Uhrenbestimmung Ferndiagnosen

Diskutiere Ferndiagnosen im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Nabend, ich bin noch nicht lange unter die Liebhaber und (angehenden) Sammler hochwertiger Uhren gegangen, kenne mich daher noch nicht allzu gut...
OceanStier

OceanStier

Themenstarter
Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
36
Nabend,

ich bin noch nicht lange unter die Liebhaber und (angehenden) Sammler hochwertiger Uhren gegangen, kenne mich daher noch nicht allzu gut aus und habe noch einiges zu lernen und zu erfahren.

Was mich deshalb mal interessieren würde, ist Folgendes:

Im Alltag begegnen mir immer mal wieder Uhren, die mir grundsätzlich interessant erscheinen. In der Regel schaffe ich es aber nicht, das Modell oder den Hersteller "aus der Ferne" und "in Motion" (z.B. an der Supermarktkasse) zu identifizieren oder auch nur zu erkennen, ob es sich überhaupt um ein hochwertiges Fabrikat handelt.

Demgegenüber stößt man (auch hier im Forum) ab und zu auf mal mehr, mal weniger verwackelte Schnappschüsse von Prominenten, an deren Handgelenk Uhren prangen, die zu identifizieren für mich absolut unmöglich wäre. Dennoch liest man dann völlig verblüfft, welches Modell und welche Version das nun im Einzelnen sei usw. Ich meine, klar, bei guten, hochauflösenden Fotos geht das schon. Aber manchmal wundere ich mich schon über die Zielgenauigkeit der Experten... Denn bspw. blaue oder schwarze Diver gibt es wie Sand am Meer...

Geht es dem einen oder anderen hier auch so und gibt es grundsätzliche Tipps für die Ferndiagnose?
 
MeisterKaio

MeisterKaio

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
912
Wenn man sich lange genug damit beschäftigt, erkennt man halt auch einiges. Wie mit Autos. Da hab ich früher auch fast alles erkannt und einordnen können. Heute sehe ich ständig Modelle auf der Straße wo ich mit denke ???
 
JPW

JPW

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
2.857
Vor ca. drei Jahren war ich auch nicht in der Lage, die bekannten Modelle auf einen oder wenige Blicke zu identifizieren. Mittlerweile sehe ich auch so einiges, das ich vorher nicht hätte zuordnen können. Das kommt wirklich mit der "Erfahrung", wenn man einfach weiß, was es gibt, ein paar markante Merkmale kennt, usw.

Neulich wieder einen Snowflake-Zeiger erkannt, dazu was rotes oben an der Lünette, muss eigentlich ne BB58 sein. Oder die polierten Reiter auf der Lünette des Gastes am Nebentisch: Breitling, welche genau bräuchte noch mehr Blicke ;-)
 
Gemalto

Gemalto

Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
946
Ort
Hessen
Naja, bei den Promis fallen ja gefühlt 80% der Uhren unter die Kategorie Pataprolmega. Die Referenzen erkennt man mit ein bisschen Hintergrundwissen. Beim Rest gibt es hier im Forum soviel Schwarmintelligenz, dass bestimmt irgendein Member die jeweilige Uhr mal persönlich besessen hat und daher weiß, wie diese von 3 Meter Entfernung aussieht.

Manchmal wird hier aber auch länger recherchiert.
 
nem300

nem300

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
1.284
Ort
Wien
Du musst hier im Uhrforum wohnen, so wie bei Second Life, dann kannst du ab einem gewissen Punkt sogar seltene Kaliber aus den 1920ern von weitem quasi schon riechen, vor allem weil du auch den Träger meistens persönlich kennst.
 
Thema:

Ferndiagnosen

Ferndiagnosen - Ähnliche Themen

Her G-Shocking Highness Casio Gulfmaster GWN-Q1000-1AER: Her Highest Shockingness >>> Casio Gulfmaster GWN-Q1000-1AER Casio Eine Firma, die immer für innovative Lösungen gut ist. In 1946 wurde das...
Oben