Fern der Superstars

Diskutiere Fern der Superstars im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; >Race King< Man(n) so was hätte ich gern in m e i n e r Krambox unter "ferner lief" Die Uhr erinnert mich an zwei Bücher, die ich kürzlich las...
Christian. R

Christian. R

Dabei seit
18.02.2020
Beiträge
269
Ort
Ostfriesland
>Race King<

Man(n) so was hätte ich gern in m e i n e r Krambox unter "ferner lief"

Die Uhr erinnert mich an zwei Bücher, die ich kürzlich las:

3175344


....nicht zuletzt durch die Schnurren von
Traumhafter Text eines Raketengetriebenen Lebens.

Danke Ihr Lieben ;)

Auch dazu kommt mir gleich ein Buchtitel in den Sinn, der es treffender nicht ausdrücken könnte:

3175421

So wie Maria Luisa über das Essen schreibt, so schreibe ich eben über Uhren.

Das es mir dabei nicht um technische Details geht (von denen ich nix verstehe), hält mich offen gestanden davon ab, hier anderen Ortes meine Uhren vorzustellen.

Gestern hab ich ja eine kleine Tischuhr berichtet.
Heute nun hab ich was "Großes" im Angebot.
Diese Uhr liegt sozusagen heutzutage auf meinem Schreibtisch herum.

Lasst mich zuerst einige Bilder zeigen:

3175428

3175431

3175433

3175436

3175455

3175456

3175459

3175463


Wir schreiben das Jahr 1996.

Wilde Lebensstürme und Beziehungsstrudel haben mich wieder einmal in die weite Welt getragen.
Diesmal ging mein Weg allerdings nach Westen, wo ich erst kurz vor der französischen Grenze durch berufliche Notwendigkeiten gestoppt wurde.

Mein neues Quartier für Job und Privates wurde eine alte Polizeikaserne, die allerdings von den bisherigen Insassen verlassen war und einsam zum Verkauf stand.

In einem Anflug von Größenwahn erwarb ich das Gebäude (nebst 2 Knastzellen) von einer, sichtlich erfreuten Gemeindeverwaltung, und richtete mich dort ein.
Was früher mal 35 Polizisten Platz bot, sollte ja auch für mich genügend sein.

Nicht schlecht war, dass querab über die Straße jeweils im Winkel von etwa 45° eine Kneipe stand.
Wie sich schnell herausstellte war die nach links nicht zu gebrauchen, die nach rechts rüber jedoch heimelig und gesellig.

Hier trafen sich allabendlich jede Menge älterer Leute, die sich tüchtig an Karlsberg Stubbis und am Mirabell labten.

Nun muss man sagen, dass Mitte der 90er Jahre noch viele Menschen lebten, die noch unter der Regentschaft von "Heinrich dem Verschleimten" und "Katharine der Eingehusteten" geboren waren.
So genau konnte man das nie sagen, da das Saarland eine recht wecheselhafte Geschichte hat, die es mal Deutsch, mal Französisch machte.

Auch mein Nachbar Wilhelm (nicht zwo) sondern Fontaine (nebenbei eine Namenskombination, die meine obige These bestätigt), war ständiger Gast bei Hanne und Walter, den Betreibern der Kneipe.
Auch die waren zu dem Zeitpunkt zusammen bereits über 154 Jahre alt und machten die Sache wohl nur noch der Unterhaltung wegen, um sich so die damaligen GEZ- Gebühren zu sparen (ja, das ging mal tatsächlich).

Nachdem man mich gründlich (und erfolgreich für mich) auf meine "Tauglichkeit" als Nachbar und Stammplatzsitzer an der Theke geprüft hatte, war es ein leichtes für mich an den "Hasengesprächen" (so nennt man den Smal Talk im Saarland) teilzunehmen.

Gut, alles verstand ich nicht, weil mir der Dialekt zu fremdländisch klang, aber für das "Übliche" reichte es allemal.
Jedenfalls wuchs das gegenseitige Vertrauen mit der Zeit, so dass man von echt gutnachbarschaftlichen Beziehungen sprechen konnte.

Eines Tages trafen sich Wilhelm und ich auf dem Weg quer über die Straße und er griff unvermittelt in seine Hosentasche, um daraus die hier gezeigte Uhr zu pfriemeln.
"Dau sammelscht doch so ebes", do haschts"
So etwa klang es, als er mir die Uhr übergab, die ich im übrigen kurz darauf mit einigen Mirabell und Stubbis ordentlich bezahlte.

Die Uhr stammte wohl ursprünglich von Wilhelms Schwiegervater und muss so um die Zeit vor dem 1. WK angeschafft worden sein.
Da Wilhelms Ehe kinderlos blieb, gab es auch niemandem außer mir, dem er die Uhr geben wollte.
Sie ist auch heute noch in genau dem Zustand, in dem ich sie erhalten habe.

Die Gründe dafür sind vielfältig.
1. Trage ich sie nicht, weil es viele andere gibt, die mich durch die Zeit begleiten.
2. Mag ich es, wenn man einer Sache all das ansieht, was es zu erzählen hätte, wenn es könnte.
und
3. Läuft sie bis heute nach der ersten Umdrehung der Krone an und hält tapfer die Zeit.
Das dies kein Märchen ist, seht ihr am wandernden Sekundenzeiger auf den Bildern.

3175539

3175538

3175541

3175543

3175544

Liebe Grüße
 
domaß

domaß

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
3.230
Ort
Mitteleuropa, sehr gerne: München und Innschprugg
Herzlichen Dank @Christian. R !

Wunderbar erzählt.

Auch Dein Punkt Zwo kann ich vollständig unterschreiben.

Schöne Uhr!

Und?
Die Buntheit des Fadens um Literatur erweitern, das gibt's nur hier.

Danke!
domaß.

Und das gibt's auch nur hier:
Einen folgsamen domaß, der nach exakten Vorgaben von schnetsrot seine
IMG_20200722_150815.jpg
Eisenpfanne pflegt.

 
Zuletzt bearbeitet:
Christian. R

Christian. R

Dabei seit
18.02.2020
Beiträge
269
Ort
Ostfriesland
....aber eine Geschichte, die es berührt. Danke!!!
Herzlichen Dank für die liebenswerten Worte.


Und das gibt's auch nur hier:
Einen folgsamen domaß, der nach exakten Vorgaben von schnetsrot seine

Eisenpfanne pflegt.
Ja, da hast Du Recht.
So bunt ist wohl kaum ein weiterer Faden.

Eine Eisenpfanne ist übrigens auch so ein "Ding" das viel erzählen könnte, wenn es könnte.
Doch dazu muss man sie in der Tat gut behandeln :prost:

Wie heißt es doch soch schön:
"Nur Kinder (egal wie alt sie sind) bringen die Welt voran"
 
Christian. R

Christian. R

Dabei seit
18.02.2020
Beiträge
269
Ort
Ostfriesland
Da fliegt ein jeder chinesischer Kampfpilot darüber:
Der ja durchaus zum Starfighter werden kann ;)


Gemeinsame Interessen verbinden. (Wenigstens solange es dabei nicht um die Geschlechtspartner geht :lol:)

So kommt es, dass @domaß und ich uns zwar noch nie begegnet sind und trotzdem über den Spaß am kochen aufs herzlichste verbunden.
Das könnte ich durchaus auch über @schnetsrot sagen, denn ich weiß, dass er ein ganz außergewöhnlich guter Konditor ist.


Dramaturgisch hab ich nun durchaus den Bogen zu meinem heutigen "Antisuperstar" gespannt, denn es geht um meine "Kellenuhr".

Kellenuhr:hmm:, nie gehört??

Nun, eine Kellenuhr ist eine, die ihr Dasein in einer Kelle fristet:

3176731

Obwohl sich mein freier Geist am Herd längst nicht mehr von Diktat einzelner Kochbücher knechten lässt, brauch ich doch hier und da einen Anhaltspunkt über die chemischen Veränderungsprozesse innerhalb eines Schmorbratens wenn er in meinem Backrohr vor sich hin brütet.

Nun könnte ich ja durchaus die "große" Küchenuhr zu Rate ziehen, doch die hängt unglücklicher Weise gerade über meinem Weinkühlschrank, was schon oft zu lasterhaftem Treiben in der Küche führte.

3176742

Und so kam ich vor einigen Jahren auf die Idee, eine Taschenuhr, die sonst nur so rumlag, zu meiner "Kurzzeitüberwachungsuhr" für lang Gekochtes in die Kelle zu hängen.

Da ist sie direkt vor meiner Nase und bewahrt mich sowohl vor der Trunksucht, als auch vor Angebranntem.

Ich nutze sie gern dann, wenn eine Sache längere Zeit braucht um zu garen.
Dann wird sie aufgezogen und auf "12.00" gestellt.
Nun ist die abgelaufene Zeit schnell und eindeutig erkennbar abzulesen.
Da ich sie aber nicht unbedingt zur Überwachung heiß werdender Bockwürstchen benötige, hängt sie oft unaufgezogen herum, ohne das sie Beachtung findet.

Aber immer dann, wenn es nicht nur um die Wurst geht, leistet sie mir seit langem sehr, sehr gute Dienste.

3176749

3176757

3176758

3176759
 
Zuletzt bearbeitet:
domaß

domaß

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
3.230
Ort
Mitteleuropa, sehr gerne: München und Innschprugg
Herzlichen Dank geschätzter @Christian. R für das wunderbare Kopfkino das Du mir/uns schenkst.

Ob @schnetsrot s gemäßer Eisenpfannenpflege oder
IMG-20200723-WA0001.jpeg
Salataufzucht,
IMG_20200722_075346.jpg
eine Uhr, noch dazu eine Raceking, hat da keinerlei Sinn.

Noch zu @Christian. R s fünf Uhrzeiten, zehn Zeiger Uhr über dem Weinkühlschrank:
Die Komplexität der Uhr und die Auswirkungen von gut vergärten Getränken verursacht bei mir, absolut nüchtern, Kopfschmerzen.

Liebe Grüße an Alle
domaß.

Und ein ganz lautes JA für die großartigen Kochkünste von unserem @schnetsrot !
CARE Pakete wandern von oben nach unten in der Bundesrepublik und manchmal auch umgekehrt.
 
Zuletzt bearbeitet:
domaß

domaß

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
3.230
Ort
Mitteleuropa, sehr gerne: München und Innschprugg
Habe ich gewonnen?*

(war ein Scherz)

Herzlichst Willkommen Maestro @Philipp !
Schau Dich doch mal in aller Ruhe hier um.
Da sind bekannte Gesichter dabei.
Und wenn Du Lust hast so zwischen Büchern, Schöpfkellen ( richtig: "Gatz!"), Musik, Essen, ... Deine Lieblinge zu zeigen freuen wir uns sakrisch!
Wir sind lieb, lustig und stubenrein.

Nun?
Zum wahrlich wahren Spruch von unserem Christian über Rezept, Fleisch, Zutaten und Gesellschaft kann ich nur glücklich mitteilen, dass mich mein lieber Freund Flü zum Grillen eingeladen hat.
Ich freue mich sehr, ja, wie.....

*
Klar, logo " einen festen Händedruck!"
Geschätzter @911RSR !
Zeig doch bitte mehr von Deiner schönen "Fern der.." bitte.

Liebe Grüße, Genußrunde,
domaß.

"der Verschleimte" und "die Eingehustete" werden mich in diesem Leben nicht mehr verlassen, Genial! Danke!
(post 561)
 
Zuletzt bearbeitet:
Christian. R

Christian. R

Dabei seit
18.02.2020
Beiträge
269
Ort
Ostfriesland
:hmm:

Ja, darauf hätte ich mal kommen sollen.
Salat in der Petrischale aufzuziehen ist bestimmt in diesem "Schneckenjahr" die beste Lösung.

"der Verschleimte" und "die Eingehustete" werden mich in diesem Leben nicht mehr verlassen, Genial! Danke!
"Kenn' ich nicht alle Namen mehr
So kenn' ich die Gesichter doch
Und erinnere mich noch
Und widme Euch nicht wen'ger Raum
Geschrieben haben wir uns kaum –
Denn eigentlich ging keiner fort
In einer Geste, einem Wort
In irgendeiner Redensart
Lebt Ihr in meiner Gegenwart"


So singt Reinhard Mey in seinem Chancon "Gute Nacht Freunde".

Es sind die Erinnerungen, die die Bilder unseres Lebens in uns wach halten.

In einer Zeit, der Uniformität, die nur durch die Andersfarbigkeit der Taucheruhrendrehllünette unterbrochen wird, sind schöne Erinnerungen das Salz in unserem Lebenseinheitsbrei*.

Es lebe daher das Andere, auch wenn es immer das Gleiche ist.

3178218




Diese Zeit vergeht mit schönstem Klang
Das glaube ich gern.
Ich meine sogar sie bis hier her zu hören :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
Star Captain

Star Captain

Dabei seit
29.11.2017
Beiträge
1.128
Ort
Hessen / MKK
IMG_1024.JPG

"Zeit geht nur vorwärts, nie zurück, noch bleibt sie stehen."

Auch nicht für meine Condor 65. Manchmal mag ich sie abgeben, manchmal Indizes, Zeiger und Glas richten lassen, dann denke ich mir, dass sie genau so richtig ist. Mir richtet auch niemand die Zeiger. Und schaut das stolze blaue Blatt, wie es schlifft in der Sonn´....
 
Christian. R

Christian. R

Dabei seit
18.02.2020
Beiträge
269
Ort
Ostfriesland
"Zeit geht nur vorwärts, nie zurück, noch bleibt sie stehen."
Aber sie hinterlässt Spuren.
In Gesichtern, Herzen und den Dingen, die uns umgeben.

Vintage ist ja ein Wort aus dem englischen, dass ursprünglich für den deutschen Begriff "Weinlese", oder Jahrgang stand.
War er zunächst etwas allgemein, so bezeichnete man damit später sehr oft außergewöhliche Jahrgangsweine mit diesem Prädikat.

Jede alte Uhr erscheint mir heute als außergewöhnlich, weil ein so filigranes Gebilde wie ein Taschen/ Armband- Uhrwerk an sich schon was besonderes ist.

Bei den vielen Versuchen heute durch "Retro- Uhren" den Leuten zu vermitteln, sie hätten eine "Vintage- Uhr" erworben, bin ich froh über jedes echte (wertvolle) Teil.
Einer Uhr außen die Spuren lassen und ihr Innenleben so lange wie möglich zu erhalten, zeugt für mich von der Liebe zum Echten und dem Respekt vor der Technik.

Tolle Uhr übrigens :super:
 
Star Captain

Star Captain

Dabei seit
29.11.2017
Beiträge
1.128
Ort
Hessen / MKK
Danke, die Condor ist auf jeden Fall interessant. Vintage= Interessanter Wortstamm, wusste ich auch noch nicht.
Ich denke auch, dass sie so bleiben sollte, wie sie ist.
 
Christian. R

Christian. R

Dabei seit
18.02.2020
Beiträge
269
Ort
Ostfriesland
Bei den vielen Versuchen heute durch "Retro- Uhren" den Leuten zu vermitteln, sie hätten eine "Vintage- Uhr" erworben
Ein P.S. zu meinem obigen Satz

Ich möchte jetzt keinesfall den Eindruck erwecken, dass ich was gegen Retro- Uhren, oder gegen 1A überarbeitete Vintage- Uhren und deren Träger habe.
Auch "Superstars" und selbst deren Nachahmungen stören mich persönlich nicht, solange auf der Kopie nicht ein "echter" Name verwendet wird und der Musterschutz für eine Form abgelaufen ist.

Aber ein echter "Oldtimer" muss (bei mir) nicht immer wie aus dem Schaufenster daher kommen. Er darf (für mich) seine Lebensspuren durchaus herzeigen.

Bevor ich nun mal wieder in mein/ unser Wochenende verschwinde, hätte ich hier noch so ein Ding, dass ein büschen dazwüschen ist.

Aus guten Stall, doch seit Ewigkeiten nur technisch betreut, sonst mit allen Spuren, die das Leben auf Gehäuse und Zifferblatt gezeichnet hat:

3178780


So, nun wünsche ich Euch allen ein Wochenende, so wie Ihr es Euch vorstellt.
Bis zur nächsten Woche also.
 
Star Captain

Star Captain

Dabei seit
29.11.2017
Beiträge
1.128
Ort
Hessen / MKK
Bedurfte keiner Richtigstellung, habe ich mir so gedacht.

Tolles Ding, auch der Photohintergrund. Die Marke ist aber ganz klar Superstar. :prost:
 
Christian. R

Christian. R

Dabei seit
18.02.2020
Beiträge
269
Ort
Ostfriesland
Zum Hintergrund:

Seit einiger Zeit verfasse ich für mich und meinen engsten Freundeskreis jedes Jahr zu Weihnachten ein kleines "Jahrbuch".
Darin befasse ich mich mit den Themen, die mich interessieren.
Kochen, Bilder meiner Heimat, Freundschaft, meine Tiere und 2018 waren eben Uhren dran.


Die gezeigte Longines liegt also sozusagen auf ihrer eigenen Seite ;)

3178838



3178857
 
911RSR

911RSR

Dabei seit
08.09.2012
Beiträge
900
Ort
Mittendrin
*
Klar, logo " einen festen Händedruck!"
Geschätzter @911RSR !
Zeig doch bitte mehr von Deiner schönen "Fern der.." bitte.

Liebe Grüße, Genußrunde,
domaß.

"der Verschleimte" und "die Eingehustete" werden mich in diesem Leben nicht mehr verlassen, Genial! Danke!
(post 561)
DSCN3780.JPGDSCN3779.JPG

Wie gewünscht noch 2 Bilder von dem kleinen Tischwecker. Breite oben etwas über 11cm. Den Messingfuß kann man aus dem Gehäuse ziehen.

Macht sich natürlich besser auf einem Eichenholzschreibtisch. Gemäß den Regeln des UF darf ich ihn hier aber nicht zum Verkauf anbieten.

Schönes Wochenende!
 
Thema:

Fern der Superstars

Fern der Superstars - Ähnliche Themen

  • Der Jade Drache aus fern Ost im ultimate SunBurst Showdown - Seiko Monster Jade SZSC005

    Der Jade Drache aus fern Ost im ultimate SunBurst Showdown - Seiko Monster Jade SZSC005: Hallo zusammen Ich freue mich euch wiedermal etwas schönes Vorzustellen. Ich freu mich sehr über die Uhr und mal sehen ob Sie einen permanenten...
  • Warum in die Ferne schweifen... UNION Sachsenklassik 2018 Ref. D009.427.16.267.10

    Warum in die Ferne schweifen... UNION Sachsenklassik 2018 Ref. D009.427.16.267.10: Was schenkt man sich zum 46.? Als ich vor kurzem aus dem Fenster schaute, sah ich jede Menge Oldtimer vorbeifahren. Das musste die 16...
  • [Erledigt] Burei - elegante Dresswatch aus dem fernen Osten

    [Erledigt] Burei - elegante Dresswatch aus dem fernen Osten: Hallo, sie ist wunderschön und sehr elegant, aber ich muss mich von der einen oder anderen Dresswatch trennen. Deshalb biete ich euch heute...
  • [Erledigt] Edle dresser aus fernen Landen R&B Gangreserve

    [Erledigt] Edle dresser aus fernen Landen R&B Gangreserve: Also, kurz und schmerzlos: Die Uhr ist gut, hält die Zeit, Gangreserveanzeige ist akkurat (= funtioniert perfekt!) Das Gehäuse, Blatt, die...
  • Ähnliche Themen
  • Der Jade Drache aus fern Ost im ultimate SunBurst Showdown - Seiko Monster Jade SZSC005

    Der Jade Drache aus fern Ost im ultimate SunBurst Showdown - Seiko Monster Jade SZSC005: Hallo zusammen Ich freue mich euch wiedermal etwas schönes Vorzustellen. Ich freu mich sehr über die Uhr und mal sehen ob Sie einen permanenten...
  • Warum in die Ferne schweifen... UNION Sachsenklassik 2018 Ref. D009.427.16.267.10

    Warum in die Ferne schweifen... UNION Sachsenklassik 2018 Ref. D009.427.16.267.10: Was schenkt man sich zum 46.? Als ich vor kurzem aus dem Fenster schaute, sah ich jede Menge Oldtimer vorbeifahren. Das musste die 16...
  • [Erledigt] Burei - elegante Dresswatch aus dem fernen Osten

    [Erledigt] Burei - elegante Dresswatch aus dem fernen Osten: Hallo, sie ist wunderschön und sehr elegant, aber ich muss mich von der einen oder anderen Dresswatch trennen. Deshalb biete ich euch heute...
  • [Erledigt] Edle dresser aus fernen Landen R&B Gangreserve

    [Erledigt] Edle dresser aus fernen Landen R&B Gangreserve: Also, kurz und schmerzlos: Die Uhr ist gut, hält die Zeit, Gangreserveanzeige ist akkurat (= funtioniert perfekt!) Das Gehäuse, Blatt, die...
  • Oben