Festina Manhattan - welches Werk tickt darin...

Diskutiere Festina Manhattan - welches Werk tickt darin... im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Moin Kollegen! Mein Einstieg in die etwas (!) höher wertigen Uhren war vor ein paar Jahren eine Festina Manhattan (hat damals 299 EUR...
  • Festina Manhattan - welches Werk tickt darin... Beitrag #1
Treets

Treets

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.854
Ort
Büdelsdorf
Moin Kollegen!

Mein Einstieg in die etwas (!) höher wertigen Uhren war vor ein paar Jahren eine Festina Manhattan (hat damals 299 EUR gekostet):

festinamanhattanyv1.jpg


Eine sehr große, sehr schwere und (in meinen Augen) sehr schöne Uhr. Gefällt mir noch immer sehr gut. In ihr ticken ein Quarzwerk (für die kleine zweite Zeitzone unten links) und ein Automatikwerk für die große Uhr.
Damals hat es mich noch nicht interessiert, was für ein Automatik-Werk verbaut wurde. Mit meiner zunehmenden Uhreneuphorie finde ich es schon interessant. Leider konnte ich bis dato noch nicht herausfinden, was dies für ein Werk ist. Bei den in Google gelisteten Links steht immer nur "Automatikwerk" - und das weiß ich ja schon :wink: .

Wäre dankbar für Infos!

Viele Grüße aus dem Taunus!
Treets
 
  • Festina Manhattan - welches Werk tickt darin... Beitrag #2
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.902
Ort
WWWEUDNRWHS
Aussage eines Konzis:

Citizen-Miyota

Und zwar beide Werke!
 
  • Festina Manhattan - welches Werk tickt darin... Beitrag #3
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Witzig, die uhr wollte ich mir auch als Erstlingswerk kaufen, habe mich dann aber für die LeLocle entschieden. Harry hat Recht, es sind Miyota-Werke verbaut
 
  • Festina Manhattan - welches Werk tickt darin... Beitrag #4
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.902
Ort
WWWEUDNRWHS
Ich fand und finde die Manhattan, trotz des nicht wirklich runden Gehäuses, auch recht nett. Aber die Grösse der Uhr war dann doch ein Grund, die Uhr nicht zu kaufen. Das nicht finissierte (mechanische) Werk wäre für mich kein Hinderungsgrund gewesen.........
 
Thema:

Festina Manhattan - welches Werk tickt darin...

Festina Manhattan - welches Werk tickt darin... - Ähnliche Themen

Maurice Lacroix Pontos Day Date 6158 - oder: Wie alles begann!: Hallo zusammen! Heute möchte ich euch eine Uhr vorstellen, die ich schon länger besitze und mit der meine Leidenschaft für mechanische Uhren...
Ein ultraflaches glitzerndes Wunderding mit 250 Jahren Geschichte: Breguet Classique 5157: Eines Morgens wachte ich mit einem Gedanken auf: Warum immer nur Stahlsportuhren hinterherrennen, oder sich mit einer etwas wonneproppigen...
Vorstellung neue Marke BWG Bavarian Watch: Liebe Foristinnen und Foristen, Ich möchte mich und meine neue Uhrenmarke hier vorstellen. Ich bin Frank Giese, Gründer und Designer der Marke...
Zenith Elite 6150 - 03.2272.6150/51.C700 - Die Box ist voll…: Liebes Forum, gut 12 Jahre hat es nun bis zu meinem ersten Post gedauert…. Ich habe in dieser Zeit unglaublich viel gelernt, z.B. erstmals von GS...
Ich und eine Uhr mit ETA Werk ? Sowas von! Mein Weg zur Breitling Navitimer Chronograph A13324121C1X1: Heute möchte ich euch meinen Neuzugang vorstellen. Die Breitling Navitimer Chronograph in 41mm und wie ich zu Breitling im allgemeinen und zu...
Oben