mai auf Kickstarter

    [Crowdfunding] Pacemasters Paddock: Formel 1-Chronograph Ende Mai auf Kickstarter: Ende Mai kommt eine neue Kickstarter-Kampagne - der von der Formel 1 inspirierte Chronograph Pacemasters Paddock. Eckdaten: - Durchmesser 42...
  • Suche normales Uhrenband im Stile von Jaques Lemans Formel 1 schwarzweiß

    Suche normales Uhrenband im Stile von Jaques Lemans Formel 1 schwarzweiß: Ein kleines Problemchen, da mir das Uhrenband hier sehr gut gefällt, dies aber nicht kompatibel mit anderen Uhren sein soll, suche ich etwas...
  • Casio Toro Rosso (EFR-554TR): Limitierter Formel 1 Chronograph aus der EDIFICE-Reihe

    Casio Toro Rosso (EFR-554TR): Limitierter Formel 1 Chronograph aus der EDIFICE-Reihe: Casio wurde von TAG Heuer in die zweite Reihe verbannt: Anstelle eines Red Bull-Modells gibt es nun ein Toro Rosso-Sondermodell... Bisel arg...
  • [Erledigt] JACQUES LEMANS Armbanduhr Formel 1 Imola, F-5046A neu

    [Erledigt] JACQUES LEMANS Armbanduhr Formel 1 Imola, F-5046A neu: ein Hallo aus dem Norden, biete euch diese Uhr für 29 Euro an. Sie entstammt einem Tausch gegen einen Radiowecker :) Gern Abholung in Lübeck...
  • Uhren Sponsoren in der Formel 1

    Uhren Sponsoren in der Formel 1: Hallo Forenmitglieder, in folgendem Link Cars and watches - Formula 1’s 2016 horological grid | Industry News | WorldTempus findet Ihr...
  • Ähnliche Themen

    Oben