Feines Werk gesucht

Diskutiere Feines Werk gesucht im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, irgendwie bilden sich ja mit zunehmender Lektüre in diesem Forum gewisse Vorlieben heraus, die manchmal gar nicht so...
C

*caferacer2

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
610
Hallo zusammen,

irgendwie bilden sich ja mit zunehmender Lektüre in diesem Forum gewisse Vorlieben heraus, die manchmal gar nicht so offensichtlich unter einen Hut zu kriegen sind. Oft ist der begrenzende Faktor freilich Geld, aber oft sind selbst für viel Geld bestimmte Produktmerkmale einfach nicht in dieser Kombination verfügbar, wie man sie sich wünscht. Oder doch?

Oft weiß das Forum mehr als eine Person alleine. Daher erlaube ich mir mal die Frage:

Bei welchem Hersteller und welchem Modell sollte ich fündig werden, wenn ich eine Uhr suchte, die

- ein mechanisches Manufaktur-Handaufzugswerk (oder Automatik mit entsprechend freiem Blick auf das Werk) hat,
- das aufwendig dekoriert ist (mind. Perlierungen und Genfer/Glashütter Streifen, anglierte Kanten),
- einen Glas-Rückendeckel hat (damit man das Werk auch sieht),
- gerne Dreizeiger, im Grunde reichen sogar 2 Zeiger (Dresswatch)
- Das Werk dürfte gern eine Unruhbrücke aufweisen statt des üblichen Unruhklobens.
- Die Uhr sollte 37-39mm Durchmesser haben.
- Kostenpunkt bis max. 2.500,- EUR

Ist sowas realistisch? Gibt es das?
Ich glaube, dass die Nomos Orion ziemlich nah dran kommt an das, was ich mir vorstelle. Allerdings fehlt da irgendwas. Das letzte bisschen Anreiz, irgendwie.

Ich bin dankbar für Anregungen!

Viele Grüße
*caferacer2
 
Käfer

Käfer

Gesperrt
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.378
Schau Dich bei den Occasionen / Vintagen von Vacheron Constantin um - zwar wird das mit der Grösse ein bisschen ein Problem, aber vom Werk her wirst Du kaum was Vergleichbares finden, wenn Dir wirkliche Qualität und nicht nur Showfinissage am Herzen liegt. Überdies sind gerade VC Vintages eher unterbewertet und führen etwas ein Maucherblümchendasein bei den Lieghabern grossen alten Luxusmanufakturen. Preislich kann das hinkommen, musst allerdings etwas suchen.
 
yacanto66

yacanto66

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
3.353
Ort
Mittelfranken
Für um die 2 TEUR solltest du immer was Feines von Zenith finden, sollte das präferierte Modell einen Stahlboden haben, gibt es für schmales Geld Glasböden zum Nachrüsten.

Nachtrag: das Union Glashütte Werk aus der Vorswatchära ist auch nicht häßlich und sehr genau.
 

Anhänge

  • Zenith Rück.JPG
    Zenith Rück.JPG
    625,5 KB · Aufrufe: 99
  • union3.jpg
    union3.jpg
    468,1 KB · Aufrufe: 174
Zuletzt bearbeitet:
C

*caferacer2

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
610
Ich danke euch für die Anregungen. Werde mich mal bei VC umsehen.

Viele Grüße
*caferacer2
 
Thema:

Feines Werk gesucht

Feines Werk gesucht - Ähnliche Themen

Uhrenbau vom Feinsten – britische 'Free Sprung'-Werke: Einen schönen Tag wünsche ich allerseits! Nach längerer Zeit habe ich beschlossen, Euch wieder mal mit meinen elendslangen Beiträgen zu nerven...
Oben