Filme bei denen ich weinte...

Diskutiere Filme bei denen ich weinte... im Small Talk Forum im Bereich Community; auch wenn männer damit schwierigkeiten haben - es gibt auch filme, bei denen ich als mann meine tränen nicht mehr unterdrücken konnte. welche...
berlioz73

berlioz73

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
1.091
Ort
wolfsburg jetzt, münchen früher
auch wenn männer damit schwierigkeiten haben - es gibt auch filme, bei denen ich als mann meine tränen nicht mehr unterdrücken konnte.

welche filme haben euch zu tränen gerührt?

hier sind wir ja (fast) unter uns, braucht euch also keine sorgen bezüglich eurer männlichkeit machen. ;)

- club der toten dichter

als dann alle auf die stühle gestiegen sind,....beim besten willen, keine chance mehr - da liefen meine tränen *heul* ;)

- der kleine lord

als kind geheult, wahrscheinlich auch noch heute...;)

- zeit des erwachens

wo er nochmal einen letzten tanz wagt...bevor er wieder......HEUL!!!

- einer flog übers kuckucksnest

wo der große indianer den waschtisch aus der verankerung reisst und ausm fenster wirft.....(da ging dann nix mehr)


gruß dirk :)
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Ich bin eigentlich jemand, der niemals weint - einfach weil ich einfach kaum weinen kann.

Aaaber, wenn ich den herrlichen Zeichentrickfilm "Watership down" sehe - und am Ende der Hase zur Musik "Bright Eyes" von Simon & Garfunkel zum Himmel fährt, da brechen immer alle Dämme...

So rüüüührend!!!!

Gruß
Treets
 
Frank78

Frank78

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
6.809
Ort
Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
es gibt gewisse Szenen, die anrührend sind, wo ich schon mal aufschluchze und Tränen krampfhaft zurückhalte. Aber die sind selten. Obwohl eine hab ich in Erinnerung:

Corpse Bride (Hochzeit mit einer Leiche) - als die Untoten auf die Lebenden treffen und ein kleiner Junge seinen Opa erkennt und auf ihn zuläuft und "Grandpa" ruft.
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.860
Oh, da gibt's viele (und zwar nicht, "weil ich ein Mädchen bin" ;-) ), z. B. Sergeant Waters, Grüne Tomaten, Die Farbe Lila, Was vom Tage übrigblieb, Aus Mangel an Beweisen, Tequila Sunrise...

Edit: Ach ja, ich habe noch "Sixth Sense" vergessen...

Bei vielen Filmen weine ich aus Wut. Können die Schauspieler sich freuen, dass ich nicht in den Fenrseher hineinkriechen kann! :D
 
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
bei "man under fire" mit denzel washington habe ich das letzte mal meine salzdrüsen gespürt.

der film is aber auch traurig........seufz,schniffel
 
V

Vierm

Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
194
Ort
Aachen
Grüne Tomaten;

es gibt keinen schöneren Film über Freundschaft und Menschen die man kennen möchte!
 
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.726
Ort
WWWEUDNRWHS
Geweint? Bei einem Film? Never! Ehrlich!

Oh, moment... stimmt nicht ganz: Geweint habe ich schon einmal bei einem Film, und zwar vor Lachen :lol2: ! Was das für ein Film war: "Das Haus an der Friedhofsmauer" :shock: 8) !

Anrührender und bewegender sind für mich andere Momente: Einer davon spielte in einer The-Simpsons-Folge: Bart verkauft seine Seele für 5 Dollar - seeehr schwaaarz!

Und natürlich hält auch mein Lieblingsfilm einige bewegende Momente in Bild und Ton fest:

Stephen Baldwin´s Charakter McManus sitzt auf dem Rücksitz, guckt gedankenverloren aus dem Fenster uns sagt: "Die Nachrichten sagen, in New York regnet es."

Schööön.........
 
Frankman

Frankman

Dabei seit
26.06.2007
Beiträge
1.682
Ort
Nördliches Berliner Umland
Geweint?

Natürlich beim Tod von Winnetou. Kann ich erst jetzt mit knapp 50 Jahren tränenfrei sehen.
Und am Ende von "Der mit dem Wolf tanzt", als "Wind in in seinem Haar"
vom Felsen herrunterruft, untermalt von der wohl grandiosesten Musik der Filmgeschichte. Beim Heulen des Wolfes brechen dann alle Dämme.

Frankman
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
schredder66 schrieb:
Geweint? Bei einem Film? Never! Ehrlich!

Oh, moment... stimmt nicht ganz: Geweint habe ich schon einmal bei einem Film, und zwar vor Lachen :lol2: !
Geht mir auch so: Da habe ich zu viel Abstand zum Film. Nur bei ganz lustigen Filmen eben vor Lachen.

Weinen kann ich da eher im wahren Leben, wenn der Anlaß danach ist. Da ist es mir auch völlig egal, was "Mann" darf oder tut und was nicht. Solche Klischees haben mich nie gestört.

eastwest
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.860
eastwest schrieb:
Weinen kann ich da eher im wahren Leben, wenn der Anlaß danach ist. Da ist es mir auch völlig egal, was "Mann" darf oder tut und was nicht. Solche Klischees haben mich nie gestört.

eastwest
So ganz kann man den Film nicht von der Wirklichkeit trennen. Wenn der Film nicht surrealistisch ist und obwohl die meisten Filme nicht auf wahren Begebenheiten beruhen, können sie doch allgemein Missstände aufzeigen (z. B. wenn einzelne Angehörige einer unterdrückten "Minderheit" sich so mit den Unterdrückern verbünden, dass sowohl die eigene Person/Persönlichkeit als auch die Leidensgenossen dabei auf der Strecke bleiben wie z. B. in Sergeant Waters). Dabei muss es nicht immer um schwarz und weiss gehen wie in dem genannten Beispiel. Das ist nur stellvertretend für alle ähnlichen Situationen, und genau das macht es so traurig und hebt es aus dem Bereich der ganz persönlichen Katastrophe bzw. des Einzelschicksals heraus.
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Hallo Jazzy,

kann schon sein; aber ich sehe da immer noch die Leinwand. Keine Mimesis, sondern eher brechtisch entfremdet. Also nicht heulen, sondern diskutieren. Geht mir auch bei Theater oder Büchern so.

eastwest
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.860
Eastwest, Du hast kein Mitgefühl ;-) Ich versetze mich immer in die Gestalten auf der Leinwand bzw. im TV. Das putzt den Adrenalin-Spiegel :D
 
Frank78

Frank78

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
6.809
Ort
Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
Da muß ich Jazzy rechtgeben, ein Film macht viel mehr Spaß, wenn man sich in den Protagonisten oder auch in einen Athagonisten einfühlen kann.

Beispiel Hostel - Als Film unter aller "weibliches Borstentier" aber als er sich dann rächt, hab ichs genossen, als hätt ichs selbst gemacht! Yes!
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Für Dich vielleicht; für mich nicht. Bin da mehr der analytische Typ.

eastwest
 
C

Chuu

Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
105
Ein Geheimtipp:
Die letzten Glühwürmchen

Bei dem Film, gerade am Ende, musste ich einige Tränen vergießen. Und auch sonst ist der Film einfach Wundervoll!
Dieses Meisterwerk hat mich sehr berührt und auch die Geschichte ist sehr Authentisch und auch wenn es nach "Comic" bzw. "Anime" aussieht, ist es gerade für die älteren Leute sehr empfehlenswert. Der Film hat mich im nachhinen etwas "verändert", ich kann nicht beschreiben wieso und wie, aber es hat mich noch eine sehr lange Zeit beschäftigt.


Auch die ganzen Amazon Käufer teilen meine "Euphorie":
[ame=http://www.amazon.de/Die-letzten-Gl%C3%BChw%C3%BCrmchen-Yoshio-Mamiya/dp/B00006B0IB/ref=pd_bbs_sr_1/303-4604105-4292260?ie=UTF8&s=dvd&qid=1184199683&sr=8-1]>> Klick Hier <<[/ame]

(Vorsicht: Alterfreigabe ist ab 6, aber ich rate jedem diesen Film nicht mit Kindern unter 12-14 Jahren zu schauen - Eigentlich unerhört von der FSK diesen Film ab 6 Jahren freizugeben!!!!)

Kurzum: Der bewegendste Film, den ich je gesehen habe.


//edit:
Ich rate jedem, der nun auf den Geschmack gekommen ist diesen Film sich anzusehen, dringend nach dem Film nicht irgendwelche große Aktivitäten zu betreiben. Einfach in Ruhe anchauen, vielleicht mit der ganzen Familie oder Freund/Freundin und einfach in den Abend hineinleben...


mfg

Peter
 
P

POSeamaster

Dabei seit
28.01.2007
Beiträge
2
Pans Labyrinth
der geht richtig unter die Haut!
 
Thema:

Filme bei denen ich weinte...

Filme bei denen ich weinte... - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] HAMILTON KHAKI FIELD 38mm new, still with all the plastic films and packed

    [Erledigt] HAMILTON KHAKI FIELD 38mm new, still with all the plastic films and packed: Hello, I'm a private seller and I have here for sale one HAMILTON KHAKI FIELD AUTO 38mm watch ref. H70455133, still with all its plastic films and...
  • Vintage DDR-Uhr aus dem DEFA-Film "Die Legende von Paul und Paula"

    Vintage DDR-Uhr aus dem DEFA-Film "Die Legende von Paul und Paula": Hallo Uhrenfreunde! ich bin auf der Suche nach einem bestimmten Modell, das Winfried Glatzeder im DEFA-Film "Die Legende von Paul und Paula"...
  • [Erledigt] Maurice Lacroix Chronograph Limited 36 Stk. Zürich Film Festival – Bob Geldof

    [Erledigt] Maurice Lacroix Chronograph Limited 36 Stk. Zürich Film Festival – Bob Geldof: Liebe UF Gemeinde, Zum Verkauf kommt heute ein sehr seltenes Stück. Von dieser Maurice Lacroix Pontos Chronographe Zürich Film Festival wurden...
  • Film in einem Satz erklärt

    Film in einem Satz erklärt: Wieder einmal ein Thread der ein bisschen zum Nachdenken anregen soll. :face: Es wird ein Film in einem Satz erklärt und die Leute dürfen raten...
  • Filme/Serien Diskussions Ecke

    Filme/Serien Diskussions Ecke: So nach Rücksprache eröffne ich hier die Diskssionsecke für Filme, Serien und so weiter. Da es in den Ratethreads immer wieder zu Plaudereien...
  • Ähnliche Themen

    Oben