Faszination HAQ / HEQ ... oder die genauesten der Genauen

Diskutiere Faszination HAQ / HEQ ... oder die genauesten der Genauen im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hatten denn beim Betrachten die Sichtwinkel gepasst? Ich meine es macht einen Unterschied, ob ich mir die Uhr im Schaufenster betrachte oder sie...
Tano

Tano

Dabei seit
02.05.2011
Beiträge
211
Ort
Spessart
Ich kann und muss es leider auch bestätigen. Ich habe sowohl Junghans (sogar bei zwei unterschiedlichen Juwelieren) und Longines VHP gesehen, wo die Indizes nicht getroffen haben. 🥴

Bei meinen Vintage-Seikos, teilweise 45 Jahre alt, treffen sie immer zu 100%.
Diese moderne Abstrusität der nicht treffenden Indizes, kann nur von schlechter, bis garkeiner Qualitätskontrolle stammen und ist wohl der Masse, bzw. billigen Herstellung geschuldet.
Das klappte zu Beginn der Quarzära besser!
Hatten denn beim Betrachten die Sichtwinkel gepasst? Ich meine es macht einen Unterschied, ob ich mir die Uhr im Schaufenster betrachte oder sie tatsächlich in der Hand halte um das Treffen der Indizes zu beobachten. Ich kann beispielsweise meine VHP so halten/betrachten, dass ich meinte der Sekundenzeiger träfe nicht richtig (zumindest beim Treffen in der Mitte der Leuchtmasse).
 
Zuletzt bearbeitet:
sifu

sifu

Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
883
Ort
Residenz
Ich hatte jeweils zwei VHP und Meister Mega für Minuten in den Händen und habe mir sogar Mühe gegeben, einen Winkel zu finden, bei dem die Indices getroffen werden, mir sozusagen die Uhr "schönzuhalten". Hat nicht geklappt.
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.902
Ort
Braunschweig
@Tano

Nicht die Verarbeitung ist lausig, sondern das Zeigersetzen, denn das will wohl gelernt sein, so mein Uhrmacher.
Außerdem ist es wichtig, dass das Zifferblatt (die Indexe) auch den richtigen Abstand zueinander haben.
Viele kleine Dinge wo man drauf achten sollte. Doch leider im Zeitalter der schnellen Herstellung wird das übersehen.
 
Tano

Tano

Dabei seit
02.05.2011
Beiträge
211
Ort
Spessart
@Tano

Nicht die Verarbeitung ist lausig, sondern das Zeigersetzen, denn das will wohl gelernt sein, so mein Uhrmacher.
ja so meinte ich das. Hatte mich falsch ausgedrückt/geschrieben. Aber auch das Zeigersetzen ist zumindest eine kleiner Bestandteil der "Verarbeitung".
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.902
Ort
Braunschweig
@Tano

Vieles passiert Heute maschinell, da wird kaum noch wirklich Hand angelegt. Leider.
Das war damals noch ein bißchen anders. Da gab man sich noch Mühe.

Auch die Kontrollen. Das sind nur schnelle Sichtkontrollen, die oft von angelernten Mitarbeiter/innen durchgeführt werden.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
4.532
Ort
En Suisse
@Tano

Vieles passiert Heute maschinell, da wird kaum noch wirklich Hand angelegt. Leider.
Das war damals noch ein bißchen anders. Da gab man sich noch Mühe.

Auch die Kontrollen. Das sind nur schnelle Sichtkontrollen, die oft von angelernten Mitarbeiter/innen durchgeführt werden.
Moderne Produktionsmethoden gehen anders: Perfection by Design.
Und eine korrekte Zeigerstellung kann ein Roboter wesentlich besser und zuverlässiger feststellen.
Das ist dann eine Frage der Kalibrierung.
 
erpelstolz

erpelstolz

Dabei seit
12.01.2015
Beiträge
676
Moderne Produktionsmethoden gehen anders: Perfection by Design.
Und eine korrekte Zeigerstellung kann ein Roboter wesentlich besser und zuverlässiger feststellen.
Das ist dann eine Frage der Kalibrierung.
volle Zustimmung
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.902
Ort
Braunschweig
Bei Stunden - u. Minutenzeiger ja, aber beim Sekundenzeiger, das ist was anderes, denn da muss auch auf die Taktung des Werkes geachtet werden. Passt das nicht zu 100%, dann trifft der Sek.-Zeiger auch nicht die Indexe genau.
Wie einige User feststellen konnte wurde da nicht drauf geachtet.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
4.532
Ort
En Suisse
Bei Stunden - u. Minutenzeiger ja, aber beim Sekundenzeiger, das ist was anderes, denn da muss auch auf die Taktung des Werkes geachtet werden. Passt das nicht zu 100%, dann trifft der Sek.-Zeiger auch nicht die Indexe genau.
Wie einige User feststellen konnte wurde da nicht drauf geachtet.
Du weisst, wie ein Schrittmotor funktioniert?
Mit der Taktung des Werkes hat das eher nichts zu tun.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
4.532
Ort
En Suisse
@ETA2824

Nee, ich hab keine Ahnung von Quartzwerken. ;-)

Setz mal den Sek.-Zeiger, und dann mach ne Batterie rein. Dann schau mal wo der Sek.-Zeiger landet.
Wenn die Zeigerachse sauber zentriert ist und die Zeigersetzung stimmt, wird der Sekundenzeiger
immer treffen und nach 60 Sekunden genau am gleichen Ort wieder landen. :prost:
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.212
es sei denn das Zifferblatt ist verdreht. ;-)
 
Thema:

Faszination HAQ / HEQ ... oder die genauesten der Genauen

Faszination HAQ / HEQ ... oder die genauesten der Genauen - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Buch ,,Faszination Russische Uhren” von Michael Ceyp

    [Verkauf] Buch ,,Faszination Russische Uhren” von Michael Ceyp: Verkaufe wegen Sammlungsauflösung das o. g. Buch in sehr gutem Zustand. Preis: VHB 14€ zzgl. 2,20€ Deutsche Post Buchversand! Hinweis...
  • Faszination am Arm

    Faszination am Arm: Hallo, ich bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Ins Forum bin ich gekommen um Informationen und Meinungen zu erhalten über...
  • Was die Faszination Vintageuhr ausmacht.

    Was die Faszination Vintageuhr ausmacht.: Hallo, wie die meisten hier ja wissen, habe ich eine grosse Passion für alte Armbanduhren,nallgemein auch als Vintage Uhr bezeichnet. Was aber...
  • Die Faszination Kautschuk

    Die Faszination Kautschuk: ... kann ich leider überhaupt nicht nachvollziehen! :shock: Dabei ist gerade im Forum hier die Faszination für Kautschukbänder extrem ausgeprägt...
  • Buchtipp: Martin Fischer – Faszination Junghans – Sieben Jahrzehnte Armbanduhren aus Schr

    Buchtipp: Martin Fischer – Faszination Junghans – Sieben Jahrzehnte Armbanduhren aus Schr: Das Buch „Faszination Junghans“ beschäftigt sich mit den Armbanduhren des Schwarzwälder Traditionsunternehmens Junghans von den 1920er Jahren bis...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Buch ,,Faszination Russische Uhren” von Michael Ceyp

      [Verkauf] Buch ,,Faszination Russische Uhren” von Michael Ceyp: Verkaufe wegen Sammlungsauflösung das o. g. Buch in sehr gutem Zustand. Preis: VHB 14€ zzgl. 2,20€ Deutsche Post Buchversand! Hinweis...
    • Faszination am Arm

      Faszination am Arm: Hallo, ich bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Ins Forum bin ich gekommen um Informationen und Meinungen zu erhalten über...
    • Was die Faszination Vintageuhr ausmacht.

      Was die Faszination Vintageuhr ausmacht.: Hallo, wie die meisten hier ja wissen, habe ich eine grosse Passion für alte Armbanduhren,nallgemein auch als Vintage Uhr bezeichnet. Was aber...
    • Die Faszination Kautschuk

      Die Faszination Kautschuk: ... kann ich leider überhaupt nicht nachvollziehen! :shock: Dabei ist gerade im Forum hier die Faszination für Kautschukbänder extrem ausgeprägt...
    • Buchtipp: Martin Fischer – Faszination Junghans – Sieben Jahrzehnte Armbanduhren aus Schr

      Buchtipp: Martin Fischer – Faszination Junghans – Sieben Jahrzehnte Armbanduhren aus Schr: Das Buch „Faszination Junghans“ beschäftigt sich mit den Armbanduhren des Schwarzwälder Traditionsunternehmens Junghans von den 1920er Jahren bis...
    Oben