Field Watches - Alt & Neu

Diskutiere Field Watches - Alt & Neu im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Oliver, Du hast einen kleinen small-talk hier eröffnet :D Danke für den Link zum Band - ich habe bei denen schon sooo oft nach "canvas", "denim"...
  • Field Watches - Alt & Neu Beitrag #21
zorro

zorro

Dabei seit
24.03.2009
Beiträge
735
Ort
Hamburg
Oliver, Du hast einen kleinen small-talk hier eröffnet :D
Danke für den Link zum Band - ich habe bei denen schon sooo oft nach "canvas", "denim", "cordura" etc. gesucht, habe auch die Kategorien reihum abgeklappert, aber das ist mir noch nie untergekommen :confused:

...und Moody ist kein Zyniker ;-) Er ist ein hoffnungsloser Romantiker, der die durch viele individuelle Realitäten (inklusive seiner eigenen) torpedierten Traumerwartungen trefflich verteidigt :D
Die siebte (letzte) Staffel habe ich noch nicht gesehen. Ich finde die Synchronisation sehr gelungen, so dass ich bisher immer auf das Erscheinen der deutschsprachigen DVD gewartet habe - sollte im April 15 ja soweit sein. Ich freue mich, aber...
...ganz ehrlich, der Kern von Hank Moody war eigentlich mit dem Ende der dritten Staffel erfasst - in einem Finale, das zu den grössten überhaupt gehört:

Rocket Man

Hier wird in einer einzigen Szene das gesamte Universum des Hank Moody zum Ursprung zusammen- und zurückgeführt, zu dieser kleinen Diskrepanz zwischen Emotion und Handeln, die ihn groß macht und gleichzeitig zerstört und die den gesamten Kosmos der vorhergehenden Ereignisse geschaffen hat.

Zusammen mit der epochalen Eröffnungs-Sequenz der ersten Staffel:

You can't always get what you want

...ergibt sich in der Retrospektive ein dermaßen stimmiges, warmherziges, absurd witziges und tief melancholisches, in sich abgeschlossenes Portrait, das alles weitere an diesem Anspruch scheitern muss.
(...aber natürlich hänge ich am Haken... und Hanks Anwältin... 8-) )

Mist. Ihr habt etwas gelernt: sprecht mich nicht auf Californication an, es könnte eine Doktorarbeit als Antwort kommen :D

Schwer, jetzt wieder auf Uhren (wie nebensächlich sie doch eigentlich sind!) zurückzukommen... Aber gerade deswegen sind field watches eigentlich perfekte Uhren - sie sind, mir fällt kein gleichwertiges deutsches Wort dafür ein, "unobstrusive". Wenn man anderes im Kopf hat, zeigen sie ohne "schau-mich-an!" und Anschreien die Zeit an, halten alle Misshandlungen geduldig aus - und wenn man sich ein zeitloses, schönes Stück Technik anschauen will, gefallen sie einfach, ohne jemals zu langweilen.

Miro, insofern g'hörst an die Wand für die Veräusserung Deiner Hamiltons! Gerade weil sie so verhältnismäßig günstig und mit starkem Wertverlust behaftet sind, kann man immer ein, zwei Stück behalten ;-)

Denkt dran, dass Hamilton unmerklich, aber sicher die relativ unverwässerten Originale zu Tode modernisiert. Die neuen Khaki Day-Date haben zwar ein verflucht hübsches Gehäuse und das ZB ist auch wieder ein Traum... aaaber, obwohl der ausgeschriebene Wochentag so dezent wie nie integriert ist, hat er bei dieser Uhr nichts, aber auch gar nichts verloren! Wenn ich verkatert im (Großstadt-)Dschungel aufwache, ist der Wochentag mein kleinstes Problem...
...und dann noch der Rückschritt zu 5 bar WD - hey, ein Mojito kann verdammt tief sein!

Anyway, Oliver, hast Du noch weitere fields ausser den beiden? Stell' mal rein - auch mehr Bilder von Lew :D
 
  • Field Watches - Alt & Neu Beitrag #22
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
2.289
Ort
Ruhrgebiet
Meine Güte... Du bist ja ein Californication-Monster!!! ;-)
Hast zu dem Thema mal eine kurze PN!

Apropos "5 bar WD"...

Ich habe mir gestern zum ersten Mal den Boden der Uhr etwas genauer angesehen.
Dabei stellte ich fest, dass der Boden u.a. ein Symbol für 100m, also 10 ATM, Wasserdichtigkeit hat!

20647430vp.jpg


Das hat mich dann wirklich etwas verwirrt, da ich immer von 5 ATM ausgegangen bin, da dies auch
in einigen Beschreibungen, z.B. bei Olfert so zu finden war. Die Hamilton HP gibt leider wenig Infos
her, da die Ref. ja auch nicht mehr angeboten wird.
Ich habe dann heute mal etwas zusammen mit Tante Google gesucht und festgestellt, dass es innerhalb
der genannten Referenz wohl 2 verschiedenen WD gab... 1x 5ATM und 1x 10ATM.

Macht prinzipiell keinen Unterschied, netter find ich die 10ATM aber schon! ;-)

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Nebenbei...

Hier noch ein Bild der Vintage Benrus (vor der Revi), die auch an einem Durchzugsband
eine gute Figur macht, wie ich finde...

IMG_0570.jpg
 
  • Field Watches - Alt & Neu Beitrag #23
zorro

zorro

Dabei seit
24.03.2009
Beiträge
735
Ort
Hamburg
Oliver, die Handaufzugs-Khakis gibt(gab) es tatsächlich mit 2 WD-Angaben - ebenso, wie die älteren Automatik-Modelle alle noch 5bar-Angaben haben.
...ob man das jetzt alles für bare Münze nehmen soll, weiss ich nicht. Zum Eintauchen ins Wasser im normalen Alltag sollten alle reichen - von den vereinzelt im Netz zu findenden Gerüchten, Hammys hätten ein generelles Dichtigkeits-Problem, lasse ich mich nicht verunsichern. Meine ist noch nicht abgesoffen.

Das Thema WD habe ich (für mich) auch eher von der Kronenseite gesehen - egal was ein Hersteller (ausser Panerai, wegen des patentierten Systems) garantiert, bei einer Handaufzugsuhr bin ich skeptisch bis ungläubig. Denn man verschleisst die Dichtung täglich mechanisch durch das Aufziehen. Ebenso, wenn nicht schlimmer ist es, wenn die Krone verschraubt ist - dem Edelstahlgewinde würde ich kein langes Leben zutrauen...
Deswegen sind für mich Handaufzugsuhren (ausser s.o.) nur spritzwassergeschützt - aber eigentlich machen wir (inkl. mir) hier im Forum auch ein viel zu großes Bohei um die WD, die meisten Uhren kommen niemals in kritische Wassersituationen ;-)

Jedenfalls ist Deine eines der schönsten kontemporanen Modelle und deutlich charakterstärker als das kürzlich ausgelaufene Handaufzugsmodell mit den kleineren, aussenliegenden Zahlen :super:

...dass darauf 10bar angegeben sind, ist top on top - wie überhaupt die Bodengestaltung einer field watch alle Ehre macht!

Die Benrus: cool - und natürlich macht sie an Durchzug eine gute Figur, da gehört sie ja hin :D (allerdings vielleich besser nicht an Zulu, die Hardware ist zu massiv)
 
  • Field Watches - Alt & Neu Beitrag #24
bassdscho

bassdscho

Dabei seit
21.09.2014
Beiträge
466
Hallo Oliver,

nur um mich mal kurz bei euch einzumischen, ich finde deine kleine Sammlung (oder isse vielleicht doch größer?) richtig klasse.
Mit einer Field-Uhr ist halt ein Mann noch ein Mann und ein kleines grünes Männchen von Alpha-Centaurus halt ein kleines grünes Männchen von Alpha-Centaurus.
Jedenfalls wünsche ich dir viel Freude an deiner Khaki und ihr gaaaaanz viel Zeit an deinem Arm.

Liebe Grüße

Andi
 
  • Field Watches - Alt & Neu Beitrag #25
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
2.289
Ort
Ruhrgebiet
Auch Dir Danke, Andi!

Yepp, die Sammlung ist tatsächlich größer.
Allerdings sind das die einzigen Fields. ;-)
 
  • Field Watches - Alt & Neu Beitrag #26
G

Grenzgänger

Dabei seit
26.01.2015
Beiträge
1
Ort
Freiburg
Hallo in die Runde,

danke für die schöne Vorstellung; ich muss mich jetzt auch mal melden - ist auch gleich mein erster Beitrag, daher hab ich auch noch kein Bild - weil ich gerade gestern die aktuelle Hamilton Automatik-Schwester H70595593 erworben hab und zwar auch als Alternative zur Tudor Ranger. Und noch verpüre ich auch keinen Drang zu dieser Luxus-Field oder eine Lücke in meiner Sammlung. Bin sehr zufrieden mit der Optik und der Technik der Hamilton. Welche Uhr ich aber in naher Zukunft anvisiere und die sich meiner Meinung nach gut einreiht in diese Field-Kategorie ist die Sinn 856 UTC, für meinen Geschmack am schönsten in Schwarz! Hier der Link: https://www.sinn.de/de/Modell/856_S_UTC.htm

Beste Grüße,

Christoph
 
Thema:

Field Watches - Alt & Neu

Field Watches - Alt & Neu - Ähnliche Themen

War leichtes für den Urlaub - Timex Expedition North Field Post Mechanical: Spätestens seit meiner Anmeldung im hiesigen Forum habe ich immer wieder in das Thema Welche Uhr(en) nehmt ihr mit in den Urlaub? geschaut und...
Hamilton Khaki Field Mechanical (Ref. H69439931) – Die beste Uhr bis 500 € (UVP)?: Heute möchte ich euch die Hamilton Khaki Field Mechanical (Ref. H69439931) kurz vorstellen. Field Watches sind ja aktuell relativ angesagt...
Baltany D12 „Dirty Dozen“ Military Field Watch: Hallo zusammen, Militäruhren finde ich schon immer interessant. Egal ob Junghans „Bundeswehr“ J88, Heuer „Bundeseigentum“, Hanhart 417, Tudor M.N...
Neue Field Watch von Circula: Antimagnetisch & Kratzfest: Liebe Circulaner und Antimagnetismus-Freunde, Wie schon angekündigt, geht es in die nächste Runde der gemeinsamen Uhrenentwicklung. Nach der...
Uhr im Bereich von 500€ für Uni-Abschluss - unsicher bei Hamilton Khaki Field Mechanical für Büro - Alternativen?: Hallo! Im Herbst diesen Jahres werde ich meinen Masterabschluss machen. Da ich seit einigen Monaten Interesse für das Thema Uhren entwickelt...
Oben