Felca Watch S.A. Grenchen

Diskutiere Felca Watch S.A. Grenchen im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Vintage-Fans, endlich habe ich es mal geschafft, ein paar meiner etwas älteren Felca (später Titoni) Uhren abzulichten. Meine neue...
Philipp

Philipp

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2006
Beiträge
1.633
Ort
Berlin - Schöneberg
Hallo Vintage-Fans,

endlich habe ich es mal geschafft, ein paar meiner etwas älteren Felca (später Titoni) Uhren abzulichten.
Meine neue Nahlinse hat sich dabei für Werkaufnahmen bewährt. :-P
(Fotos mit Pentax *istDL2 + SMC FA28-70 f4 + 10x Nahlinse gemacht.)

Die Uhren laufen und alle Werke habe eine Revi bekommen.
Teilweise habe ich auch die Zeiger mit neuer Leuchtmasse versehen.
Die verchromten Gehäuse habe ich meist unverändert gelassen.
Die meisten Altersangaben sind Schätzungen.
Mit der wahrscheinlich ältesten (und ramponiertesten) Uhr fange ich mal an.

Felca mit ETA 1100 ohne Stoßsicherung vor 1940





Lady Militär mit AS 1240 vor 1945





Militär mit AS 984 für die US-ARMY vor 1940 (zwei gleiche warten noch auf eine Aufarbeitung)




Militär mit AS 1158 vor 1940





Militär II mit AS 1158 vor 1940





Werbung von 1949



Werbung von 1951



Airmaster mit ETA 1100 ca. 1950






Datum auf der "6" mit ETA 2409 ca. 1960






Ultra-Flat 8-) mit AS 1525 vor 1960







Airmaster Automatic mit ETA 2452 ca. 1965






Lady Automatic mit ETA 2551 ca. 1970





Ein paar habe ich noch liegen, die noch nicht fertig oder schwierige Fälle :???: sind, die werde ich hier später nachreichen.
Hinweise und Kommentare (gerade zu den Altersangaben) sind willkommen.
Und ich bin bestimmt nicht der einzige der alte Felca´s sammelt, oder?
Zeigt mir eure Schätzchen! ;-)
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.493
Ort
Rheinhessen
Beeindruckende Sammlung! Solche Uhren sind nach meinem Geschmack. Schade, dass der Gehäusezustand bei einigen Exemplaren doch zu wünschen übrig lässt.
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
:klatsch::klatsch::klatsch:tolle Sammlung, und einige traumhaft schöne Uhren sind darunter, wie z. B. die Ultra Flat, auch wenn einige vom Zahn der Zeit ein wenig stark "angenagt" erscheinen, dennoch, sie gefallen mir alle.
 
Zuletzt bearbeitet:
matsbug

matsbug

Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
666
Ort
D - NordWest
Vielen Dank für's Zeigen und das Mitnehmen auf diese "FELCA - Zeitreise".

Schöne Bilder und interessante Uhren und Werke :klatsch:

Gruss Matthias
 
twehringer

twehringer

Dabei seit
06.01.2009
Beiträge
3.471
Sehr schöne Uhren und tolle Sammlung :-) Danke fürs Zeigen!

VG Thomas
 
U

uhrenfrosch

Gast
...mein lieber Herr Gesangsverein , da hat sich ja einiges bei dir angesammelt , die Werke wissen zubegeistern , einfach SCHÖN . Tolle Sammlung...:klatsch:
 
wodgod

wodgod

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
949
Hallo philipp,

deine Sammlung ist einfach beeindruckend, nicht nur deine Titoni Sammlung sondern auch diese Schmuckstückchen einfach nur schön anzusehen. Ich glaub ich muss mal nen Abstecher nach Schöneberg machen um das mal life zu sehen ;)

mfg
wodgod
 
uhrzeittier

uhrzeittier

Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
2.370
Ort
Niederrheinischer Außenposten
Finde ich eine schöne Sache, so eine "Marken-Sammlung" - das hilft bei der Identifikation mit den Uhren ungemein!

Und bis auf manche Gehäuse ein sehr schöner Zustand, kann man nur gratulieren.
 
Draisine

Draisine

Dabei seit
12.03.2009
Beiträge
1.667
Ort
Bielefeld
Das nenne ich Leidenschaft!! Tolle Sammlung, aus der man auch noch was lernen kann. Bitte weitermachen, das ist ja bald der Grundstock zu einem kleinen Museum.

:.

::
 
Philipp

Philipp

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2006
Beiträge
1.633
Ort
Berlin - Schöneberg
@ all :-)

Danke für die Antworten.
Viele der Uhren liegen schon ein paar Jahre bei mir, eine Revi beim Uhrmacher lohnte sich bei den meisten nicht bzw. war einfach zu teuer im Verhältnis zur Uhr.
Seitdem ich es mir selber mache :-P, eine Zeitwaage und gute Ersatzteilquellen habe, arbeite ich die Teile nach und nach ab.

Ja, die Ultra-Flat (7,8mm) hat was - war ein echter Glücksgriff.
Hier ein Bild vom Gehäuseaufbau als ich die Revi gemacht habe...

 
mike184

mike184

Gesperrt
Dabei seit
08.02.2008
Beiträge
1.200
Ort
Kurhessen
Hi Philipp!

Glückwunsch zu deiner wunderschönen Felca-Sammlung - tolle Stücke und auch die Fotos sind hervorragend gelungen. Das ist mal wieder ein Thread, der richtig Spaß gemacht hat. :super:
Mit Felcas kann ich leider nicht dienen und meine beiden Titoni sind hinreichend bekannt, außerdem bin ich ja eher auf Rado fixiert. Während meines Urlaubs in den letzten zwei Wochen ist ein Päckchen aus USA eingetroffen, das ich morgen vom Zoll abholen werde - mit 6 Rados aus den 1950ern, alle Deko-Objekte ohne Uhrwerk, aber mit Zeigern, Datumscheiben und Kronen und alle NOS. Die passenden Uhrwerke habe ich z.T. schon zusammen, das wird jedenfalls ein größeres Projekt und natürlich werde ich nächste Woche schon mal ein paar Bilder einstellen.
Ich fotografiere übrigens auch mit einer Pentax, einer *istD. Seit Weihnachten habe ich das DA 35/2,8 Macro Limited, welches ich uneingeschränkt empfehlen kann.
Apropos Fotos - wo hast du eigentlich die schönen alten Felca-Werbedrucke her, die du als Hintergrund benutzt?
 
Jonny

Jonny

Dabei seit
22.03.2009
Beiträge
3.956
Ort
Minga Oida!
Ui, da sind wirklich sehr schöne Teilchen dabei und meine Bewunderung dafür, dass du die Dinger selber reparieren kannst ist dir auch sicher :super:
Ich habe es nicht so mit Vintage Uhren kaufen/sammeln, ich warte bis meine Uhren Vintage werden ;-)
 
Toni Crouton

Toni Crouton

Dabei seit
13.08.2015
Beiträge
125
Ort
Bodensee
Ich kannte die Marke gar nicht.

Ein Kumpel von mir hat eine gekauft. Mit einem Valljoux 72er Werk.
Könnt ihr mir etwas über die Uhr sagen?
Danke und viele Grüße IMG-20171013-WA0002.jpg
 
ChronoHemmung

ChronoHemmung

Dabei seit
21.11.2008
Beiträge
1.301
Ort
Am Bodensee
Die bekomme ich nächste Woche zur Reparatur... bin mal gespannt!

 
G

gerdson

Dabei seit
20.08.2009
Beiträge
847
Ich werd schwach. Gibt es auch von Nivada, aber ziemlich selten. Gehäuse vermutlich wie bei der Nivada verchromt - da hakt es irgendwie aus. Ein Spitzenwerk, aber ein Chromgehäuse, und das Anfang der 70er. Sieht man gelegentlich auch bei Wakmann mit dem 730 Vollkalender Chrono. Hier wohl Valjoux 724 oder 729 (Ranfft kennt kein 724 - bin jetzt verwirrt)
 
ChronoHemmung

ChronoHemmung

Dabei seit
21.11.2008
Beiträge
1.301
Ort
Am Bodensee
724 ist die GMT Version des 72.

Ist auch so z.B. bei Heuer und Enicar verbaut.
 
Horology24

Horology24

Dabei seit
03.02.2016
Beiträge
160
Ort
Konstanz
Hallo Zusammen,

Wie Steffen schon sagte, bekommt er die Uhr die Woche von mir auf den Tisch :-)

Aber nur mal so, die Uhr ist nicht verchromt sondern komplett Edelstahl


Gruß Dennis
 
Thema:

Felca Watch S.A. Grenchen

Felca Watch S.A. Grenchen - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Felca Handaufzug, Größe 28 x 28 cm, Manufakturkaliber ETA 900

    [Erledigt] Felca Handaufzug, Größe 28 x 28 cm, Manufakturkaliber ETA 900: Hallo Uhrenfreunde! Ich biete Euch meine gut funktionierende Felca Handaufzug aus den 50er Jahren zum Kauf an. Die Größe beträgt 28 x 28 cm...
  • [Erledigt] FELCA Automatic Vintage NOS ETA 2790 Schnellschwinger

    [Erledigt] FELCA Automatic Vintage NOS ETA 2790 Schnellschwinger: Die Reduzierung geht weiter. Hier biete ich euch eine sehr schöne Felca Automatic an. Die Uhr wurde sicher ein paar Mal getragen, ist vom...
  • [Verkauf] Felca Watch Schweiz HAU ca. 1950, 14kt Gelbgold, Kal. Eta 1080

    [Verkauf] Felca Watch Schweiz HAU ca. 1950, 14kt Gelbgold, Kal. Eta 1080: Felca Watch Grenchen Schweiz, ca. 1950, Gehäuse in 14kt Gelbgold, Gewicht Boden und Oberteil knapp 11g, 26x26 mm, 18 mm Anstoß, sehr schönes Eta...
  • Felca Rotomatic

    Felca Rotomatic: Hallo ich bin neu hier und möchte eine Uhr meines Großvaters vorstellen. Es handelt sich um eine Felca 21 jewels incabloc automatic nivaflex...
  • [Verkauf] Felca Watch Schweiz HAU ca. 1950, 14kt Gelbgold, Kal. Eta 1080

    [Verkauf] Felca Watch Schweiz HAU ca. 1950, 14kt Gelbgold, Kal. Eta 1080: Felca Watch Grenchen Schweiz, ca. 1950, Gehäuse in 14kt Gelbgold, 26x26 mm, 18 mm Anstoß, sehr schönes Eta Kal.1080, Gehäuse und Werk dem Alter...
  • Ähnliche Themen

    Oben