Feuer-/Funktionsalarm im Heizungskeller?

Diskutiere Feuer-/Funktionsalarm im Heizungskeller? im Small Talk Forum im Bereich Community; Heute bei mir Zuhause passiert! Ich bin am Wäsche aufhängen, plötzlich ein extrem heller Summton. Was nun? Heizungsanlage ausgeschaltet...
R

Rundstahl

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
462
Ort
Bonn (bei)
Heute bei mir Zuhause passiert!

Ich bin am Wäsche aufhängen, plötzlich ein extrem heller Summton.

Was nun?
Heizungsanlage ausgeschaltet, immer noch!
O.K., dann kommt der Ton von außerhalb!
Alle umliegende Zimmer und Wohnungen abgesucht, nichts gefunden.
Übertragung durch die Heizungsrohre?
Aber wie testen? :idea: Sämtliche Sicherungen im Haus ausschalten,
immer noch der gleiche extrem nervenden Summton.

Ich war schon drauf und dran, den Heizungstechniker anzurufen.
Auf dem Weg zum Telefon, schnapp ich mir die Kiste mit den
Wäscheklammern und Summton ist plötzlich weg.
Was ist passiert


Vor einem Jahr, hatte ich mein Zimmer renoviert. Unter den vielen
Sachen, die man nicht so gerne wegschmeißt, war auch einer der ersten
Aldi Funkwecker. Und genau dieser lag in der Kiste, auf dem ich immer
die Wäschenklammer stelle. Beim Aufhängen der Wäsche, muss ich
wohl die lose Batterie im dem Wecker aktiviert habe und somit ungewollt
den Weckalarm ausgelöst.
Die Moral der Gesicht: Schmeißst den alten Wecker weg oder hohle die
Batterie raus


Bye
Jo
 
U

uhrmensch

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
380
Ort
MD
laß mal, ich hab auch schon mal einen schlüpper ins klo geschmissen und dachte, das wäre die waschmaschine, und bin mit einem vollen einkaufswagen gedankenverloren auch schon mal nach hause gelaufen ... völlig bekloppt :stupid:
 
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
uhrmensch schrieb:
laß mal, ich hab auch schon mal einen schlüpper ins klo geschmissen und dachte, das wäre die waschmaschine, und bin mit einem vollen einkaufswagen gedankenverloren auch schon mal nach hause gelaufen ... völlig bekloppt :stupid:
Is schon erstaunlich, was der Alkohol aus Menschen macht...... :D

Markus
 
Holzmichel

Holzmichel

Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
792
Ort
Karl-Marx-Stadt
uhrmensch schrieb:
laß mal, ich hab auch schon mal einen schlüpper ins klo geschmissen und dachte, das wäre die waschmaschine, und bin mit einem vollen einkaufswagen gedankenverloren auch schon mal nach hause gelaufen ... völlig bekloppt :stupid:
Solange du nicht in den Wäschepuff pinkelst..... :roll:
 
U

uhrmensch

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
380
Ort
MD
das hat man jetzt davon, da ist man mal ehrlich, steht zu seinen patzern und berichtet aus seinem schweren leben und dann solche statements, na danke. ihr seid ja kumpels ... :motz:
 
Holzmichel

Holzmichel

Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
792
Ort
Karl-Marx-Stadt
Na gut. Ich habe mich letzten Sonntag 23 Uhr bein Müll runterbringen ausgesperrt und bin dann in Pantoffeln zu meinen Elten gelaufen 400m, um meinen Ersatzschlüssel zu holen. Ich hoffe es hat mich dabei keiner gesehen. :oops:

P.S. ich hatte einen Schlüssel mitgenommen, aber das war der Autoschlüssel. :lol2:
 
U

uhrmensch

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
380
Ort
MD
@holzmichel: don't drink and drive is better than drink and go (kleiner witz - sorry) :roll:
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.591
Ort
Wien Floridsdorf
Liebe Freunde!

Mir ist vor einigen Jahren Ähnliches geschehen: Auf einmal piepts so komisch aus der Telekom-Steckdose! Damals war man sich seines Lebens diesbezüglich nicht ganz so sicher (von wegen "Halunken telefonieren auf deine Kosten" und so) - also zuerst einmal: Panik!
Dann beobachten. Dann feststellen, daß dieses Piepsen immer wieder und wieder und wieder ...
Also müssen die Techniker her! Verwunderte mich eigentlich, wie die sonst doch eher starre Telekom (und ich nehme mal an, das war/ist bei Euch in Good-old-Germany nicht anders als bei uns in Österreich?) reagierte - nach einigen Tagen stand schon jemand von denen vor der Tür und schaute sich die Telefondose einmal an. Und fand genau: NIX! Aber tauschte die Dose kostenfrei aus - immerhin.

Dem am nächsten Tag vernehmbaren PIEPS war dieses Tauschmanöver offensichtlich egal. Also wieder ein Anruf - diesmal bekam ich den Rat, die Stecker umzustecken (hab' ja eh kein Fax). Resultat: PIEPS, PIEPS!

Wieder ein Techniker - Telefonapparat ausgetauscht - mit irgendwelchen komischen Geräten herumhantiert - wieder gegangen - PIEPS.

Nach einem weiteren Anruf haben die dann eine Ruffangschaltung (oder so etwas ähnliches, was weiß ich) aktiviert: Null Ergebnis - außer PIEPS.

Einigermaßen beunruhigt kam mir irgendwie die Eingebung, daß dieses enervierende Piepsen ja eigentlich immer zur selben Zeit auftrat - und konnte tatsächlich während des PIEPS den Übeltäter lokalisieren. Es war ein altes tric-o-tronic-Spiel, daß wohl mein kleiner Sohn irgendwie reaktiviert und die Weckfunktion aktiviert hatte (kaum zu glauben, aber das Teil ging wirklich noch - vielleicht hab ich damals beim Umzug in die neue Wohnung aus vergangenheitsverklärten Gründen ja auch neue Batterien implantiert - ich weiß es ganz einfach nicht mehr).



Einen weiteren Anruf bei der Telekom verkniff ich mir dann aber (ja, ja - schon gut - ich weiß, das war nicht besondes nett von mir) - die Geschäftsbeziehung hat sich dann im Zuge der Umstellung auf Kabel eh bald von selbst gelöst.

Ich möcht' gar nicht mal wissen, wieviel internen Aufwand dieses kleine Spielgerät hervorgerufen hat - und was das wohl alles gekostet hat?

Gern-daran-zurückdenkende-Grüße,
Richard
 
R

Rundstahl

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
462
Ort
Bonn (bei)
auch ein sehr gute Gesichte der dritten Art, Richard.
Ist direkt beruhigend, dass es einen nicht allein erwischt.

Jo
 
Thema:

Feuer-/Funktionsalarm im Heizungskeller?

Feuer-/Funktionsalarm im Heizungskeller? - Ähnliche Themen

  • Sinn Einsatzzeitmesser 4 - Achilles - die Uhr fürs Feuer (Ref. 157.022)

    Sinn Einsatzzeitmesser 4 - Achilles - die Uhr fürs Feuer (Ref. 157.022): Hallo Zusammen, Hier möchte ich eine Uhr vorstellen die zwar etwas älter ist aber wohl noch nie vorgestellt wurde. Dazu sollten wir ganz von...
  • Neue Uhr: Breguet Classique 5177 Grand Feu Enamel (Blau)

    Neue Uhr: Breguet Classique 5177 Grand Feu Enamel (Blau): Gehäuse: Weißgold Durchmesser: 38,0mm Höhe: 8,8mm WaDi: 30m Werk: 777Q Gangreserve: 55 Stunden Preis: CHF 23.100 Quelle: Fratello
  • Neue Uhr : Ulysse Nardin Marine Tourbillon Blue Grand Feu

    Neue Uhr : Ulysse Nardin Marine Tourbillon Blue Grand Feu: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 43mm Wasserdicht : 100m Uhrwerk : UN-128 Gangreserve : 60 Stunden Preis : 28000 CHF Bilder ...
  • Neue Uhr : Ulysse Nardin Classico Manufacture Grand Feu

    Neue Uhr : Ulysse Nardin Classico Manufacture Grand Feu: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 40mm Hoehe : 9,6mm Wasserdicht : 30m Uhrwerk : UN320 Gangreserve : 48 Stunden Preis : 8800 CHF Bilder ...
  • Ähnliche Themen
  • Sinn Einsatzzeitmesser 4 - Achilles - die Uhr fürs Feuer (Ref. 157.022)

    Sinn Einsatzzeitmesser 4 - Achilles - die Uhr fürs Feuer (Ref. 157.022): Hallo Zusammen, Hier möchte ich eine Uhr vorstellen die zwar etwas älter ist aber wohl noch nie vorgestellt wurde. Dazu sollten wir ganz von...
  • Neue Uhr: Breguet Classique 5177 Grand Feu Enamel (Blau)

    Neue Uhr: Breguet Classique 5177 Grand Feu Enamel (Blau): Gehäuse: Weißgold Durchmesser: 38,0mm Höhe: 8,8mm WaDi: 30m Werk: 777Q Gangreserve: 55 Stunden Preis: CHF 23.100 Quelle: Fratello
  • Neue Uhr : Ulysse Nardin Marine Tourbillon Blue Grand Feu

    Neue Uhr : Ulysse Nardin Marine Tourbillon Blue Grand Feu: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 43mm Wasserdicht : 100m Uhrwerk : UN-128 Gangreserve : 60 Stunden Preis : 28000 CHF Bilder ...
  • Neue Uhr : Ulysse Nardin Classico Manufacture Grand Feu

    Neue Uhr : Ulysse Nardin Classico Manufacture Grand Feu: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 40mm Hoehe : 9,6mm Wasserdicht : 30m Uhrwerk : UN320 Gangreserve : 48 Stunden Preis : 8800 CHF Bilder ...
  • Oben