Favre Leuba - eine vergessene Marke mit faszinierenden Uhren

Diskutiere Favre Leuba - eine vergessene Marke mit faszinierenden Uhren im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Favre Leuba: eine Marke mit ganz eigenen ZB-Designs
NoHi

NoHi

Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
410
Ort
Tiefstes Bayern
Guten Abend :-)

Diese Favre Leuba ist seit wenigen Tagen bei mir. (Das Band ist nur provisorisch)

Allerdings braucht die Gute dringend fachliche Kompetenz. Das Werk läuft hervorragend, heute wollte ich allerdings die Uhrzeit stellen und da rutscht auf einmal die Krone aus dem Gehäuse. Am Freitag geht's direkt zum örtlichen Uhrmacher, falls der aber nicht weiter weiß meine Frage an euch:

Hat jemand Erfahrung mit dem Service von Favre Leuba???
Wohin mit der Uhr? In die Schweiz? Zum Service-Partner in Norddeutschland?

Ich bin wirklich dankbar um Hilfe, ich will diese Uhr unbedingt wieder verwenden.
Favre-Leuba.jpg
 
Käfer

Käfer

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
10.669
Favre Leuba von heute hat nichts mehr zu tun, mit FL von damals. Ich gehe davon aus, dass FL aktuell sich nicht um die alten Uhren kümmert (kümmern kann), da wohl weder entsprechende Teile, noch Know-how (vermutlich) vorhanden sind. Für einen Service der SB brauchst Du auch keinen Herstellerservice, dass darin tickende AS sollte von einem einigermassen versierten und interessierten freien Uhrmacher zumindest "frisiert und geölt" werden könnnen. Und für schwerwiegendere Eingriffe gibts auch hier Uhrmacher, die sich nicht scheuen, Hand an die alten Teile zu legen und das auch könnnen.
 
NoHi

NoHi

Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
410
Ort
Tiefstes Bayern
Danke für den Hinweis :)
Inzwischen war sie für ein paar Tage beim Uhrmacher, der hat die Krone wieder hinbekommen.
Ein neues Band hat sie auch schon. Werde die Tage mal Bilder machen und mich hier beteiligen wenn gestattet. (Und: endlich brauche ich mir tagsüber keinen Handy-Alarm mit unsäglich lautem Ton mehr stellen, yippieh :D )
 
Käfer

Käfer

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
10.669
NIcht nur gestattet, sondern sehr gewünscht! ;-)
 
NoHi

NoHi

Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
410
Ort
Tiefstes Bayern
NIcht nur gestattet, sondern sehr gewünscht! ;-)
Here we go ;-)
Sie ist echt schwer zu fotographieren - da sowohl das ZB als auch Indizes und Gehäuse golden funkeln und das Glas auch etwas Kratzer abhat, glitzert die Uhr wie verrückt. Mir machts irre Spass.
Dazu der (mechanische) Wecker - einfach schön wenn man so „subtil“ an Termine, o. Ä. erinnert wird. Beim Band bin ich noch nicht endgültig. Da die Uhr in der Kombination schön zu anderen Alltags-Utensilien (Gürtel, Füller) passt, gefällt mir das. Freizeit-Look ist das allerdings nicht. Schön wäre ein blau-graues Band wegen des gleichfarbigen Stundenrings als Alternative (falls jemand in der Richtung Tips oder Fotos als Anregung hat, sehr gern! Auch per PN wenn‘s hier nicht passt). So, sorry fürs gequatsche; Fotos:

5F0848FC-6B59-4B10-9105-34D865BEE6AC.jpeg AFB25934-AFF7-45C8-86DA-CD7062BCE138.jpeg
 
Käfer

Käfer

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
10.669
Schönes Exemplar der Sea Bird - die Variante ohne Datum macht sich sehr gut, mir gefällt, was ich sehe.

Als Ergänzung noch ein Bild zweier weiterer Varianten der Sea Bird. Die linke Variante hab ich auch schon anderweitig gesehen, vielfach "hemmungslos" poliert, so dass der Sonnenschliff an der Oberseite leider verloren geht. Dafür glänzt die Uhr dann so schön :D - scheint aber ein Bedürfnis beim einen oder anderen Käufer zu sein :roll:.



 
MartlRS

MartlRS

Dabei seit
28.08.2011
Beiträge
476
Ort
Roth in Middlfrange
Sie war n Ebay Schnapper seinerzeit...

Laut Favre Leuba selbst scheint sie aber echt zu sein:) Hatte diesbezüglich nämlich vor geraumer Zeit Kontakt aufgenommen.
 
660feet

660feet

Dabei seit
02.06.2011
Beiträge
705
Jo, ein "ebay-Schnapper"... :D

Ich halte das Blatt für nicht authentisch!
Diese sog. "Railmaster-Blätter" stammen wahrscheinlich aus indischer Produktion und "zieren" mittlerweile leider eine ganze Reihe von vermeintlichen "ebay-Schnappern".
Das Design ist immer das gleiche, der Markenname variiert nach Belieben. Einfach mal die Suchmaschine bemühen...

Sorry, wenn ich das jetzt etwas drastisch ausdrücke, aber auch die Erteilung einer Absolution durch den heutigen FL-Markeninhaber ist für mich keinen Pfifferling wert!
Das wäre in etwa genauso als würde man sich beim heutigen Markenrechtsinhaber von Enicar nach der Authentizität eines bestimmten Vintage-Modells erkundigen.
Was soll der Chinese denn antworten? :D :D :D

Wie bereits angemerkt, hat der heutige Markeninhaber mit dem ursprünglichen Hersteller FL nichts mehr zu tun. Oft hat er auch überhaupt keine Ahnung (mehr).
Solange die Originalität dieses Modells nicht anhand von alten Katalogabbildungen belegt wird, über die ich mich an dieser Stelle sehr freuen würde :super:,
bleibt dieses Blatt für mich definitiv eine grottenfalsche, schlecht gemachte Reproduktion. - Sorry für die klaren Worte.

Gruß, 660feet
 
Zuletzt bearbeitet:
Käfer

Käfer

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
10.669
Danke für die ausführlichen Darstellungen bzw. Klarstellungen. Diese dürfen wohl als "allgemeingültig" für alte und wiederbelebte Marken gelten.
 
NoHi

NoHi

Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
410
Ort
Tiefstes Bayern
Schönes Exemplar der Sea Bird - die Variante ohne Datum macht sich sehr gut, mir gefällt, was ich sehe.

Als Ergänzung noch ein Bild zweier weiterer Varianten der Sea Bird. Die linke Variante hab ich auch schon anderweitig gesehen, vielfach "hemmungslos" poliert, so dass der Sonnenschliff an der Oberseite leider verloren geht. Dafür glänzt die Uhr dann so schön :D - scheint aber ein Bedürfnis beim einen oder anderen Käufer zu sein :roll:.
Danke dir Käfer - für die netten Worte und die weiteren Bilder :-)
Das mit dem Polieren ist so eine Sache, die es wohl nicht nur in der Uhren Branche gibt. Manche Gebraucht-Fahrzeug Händler fetten Leder z.B. am Lenkrad richtig dick ein, damit es schön glänzt. Der speckige Look macht mich nicht an, das Klientel soll aber da sein. Geschmäcker eben :-)
Die Edelstahl Sea Bird habe ich kürzlich online bei Meertz gesehen. Glaube aber ohne Datum, again what learned ;-) als ich die Sea Bird das erste mal in der Hand hatte, dachte ich "oh wie praktisch, 24h Anzeige" - gedreht, gedreht, gedreht...auf einmal virbiert die ganze Uhr. "Alarm, noch praktischer!" Daran hab ich in erst gar nicht gedacht :D
 
Weckerfreund

Weckerfreund

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
1.812
Hallo,

die gezeigte Sea Chief ist wohl in der Tat indischen Ursprungs.

Zur neuen Favre Leuba ist zu sagen, dass die Marke jetzt zum indischen Tata Konzern gehört, der auch Jaguar im Portfolio hat. Der Vorbesitzer war wohl recht schlimm. Das waren dann Bling Bling Uhren gewesen. FL hat mittlerweile die Taucheruhren und auch die Bivouac neu aufgelegt. Das sind super verarbeitete Uhren, die sich hinter den alten Modellen nicht verstecken müssen.

Ich hatte das Vergnügen, die neue Firma in Solothurn diesen Sommer besuchen zu dürfen. Dabei konnte ich entsprechende Gespräche mit dem Vertrieb führen. Eine junge Truppe ist da am Werk, die hinter dem Produkt steht. Von den alten Uhren lassen sie sich designmäßig inspirieren, ein Service für ältere Uhren findet aber im engeren Sinne nicht statt.

Es handelt sich auch nicht um eine Manufaktur, sondern um ein Konstruktionsbüro mit einem Vertrieb. Die Preise sind ambitioniert. Die Uhren werden extern in der Schweiz hergestellt, was aber keinen Mangel darstellen muss. Auch andere Firmen kaufen Werke, Gehäuse etc. zu. FL ist da konsequent und macht nichts selber.

Ich habe eine neue Taucheruhr und einen Chrono (Sea Sky) gekauft, weil mir die Uhren spontan gefielen. Auch fand ich es super, einen Besuchstermin dort unkompliziert bekommen zu haben. Ich hatte dieses Jahr auch mal bei Oris und Rado angefragt, aber dort gab es Absagen. Dann kauft man eben wo anders.

Viele Grüße

Andreas
 
MartlRS
Dabei seit
28.08.2011
Beiträge
476
Ort
Roth in Middlfrange
Jo, ein "ebay-Schnapper"... :D

Ich halte das Blatt für nicht authentisch!
Diese sog. "Railmaster-Blätter" stammen wahrscheinlich aus indischer Produktion und "zieren" mittlerweile leider eine ganze Reihe von vermeintlichen "ebay-Schnappern".
Das Design ist immer das gleiche, der Markenname variiert nach Belieben. Einfach mal die Suchmaschine bemühen...

Sorry, wenn ich das jetzt etwas drastisch ausdrücke, aber auch die Erteilung einer Absolution durch den heutigen FL-Markeninhaber ist für mich keinen Pfifferling wert!
Das wäre in etwa genauso als würde man sich beim heutigen Markenrechtsinhaber von Enicar nach der Authentizität eines bestimmten Vintage-Modells erkundigen.
Was soll der Chinese denn antworten? :D:D:D

Wie bereits angemerkt, hat der heutige Markeninhaber mit dem ursprünglichen Hersteller FL nichts mehr zu tun. Oft hat er auch überhaupt keine Ahnung (mehr).
Solange die Originalität dieses Modells nicht anhand von alten Katalogabbildungen belegt wird, über die ich mich an dieser Stelle sehr freuen würde :super:,
bleibt dieses Blatt für mich definitiv eine grottenfalsche, schlecht gemachte Reproduktion. - Sorry für die klaren Worte.

Gruß, 660feet

Hab ganz vergessen noch hierauf zu antworten.
Ehrlich gesagt ist es mir um den Preis bei dieser Uhr ausnahmsweise mal egal ob die nun echt bzw ob das Zifferblatt echt oder Aftermarket ist;-) Ich fand sie schön und bislang kam sie auch recht gut an. Sie hätte zwar dringend mal nen Service nötig, in welcher Form auch immer, aber ansonsten bin ich zufrieden mit ihr.

Das FL nun einen neuen Eigentümer hat ist mir wohlbekannt. Ob da dann nur neue Mitarbeiter ihren Dienst tun, oder ob da auch alteingesessene dabei sind weiß ich nicht.

Lg:-D
 
T

Tallrick

Dabei seit
14.10.2017
Beiträge
43
Liebe Leute
Ich war gerade heute etwas auf ricardo.ch unterwegs und da hat es einige NOS Leubas zu bewundern.Halali Freunde !
Grüße aus Stockholm
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Favre Leuba - eine vergessene Marke mit faszinierenden Uhren

Favre Leuba - eine vergessene Marke mit faszinierenden Uhren - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Favre-Leuba Raider Deep Blue Diver neuwertig

    [Erledigt] Favre-Leuba Raider Deep Blue Diver neuwertig: Heute erst gekommen aber mir ist dieser geniale Diver aus dem Hause Favre-Leuba leider doch zu mächtig ...leider ....ich hab noch nie so ein...
  • [Suche] Favre-Leuba Quartz Raider

    [Suche] Favre-Leuba Quartz Raider: Ich suche eine FL Quartz Raider in der ZB-Farbe hellgrau, dunkelgrau und/oder rot-braun. Gibt es welche hier und mag sie jemand in gute Hände...
  • [Erledigt] FAVRE-LEUBA Raider Deep Blue

    [Erledigt] FAVRE-LEUBA Raider Deep Blue: Zum Verkauf steht meine Favre-Leuba Raider Deep Blue 44 mm ohne Krone Stahlband (6 entnommene Glieder liegen bei) Sehr aufwendig gestaltetes...
  • Favre-Leuba nutzt Blockchain-Technologie gegen Fälschungen und Diebstähle

    Favre-Leuba nutzt Blockchain-Technologie gegen Fälschungen und Diebstähle: Ich verstehe zwar nur Bahnhof, aber vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen von Euch: Trend-Tech gegen Uhrenfälscher
  • [Erledigt] FAVRE - LEUBA SEA KING Handaufzug Kal.253 Swiss Made 50-60is

    [Erledigt] FAVRE - LEUBA SEA KING Handaufzug Kal.253 Swiss Made 50-60is: Guten Tag ans Forum Meine Sammlung an Vintage Uhren muss reduziert werden , dies bezüglich vergebe ich folgende Vintage Uhr...
  • Ähnliche Themen


    Oben