Faszination Vintageuhr !

Diskutiere Faszination Vintageuhr ! im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, an alle mit dem Vintagevirus infizierten Afficionados wende ich mich in diesem Thread. Diese alten Ticker faszinieren mich immer wieder...
walti

walti

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
2.733
Hallo,

an alle mit dem Vintagevirus infizierten Afficionados wende ich mich in diesem Thread. Diese alten Ticker faszinieren mich immer wieder, ihre zeitlose Eleganz und Schönheit, ihre hohe Zuverlässigkeit trotz des hohen Alters der Uhren.

Die Vielfalt und die Quaöität dre damals entwickelten und verbauten Werke und die Freude daran, das nicht jeder so einen veritablen Uhrenoldtimer am Wrist hat.

Dazu das Plexi, welches eine ganz eigene Art hat, das einfallende Licht zu spiegeln, so weich und warm, allein das macht schon viel von der Faszination für mich aus.

Diese Uhren haben halt einen starken Charakter und tragen sich einfach vom Tragekomfort auch noch super. Ich sehe den Erhalt dieser schönen Stücke auch als eine Art Verneigung vor den großen Leistungen der Uhrmacherkunst aus lang vergangenen Tagen.

Ein IWC Kaliber 89, ein Omega 321, ein Rolex 15xx, ein Omega 561, Werke die mit zum besten der Uhrengeschichte gehören und dann ticken sie auch noch so schön langsam mit 18000-21600 AH, gemütlich und gemächlich und nciht mit dem Stakato von 28800 AH.

Ich finde eine Vintage bringt einem durch ihr langsameres Ticken im Vergleich zu einer modernen Uhr das Verstreichen des kostbarsten Gutes der Menschheit, nämlich der Zeit, viel viel plastische, ja fast greifbarer näher.

Passion pur! So, jetzt genug von mir ,ich bin auf eure Schilderungen zum Thema Faszination Vintage gespannt.

LG

Walti
 
Peter Becker

Peter Becker

Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
1.218
Ort
bei Marburg a.d. Lahn
Hallo

Mich begeistern die Oldies,da sie eine unaufdringliche,klassiche Eleganz bieten,die
die neueren Uhren "irgendwie" , ich kanns nicht erklären, nicht zustande bringen.

Ich mag schon sehr, die Durchmesser,so um die 35 mm, die moderneren Uhren
sind beinahe immer viel,viel grösser im Durchmesser.
Dann ist mein absoluter Favorit das Lederarmband, die Gliederbänder oder auch
Kunsstoffbänder sind nicht so mein Geschmack......

Wenn man all diese Punkte mal überdenkt, ist man unwillkürlich bei einer Vintage
Uhr. Wobei ich gestehen muss, dass ich hierbei noch etwas Probleme habe, die
Gebrauchsspuren einer solchen Uhr,so zu sehen,dass diese Uhr schon viel,viel
erlebt hat Ich versuche immer,sietrotz des hohen Alters, in sehr guten Zustand zu erwerben, der dann wieder einen anderen Reiz ausübt,als eine
Uhr mit "Sommersprossen", die aber irgendwo auch auf diese Weise Ihr eigenes
Gesicht bekommt.

Viele Grüsse

Peter
 
G-Shock

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.629
Du hast zweifelsfrei recht - danke für deine emotionale Liebeserklärung an die Vintage-Uhren, sie sprechen mir aus der Seele :super:

Während ich diese Zeilen schreibe schaue ich jede paar Sekunden auf meine Enicar, die gerade am Arm ist. Sie dürfte aus den 60ern stammen, so genau habe ich mich mit ihr noch nicht beschäftigt. Fakt ist jedenfalls: sie läuft verlässlich, das langsame Ticken des Manufakturwerkes tut dem Ohr verdammt gut und entführt, wenn man sich drauf einlässt, in eine andere Zeit.

Die Gestaltung des Zifferblattes ist auch eine andere als heutige Modelle zu bieten haben. Irgendwie tiefer, mysteriöser ob der Farbgebung und wesentlich ruhiger. Schwer zu beschreiben. Es mag daran liegen, daß ich mir die Herstellung einer Vintage aus den 50er und 60er Jahren einfach "persönlicher" vorstelle. Im Vergleich zu heutigen Uhren sämtlicher Provinizen gabs damals einfach noch keine kalte CNC-Automaten, die im Sekundenrhytmus die Werksteile ausstießen.

An die Ausstrahlung einer Vintage reichen neue Modelle kaum heran. Und ob sie in 50 Jahren noch einen Reiz ausüben werden mag ich ebenfalls in Zweifel ziehen. Natürlich sind sie dann "Vintage", aber, mal ganz ehrlich: erreichen heutige Modelle auch nur ansatzweise den Charme der heutig Gestrigen? Man kann das Rad einfach nicht neu erfinden.

Just my 2 Cents, versteht sich ;-)
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.231
Ort
Braunschweig
Sehr schön geschrieben.....:super:

Auch ich finde diese Uhren immer wieder klasse. Die Werke, wie soll ich das sagen ohne Mißverstanden zu werden, sehen noch aus wie handgemacht. Liebevoller. Das ist das richtige Wort dafür.

Heute wird viel am PC erstellt und ab in die Produktion. Die heutigen Werke sind super, keine Frage, aber die alten noch mit Liebe gemacht. Wenn ihr versteht was ich meine ?

Nur tragen kann ich meine alten Uhren nicht immer. Ich brauche bei der Arbeit eine wasserdichte, robuste Uhr. Aber von manchmal trage ich meine von meinen schönen aus den 70er oder 80er Jahren.
 
walti

walti

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
2.733
Hallo,

diese filligrane Eleganz, die zum Teil wuuuunderschönen ZB´s, die kleinen aber sehr feinen Gehäuse, diese gediegene Understatement dieser uhren, das ist ein so angenehmer Kontrast zu den heutigen Riesenweckern, das macht richtig viel Spaß.

Mehr Sein als Schein das ist ihr Motto und das begeistert mich immer wieder aufs Neue, gewiss zum Posen taugen sie nicht, aber sie sind einfach großartig Zeitmesser von zeitloser Schönheit. Wie sagt Longines es so passen "Ellegance is an Attitude", ich finde passender kann man es imho kaum ausdrücken ! Es sind leise Uhren in einer lauten zeit, herrlich das es sie gibt, ich möchte keine je missen !

LG

Walti
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.231
Ort
Braunschweig
Zeitlose Schönheiten........da hätte ich auch drauf kommen können......trifft den Nagel auf den Kopf......:-D
 
Peter Becker

Peter Becker

Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
1.218
Ort
bei Marburg a.d. Lahn
Ja,da hast Du Recht, die alten Schätzchen sind nix für den derben Umgang.
Wer also einen harten Job hat oder auch irgenwelchen Hobbys fröhnt,wo man
mit harten Bedingungen zurechtkommen muss,da sind dann doch irgenwelche
moderne und robuste Uhren besser.

Ich habe gerade mal eins meiner Lieblingsbilder rausgusucht.. ist eine meiner
ältesten GUB Uhren, aber auch eine meiner allerschönsten... ich hänge sehr
an dieser Uhr,sie ist irgenwie faszinierend.
 

Anhänge

walti

walti

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
2.733
Ich habe gerade mal eins meiner Lieblingsbilder rausgusucht.. ist eine meiner
ältesten GUB Uhren, aber auch eine meiner allerschönsten... ich hänge sehr
an dieser Uhr,sie ist irgenwie faszinierend.
Hallo,

sehr schöne Uhr, Massivgold ? Uhren in diesem Stil libe ich auch über alles !

LG

Walti
 
Peter Becker

Peter Becker

Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
1.218
Ort
bei Marburg a.d. Lahn
Nein,sie ist nicht massiv, sondern vergoldet.
Ich habe sie gekauft,da sie alle Bedingungen erfüllt,die bei mir sofort die Alarmglocke läuten lässt... sie gefiel mir sehr gut...... sie war in Top Zustand.....
sie war in der original Box mit den original Papieren...... das sind so die Kriterien,die in mir immer sofort den Jäger und Sammler aktivieren.

Viele Grüsse

Peter
 
G-Shock

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.629
Da Walti ja die Krönchen liebt hier ein Bild zum Anfixen und um das zu unterstreichen, was bereits geschrieben wurde: Vintage ist einfach unerreicht ;-)

 
Peter Becker

Peter Becker

Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
1.218
Ort
bei Marburg a.d. Lahn
@BSBV

Ja,dass ist eine Uhr, wo unsere Geschmäcker wieder auseinander gehen.
Mir gefällt es besser,wenn ein Kontrast zwischen Uhr und Band vorhanden ist.

Aber, dass ist ja auch der Reiz, die enorme Vielfalt,die es damals gab.

Wenn ich überlege,dass in der heutigen Zeit vieles gefertigt wird, wo alle
Bauteile gleich sind ( damit es einfacher und billiger zu produzieren ist).... dann
aber auf der anderen Seite die riiiieeesige Vielfalt der Zifferblätter bei Glashütte
sehe, dass ist wirklich unvorstellbar.

Ich hatte mich Anfangs nicht so auf die Kaliber eingeschossen,sondern nur immer
auf die Zifferblätter geachtet.... dies habe ich noch nicht...... au ,da ist noch eins,dass habe ich auch noch nicht....... tjaaaaa,dann musste ich mir von einem
Jahrzehnte lagen Glashütte Sammler sagen lassen....... es wird Dir nie gelingen,alle Zifferblätter in die Sammlung zu bekommen,dafür gibt es viel, zu viele..... und dieser Satz bezog sich hier nur auf Glashütte Uhren.

Viele Grüsse

Peter

PS
hier noch einer meiner absoluten Lieblinge,schlicht,elegant,schön, finde ich.....
 

Anhänge

walti

walti

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
2.733
@BSBV

PS
hier noch einer meiner absoluten Lieblinge,schlicht,elegant,schön, finde ich.....
Hallo,

die ist auch wuuuuuunderbar von einer einzigartigen Schönheit.

Hier mal einer meiner absoluten Lieblinge !



Ein imho sehr schöner 14 Karäter aus den 50 er Jahren

LG

Walti
 
matsbug

matsbug

Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
666
Ort
D - NordWest
Sehr schön habt Ihr das geschrieben - Respekt :super:

Meine "Sammlungskriterien" sind: Ich kaufe / tausche / besorge mir Vintages die Emotionen in mir wecken - nie Uhren die mir manche Experten oder Medien empfehlen ...

Mein Hauptinteresse sind dabei mehr die preiswerteren Vintages möglichst mit einer interessanten Geschichte im Hintergrund - zur Uhr oder eben auch zur Marke.

Ist Uhrensammeln nicht auch irgendwie eine Art von Kunst ? Denn wenn man sie hegt und pflegt und respektiert garantieren diese Uhren einem Freude über Jahre hinweg.

Und Understatement pur sind sie allemal, diese teilweise liebevoll von Hand gefertigten Kaliber ...

Ein für mich immer gutes und beruhigendes Gefühl zu wissen was man da am Handgelenk hat.

Hier drei meiner Lieblinge:



Gruss ins informative Forum - Matthias
 
Denis

Denis

Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
419
Ort
Nord-Schwarzwald
Es ist für mich kaum zu beschreiben, dieses Gefühl, wenn ich eine meiner Uhren trage, die ich selbst in einen tragbaren Zustand gebracht habe. Zurück ins Leben, möchte man vielleicht sogar denken. Manch andere hätte die Uhr wahrscheinlich nicht mit dem Ar... angeguckt, aber wenn mal wieder eine fertig ist und am nächsten Tag probegetragen wird, sieht man immer zuerst die verstohlenen Blicke, gefolgt von "Hey, neue Uhr? Sieht klasse aus!".

Das macht für mich den Reiz alter oder älterer Uhren aus. Zum nächsten Juwelier gehen und sich dort eine Uhr aussuchen, kann jeder. Manch einer bevorzugt teure und hochwertige Uhren, und auch demjenigen spreche ich meine Glückwümsche zum neuen Ticker aus, wenns halt mal wieder eine neue Teutonia II ist. Trotzdem ist für mich meine eigene Uhr schöner.

Gruß Denis
 
Sylver

Sylver

Dabei seit
04.01.2010
Beiträge
770
Eine Vintage zum neuen Leben bringe ist einfach phantastisch !Meine Absolute lieblingsuhr
Glashütte 69.1 !
 

Anhänge

W

wasabi

Gast
Gerade im Vergleich mit den heutigen Uhren kann ich nur sagen, dass die Hersteller selbst erkannt haben, dass die damaligen Gestaltungen, insbesondere des Zifferblatts, einfach die besseren waren. Zenith hat sich mit seinen jetzigen Modellen meiner Ansicht nach ins stilistische Aus geschossen. Einfach furchtbar.
Andererseits wirken die heutigen Klone von Herstellern wie speziell Junghans auch irgendwie komisch aussehen: ich hatte mich vor wenigen Jahren, als sie auf den Markt kam, heftig in die Max Bill verguckt (das Modell kennt hier wohl jeder). Weisses ZB, nur Strich-Indizes, einfach schön. Dann hatte ich mal den Durchmesser geguckt und dachte mir: ganz schön fett. Und dann hatte ich sie im Laden gesehen und fand sie fürchterlich: riesig aufgeblasen, von kalter, perfekter Machart und entsetzlich x-beliebig.
Glücklicherweise fand ich in der Zeit die Jubiläums-Uhr von meinem Opa, die in erbärmlichen Zustand war und habe sie wiederaufarbeiten lassen. Da trage ich doch lieber das Original ;-):
 

Anhänge

Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.785
Ort
Mordor am Niederrhein
All diese edlen, liebevollen Antworten, diese Hymnen an die Vintage-Uhr ... :klatsch:

Mein Motiv ist viel profaner: Die Dinger sind billiger! Das gilt sicher nicht für jedes Modell. (Der neue Tudor Heritage kostet 3000 Euro, das alte aus den 70ern wird mit 15000 Euro gehandelt.) Aber im Normalfall ist eine Vintage-Uhr mindestens die Hälfte billiger als eine vergleichbare neue Uhr. Ist in der neuen Uhr ein sonst vergriffenes Werk (z. B. Valjoux 72) verbaut, liegt der Preis bis zum Fünffachen über dem einer Vintage-Uhr mit gleichem Werk.

Ein nicht ganz unwichtiges Argument: Vintage-Ticker haben ihre Langlebigkeit bewiesen, viele China-Zwiebeln aber noch nicht. Von daher würde ich mich bei ähnlichem Preis immer für die Vintage-Uhr entscheiden.
 
G-Shock

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.629
Wow, das ist echt ein schönes Schmuckstück. Aber so alt ist diese doch noch gar nicht?
Die Uhr passt übrigens nicht gerade zu deinem eher humorvollen Benutzernamen ;-)
Nun, sie stammt aus den 50er Jahren und ist somit schon recht alt - aber das ist natürlich relativ :super:
 
Thema:

Faszination Vintageuhr !

Faszination Vintageuhr ! - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Buch ,,Faszination Russische Uhren” von Michael Ceyp

    [Verkauf] Buch ,,Faszination Russische Uhren” von Michael Ceyp: Verkaufe wegen Sammlungsauflösung das o. g. Buch in sehr gutem Zustand. Preis: VHB 14€ zzgl. 2,20€ Deutsche Post Buchversand! Hinweis...
  • Faszination am Arm

    Faszination am Arm: Hallo, ich bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Ins Forum bin ich gekommen um Informationen und Meinungen zu erhalten über...
  • Was die Faszination Vintageuhr ausmacht.

    Was die Faszination Vintageuhr ausmacht.: Hallo, wie die meisten hier ja wissen, habe ich eine grosse Passion für alte Armbanduhren,nallgemein auch als Vintage Uhr bezeichnet. Was aber...
  • Die Faszination Kautschuk

    Die Faszination Kautschuk: ... kann ich leider überhaupt nicht nachvollziehen! :shock: Dabei ist gerade im Forum hier die Faszination für Kautschukbänder extrem ausgeprägt...
  • Buchtipp: Martin Fischer – Faszination Junghans – Sieben Jahrzehnte Armbanduhren aus Schr

    Buchtipp: Martin Fischer – Faszination Junghans – Sieben Jahrzehnte Armbanduhren aus Schr: Das Buch „Faszination Junghans“ beschäftigt sich mit den Armbanduhren des Schwarzwälder Traditionsunternehmens Junghans von den 1920er Jahren bis...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Buch ,,Faszination Russische Uhren” von Michael Ceyp

      [Verkauf] Buch ,,Faszination Russische Uhren” von Michael Ceyp: Verkaufe wegen Sammlungsauflösung das o. g. Buch in sehr gutem Zustand. Preis: VHB 14€ zzgl. 2,20€ Deutsche Post Buchversand! Hinweis...
    • Faszination am Arm

      Faszination am Arm: Hallo, ich bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Ins Forum bin ich gekommen um Informationen und Meinungen zu erhalten über...
    • Was die Faszination Vintageuhr ausmacht.

      Was die Faszination Vintageuhr ausmacht.: Hallo, wie die meisten hier ja wissen, habe ich eine grosse Passion für alte Armbanduhren,nallgemein auch als Vintage Uhr bezeichnet. Was aber...
    • Die Faszination Kautschuk

      Die Faszination Kautschuk: ... kann ich leider überhaupt nicht nachvollziehen! :shock: Dabei ist gerade im Forum hier die Faszination für Kautschukbänder extrem ausgeprägt...
    • Buchtipp: Martin Fischer – Faszination Junghans – Sieben Jahrzehnte Armbanduhren aus Schr

      Buchtipp: Martin Fischer – Faszination Junghans – Sieben Jahrzehnte Armbanduhren aus Schr: Das Buch „Faszination Junghans“ beschäftigt sich mit den Armbanduhren des Schwarzwälder Traditionsunternehmens Junghans von den 1920er Jahren bis...
    Oben