Festplattenuhr

Diskutiere Festplattenuhr im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hab ich mal irgendwo im Netz gesehen. Da mir gerade beim Aufräumen eine alte Festplatte vor die Füße viel, hab ich das mal versucht nachzubauen...
Bikemaster

Bikemaster

Themenstarter
Dabei seit
26.04.2010
Beiträge
1.302
Ort
NRW
Hab ich mal irgendwo im Netz gesehen. Da mir gerade beim Aufräumen eine alte Festplatte vor die Füße viel, hab ich das mal versucht nachzubauen. Kann man an die Wand hängen oder mit einem angeklebtem / angeschraubtem Winkel als Tischuhr nutzen.

festplattenuhr_2.JPG

festplattenuhr_1.JPG

festplattenuhr_3.JPG
 
Excalibur

Excalibur

Gesperrt
Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
4.780
Ort
Bay City, The Pits
Respekt fuer die Arbeit, aber eine unpraktischere Uhr gibts doch kaum. Keine Indizes, d.h. die Zeit wird nur geschaetzt. Dann zeigt dein drittes Foto den Hauptnachteil - die Ablesbarkeit und die Spiegelungen. Mit der Zeit verstaubt die Platte auch und Reinigen ist bei dem verwinkelten Etwas nur schwer moeglich. Wehe auch, wenn mal jemand die Platte an sich antatscht (Fettfinger sieht man da extrem gut).
Kurz: Is nix (fuer mich).

Gruss, Excalibur

PS: Wo ist da ueberhaupt das Werk? Die Plattenachse durchbohren ist auch kein Pappenstiel, wenns ueberhaupt geht. ??
 
Zuletzt bearbeitet:
Andreass

Andreass

Dabei seit
17.08.2008
Beiträge
973
Ort
Troisdorf
Ja, ein Staubschutz muß noch her. Aber sonst nicht schlecht und die Ablesbarkeit sollte auch kein Thema sein.
 
Andree73

Andree73

Dabei seit
30.07.2008
Beiträge
495
Ort
Oldenburg
ich find sie super....Ablesbarkeit sollte kein Problem sein da man derartige Uhren eh nie GENAU ablesen muss.Ein sehr schönes Stück für den Schreibtisch oder so. Hmm, ich hab noch ein paar Festplatten hier liegen die ich eigentlich entsorgen wollte :D Mal sehen
 
B

Bullitt

Gast
Sieht klasse aus :super:

Ich müsste auch noch ne alte Festplatte hier rumfliegen haben. Vielleicht bau ich mir auch sowas :)
 
Bikemaster

Bikemaster

Themenstarter
Dabei seit
26.04.2010
Beiträge
1.302
Ort
NRW
@Excalibur
Dafür, dass die nix is (für dich) scheint die Frage nach dem Aufbau aber doch recht wichtig zu sein.

Platte geöffnet - einigen Krempel entsorgt - Loch gebohrt - Uhrwerk von hinten durchgesteckt und verschraubt - Zeiger drauf - fertig.

Da Teil hängt bei mir im Büro an der Wand. Bisher hat da noch keiner seine Abdrücke hinterlassen. Staub ist offenbar auch kein Problem. Die Ablesbarkeit ist m.E. ganz gut. Für den Notfall hab ich ja aber auch noch eine Uhr am Arm. Obwohl die Ablesbarkeit z.B. einer Einzeigerarmbanduhr oder einer 24-Stunden-Uhr um Einiges schlechter ist.
Soll ja aber auch mehr ein Wandschmuck sein.

L.G.
Frank
 
Thema:

Festplattenuhr

Oben