Kaufberatung Festina ... Zeppelin ... Iron Annie... und wie das leben sonst so spielt...

Diskutiere Festina ... Zeppelin ... Iron Annie... und wie das leben sonst so spielt... im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hi ihr lieben! Nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder bei euch :) Es ist viel passiert in den letzten Jahren... Ich habe die Diagnose...

meistermax

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
152
Ort
Rheine
Hi ihr lieben!

Nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder bei euch :)

Es ist viel passiert in den letzten Jahren... Ich habe die Diagnose Multiple Sklerose bekommen, mein Chef ist in die Insolvenz gegangen und ich wurde direkt gekündigt. Trotz MS habe ich mich Selbstständig gemacht... und ach .. es war halt alles etwas drunter und drüber...

Aber jetzt habe ich mal wieder die Zeit gefunden mich etwas mehr um mich selber zu kümmern....

Heute bin ich mal durch die Stadt geschlindert und habe mir die Nase an div. Schaufenstern zerdrückt...

Ich bin mal wieder auf der suche nach einer Uhr.. tadaaaa ;) ... möchte meine Sammlung gerne erweitern und mir selbst zeigen, dass aller Anfang schwer ist.. aber es besser wird... iwann erinnere ich mich zurück und denke mir " ker maxi .. schau, die XXX hast du dir am Anfang gekauft als du mal wieder von 0 Starten musstest... " .... ich weiß der ein oder andere versteht es bestimmt nicht.. aber ich habe mich aus dem größten Tiefpunkt meines bisherigen Lebens mit sehr viel Mühe, Tränen und Schweiß wieder raus gekämpft.. und da bin ich sehr stolz drauf.

Leider sehen das nicht alle immer so. Neulich sagte mir jemand " ach egal was ist schon Geld" ... ich weiß nun .. das Gesundheit und Geld nicht selbstverständlich sind.

Da die Selbstständigkeit grade anläuft und ich noch keine riesigen Gewinne verzeichnen kann, denke ich müsste es etwas Günstigeres als z.b. Breitling ( bin totaler fanboy) werden.

Ich trage meine hier im Forum erworbene Steelfish nach wie vor .. und sie läuft noch wie am ersten Tag.

Nun aber mal zu meiner Frage:

Habt ihr momentan einen Geheimtipp für mich was Uhren im Preisgünstigen Segment angeht... ?
Was kann man heute noch von Festina , Zeppelin , Iron Annie und Co. halten ?!


Für die die mich noch nicht kennen... ich brauche eine Uhr ab 44mm ..

Gerne auch Gebr. in gutem Zustand.


Ich entschuldige mich schon jetzt. Ich werde bis ca. 23 Uhr nicht antworten können, da ich gleich zum Sport flitze, bedanke mich aber schon jetzt bei jedem der mir mal wieder unter die Arme greift.


Grüße

Maxi

p.s. Die Meistersinger Einzeigeruhren ... was haltet ihr davon?
 

LaurenzH

Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
448
Hi, erstmal freut es mich, dass du so gut durch diese Zeit gekommen bist und jetzt was eigenes aufbaust.
Festina würde ich von abraten, wenn ich heute meine Festina von vor 4 Jahren( da begann die sucht) anlege merke ich schon die schlecht Qualität, ist in Ordnung eigentlich, aber für die 170€ die ich damals geblecht habe meiner Meinung nach nicht gut genug.

Ich kann da nur empfehlen mal in Richtung Seiko oder Citizen zu schauen, sind super Uhren, auch sehr qualitativ.

Wenn es auch eine gebrauchte sein darf würde ich mal die Angebote hier im Forum beobachten, immer wieder Schnäppchen von guten Marken.
Da würde ich dann mal auf Certina, Hamilton oder Tissot zurückgreifen, da gibts einzelne zwischen 100-200€, die man gebraucht finden kann und das sind wirklich Top Uhren, glaube sogar im Markt ist noch die eine Certina, die ich dietage gesehen habe, ist glaube für 95€ drinne.

Hoffe ich kann weiter helfen :)
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.655
Bei Quarzern würde ich zu Citizen & Co. greifen. Mit dem EcoDrive (Solar) laufen die Dinger fast "ewig". Ich habe zwei davon, die Qualität ist für die Preisklasse erstaunlich gut.
Die Schweizer produzieren hervorragende Uhren, aber hier ist die Mechanik State of the art. Damit ist unter 500€ nur schwer etwas zu wollen. In der Schweiz findet man teilweise etwas unterhalb, wenn es eine Swiss Military Chrono (hat nichts mit Chronograph zu tun, Chrono ist die Marke) sein darf.
Vereinzelt gibt es bei Aktionen auch Certina oder Tissot unterhalb von 500€, aber sonst wird es bei Mechanik schwierig.
 

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
1.121
Ich habe etwas ähnliches durch, während so einer Zeit gewinnt man einen anderen Blick aufs Leben... Schön zu hören, dass es aufwärts geht. Wie hoch ist denn dein Budget und in welche Richtung soll es gehen? Taucher, Flieger, dresser?
 

meistermax

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
152
Ort
Rheine
P.S. Die Uhren von
Ich habe etwas ähnliches durch, während so einer Zeit gewinnt man einen anderen Blick aufs Leben... Schön zu hören, dass es aufwärts geht. Wie hoch ist denn dein Budget und in welche Richtung soll es gehen? Taucher, Flieger, dresser?
also ich glaube flieger ist schon ganz geil .. naja preis .. dachte so momentan an .. bis 250-300 ... wenn da was machbar ist .. deswegen hatte ich ja die ein oder andere iron annie oder zeppelin im auge ..

und danke .. ja man sieht alles anders.. :(
 

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
1.121
Von Festina würde ich auch Abstand nehmen. Für das Geld bekommst du sicherlich schon etwas vernünftiges mit Saphirglas und Mechanik aus der Schweiz (gebraucht). Ich schau mal, was sich finden lässt.
Edit: Du hast eine PM.
 
Zuletzt bearbeitet:

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
2.251
Ort
Ludwigsburg
Wenn Du einen Fliegeruhr willst und bereit bist etwas mehr zu investieren, dann solltest Du mal bei DEKLA vorbei schauen. Hier hast Du die Möglichkeit die Uhr in gewissem Rahmen zu konfigurieren. Außerdem ist @shaper als einer der dortigen Macher hier auch im Forum vertreten, was evtl manche Frage schneller klären lässt.

Einzeigeruhren finde ich generell sehr faszinierend, habe auch eine Junkers Monotimer Automatik, trage sie aber nicht am originalen Milanaise sondern an einem dickeren Lederband. Das passt vom Stil besser. Ist halt eher eine Uhr für Wochenende/Freizeit mit einer schön entschleunigenden Wirkung. Die entsprechenden Meistersinger (speziell die Bronzeversionen) finde ich ganz toll, leider sind die auch in einer anderen Preisklasse.
 
Zuletzt bearbeitet:

LaurenzH

Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
448
P.S. Die Uhren von

also ich glaube flieger ist schon ganz geil .. naja preis .. dachte so momentan an .. bis 250-300 ... wenn da was machbar ist .. deswegen hatte ich ja die ein oder andere iron annie oder zeppelin im auge ..

und danke .. ja man sieht alles anders.. :(
Wenn du sagst Fliegeruhr und 300€ kann ich nur empfehlen die 40€ mehr in die Hand zu nehmen und eine Laco zu kaufen, ein echtes Stück Geschichte, wenn es unter 300€ sein muss wirst du gewiss auch eine gebrauchte finden.
Fliegeruhr Basis von Laco Uhren | Modell Aachen 42
 

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
1.121
Die Laco hat nur ein miyota, dafür finde ich sie zu teuer. Sollte etwas mehr Geld drin sein, würde ich auch Dekla nehmen, habe ich selbst auch. Sollte es bei 250-300 bleiben, würde ich eine gebrauchte Steinhart mit Eta kaufen.
 

LaurenzH

Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
448
Die Laco hat nur ein miyota, dafür finde ich sie zu teuer. Sollte etwas mehr Geld drin sein, würde ich auch Dekla nehmen, habe ich selbst auch. Sollte es bei 250-300 bleiben, würde ich eine gebrauchte Steinhart mit Eta kaufen.
Da hast du natürlich recht, es ist "nur ein Miyota" heißt für mich aber nicht, dass sie schlecht ist, die laufen eigentlich sehr gut, den einzigen Unterschied den man merken wird sind die 21600bph zu 28800bph, gangenauigkeit tut sich in dem Preisgefüge nichts.
Und bei der Laco bekommt man halt dafür die gleiche Quali wie bei den 1000€ Uhren.

Ich mache es mittlerweile nicht mehr abhängig vom Werk, ich habe eine Breitling Colt 2 Quartz gekauft, natürlich nur ein Quartz Werk für 1200€, wenn auch kein schlechtes. Aber die Qualität der Uhr allgemein ist genauso gut wie die der 5000€ Uhren von Breitling.

So sehe ich das ganze.
 

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
1.121
Ich glaube da nicht ganz dran, dass ein Miyota, wie ein Eta läuft, abgesehen davon wird dir ein Miyota in 5 Jahren keiner reparieren. Weiterhin, ist es auch nicht das gleiche Gehäuse, wie die teureren Uhren bei Laco, die haben ein anderes.
 

LaurenzH

Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
448
Ich glaube da nicht ganz dran, dass ein Miyota, wie ein Eta läuft, abgesehen davon wird dir ein Miyota in 5 Jahren keiner reparieren. Weiterhin, ist es auch nicht das gleiche Gehäuse, wie die teureren Uhren bei Laco, die haben ein anderes.
Von der Gangenauigkeit her schon, also die Miyotas die ich hatte lagen alle bei 5-10 sekunden plus, eine hamilton khaki hingegen auch 🤷‍♂️
Die Laco hat nicht das gleiche Gehäuse, aber die gleiche Qualitaät meiner Meinung nach.
Ab 1000€ kann man dann Gangwerte von +/- 3-5 Sekunden verlangen, z.B. bei Sinn
 

meistermax

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
152
Ort
Rheine
ich werfe nochmal den begriff mondphase ins spiel .. finde das eigentlich ganz cool und habe ich noch gar nicht in der sammlung
 

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
2.251
Ort
Ludwigsburg
Mondphase und Mechanisch und Preisbereich bis 300€, da wirst Du nur was chinesisches bekommen können. Muss nicht schlecht sein, trage meine Christ Mondphase auch ganz gerne, aber da musst Du halt an irgend einer Stelle Abstriche machen.
 

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
1.121
Von Oris gibt's auch Mondphase Uhren z. B. die Artix complication. Sie hat allerdings "nur" 42mm und ist teurer. Ich hab meine für etwa 700 Dollar in den USA gekauft. Ab und zu tauchen bei ebay ältere Modelle von Oris auf, die ebenfalls eine Mondphase haben. Diese sind jedoch meist etwas kleiner und gehen für 500-600 weg.
 

Anhänge

  • 15985938664017807905014066750604.jpg
    15985938664017807905014066750604.jpg
    355,6 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:

LaurenzH

Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
448
Zeppelin hat da glaube auch mal ne Mondphase gehabt, aber ne 38mm.
Sind meistens kleinere Dress Uhren, kenne keine 44mm mit Mondphase. Die Oris ist aber ein interessanter Tipp, nur halt ein wenig über deinem Budget.
 

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
1.121
Im Moment liegt die günstigste Artix Complication bei etwa 1400, gebraucht aus den USA, inkl. Versand und Steuern.
 

meistermax

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
152
Ort
Rheine
Hui .. ja Ich denke dann werde ich wohl noch etwas sparen müssen.
vllt. macht auch noch ein bischen mehr Sinn ...
 
Thema:

Festina ... Zeppelin ... Iron Annie... und wie das leben sonst so spielt...

Oben