Field Watches - Alt & Neu

Diskutiere Field Watches - Alt & Neu im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Weihnachten 2012 bekam ich von der lieben Verwandtschaft, die ja um meine Uhrenmacke wissen, eine Uhr geschenkt. Meine Frau hatte sich im Auftrag...
#1
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
1.890
Ort
Ruhrgebiet
Weihnachten 2012 bekam ich von der lieben Verwandtschaft, die ja um meine Uhrenmacke wissen,
eine Uhr geschenkt. Meine Frau hatte sich im Auftrag meiner Eltern darum gekümmert. Ist ja ein recht
dankbares Geschenk... Uhren-Nerds macht man damit immer eine Freude, (Vintage-) Uhr muss nicht
immer teuer sein und leicht zu beschaffen sind sie auch, ohne in die Kriminalität abzudriften.
Meine Frau hat aber tatsächlich eine (für mich) besondere Uhr organisiert, die ich zwar kannte aber nie
wirklich auf meinem Zettel hatte... Eine Benrus Field Watch GG-W-113. Das Beste an der Uhr... Es ist
meine Jahrgangsuhr! Sogar ziemlich exakt, auf den Monat genau... Januar 1975!
:klatsch:

Ich fand sie direkt klasse, obwohl mich anfänglich die doch sehr geringe Größe von nur 34mm etwas störte.
Trotzdem habe ich die Uhr oft und viel getragen, nachdem sie zur Revision war. Gerade bei Außenterminen
fand (und finde) ich sie immer super, da sie Understatement pur ist und unter jede Manschette passt. Das
puristische, zeitlose und funktionale Design der Berus taten ihr übriges dazu, dass die Uhr doch relativ häufig
den Weg an den Arm gefunden hat.

Benrus.jpg

Auch am vergangenen Weihnachtsfest lag wieder ein alter Ticker, diesmal eine Tissot Seastar, unter der Tanne.
Mein Uhrenherz war dadurch befriedigt, zumal ich am 1. Weihnachtstag noch direkt das passende Stahlband in
der australischen Bucht schießen konnte. ;-)

Somit dachte ich, ich wäre dann erstmal wieder gut versorgt mit "neuen Drogen". Das Konto war eh leer. Logisch,
bei 3 Kindern und deren Weihnachtswünschen...!:???:
Leider hatte ich aber "zwischen den Tagen" frei, und habe mich dementsprechend vermehrt in den Foren, bei den
Händlern, bei Chrono24, Ebay usw. aufgehalten... Ihr kennt das! "Nur gucken, Schatz!" habe ich meiner Frau zugerufen,
jedes Mail, wenn sie mir mit kritischem Blick über die Schulter schaute.

Gucken ist schei*e!!!
Dabei bin ich nämlich mal wieder über ein altbekanntes Design gestolpert... Field Watch!!!
Verdammt! Ich wollte doch erstmal "nur gucken"!!! Zu Ende geguckt und Rechner aus!!!

Hat irgendwie nicht funktioniert.:-(
Habe gleich die Benrus umgeschnallt und mich immer wieder an ihr erfreut.
Schnell war klar, es muss wieder eine Field Watch ins Haus. Diesmal aber keine Vintage, sondern etwas größeres und
zeitgemäßeres. Dann überkamen mich aber Zweifel, da ich beim Weihnachtshopping die Gelegenheit hatte, mal die aktuelle
Tudor Ranger Heritage anzulegen. Auf den Bildern fand ich sie immer sehr nichtssagend, aber am Arm hatte ich mich gleich
verliebt. Daher hatte ich tatsächlich überlegt, in 2015 nichts zu kaufen um evtl. zum Jahresende die Ranger mein Eigen zu
nennen.

Geduld gehört aber irgendwie auch nicht wirklich zu meinen Stärken (fragt mal meine Mitarbeiter), sodass ich immer wieder
um die Khaki Field Modelle von Hamilton rumschwirrte...! Durch das Anlegen der Ranger war klar, es sollte ein 40mm Modell
werden. Nicht zu klein, nicht zu groß. Die Frage war nur... Handaufzug oder Automatik?
Automatik finde ich persönlich deutlich komfortabler, aber der Handaufzug ist natürlich auch näher am historischen Vorbild.
Während ich noch hin und her überlegte, wurde mir die Entscheidung dankenswerter Weise von einem netten Forums-Mitglied
abgenommen... Im MP fand ich eine Hamilton Khaki Field, die meinen Kriterien entsprach!

Tja, so nahm das Elend seinen Lauf und heute konnte ich den 1. Neuzugang 2015 in der Sammlung begrüßen...

Hamilton Khaki Field

- Ref. H69519533
- ETA 2804-2 (Handaufzug)
- 40mm Durchmesser
- 11mm Höhe
- 20mm Bandanstoßbreite
- Saphirglas
- 5 ATM

Das Ganze dann noch als ungetragenes, verklebtes Full-Kit...!

Und so sieht sie denn dann aus... Quick & Dirty-Kunstlicht- Pics:







Zum Vergleich mal mit der deutlich älteren Cousine aus dem Hause Benrus:













Ich bin auf jeden Fall sehr happy mich für die Uhr entschieden zu haben und danke
Adrian, aka donadriano, für den netten Kontakt und die tolle Transaktion!

Euch danke ich für das Lesen meines bescheidenen Beitrags und hoffe, euch mit dieser kleinen Vorstellung
nicht allzu sehr gelangweilt zu haben! ;-)
 
#2
zorro

zorro

Dabei seit
24.03.2009
Beiträge
739
Ort
Hamburg
Oliver, danke für die Vorstellung! Und schade, dass sie so wenig Beachtung findet. Es ist mir bereits in der Vergangenheit aufgefallen, dass "field watches" hier kaum einen hinter'm Ofen hervorlocken :D

Ich liebe sie! Und Deine Hamilton hatte ich auch schon öfter im Auge - Du weisst hoffentlich, dass dieses Modell nicht mehr hergestellt wird und durchaus als relativ selten angesehen werden kann?
Das fleischige, robuste Gehäuse in perfekter Größe und das etwas andere Ziffernblatt mit den nach innen gerückten Zahlen sind ein Traum. Ausserdem finde ich die Zeiger bei den Hamiltons der Khaki-Serie mehr als gelungen, auch was die Längen angeht. Hier ist Hamilton für mich konkurrenzlos am Markt.
Wie Du schon schreibst, ist Handaufzug eigentlich authentischer - leider hat mich meine idiotische Fixierung auf mindestens 10bar WD davon abgehalten, dieses Modell zu kaufen. Ich habe mir dann die Automatik-Schwester mit polierter Lünette und der tritium-farbigen Bedruckung samt Zeigern entschieden (ich hätte auch einfach ein Foto einstellen können, aber "Schwesterbilder" sind nicht mehr erwünscht).

Dein "Problem" mit der Ungeduld kenne ich nur zu gut (ebenso das mit Kindern und aufgebrauchtem Etat :D ), gerade deswegen muss ich jetzt den saudämlichen Kommentar doch bringen: alles richtig gemacht! :D

Ich glaube nicht, dass man bei so einer Konditionierung mit der Ranger glücklich wird - glücklich machen die Dinge, die ohne Klimmzüge ins Leben passen ;-) Und gerade wenn es um "field watches" bzw. einfach all diese wunderbaren, schnörkel- und zeitlosen "Einsatz-Zeitmesser" geht, passt so ein Preis und Luxusanspruch à la Ranger irgendwie nicht.

Da die Ranger eng mit der EX1 einhergeht und Du 40mm als perfekte Größe empfindest, gönn' Dir doch stattdessen bei Gelegenheit noch eine Armida A6! Genau das habe ich auch getan und kann Dir sagen: die Hamilton und die Armida ergänzen sich wunderbar, beide haben ihren ganz eigenen Charakter und beide entsprechen voll und ganz dem Geist der "field watches".

Deine Benrus ist natürlich über jeden Zweifel erhaben, ein schönes, bezahlbares Schätzchen für's Leben. Trag' sie weiterhin! Denn 34mm sind sicherlich heutzutage gewöhnungbedürftig, aber auch nur wegen des psychologischen Knotens.

In diesem Sinne: immer eine Handbreit Sand voraus 8-)
 
#3
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.665
Ort
Ostfriesland
Da möchte ich auch gratulieren!
Ich trage zwei Benrus Reissues mit Begeisterung und habe auch schon mal auf das Handaufszugsmodell der Hamilton Khaki geschielt. Aber am Original kommt eben nichts vorbei. ;-) Darum bleibt es immer dabei...

Viel Spaß an der Uhr!

Axel
 
#4
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
1.890
Ort
Ruhrgebiet
Zunächst erstmal Danke euch zweien! :super:

@Axel:
Auch eine Hamilton wäre ein Original, da ja auch Hamilton im offiziellen Auftrag
Field Watches fertigte! ;-)

@Zorro:
Ja, ich denke auch, ich habe alles richtig gemacht! :-D
Auch wenn mir die Ranger nach wie vor im Kopf rumspukt. Ich denke, beide haben ihre Daseinsberechtigung
und sind nicht unbedingt miteinander vergleichbar. Die Armida war aber ein schöner Tipp. Danke dafür. Über
ein Bild Deiner Uhr würde ich mich in diesem Faden sehr freuen. Ist in meinen Augen auch keines der s.g.
"Schwesterbilder", da dies ja eine komplett andere Uhr zeigt. Just my 2 Cent...!

So ganz bin ich mit dem Thema der Hamilton Khaki Fields auch noch nicht durch. Eine wird wohl noch kommen
müssen. Die Referenz H70595593 hat es mir noch angetan.

Hamilton Field H70595593.jpg
(Quelle: Hamilton Homepage)

Ich mag diese einfach Vintage-Optik bei dieser Uhr!!!
Leider kommt bei dem Bild das Vintage-Lume nicht so rüber. Mal sehen, ob ich die nicht noch irgendwann mal
erlegen kann. Aber für´s erste habe ich mir gestern noch ein beiges OEM Canvas für meine gekauft!
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
12.588
Ort
49...
Klasse Vorstellung, Oliver!:super:
Die Hamilton Field Watches mag ich auch sehr..., mal gucken!
 
#6
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
1.890
Ort
Ruhrgebiet
Gucken ist schei*e! (siehe oben) ;-)

Spaß beiseite, Chris... Guck Dir die Dinger mal wirklich an.
Kann dem, was Zorro schrieb, nur zustimmen. Was P/L-Verhältnis, Haptik und Optik betrifft, sind die Hamiltons wirklich
konkurrenzlos. Man bekommt wirklich ziemlich viel Uhr für´s Geld und die Khaki Field-Reihe bietet mittlerweile so viele
verschiedenen Modelle und Größen, dass eigentlich wirklich jeder sein "passendes" Stück finden dürfte!
 
#7
finch

finch

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
3.755
Ort
BW
Hallo Oliver,

auch von mir etwas verspätete Glückwunsche, ich mag sie alle die hier gezeigten und genannten.

Gruß,
Miro
 
#8
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
1.890
Ort
Ruhrgebiet
Miro, Field Watches sind ja auch geschaffen für jede Art von Nylon, NATO, 2-Teiler....! :super:
 
#9
angefixt

angefixt

Dabei seit
28.12.2011
Beiträge
569
Ort
Der Niederrhein
Hallo Oliver,

die alte Field siht aber echt toll aus Kompliment, ich habe auch so eine lütte Field die ich sehr mag, ich habe die 36 mm mit einen schönen Unterlegband gepimt, das Auge läst sich echt bescheissen!

Viel spass noch mit der old and new!
 
#10
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
1.890
Ort
Ruhrgebiet
Danke Dir, werde ich haben!

Bis ich die Ranger am Arm hatte, mochte ich die Unterlagenbänder eigentlich gar nicht so.
An der Ranger hat´s mir dann aber gut gefallen. Als ich dann das Angebot meiner Hamilton sah,
war das Unterlagenband ein zusätzliches Kaufkriterium. Allerdings finde ich das Handling beim
Aufziehen etwas nervig, da das Band deutlich über die Krone geht und somit den Aufzug etwas
erschwert. Mit einem Unterlagenband wäre die Automatik-Version etwas praktikabler.
 
#11
LarsVader1982

LarsVader1982

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
150
Hallo, schöne Uhr, schöne Vorstellung...
Ich bin ebenfalls kurz davor mir eine Hamilton Khaki zu kaufen... das genaue Modell steht noch nicht fest und ich werde das auch wohl erst am Wochenende entscheiden, aber diese Modellreihe steht schon mal mit auf der Liste.
Du schreibst nun, mit Unterlage wäre die Automatik praktikabler... wie genau meinst du das?
Hat das etwas mit dem Tragekomfort zu tun? Ich suche eine Uhr die man kaum merkt am Arm und die wirklich gut sitzt.
 
#12
zorro

zorro

Dabei seit
24.03.2009
Beiträge
739
Ort
Hamburg
:lol: Oliver,
..da hast Du Dein nächstes Auge ja genau auf "Moody" geworfen - das ist die Automatik-Schwester, die ich mein Eigen nenne 8-)
Wenn "Schwesterbilder" von Dir ausdrücklich erlaubt sind, dann siehe hier (ich muss sie unbedingt vorstellen, habe sie schon 3 Jahre..):





Ich habe jetzt kein Makro des ZBs mit Zeigern zur Hand, aber ich kann Dir sagen, die Vintage-Bedruckung des ZBs ist top und extrem authentisch im Sinne von unaufdringlich und absolut natürlich wirkend! Getoppt wird das Ganze jedoch von den Zeigern, die eine raue, sandfarbene Struktur ähnlich Gusseisen haben und mit der selben Leuchtmasse befüllt sind - genial :super:

Die Leuchtkraft ist auch absolut befriedigend - hier ein Nightshot mit Moody mittig, flankiert von 2 Seiki (Mehrzahl von Seiko; die sind bekanntlich echte Leuchtmonster):



...sorry für das Anfixen :D

Und alle anderen: so, jetzt aber zurück zum Thema, die Handaufzugs-Hammy ist es wahrlich wert!
 
#13
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
1.890
Ort
Ruhrgebiet
@LarsVader1982:

Mit praktikabler meine ich einfach, dass mich das Band, bzw. die Unterlage, beim Aufziehen stört.
Meine Uhren mit Handaufzug ziehe ich gewohnheitsmäßig auf, wenn ich sie trage. Dabei stört (mich)
dann einfach die Unterlage. Das ist aber "jammern" auf ganz hohen Niveau und vielleicht auch nur
mein persönliches Problem, welches meinen Gewohnheiten geschuldet ist! ;-)
Wenn Du eine Uhr willst, di man am Arm kaum merkt... guck mal nach der Titan-Version! :super:

@Zorro:

Alter, erbärmlicher Anixer, Du!!! :angry; ;-)
Sehr geile Uhr.... toll in Szene gesetzt! :super:

Heute kam dann auch schon das beige Hamilton-Canvas:







 
#14
finch

finch

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
3.755
Ort
BW
Meine Güte, ihr 2 hört sofort auf mit der Anfixerei, kein Wunder das der Auto in der Galeria ausverkauft ist.;-)
 
#15
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
1.890
Ort
Ruhrgebiet
Sag bloß, Du hattest noch keine Hamilton, Miro?

Kann ich ja fast nicht glauben, da die Dinger wirklich wie geschaffen sind für NATOs.
 
#16
zorro

zorro

Dabei seit
24.03.2009
Beiträge
739
Ort
Hamburg
Mei, Oliver, so g'fallt's 'mer fei arg guat :-D
Darf ich fragen, wieviel das Band gekostet hat und woher Du es hast? Es sieht insgesamt den Headley-Romas verdammt ähnlich, ausser dass diese keine lederbewehrten Löcher haben.
Steht "Lew" jedenfalls verdammt nochmal richtig gut :super:
("Lew" kam mir jetzt spontan, passt irgendwie zu Deiner Hammy - einerseits war das einer der Hauptcharaktere in "Flug der Phoenix" von '65, andererseits der legendäre Freund von Hank Moody in der 2. Staffel von Californication. Womit klar ist, weshalb meine Hammy "Moody" heisst...)

Miro, à propos Hamilton Automatic in der Galeria: als ich mir Moody in den Kopf gesetzt hatte, war ich auch bei Galeria... Die Verkäuferin nahm die Kleine aus dem Schaukasten und meinte, da müsse noch einen neue Batterie rein.
zorro "...neeein" (langgezogen und langsam) "..das ist eine Automatik. Und sie braucht nicht zu laufen, ich will sie nur kurz anlegen. Falls ich sie nehme, geben Sie mir doch einen neue?"
verkaufssäule "...ach ja, Handaufzug! Warten Sie mal!" (packt die Krone und ratscht mit der Kraft der 2 Herzen ca 50x dran rum)
zorro "...bisserl schütteln hätte gereicht!"
verkaufssäule "...nee, kenn' ich doch, die Automatik muss man immer kräftig aufziehen. Ich will Ihnen zeigen, dass sie geht, denn ich habe nur dieses Exemplar."
zorro "...aaha.. na dann. Ja, doch, schön! Ich glaube aber, das mit dem Handaufzug ist mir zu stressig... ääh, ich nehm' lieber eine Swatch."
verkaufssäule "..oh. Ja. Dafür ist meine Kollegin zuständig - da drüben."

Hoffentlich hat niemand von Euch das Exemplar (Galeria Hamburg beim Südbahnhof) gekauft :???:

Also Oliver, falls Du wirklich nach Moody Ausschau hälst, keine Austellungsstücke! Ein riesiger Abnehmermarkt für Hamilton ist übrigens Italien - die stehen auf das Design und dementsprechend ist das Angebot an neu & gebraucht dort schön prall :super:
..meine ist auch Italienerin aus Bologna.
 
#17
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
1.890
Ort
Ruhrgebiet
Ei, ei, ei...! Spannende Story aus dem Leben!!! :lol::lol::lol:

Wenn ich eine neue kaufen sollte, dann wahrscheinlich bei Olfert.
Habe noch keine günstigere gefunden und einen Gutschein hab ich auch noch! ;-)

Das Band habe ich als wohlbekannter Quelle:

Ersatzband HAMILTON 20mm beige Kanvas

OT:
Wir teilen wohl nicht nur einen ähnlichen Uhrengeschmack, sondern auch die Vorliebe für gute Serien!
Hank Moody, König aller Zyniker, ist auch einer meiner persönlichen (Serien-) Helden! :super:

Hast Du die finale Staffel schon gesehen?
 
#18
TomasC

TomasC

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
1.007
Ort
Böblingen
Hallo Oliver, Danke für die schöne Vorstellung! Ich bin selbst ein großer Fan von Field Watches, und das hat mich auch schon zu Hamilton gebracht :)

Ich wünsche Dir viel Freude an der coolen Uhr!

LG,
Tomas
 
#19
finch

finch

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
3.755
Ort
BW
ne ähnl. Hamilton hatte ich schon zu meinen Flipperzeiten, nur konsequent wie ich
damals halt war hat sie mich dann auch irgendwann verlassen.:oops:

Und nichts geht über gut geschultes Personal.:-P

Gruß,
Miro

p.s.: cooler Fred hier:super:
 
#20
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
1.890
Ort
Ruhrgebiet
@TomasC:
Danke Dir, Tomas. Hab jetzt schon Freude an dem Ticker.
Hau Deine Hamilton hier ruhig rein...! :gut:

@finch:
Hört man wirklich jemals auf zu flippern, Miro?
Wenn nur das oftmalige Ärgern im Anschluss nicht wäre...!
Ich hätte mir schon soooo oft selbst in den Hintern beißen können. ;-)
 
Thema:

Field Watches - Alt & Neu

Field Watches - Alt & Neu - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Boldr Venture (Titan Field Watch))

    [Erledigt] Boldr Venture (Titan Field Watch)): Liebes Forum, ich habe mir die Uhr als Vorbesteller gesichert, leider gefällt mir Titan am Arm doch nicht so gut wie gedacht. Die Uhr wurde kurz...
  • Neue Uhren: Unimatic U3 Dive Chronograph & U2 Field Watch

    Neue Uhren: Unimatic U3 Dive Chronograph & U2 Field Watch: U3 Gehäuse: Stahl oder DLC-Stahl Durchmesser: 40,0mm Höhe: 13,7mm WaDi: 300m Werk: Seiko VK64 Gangreserve: Quartz Spezial: Limitiert auf 600...
  • Gruppo Gamma Field watch - Venturo

    Gruppo Gamma Field watch - Venturo: Moin zusammen, Gruppo Gamma ist uns eigentlich ja gelaeufig, nicht allen, aber vielen. Nun hat der Naoki eine Tochtermarke gegruendet, Venturo...
  • Neue Uhr : Weiss x Allen Edmonds American Issue Field Watch

    Neue Uhr : Weiss x Allen Edmonds American Issue Field Watch: Gehaeuse : Stahl mit DLC Durchmesser : 42mm Hoehe : 12,8mm Wasserdicht : 100m Uhrwerk : caliber 1003 Gangreserve : 46 Stunden Spezial : Limitiert...
  • [Crowdfunding] Origin Watch Co. Vintage Field Watch assembled in USA

    [Crowdfunding] Origin Watch Co. Vintage Field Watch assembled in USA: Hallo, neu auf Kickstarter gibt es eine Field Watch. Diese "Origin Watch" gibt es in drei Farben - weiß, schwarz und grau, sie ist 42 mm groß...
  • Ähnliche Themen


    Oben