Kaufberatung Flacher, edler Chronograph bis 2.000€

Diskutiere Flacher, edler Chronograph bis 2.000€ im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen! Ich schreibe das hier im Namen meines Vaters, also dem, der Schuld daran ist, dass ich jetzt auch mein Geld für Uhren ausgebe ;)...
H

hirni

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
138
Hallo zusammen!

Ich schreibe das hier im Namen meines Vaters, also dem, der Schuld daran ist, dass ich jetzt auch mein Geld für Uhren ausgebe ;)

Er ist schon lange auf der Suche nach einer guten Uhr, die:

- ein Chronograph ist
- perfekt zu einem schwarzen Band passt
- um die 13 mm hoch ist (14 sind ihm fast schon zu viel)
- keinen Durchmesser von 44 mm oder größer haben
EDIT: - neu ist


Das Werk sollte natürlich eine hohe Qualität haben (ein Manufakturwerk wirds in der Preisklasse wohl noch nicht geben), flach sein und nicht ganz schmucklos-langweilig.

Das Design sollte klassisch-schlicht, aber trotzdem elegant sein. Zu sportlich mag er nicht, alles was in Richtung Diver oder Bling-Bling geht scheidet von vorne herein aus. Er bevorzugt eher Fliegeruhren.
Ein Beispiel für einen Chrono, den er bereits besitzt: L2.629.4.78.3 - The Longines Master Collection - Watchmaking Tradition - Watches - Longines Swiss Watchmakers since 1832
Ein Beispiel für eine Uhr, die ihm zu schlicht ist: ARCHIMEDE Arcadia - Automatikuhr mit zeitloser Eleganz und klassischem Design

Die Marke sollte kein No-Name sein, er bevorzugt Marken mit Tradition.

Habt ihr vielleicht einen guten Tipp, was ihm gefallen könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:
Delta 47

Delta 47

Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
Hmmmm, die Höhe könnte ein problem werden, denn "das Standardchronowerk" Valjoux 7750 ist nicht wirklich flach, beziehungsweise Uhren mit diesem Werk sind gerne mal 14.5 mm hoch.
 
T

TOG1966

Gast
Zenith Class el Primero Automatic oder Handaufzug, gibt es als NOS schon um die 2000,- Euro:


Uploaded with ImageShack.us
 
H

hirni

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
138
@Delta: Genau das ist ja das Problem :(

@Tog1966: Danke für das Bild, ich werde es ihm zeigen sobald er wieder da ist. Eine nagelneue wäre ihm aber lieber.
 
T

TOG1966

Gast
Moonwatch von Omega sollte beim Grauhändler auch für um die 2000,- Euro zu haben sein.


Uploaded with ImageShack.us
 
ChasseurLeCoultre

ChasseurLeCoultre

Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
1.017
Ort
Hamburg
Junghans Chronoscope und Junghans Chronoscope Max Bill.
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.266
Ort
HH
Eine Speedie beim Grauhändler wie Wortmann kaufen!


Rainer
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
16.180
Ort
Mordor am Niederrhein
Unbedingt vorher ansehen. Hatte die Speedy am Arm und ... war enttäuscht. Gleich einer Pusteblume war die Faszination auf einmal weg. Und ich kann nicht einmal sagen warum.

Deshalb besser probetragen. Das gilt umso mehr, je teurer die Uhr ist.
 
H

hirni

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
138
Danke schonmal für all die Ratschläge!

Was haltet ihr denn von Nivrel? Sind das gute Uhren?
 
Delta 47

Delta 47

Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
Jap, sind qualitativ hochwertig, allerdings gilt in dem Preisbereich unbedingt anlegen, vor allem so spezielle Uhren wie die Speedmaster oder die Ebel.

Ich pers. würde mich wirklich mal bei Ebel umsehen, da sie optisch was anderes bieten und technisch sehr weit vorne sind.
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.848
Ort
Büdelsdorf
Die GrandVitesse ist eine tolle Uhr, an der es definitiv nix auszusetzen gibt. Kann man bedenkenlos kaufen!

Allerdings ist die Uhr weder besonders flach noch passt der Durchmesser in das Beuteschema...

Viele Grüße
Malte
 
Zuletzt bearbeitet:
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.266
Ort
HH
Alle Uhren mit 7750 fallen eigentlich raus, da sie alle nicht flach sind. (Plexi ist Geil)
Rainer
 
X-Ray

X-Ray

Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
1.011
Ja, die Junghans sehen nett aus. Ob sie meinem Vater gefallen weiß ich nicht, aber mich würde das Plexiglas abschrecken. Warum gibts das nicht mit Mineral oder Saphier?
Hallo,

das hat Junghans irgendwo mit dem für die Uhr angestrebten Endkundenpreis begründet, d.h. ein so geschwungenes Glas ist nach deren Ansicht für eine Uhr um 1300,-€ nicht anders zu realisieren. Daher das Plexi, das aber laut Junhans besonders hart und extra beschichtet sein soll.
Ich würde aber als Alltagsuhr auch nichts anderes als Saphir anziehen wollen.

Die Uhr ist super, aber mit 42mm Durchmesser und einer Höhe von wahrscheinlich nicht unter 14mm, größer als die von Dir angegeben Eckdaten.
In dieser Größe gibt es viele sehr schöne Chronographen - auch mit geringeren Durchmessern, aber eben nicht flacher, wegen der Bauhöhe des meist verwendeten Eta 7750. Die Max Bill hat übrigens auch 14,5mm Bauhöhe.
 
Zuletzt bearbeitet:
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.916
Ort
BB in BW
aber mich würde das Plexiglas abschrecken. Warum gibts das nicht mit Mineral oder Saphier?
Lieber Plexi als Mineralglas. Plexi bekommt natürlich Kratzer (wobei auch das gar nicht so drastisch ist), lässt sich aber mit Polywatch oder einem ähnlichen Mittel in Sekunden wieder in den Neuzustand bringen. Zudem hat Plexiglas eine ganz eigene Lichtbrechung.
Mineralglas dagegen bekommt Kratzer, ist aber nicht ohne Aufwand wieder polierbar. Saphirglas ist natürlich grossartig, allerdings sind gewölbte Gläser damit selten.
 
Borenga

Borenga

Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.328
Ort
OWL
Hi,

bei den von dir genannten Kriterien wird es schwierig bzw. bleibt da nicht viel Auswahl.

Die mir am schnellsten einfallen wurden hier schon genannt.

Speedmaster tolle Uhr, ebenso Zenith :super:. Von Zenith bekommt man immer noch alte Modelle als Lagerware. Einfach mal Uhren Deneke in Essen googeln. Allerdings liegen die über 2000,- aber unter 3000,-

Den Eberhard Extra Fort Chronograph bekommt man als Lagerware knapp über 2000,-. Als Gebraucht-Uhr relativ günstig zu bekommen ;-)

https://uhrforum.de/eberhard-and-co-extra-fort-chronograph-t42776

Durch das gewölbte Saphirglas wirkt die Uhr relativ flach und liegt gut am Handgelenk. Vom Design aber sehr Nahe der Longines deines Vater´s.


Als eine gute Empfehlung sehe ich den hier vorgestellten Mido Commander Chronograph

https://uhrforum.de/mido-commander-chronograph-t63865

wirklich ein tolles Schmuckstück und sehr günstig zu bekommen ( eigentlich kaum zu glauben :shock: ) nur nicht unbedingt flach, dennoch trägt die Uhr sich klasse
 
X-Ray

X-Ray

Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
1.011
Lieber Plexi als Mineralglas. Plexi bekommt natürlich Kratzer (wobei auch das gar nicht so drastisch ist), lässt sich aber mit Polywatch oder einem ähnlichen Mittel in Sekunden wieder in den Neuzustand bringen. Zudem hat Plexiglas eine ganz eigene Lichtbrechung.
Mineralglas dagegen bekommt Kratzer, ist aber nicht ohne Aufwand wieder polierbar. Saphirglas ist natürlich grossartig, allerdings sind gewölbte Gläser damit selten.
Hallo!

Aber im Falle der genannten Junghans Max Bill wäre dann auch die Beschichtung hin...:-(

Als Dresswatch zum Ausgehen, wenn man sie von den Manschettenknöpfen fernhalten kann - ok, aber ich würde für eine Uhr im Alltagseinsatz immer Saphir empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Flacher, edler Chronograph bis 2.000€

Flacher, edler Chronograph bis 2.000€ - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Elysee Armbanduhr, rechteckiger und sehr flacher Dresser

    [Erledigt] Elysee Armbanduhr, rechteckiger und sehr flacher Dresser: Liebe Mitforianer, Zum Verkauf steht meine beim Aufräumen nach langer Zeit wieder aufgetauchte Elysee. Die Uhr habe ich mal als Testdummy vor dem...
  • Kaufberatung Frage an die Paneristi - Radiomir Handaufzug gesucht aber nicht zu flach

    Kaufberatung Frage an die Paneristi - Radiomir Handaufzug gesucht aber nicht zu flach: Hallo liebe Uhrenverrückten, ich bin auf der Suche nach einer für mich passenden Radiomir. Wichtig ist mir Handaufzug , 45 mm (nein niemals 47mm)...
  • [Suche] Rolex Expoler II 16570 polar mit Tritium-Blatt und flacher Schließe (bis ca. 1994/95)

    [Suche] Rolex Expoler II 16570 polar mit Tritium-Blatt und flacher Schließe (bis ca. 1994/95): Ich suche eine Ex II (16570) mit weißem Tritium-Blatt und dem Oysterband mit der flachen Schließe (ohne Fliplock), die bis ca. 1994/95 hergestellt...
  • [Suche] Armabnduhr Stahl mit DayDate Funktion bis ca 37 mm - gerne flach - Automatik

    [Suche] Armabnduhr Stahl mit DayDate Funktion bis ca 37 mm - gerne flach - Automatik: Hallo Zusammen, ich suche für mich Privat eine Armbanduhr bis max ca 37 mm Durchmesser, möglichst flach - keine Taucher - mit DayDate Funktion...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Elysee Armbanduhr, rechteckiger und sehr flacher Dresser

    [Erledigt] Elysee Armbanduhr, rechteckiger und sehr flacher Dresser: Liebe Mitforianer, Zum Verkauf steht meine beim Aufräumen nach langer Zeit wieder aufgetauchte Elysee. Die Uhr habe ich mal als Testdummy vor dem...
  • Kaufberatung Frage an die Paneristi - Radiomir Handaufzug gesucht aber nicht zu flach

    Kaufberatung Frage an die Paneristi - Radiomir Handaufzug gesucht aber nicht zu flach: Hallo liebe Uhrenverrückten, ich bin auf der Suche nach einer für mich passenden Radiomir. Wichtig ist mir Handaufzug , 45 mm (nein niemals 47mm)...
  • [Suche] Rolex Expoler II 16570 polar mit Tritium-Blatt und flacher Schließe (bis ca. 1994/95)

    [Suche] Rolex Expoler II 16570 polar mit Tritium-Blatt und flacher Schließe (bis ca. 1994/95): Ich suche eine Ex II (16570) mit weißem Tritium-Blatt und dem Oysterband mit der flachen Schließe (ohne Fliplock), die bis ca. 1994/95 hergestellt...
  • [Suche] Armabnduhr Stahl mit DayDate Funktion bis ca 37 mm - gerne flach - Automatik

    [Suche] Armabnduhr Stahl mit DayDate Funktion bis ca 37 mm - gerne flach - Automatik: Hallo Zusammen, ich suche für mich Privat eine Armbanduhr bis max ca 37 mm Durchmesser, möglichst flach - keine Taucher - mit DayDate Funktion...
  • Oben